Trends 2015

Bezahlen mit dem Smartphone funktioniert, aber kaum jemand weiß wie

■      Jeder dritte Smartphone-Nutzer ist aufgeschlossen gegenüber Mobile Payment. ■      Viele haben aber noch nicht von dem neuen Verfahren gehört. Aufklärungsbedarf beim Mobile Payment: Das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone per NFC-Technologie (Near Field Communication) scheitert bislang noch oft daran, dass die Verbraucher nicht ausreichend über das neue Verfahren informiert sind. Das zeigt eine Befragung…

Linux-Nutzer geben am meisten Geld aus

Internetnutzer, die via PC einkaufen, geben mehr Geld aus als mobile Shopper. Das geht aus der aktuellen Ausgabe des Ecommerce Quarterly von Monetate hervor. Am besten gefüllt sind demnach mit durchschnittlich 149,4 US-Dollar die Warenkörbe von Linux-Nutzern. Online-Shopper, die zum Kauf einen Macintosh nutzten, kommen auf 146,3 US-Dollar pro Einkauf – bei Windows-PCs sind es…

Smartphone und Tablet als Einkaufswagen

Mittlerweile kaufen fast 39 Prozent der Smartphone-Besitzer und 57 Prozent der Tablet-Besitzer mit diesen Geräten online ein. Besonders beliebt sind dabei Bekleidung und Schuhe, Bücher und E-Books, Elektrogeräte und Unterhaltungselektronik, Eintrittskarten und Tickets. Weniger gängig sind Rabattgutscheine, Möbel und Lebensmittel. Das ist das Ergebnis einer Onsite-Umfrage von Forward Adgroup im FORAG-Netzwerk. Der Think-Tank für Zukunftsforschung,…

Trotz Konkurrenz: Bahn bleibt Fernverkehrsmittel Nr. 1

Seit der Marktliberalisierung 2013 machen Fernlinienbusse der Schiene Konkurrenz. Die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen den stetigen Anstieg der Passagierzahlen im Omnibusverkehr. Dennoch transportierten die Bahnbetreiber weiterhin über 6,5 Mal mehr Passagiere als die Busbetreiber. Im März 2016 legte die Deutsche Bahn trotz eines Rekordumsatzes erstmals seit zwölf Jahren einen Verlustbericht vor. Das Minus…

Serviceerbringung in der Dienstleistung: Probleme bei Qualität und Transparenz

Mit der Fachbereichsstudie Serviceerbringung in der Dienstleistung setzt das Analystenhaus techconsult die Reihe der Fachbereichsstudien zum Business Performance Index Mittelstand D/A/CH fort. Ziel dieser Berichte ist, Fachbereichsverantwortlichen in komprimierter Form die aktuell im Zusammenhang mit den Fachbereichsprozessen stehenden Umsetzungsdefizite und dringendsten Handlungsfelder in ihrer Branche aufzuzeigen. Sehr deutlich wird, wo die Dienstleistungsunternehmen im Bereich Serviceerbringung…

Weltweiter Halbleiter-Umsatz sinkt um 2,3 Prozent

Verlangsamte Nachfrage in Schlüsselbereichen und Währungsschwankungen versetzen Markt in Aufruhr. Der weltweite Umsatz bei Halbleitern betrug 2015 insgesamt 334,8 Milliarden US-Dollar, so das IT Research- und Beratungsunternehmen Gartner. Das entspricht einem Rückgang um 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Gesamtumsatz der 25 größten Halbleiter-Hersteller ist 2015 um 0,5 Prozent gesunken. Der übrige Markt musste…

Deutschland ist europäisches Schlusslicht bei API

Studie: Deutsche Unternehmen setzen zwar APIs für den Erfolg in der Application Economy ein, aber nur wenige maximieren deren Vorteile. Nur 22 Prozent der deutschen Organisationen setzen APIs bestmöglich ein. Eine weltweite Studie [1] zeigt, dass der Einsatz von Application Programming Interfaces (APIs) in deutschen Unternehmen mittlerweile Standard ist und maßgeblich zum Erfolg in der…

40 Jahre Apple

Heute vor 40 Jahren gründeten Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne Apple. Im selben Jahr brachte das Unternehmen den Apple I – einen der ersten Personal Computer – auf den Markt. Ein weiter Meilenstein war 1984 der Macintosh, der sich durch seine grafische Benutzeroberfläche von den Rechnern der damaligen Zeit abhob. Obwohl Apple immer…

Der Einfluss sozialer Medien auf die Kaufentscheidung

Werbung und Empfehlungen im Web 2.0: Einfluss auf Kaufverhalten steigt. Was kommt in den Einkaufswagen? Diese Frage beantworten immer mehr Deutsche mithilfe sozialer Medien. Fast jeder dritte Social-Media-Nutzer hat schon Dienstleistungen und Produkte gekauft, weil sie im Web 2.0 empfohlen worden sind. Und mehr als jeder vierte traf solche Kaufentscheidungen aufgrund von Werbung in sozialen…

Deutsche arbeiten immer mehr

Die Deutschen arbeiten laut Daten des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung immer mehr. Insgesamt schufteten Erwerbstätige hierzulande im vergangenen Jahr 59 Milliarden Stunden. 1,1 Prozent mehr als noch 2014. Damit liegt das Arbeitsvolumen auf dem höchsten Stand seit 1992. Allerdings hat auch die Erwerbstätigkeit im Land mit 43 Millionen Personen einen neuen Höchststand erreicht, sodass…

Web 2.0: Schlechte Bewertungen schrecken Fachkräfte ab

Studie: Weniger Bewerber durch schlechte Arbeitgeber-Reputation. Eine schwache Arbeitgeber-Marke schreckt Fachkräfte ab: Fast jeder fünfte Social-Media-Nutzer, der im Internet auf Jobsuche geht, hat sich schon einmal gegen ein konkretes Stellenangebot entschieden, weil das Unternehmen im Internet schlecht bewertet wurde. Das zeigt der online-repräsentative »Social Media-Atlas 2015/2016« der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor und des Marktforschers Toluna. Die…

Studie zeigt auf: Geschlechtsspezifische Ungleichheit so hoch wie nie

Kein »equal pay«: In Deutschland verdienen Frauen im Projektmanagement aktuell durchschnittlich 23,6 Prozent weniger als Männer; bei den variablen Gehaltsanteilen beträgt die Differenz sogar 47,1 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt die 5. Gehaltsstudie der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. In konkreten Zahlen gemessen verdienen Männer im Jahresdurchschnitt rund 83.000 Euro, bei ihren weiblichen…

Great Place to Work: Das sind die besten Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen

Das Great Place to Work Institut hat in Kooperation mit dem Zeit-Verlag die Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs »Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales 2016» bekannt gegeben. Mehr als 30 Kliniken, Pflegeeinrichtungen, ambulante Versorger und soziale Dienste wurden für ihre besondere Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber ausgezeichnet. Vorausgegangen waren der Auszeichnung ausführliche Mitarbeiterbefragungen zur Arbeitsplatzkultur und eine…

Rechnung verliert deutlich in der Gunst der Online-Shopper

Rechnung ist weiterhin Lieblingszahlungsverfahren der Online-Shopper, verliert aber deutlich an Relevanz. Alternative Zahlungsverfahren werden beliebter. Online-Händler bieten durchschnittlich 5,3 Payment-Optionen an. Vier von zehn Konsumenten zahlen beim Online-Kauf aktuell am liebsten per Rechnung – im vergangenen Jahr galt das noch für jeden zweiten Konsumenten. Damit verliert die Rechnung in der Gunst der Online-Shopper, bleibt aber…

Wie hoch der Mindestlohn künftig sein könnte

Anfang vergangenen Jahres wurde in Deutschland der Mindestlohn von 8,50 Euro eingeführt. Gleichzeitig wurde beschlossen, eine Mindestlohnkommission einzuführen, die alle zwei Jahre über die Höhe der Lohnuntergrenze entscheiden soll. Wie die Kommission festgelegt hat, wird sie sich bei der erstmaligen Anpassung des gesetzlichen Mindestlohns zum 1. Januar 2017 am monatlichen Index der tariflichen Stundenverdienste ohne…

Knapp 30 % der deutschen Mittelständler nutzen Apps

Aktuelle Hochschulstudie untersucht Verbreitung und Nutzung von Apps im Mittelstand [1]. Branchen Dienstleistung und Handel zeichnen sich als deutliche Vorreiter aus. Die Digitalisierung ist ein globaler Megatrend, der am deutschen Mittelstand vorbeizuziehen scheint. Doch schläft der Wirtschaftsmotor »Made in Germany« tatsächlich einen solch tiefen Dornröschenschlaf, wie es ihm von vielen Seiten diagnostiziert wird? Dieser Frage…

Entwickler-Studie 2016: Wissbegierig und offen für Neues

Stack Overflow hat die Ergebnisse der fünften weltweiten Umfrage unter Entwicklern bekannt gegeben. Über 56.000 Entwickler aus 173 Ländern haben an der Umfrage teilgenommen und geben so einen einzigartigen Einblick in ihre Welt. Hier sind die wichtigsten Ergebnisse: Der typische Entwickler 2016: männlich, jung und wissbegierig Global betrachtet ist der durchschnittliche Entwickler in der Studie…

Fluglinien: Werbeausgaben sinken

Laut der »Werbemarktanalyse Fluggesellschaften 2016« entfallen 87 Prozent des gesamten Werbevolumens auf deutsche und asiatische Fluggesellschaften. Internetwerbung war im Jahr 2015 das führende Medium. Für die mediale Kommunikation haben die werbungtreibenden Fluggesellschaften in Deutschland im Jahr 2015 insgesamt über 112 Millionen Euro ausgegeben. Seit einem Werbehoch im Jahr 2012 sind die Ausgaben kontinuierlich um insgesamt…

Die umsatzstärksten App-Publisher der Welt in 2015

Europa hat noch viel Luft nach oben – aus Deutschland sind Goodgame Studios und Bertelsmann im Ranking. In einem neuen Report benennen die App-Analysten App Annie die umsatzstärksten App-Publisher des Jahres 2015. Unter den Spitzenverdiener des iOS-App-Stores und Google-Play-Stores befinden sich zwei deutsche App-Entwicklungsfirmen: Bertelsmann und Goodgame Studios. Den ersten Platz im Umsatz-Ranking nimmt Supercell…

IT-Freelancer sind für größere Unternehmen unverzichtbar

■      In acht von zehn Firmen spielen IT-Freiberufler eine große Rolle. ■      Ein Viertel der Arbeit in IT-Projekten wird mit Freelancern umgesetzt. IT-Freelancer sind für die große Mehrheit der größeren Unternehmen in Deutschland unverzichtbar. Acht von zehn Unternehmen (83 Prozent) geben an, dass IT-Freiberufler für ihr eigenes Unternehmen aktuell eine große Bedeutung haben. Gerade einmal…