Alle Artikel zu Alter

Whitepaper: Wie viel Geld bleibt im Alter? Mehrheit wünscht sich digitale Übersicht 

59 Prozent wollen mit einem Klick wissen, wie hoch ihre Altersbezüge sein werden. Die Hälfte möchte alles rund um die Altersvorsorge digital erledigen können. Bitkom veröffentlicht Whitepaper zur digitalen Altersvorsorge.   Der Informationsbrief der gesetzlichen Rentenversicherung, die jährliche Mitteilung zur Kapitallebensversicherung und die Informationen über die Riester-Rente – wer wissen will, welche Einkünfte im Alter…

Mikroaggressionen im Büro – sie vergiften das Arbeitsklima

Alltäglich stattfindende Kommentare, die subtil und unauffällig Personen oder Gruppen abwerten und diskriminieren, richten großen Schaden bei den Betroffenen an und vergiften die Arbeitsplatzatmosphäre. Mikroaggressionen basieren auf Vorurteilen und äußern sich oft in Bemerkungen über Alter, Ethnizität, Geschlecht oder LGBTQ-Identität. Die Verursacher bemerken den verletzenden Inhalt ihrer Äußerung oft nicht. Jeder dritte Arbeitnehmer fühlte sich…

»Die Alten« werden in der IT begehrt: Wenn Opa noch arbeitet

Von Jugendwahn in den IT-Personalabteilungen kann keine Rede mehr sein. Die Branche entdeckt zunehmend die Vorzüge des Alters. Eine starke Botschaft für IT-Fachleute: Wer mag, findet immer spannende Herausforderungen. Das Geburtsdatum muss dabei keine Hürde sein. »Meine Frau weiß, dass ich das brauche, um zufrieden zu sein«, erzählt Peter Gethmann, der im knackigen Alter von…

Trend: Autos werden immer älter

Die Autos hierzulande werden immer älter: Lag das Durchschnittsalter der zugelassenen Pkw in Deutschland vor zehn noch bei acht Jahren, waren es am 1. Januar 2018 9,4 Jahre, wie die Grafik zeigt. Laut Daten des Kraftfahrtbundesamts hat im Gegensatz zum Vorjahr vor allem die Zahl der Oldtimer mit einem Alter von 30 Jahren und mehr…

Rund 3,3 Millionen Menschen sind pflegebedürftig: Projekt SAHRA optimiert die Planung des Pflegebedarfs

Die deutsche Gesellschaft wird in den nächsten Jahrzehnten stark altern. Mit dem zunehmenden Alter der Bevölkerung steigt auch der Pflegebedarf. Gemäß Angaben des Bundesministeriums für Gesundheit waren Ende 2017 rund 3,3 Millionen Menschen pflegebedürftig. Um in Zukunft auf den wachsenden Bedarf reagieren zu können, ist eine genaue Kenntnis der aktuellen Zahlen unabdinglich. Den Pflegebedarf korrekt…

Viele PCs sind veraltet und werden von überflüssigen Programmen ausgebremst

Anonymisierte Datensätze von 155 Millionen Nutzern weltweit legen Frühjahrsputz bei PCs nahe.   Avast hat seinen PC Trend Report für das dritte Quartal 2017 veröffentlicht. Die anonymisierten Datensätze von 155 Millionen Nutzern weltweit geben Aufschluss über die Gewohnheiten von PC-Nutzern und den aktuellen Status ihrer eingesetzten Soft- und Hardware. Dabei kommt ans Licht, dass PCs…

Altersvorsorge: Jeder Fünfte sorgt gar nicht vor

Das Thema Rente wird im Bundestagswahlkampf heiß diskutiert. Viele Deutsche sorgen sich, dass das Geld im Alter nicht mehr reichen wird. Allerdings beschäftigen sich noch immer zu wenige mit der Altersvorsorge, wie eine aktuelle Umfrage von Statista und YouGov nun zeigt. Demnach sorgt jeder fünfte Erwachsene in Deutschland (19 Prozent) gar nicht fürs Alter vor.…

Gefühltes Alter in Zahlen

»Man ist so alt wie man sich fühlt« heißt ein Sprichwort. Mehr als die Hälfte der Deutschen fühlt sich tatsächlich jünger. Welche Gründe und Auswirkungen das auf die Lebensplanung hat, zeigt die Infografik, die in Zusammenarbeit mit Swiss Life entstanden ist. Hedda Nier   https://de.statista.com/infografik/10013/swiss-life-gefuehltes-alter-in-zahlen/ Sponsored Post  

Jeder Zweite hat Angst vor Gedächtnisverlust im Alter

Im Alter nehmen die körperlichen Beschwerden oft zu: Laut einer aktuellen GfK-Studie haben 52 Prozent der befragten Internetnutzer in Deutschland Angst, ihr Gedächtnis im Alter zu verlieren beziehungsweise geistig weniger fit zu sein. Außerdem nennen sie die Sorge, körperlich nicht mehr in der Lage zu sein, sich selbst zu versorgen (46 Prozent), gefolgt von der…

Die Sorgen um das Einkommen im Alter

Nach den Ergebnissen der aktuellen TNS Infratest Blickpunktstudie sind die Deutschen inzwischen deutlich weniger optimistisch, wenn es um ihre Altersvorsorge geht. Zeigte sich bisher die Mehrheit der Bevölkerung (54 Prozent) noch überzeugt, später im Alter finanziell gut auszukommen, so teilen diesen Optimismus heute gerade noch 41 Prozent. Im Vergleich zu den Jahren 2014 und 2012…

Alter und Geschlecht spielen eine Rolle als Angriffsvektor

Umfrage in Deutschland zeigt geringere Wahrscheinlichkeit, dass Frauen und 18- bis 24-Jährige Opfer eines Hackerangriffs werden als Männer mittleren Alters [1]. Eine Studie ergibt: Viele deutsche Unternehmen könnten nur unzureichend gegen zunehmend ausgeklügelte Hacker-Angriffe, die mittels Social Engineering-Methoden Advanced Threats in Unternehmensnetzwerke einschleusen, gerüstet sein. Bei der Umfrage zum Online-Verhalten von 690 Angestellten in Deutschland…