Marketing ist künftig die Speerspitze kundenzentrierter Customer Experience

93 Prozent der deutschen Marketing-Entscheider sehen im Marketing künftig die Speerspitze der kundenzentrierten Customer Experience. Für 78 Prozent ist dies bereits heute der Fall. 52,7 Prozent sind auf diesen Trend bereits gut oder sehr gut vorbereitet. Zu diesem Ergebnis kam die aktuelle Studie »Digitale Marketing Trends 2018«. In dieser Studie untersuchte die artegic AG, wie Entscheider aus deutschen Unternehmen verschiedenster Industriezweige die Relevanz, Aktualität und Auswirkungen ausgewählter digitaler Marketing-Trends der nächsten Jahre beurteilen.

 

Real Time Marketing Automation halten 90 Prozent für wichtig oder sehr wichtig. An dritter Stelle (85 Prozent wichtig oder sehr wichtig) folgt die Ausweitung des Customer Relationship Managements (CRM) auf weiche Faktoren wie Beziehungstypen und emotionale Aspekte der Kundenbeziehung. Das Internet of Things als Kontaktpunkt und Datenlieferant gewinnt an Bedeutung (72 Prozent) und Proximity- und Location-Based Marketing wird allgegenwärtig werden (66 Prozent).

 

Anzeige

Die Mehrheit der Befragten Entscheider geht davon aus, dass diese Trends spätestens in zwei Jahren etabliert sein werden. Für mehr als die Hälfte der Befragten sind neben der Bedeutung von Marketing als treibende Kraft in der Customer Experience (78 Prozent) auch Real Time Marketing Automation (57 Prozent) sowie ein besseres Verständnis von Beziehungstypen und emotionalen Aspekten im CRM (54 Prozent) bereits heute präsent.

 

Diese Trends haben auch den stärksten Einfluss auf das Geschäft der befragten Unternehmen. Marketing mit Messenger-Diensten wie WhatsApp wird künftig der höchste Bedeutungszuwachs attestiert (85 sehen die Bedeutung steigen oder stark steigen). Auch Location Based Marketing auf Platz 2 sehen 82 Prozent in der Bedeutung steigen oder stark steigen obwohl nur 21 Prozent dadurch einen starken oder sehr starken Einfluss auf ihr Geschäft sehen. Überraschend gering ist mit 18 Prozent auch die wahrgenommene Bedeutung des Internet of Things auf das eigene Geschäft.

 

Anzeige

Die vollständigen Studienergebnisse der Studie »Digitale Marketing Trends 2018« gibt es ab sofort zum kostenlosen Download unter https://www.artegic.com/de/studie-marketing-trends

 

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden. Diese Auswahl wurde von Menschen getroffen und nicht von Algorithmen.

 

Digitalisierung: Online und Offline verschmelzen zunehmend – neue Herausforderungen für das Marketing

Fünf häufige Fehler, die Sie beim Mobile Marketing vermeiden sollten

Marketing: So planen Marketing-Profis ihr Budget für 2017

Zeit für Gefühle: Emotionen als wichtigste Währung für Content Marketing

Studie: Hohe Akzeptanz für Content Marketing

Fünf Thesen zum Online-Marketing der Zukunft

Marketing Predictions 2017: Mehr Effizienz mit »Endless Data«

Neuromarketing und E-Commerce – so verkaufen sich Produkte besser

Marketing und Vertrieb: Social Selling wird wichtiger

Das digitale Marketing 2017

CRM und die Datenqualität – Erfolgsfaktor für Vertrieb und Marketing