Alle Artikel zu PCs

IT-Profis unterschätzen Endpoint Security häufig 

Kritische Geräte wie PCs und Drucker sind weiterhin eine Sicherheitslücke. Nur bei einem von drei Unternehmen ist Endpoint Security ein zentraler Bestandteil der eigenen Cyber-Security-Strategie. Gerade einmal 28 Prozent der Unternehmen decken Sicherheit in ihren Anforderungskatalogen ab. Bei fast der Hälfte aller Unternehmen sind Drucker nicht Teil der Endpoint Security – für 62 Prozent bieten…

Viele PCs sind veraltet und werden von überflüssigen Programmen ausgebremst

Anonymisierte Datensätze von 155 Millionen Nutzern weltweit legen Frühjahrsputz bei PCs nahe.   Avast hat seinen PC Trend Report für das dritte Quartal 2017 veröffentlicht. Die anonymisierten Datensätze von 155 Millionen Nutzern weltweit geben Aufschluss über die Gewohnheiten von PC-Nutzern und den aktuellen Status ihrer eingesetzten Soft- und Hardware. Dabei kommt ans Licht, dass PCs…

Akute Sicherheitslücke in Computerchips – Ohne nachgelagerte, automatisierte IT-Sicherheit haben Angreifer (zu) leichtes Spiel

Die am 3.1.2018 bekanntgewordene, fatale Sicherheitslücke in zahlreichen Computerchips, betrifft weltweit Milliarden an PCs, Tablets und Smartphones. Die entdeckte Schwachstelle stellt auch eine immense Gefahr für die Daten und Infrastrukturen von Unternehmen dar.   Um einen Überblick zum Status Quo, mögliche Folgeszenarien und Lösungsansätze zu ermöglichen, fasst Chris Morales, Leiter für Cybersicherheitsanalysen bei Vectra, die…

Weltweit stagnierende Verkaufszahlen für PCs, Notebooks und Tablets bis 2018

Neue innovative Geräte können die konventionellen Verkaufszahlen steigern. Laut Angaben des IT-Research und Beratungsunternehmens Gartner werden die weltweiten Verkaufszahlen für PCs, Tablets, ultramobile Geräte und Mobiltelefone im Jahr 2017 vorrausichtlich unverändert bleiben. Gartner prognostiziert, dass die weltweiten Verkaufszahlen für diese Geräte 2017 die Summe von 2,3 Milliarden Stück erreichen – dies entspricht auch den Prognosen…

PC-Markt in Deutschland im dritten Quartal stabil

PC-Markt verzeichnet einen leichten Rückgang von 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im dritten Quartal 2016 wurden laut einer Untersuchung des IT-Research und Beratungsunternehmens Gartner 2,45 Millionen PCs in Deutschland ausgeliefert – das ist ein leichter Rückgang von 0,3 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2015 (Tabelle 1). Das sequenzielle Wachstum im Vergleich zum zweiten Quartal…

Weltweite Verkaufszahlen für Endgeräte sinken 2016 das zweite Jahr in Folge

2016 werden 1,6 Prozent weniger Mobiltelefone verkauft, 2017 wird der Markt für Mobiltelefone aber wieder wachsen. Im Jahr 2016 werden weltweit 3 Prozent weniger Endgeräte (PCs, Tablets, Ultramobiles und Mobiltelefone) verkauft werden als im Vorjahr, so die aktuelle Prognose des IT-Research und Beratungsunternehmens Gartner. Bereits im Jahr 2015 war der kombinierte Markt für Endgeräte um…

PC-Markt in Deutschland stieg im zweiten Quartal 2016 um 7 Prozent an

Deutschland ist das einzige westeuropäische Land, das Wachstum verzeichnen konnte. Im zweiten Quartal 2016 wurden laut einer Untersuchung des IT-Research und Beratungsunternehmens Gartner 2,2 Millionen PCs in Deutschland ausgeliefert, das ist ein Zuwachs von 7 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2015. Laut Gartner war Deutschland das einzige Land in Westeuropa, welches ein Wachstum des PC-Marktes…

PC-Markt in Deutschland geht im ersten Quartal 2016 um 8 Prozent zurück

Konsolidierung des PC-Marktes setzt sich fort. Im ersten Quartal 2016 wurden laut einer Untersuchung des IT-Research und Beratungsunternehmens Gartner 2,53 Millionen PCs in Deutschland ausgeliefert, dies ist ein Rückgang von 7,8 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2015. Die Zahl ausgelieferter Desktop-PCs sank im Jahresvergleich um 12 Prozent, bei Standard-Notebooks und ultramobilen Geräten betrug der Rückgang…

Weltweite Investitionen in Halbleiter werden 2016 um 2 Prozent sinken

Die weltweiten Investitionen in Halbleiter werden 2016 62,8 Milliarden US-Dollar betragen, so eine aktuelle Prognose des IT Research- und Beratungsunternehmens Gartner. Dies entspricht einem Rückgang der Investitionen um 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gartner-Prognose von letztem Quartal ging noch von einem Rückgang um 4,7 Prozent aus – der Rückgang fällt also geringer aus…

Nach 15 Jahren Streit: Einigung bei Urheberabgaben für PCs

Abgaben betragen für die Jahre 2001 und 2007 zwischen 2 und 3,50 Euro pro Gerät. Bitkom fordert effizientere und schnellere Streitschlichtung sowie bessere Aufsicht über Verwertungsgesellschaften. Der Digitalverband Bitkom und die Verwertungsgesellschaften haben sich nach einem langjährigen Streit über die Höhe der urheberrechtlichen Abgaben für PCs auf einen Vergleich geeinigt. Die Regelung betrifft die Jahre…

PC-Absatz in Deutschland weiter rückläufig

Nach einer Studie des Marktforschungsinstituts Gartner lieferten die Hersteller im vierten Quartal acht Prozent weniger PCs aus als im Vorjahreszeitraum. »Besonders schwach war die Nachfrage bei Privatkunden«, erläutert Meike Escherich, Principal Research Analyst bei Gartner. »Diese sank um zehn Prozent, während der PC-Markt im Geschäftskundenbereich nur vier Prozent einbüßte. Zu den Ursachen für den Rückgang gehörten…

Direktvertreiber implementiert Unified Communications in Europa

Anwenderbericht: Mit der neuen Cloud-Lösung telefonieren die Mitarbeiter von PartyLite über Tischtelefone, PCs oder Mobilgeräte. PartyLite, der weltweit größte Direktvertreiber von Kerzen und Kerzen-Accessoires, hat die Infrastruktur seiner Unternehmenstelefonie mit einer Cloud-Lösung modernisiert, die das Kommunikationsangebot in den 17 europäischen Landesorganisationen vereinheitlicht. Die neue Lösung, die auch die Callcenter des Unternehmens einbezieht, basiert auf Alcatel-Lucent Enterprise…

PC-Markt fällt auf 8-Jahres-Tief

288,7 Millionen PCs wurden weltweit im vergangenen Jahr laut Gartner abgesetzt, das entspricht einem Rückgang von 8,3 Prozent gegenüber 2014. Damit schrumpft der Markt bereits das vierte Jahr in Folge. Von der negativen Entwicklung sind alle Weltregionen betroffen. Eine Erklärung für den anhalten Abwärtstrend ist die Konkurrenz durch Smartphones und Tablets. Die Analysten von Gartner…

Bericht zur »Lage der CyberCrime-Nation«

Beinahe 40 Prozent aller PCs in Deutschland sind mit Schadsoftware verseucht. Durchschnittlich befinden sich auf den infizierten Rechnern zehn verschiedene Viren, Würmer, Trojaner oder sonstige Schädlinge. In einem Fall wurden auf einem einzigen System sogar mehr als 1.000 Schädlingsprogramme gefunden. Diese Zahlen nennt eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. aufgrund aktueller Analysen zur…

Windows 10: Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Am 29. Juli startet in 190 Ländern und 111 Sprachen die weltweite Verfügbarkeit von Windows 10. Die neue Windows-Generation ist für qualifizierte Windows 7 und Windows 8.1 PCs sowie Tablets innerhalb eines Jahres nach dem Start der Verfügbarkeit als kostenloses Upgrade erhältlich. Geräte mit diesem Upgrade erhalten darüber hinaus kostenlose Aktualisierungen bis zum Ende der…

PC-Markt: Entwicklung wieder abwärts gerichtet

68,4 Millionen PCs wurden laut Gartner im zweiten Quartal 2015 weltweit verkauft, das entspricht einem Rückgang von 9,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nach einer vorübergehenden Erholung des Marktes in Folge des eingestellten Windows XP Supports sind die Zahlen für das erste Halbjahr 2015 damit wieder ernüchternd. Trotzdem bleiben die Gartner-Analysten vorsichtig optimistisch, was die mittelfristigen…

Software Thin Clients: Fraunhofer-Studie belegt Klimaschutz- und Sparpotenzial

In nahezu jedem Unternehmen, in jeder Behörde etc. müssen PCs und Notebooks nach Ablauf ihres Lebenszyklus ausgetauscht werden. Das kostet und belastet das Klima durch Emissionen, die bei Herstellung, Transport etc. entstehen. Ältere Geräte können jedoch als Software Thin Clients weiterbetrieben werden. Dadurch können Kosten eingespart und ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden –…

Mobile-Enterprise-Strategie: der mobile Arbeitsplatz heute und morgen

In der Konzeptionsphase für eine umfassende Mobile-Enterprise-Strategie 2015 muss unter anderem die Gesamtmarktentwicklung für PCs, Smartphones und Tablets berücksichtigt werden. Hier ist unsere Sicht auf die übergeordneten Trends und Auswirkungen: Die Post-PC-Ära ist in Bezug auf die neue Arbeitswelt längst eingetroffen. Die mobile Kommunikation läuft über Social Media und mobile Online-Dienste werden permanent genutzt. Nicht…