Trends 2015

Der Spargel braucht Platz

Der Spargel braucht Platz. Im Gemüseanbau in Deutschland nimmt er die meiste Ackerfläche unter freiem Himmel in Anspruch. Insgesamt wuchs 2015 auf einer Fläche von knapp 20.600 Hektar Spargel. Allerdings spielt der Asparagus, was den Ernteertrag angeht, mit etwa 114.000 Tonnen in einer Liga mit dem Blumenkohl, der aber nur auf einer Fläche von 3.600…

Mehrheit der Unternehmen nutzt Cloud Computing

54 Prozent setzen auf Speicher, Rechenleistung oder Software aus der Cloud. Kleine und mittlere Unternehmen ziehen beim Einsatz der Technologie nach. Durchbruch für Public Cloud Computing über das öffentliche Internet. Zum ersten Mal hat im vergangenen Jahr eine Mehrheit der Unternehmen in Deutschland Cloud Computing eingesetzt. Das hat eine repräsentative Umfrage von Bitkom Research im…

Doppelt so viele Cyberattacken in Deutschland – starker Anstieg bei Ransomware

Angriffe richten sich gegen die Fertigungsindustrie, aber auch die Finanzindustrie und Versicherungen sind stark betroffen. Der neue »Regional Advanced Threat Report for Europe, Middle East and Africa« [1] bietet Einblicke in die Entwicklungen der Cyberbedrohungslandschaft im zweiten Halbjahr 2015. Die Beobachtungen von FireEye zeigen, dass weiterhin rund 95 Prozent der Unternehmen unwissentlich Opfer einer Cyberattacke…

Bürowirtschaft: In Berlin stehen die meisten Schreibtische

Büroarbeitsplätze konzentrieren sich in Oberzentren besonders stark. Dort ist die Nachfrage an Bürowirtschaftsartikeln also potenziell hoch. In absoluten Zahlen hat Berlin die meisten Büroarbeitsplätze. Weitere Details zum deutschlandweiten Nachfragepotenzial für Bürowirtschaftsartikel liefern die IFH-Absatzkennziffern [1]. In Oberzentren ist die Nachfrage an Bürowirtschaftsartikeln wie Papier, Ordnern oder Heftgeräten potenziell besonders stark, da es dort eine hohe…

E-Commerce-Umsatz liegt bei knapp 12 Prozent

Nur in Großbritannien und den USA ist der Onlineanteil am gesamten Einzelhandel höher als in Deutschland. Mit deutlichem Abstand ist mit 15,2 Prozent der E-Commerce-Anteil in Großbritannien am höchsten von allen westlichen Staaten. Mit 12,7 Prozent liegt die USA nur noch knapp vor Deutschland, wo die Onlinehändler 11,6 Prozent des gesamten Einzelhandelsumsatzes für sich gewinnen…

Stuttgarter stehen am längsten im Stau

Insgesamt drei Tage pro Jahr steht in Stuttgart jeder Autofahrer im Stau – damit läuft die baden-württembergische Hauptstadt dem bisherigen deutschen Spitzenreiter Köln den Rang ab. Mit großem Abstand auf dem dritten Platz: Karlsruhe. Hier verschwenden Autofahrer »nur« 54 Stunden pro Jahr. Der Verkehrsdatenanbieter INRIX ermittelt für sein jährliches Ranking mit Hilfe von Verkehrsgeschwindigkeitsdaten die…

Frauen haben in der IT gute Chancen

■      Anteil der Frauen an den Studienanfängern in der Informatik liegt bei 25 Prozent. ■      Zum Girls‘ Day: Bitkom stellt sechs IT-nahe Studiengänge für Frauen vor. In Deutschland richten sich von insgesamt 1.600 IT-nahen Studiengängen nur sechs speziell und ausschließlich an Frauen. Darauf hat der Digitalverband Bitkom anlässlich des Girls‘ Day am 29.4.2016 hingewiesen. »Frauenstudiengänge…

Airlines fertigen Gepäck immer zuverlässiger ab

Die Fehlleitung von Gepäck verringert sich um 10,5 Prozent auf einen neuen Allzeit-Tiefststand. Die Luftfahrtbranche hat im Jahr 2015 einen neuen positiven Rekord bei fehlgeleitetem Gepäck* verbuchen können. Laut dem »SITA Baggage Report 2016« hat sich die Rate von fehlgeleitetem Gepäck auf 6,5 Gepäckstücke pro tausend Passagiere reduziert [1]. Das sind 10,5 Prozent weniger als…

Einzelhandel in Europa: Reales Wachstum

Studie zu den Rahmenbedingungen für den Einzelhandel in 33 Ländern Europas. GfK hat eine umfassende Analyse des Einzelhandels in 33 Ländern Europas erstellt. Die Studie untersucht die Kaufkraft, den Einzelhandelsanteil am privaten Konsum, die Inflation sowie die Flächenproduktivität und enthält eine Umsatzprognose für das Jahr 2016. Kaufkraft 2015: In den meisten Ländern wuchs in 2015…

M-Commerce: 84 Prozent der deutschen Onlineshops sind mobil optimiert

Die große Mehrheit der deutschen Onlineshops sind bereit für Smartphone & Co., hat eine Studie jetzt herausgefunden. 84 Prozent der von Paypal und dem Meinungsforschungsinstitut Ipsos Mori befragten E-Commerce-Händler geben an, die eigene Website bereits für mobile Geräte optimiert zu haben. Dabei dominiert das Smartphone. Eine spezielle Mobil-Version des Webshops haben dagegen nur knapp die…

Digital überflügelt Tonträger

15 Milliarden Dollar Umsatz hat die globale Musikindustrie laut einem Bericht der International Federation of the Phonographic Industry (IFPI) im vergangenen Jahr erwirtschaftet, das entspricht einem Wachstum von 3,2 Prozent gegenüber 2014. In diesem Umfang ist die Branche zuletzt vor 20 Jahren gewachsen. Den wahrscheinlich wichtigsten Beitrag dazu liefert das Digital-Geschäft. Die Umsätze aus digitaler…

Online-Portale vermitteln rund 14,6 Millionen Übernachtungen

Rund 14,6 Millionen kommerzielle Übernachtungen in deutschen Privatunterkünften wurden im vergangenen Jahr durch Online-Portale wie Wimdu, Airbnb oder 9flats vermittelt. Das geht aus einer Untersuchung der Research & Analyse-Abteilung des Immobilienentwicklers GBI AG hervor. Über zehn Millionen dieser Graumarkt-Übernachtungen entfallen auf die Millionen-Städte Berlin, Hamburg, München und Köln. Deutschlandweit werden insgesamt 46.400 Privatunterkünfte durchgehend an…

Einzelhandel in Europa: Langsames reales Wachstum

Studie zu den Rahmenbedingungen für den Einzelhandel in 33 Ländern Europas. GfK hat eine umfassende Analyse des Einzelhandels in 33 Ländern Europas erstellt. Die Studie untersucht die Kaufkraft, den Einzelhandelsanteil am privaten Konsum, die Inflation sowie die Flächenproduktivität und enthält eine Umsatzprognose für das Jahr 2016. Die Studie ist Teil der neuen Ausgabe des ACROSS…

Erstmals rund 20 Millionen elektronische Steuererklärungen

Die Einkommensteuererklärung für das vergangene Jahr ist bis Ende Mai an das Finanzamt zu übermitteln. Immer häufiger passiert dies elektronisch. Im vergangenen Jahr wurden laut Bitkom rund 20 Millionen Steuererklärungen über das Internet eingereicht. Damit wurden so viele elektronische Steuererklärungen eingereicht, wie noch nie. Der bisherige Höchstwert aus 2014 sei noch einmal um 3,9 Millionen…

Werbung in Spiele-Apps kommt gut an

Ob auf Smartphone oder Tablet – Mobile Games sind ein beliebter Zeitvertreib der Deutschen, fast jeder Zweite (44 %) hat schon einmal ein Spiel auf dem Smartphone oder Tablet gespielt. Dabei stehen die Deutschen auch Werbemaßnahmen im Umfeld von Mobile Gaming offen gegenüber. Jeder Zweite (51 %) akzeptiert Werbung in Spielen, um diese kostenlos spielen…

Digitale Helfer gegen Übergewicht

Ein Drittel der deutschen Ärzte misstraut Gesundheits-Apps. Übergewicht ist längst kein exklusives Problem reicher Industriestaaten mehr. Als traurige Bilanz dieser Entwicklung sterben jährlich weltweit mehr Menschen an den Konsequenzen von Übergewicht als an Untergewicht. So steht Fettleibigkeit laut Weltgesundheitsorganisation mit 40 Prozent der Diabetes-Fälle, 20 Prozent der Herz-Kreislauferkrankungen und 10 bis 40 Prozent einiger Krebsarten…

Wohnen bei den Eltern – Meinungen über Wohnsituationen

Hotel Elternhaus? In Deutschland leben 17 Prozent der erwachsenen »Kinder« zwischen 25 und 34 Jahren noch bei ihren Eltern. Nach subjektiven Einschätzungen der Deutschen liegt dieser Anteil sogar bei 27 Prozent. Am stärksten verschätzen sich in dieser Frage jedoch die Briten. Sie glauben im Durchschnitt, dass 43 Prozent ihrer jungen Landsleute noch im Elternhaus leben,…

Nationaler Wohlstandsindex für Deutschland auf hohem Niveau

Fast jeder zweite Bundesbürger (49 %) gab im Dezember 2015 an, in Wohlstand zu leben. Gegenüber der ersten Erhebung des Nationalen WohlstandsIndex für Deutschland (Ipsos NAWI-D) im Juni 2012 ist dieser Index um 7,2 Prozentpunkte gestiegen und gegenüber dem bisherigen Rekordwert von September 2015 auch nur um 0,6 Prozentpunkte gefallen [1]. Die Deutschen lassen sich…