USA sind der Benchmark für Video-Werbung

Bis 2021 wird der weltweite Markt für Video-Werbung ein Volumen von 45,5 Milliarden US-Dollar erreichen. Das geht aus dem kostenlosen Statista-Marktreport »Digital Advertising: Video« hervor. Alleine 16,8 Milliarden US-Dollar werden auf die USA entfallen. Überhaupt ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten der Benchmark in Sachen Video Advertising. Schon für das laufende Jahr schätzen die Analysten des Statista Digital Market Outlook den Pro-Kopf-Umsatz je Onliner in den Vereinigten Staaten auf 17,43 US-Dollar (Desktop) beziehungsweise 18,5 US-Dollar (Mobile). Dagegen nehmen sich der europäische und der chinesische Markt relativ bescheiden aus. Für Deutschland soll sich das Video-Werbe-Volumen 2016 auf 346 Millionen US-Dollar belaufen. Mathias Brandt

grafik statista video-werbung usa china eu

https://de.statista.com/infografik/5312/online-video-werbeumsatz-pro-internetnutzer/

Anzeige

 

Studie: 83 % aller Nutzer von Werbeblockern mit dezenter Werbung einverstanden

Kaufentscheidung: Empfehlung statt Werbung

Werbung in Spiele-Apps kommt gut an

Strategien zur Verhinderung von Betrugsversuchen bei Online-Werbung

Die größten Verursacher unerwünschter Werbung

Unerwünschte Werbung schadet der Kundenbeziehung

Akzeptanz von Re-Targeting-Werbung nur unter Vorbehalt

Schlechte Online-Werbung hat ein Akzeptanzproblem

Schreiben Sie einen Kommentar