Alle Artikel zu Werbeausgaben

Süßwarenwerbung erreicht Rekordhoch

Die Werbeaktivitäten für Süßwaren erreichen einen Fünf-Jahres-Peak. Zehn der 13 Teilmärkte weisen Steigerungen auf, vor allem die Riegelwerbung verzeichnet hohe Zuwächse. Nur wenige Newcomer finden sich unter den 100 werbestarken Marken. Die Werbeaktivitäten der Süßwarenbranche haben im Jahr 2018 zum dritten Mal in Folge zugenommen. Mit einem Plus von sieben Prozent wurde damit aktuell die…

Werbeausgaben: Trübe Aussichten für deutsche Werber

Der deutsche Werbemarkt wird laut einer aktuellen Prognose des Dentsu Aegis Network (DAN) stagnieren. Dabei war der letzte Report der Analysten aus dem Juni noch von 2,6 Prozent Wachstum für 2019 und 2020 ausgegangen – jetzt sind es nur noch 0,5 Prozent. Tatsächlich wachsen in den nächsten beiden Jahren aber eigentlich nur die Werbeausgaben in…

Werbeausgaben: So groß ist Googles Werbegeschäft

Dass es Alphabet wirtschaftlich glänzend geht, verdankt das Unternehmen seiner Suchmaschine. Allein im 2. Quartal 2017 erwirtschaftete Google einen operativen Gewinn in Höhe von 7,8 Milliarden US-Dollar. In 2016 beliefen sich die Online-Werbeumsätze auf 79,4 Milliarden US-Dollar. Dagegen wurden in Deutschland im selben Zeitraum 22 Milliarden US-Dollar für Reklame ausgegeben – und das nicht nur…

Branchen mit den höchsten Werbeausgaben in Deutschland

Der digitale Handel in Deutschland hat im vergangenen Jahr mit fast 1,9 Milliarden das meiste Geld für Werbung ausgegeben. Berücksichtigt sind dabei die klassischen Werbeformate in Print, Rundfunk, Fernsehen, aber auch Online-Werbung in Form von Bannern etc. Auf dem zweiten Platz landeten die Automobilhersteller und bereits an dritter Stelle standen die Onlinedienstleistungen, zum Beispiel digitale…

Der Effekt der sozialen Medien

Die Werbeausgaben der Unternehmen in den sozialen Medien steigen regelmäßig. Sie sollen 2017 in den USA rund 20 Prozent des gesamten digitalen Budgets ausmachen. Die Marketing-Verantwortlichen in den Unternehmen müssen ihre Anstrengungen und Erfolge in den sozialen Netzen immer häufiger gegenüber der Geschäftsführung dokumentieren. Das gelingt aber nur jedem fünften Marketingleiter. Diese können mit quantitativen…

So entwickelt sich der globale Werbemarkt

38,4 Prozent aller Werbeausgaben weltweit werden 2018 auf Internet-Werbung entfallen. Das geht aus einer aktuellen Prognose von Zenith Optimedia hervor. Schon 2017 wird mobile Werbung an Werbung auf Desktop-Geräten vorbeiziehen. Mit 33,6 Prozent Anteil am Werbekuchen wird das Fernsehen in zwei Jahren im Prinzip nur noch auf Platz zwei liegen. Der größte Werbemarkt bleiben auch…

Wo für welche Fahrzeugarten geworben wird

Wer für Autos werben will, tut dies meist im TV. Der überwiegende Anteil der Werbeausgaben fließt in dieses Medium. Das gilt jedoch nicht für alle Fahrzeugtypen. Während für Kleinwagen 2015 in Deutschland beispielsweise knapp die Hälfte der Mittel in TV-Werbung flossen, gefolgt von Radio (rund 19 Prozent) und Print (17,4 Prozent) und bei Geländewagen sogar…

Soziale Netzwerke, so wurde immer wieder in den letzten Jahren gemunkelt, könnten sich beim Wettbewerb um Werbegelder schon bald zu ernsthaften Konkurrenten der Suchmaschinen mausern. Der kürzlich veröffentlichte Digital-Market-Outlook von Statista macht den direkten Vergleich möglich. Demnach sind Netzwerke wie Facebook bislang noch keine echte Gefahr für Google und Co. In Deutschland werden dieses Jahr…

Werbeausgaben der Länder im Vergleich

Auf über 140 Milliarden Euro schätzt Zenith Optimedia die Werbeausgaben in den USA dieses Jahr. Umgelegt auf die Gesamtbevölkerung sind das rund 451 Euro pro Kopf. Damit sind die Vereinigten Staaten zusammen mit Australien (427 Euro pro Kopf) mit großem Abstand Weltspitze. Im Vergleich damit muten die Werbeinvestitionen der hiesigen Wirtschaft geradezu bescheiden an. Etwa…