Alle Artikel zu Rechenzentren

Nachhaltigkeit – 5 Tipps für »grüne« Rechenzentren

Die Corona-Pandemie hat die fortschreitende Digitalisierung weiter beschleunigt: Ob privat oder beruflich, viele Aufgaben und Tätigkeiten lassen sich inzwischen online erledigen. Laut einer Studie von ARD und ZDF nutzten 2021 fast 67 Millionen Deutsche das Internet, bei den unter 50-Jährigen waren es sogar 100 Prozent. Grundlage für die ungestörte Nutzung ist eine gut ausgebaute und leistungsfähige Internet-Infrastruktur. Rechenzentren spielen dabei als Knotenpunkte eine Schlüsselrolle.

IT-Berater Senacor nutzt Rechenzentren der noris network – Skalierbare Basis für Finanztransaktionen

Senacor Technologies AG gilt als einer der wachstumsstärksten IT-Dienstleister in der DACH-Region und hat bereits wegweisende Business-IT-Transformationen und Digitalisierungsprojekte im Financial-Services-Bereich in Deutschland begleitet. Darunter auch das Onlinebezahlverfahren paydirekt. Als Generalunternehmer für Banken-IT-Projekte vertrauen die Berater hier und in anderen Projekten auf
den Systembetrieb in den Rechenzentren der noris network AG.

Ökologie zahlt sich aus: Der Markt für grüne Rechenzentren wächst

  Grüne Rechenzentren zeichnen sich durch hohe Energieeffizienz aus und nutzen erneuerbare Energien, um Treibhausgasemissionen zu vermeiden. Die Nachfrage nach ihnen ist groß. Den Analysten der IMARC Group zufolge wird der globale Markt für grüne Rechenzentren zwischen 2022 und 2027 um mehr als das Dreifache wachsen. Und zwar um durchschnittlich 22,9 Prozent bis er im…

Der deutsche Rechenzentrumsmarkt wächst trotz schwieriger Standortfaktoren

Die Leistung der deutschen Rechenzentren ist in fünf Jahren um 30 Prozent gestiegen, sowohl die Nachfrage nach Colocation als auch nach Cloud-Kapazitäten wächst. Die schnell voranschreitende Digitalisierung treibt die Nachfrage nach Rechenzentrumskapazitäten in Deutschland an. Derzeit gibt es hierzulande etwas mehr als 3.000 Rechenzentren mit einer Anschlussleistung von jeweils mehr als 40 kW sowie rund…

rexx systems betreibt SaaS aus den Rechenzentren der noris network – Ein neuer Server pro Woche

rexx systems bietet umfassende Softwarelösungen für das Personalwesen – Software, die nur noch selten bei den Kunden installiert ist, sondern zu 90 Prozent als SaaS genutzt wird. Das Hamburger Unternehmen mit Niederlassungen in der Schweiz, Österreich und Schweden bietet Cloud Computing – wobei die Cloud in diesem Fall in inländischen Hochsicherheitsrechenzentren liegt. Zunehmend an Bedeutung gewinnt dabei der Rechenzentrumsdienstleister noris network.

Globaler Markt für Rechenzentren: Wachstum bis 2022 erwartet

Betreiber stehen vor neuen Herausforderungen, was Kosten und Klimavorschriften betrifft. Ein weiteres gutes Jahr für Rechenzentrumsbetreiber steht bevor. Den Analysten von Turner & Townsend zufolge erwarten 95 % der Betreiber von Rechenzentren eine steigende Nachfrage nach Rechenzentrumsdienstleistungen. Die steigenden Kosten für den Bau neuer Anlagen und die Klimapolitik könnten sich jedoch als große Herausforderung erweisen.…

Vorhersagen für 2022 für Rechenzentren und AME

  2022 wird das Jahr der Langzeitarchivierung (»Cold Storage«) Die Zukunft der Arbeit weltweit ist hybrid. Zu diesem Ergebnis kommen mehrere Studien wie der Sharp-Report »Future of Work«, welcher die Bedürfnisse der modernen Arbeitswelt untersucht. Dies stellt Arbeitgeber vor eine neue Herausforderung: Wenn Mitarbeiter von mehreren Standorten aus arbeiten, können kritische und vertrauliche Daten nicht…

eFibel zur DIN EN 50600: Leitfaden für den Bau und Betrieb von Rechenzentren

Seit 2016 gibt es die DIN EN 50600 – eine mehrere hundert Seiten umfassende, europaweit länderübergreifende Norm, die mit einem ganzheitlichen Ansatz Vorgaben für die Planung, den Neubau und den Betrieb eines Rechenzentrums macht. Prior1 bietet mit seiner überarbeiteten und erweiterten eFibel DIN EN 50600 einen Überblick über die Norm, deren Bestandteile sowie über allgemeine…

Datenvolumen wächst, ökologischer Fußabdruck schrumpft – durch Technologie und Prozesse die Umweltbelastung senken

Die Auswirkungen der Dateninfrastruktur auf die Umwelt nehmen mit der wachsenden Datenmenge zu. Der Aufbau eines nachhaltigen Modells für die Zukunft erfordert eine Datenspeicherung, die so konzipiert ist, dass sie weniger Strom verbraucht, weniger Kühlung erfordert und weniger Abfall produziert.   Angesichts der Klimakrise, die täglich in den Schlagzeilen steht, haben Unternehmen aller Branchen das…

IT-Abteilungen haben mehr Optimierungspotenzial als sie vermuten

Neue Erkenntnisse zum Status quo von Rechenzentren und zu Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf IT-Bereiche. Rund drei Viertel der Unternehmen im DACH-Raum spüren negative Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und der damit verbundenen Wirtschaftskrise. Etwa ebenso viele suchen nach Möglichkeiten, die Kosten für den Betrieb ihres Rechenzentrums zu senken, ohne dabei Einbußen bei der Qualität hinnehmen zu müssen.…

Willis Towers Watson nutzt Rechenzentren der noris network: Perfekte Ergänzung für das EU-Geschäft

Die Unternehmensberatung Willis Towers Watson nutzt Rechenzentren der noris network AG in Nürnberg und München. So etabliert die internationale Unternehmensberatung nach dem Brexit eine DSGVO-konforme IT-Lösung für seine EU-internen Projekte und personenbezogenen Daten seiner EU-Kunden. Im Rahmen einer unabhängigen Ausschreibung durch Berater zeigte sich, dass noris network der optimale Colocation-Partner zur Ergänzung der weltweiten IT-Infrastruktur…

Nachhaltigkeit trotz Hochleistung: Wie werden Rechenzentren grüner?

ESG-Kriterien, nachhaltige Energiequellen und ein gewissenhafter Umgang mit Natur und Umwelt: Nachhaltigkeit rückt in den Fokus jeder Branche. Parallel wird die Digitalisierung immer schneller vorangetrieben. Überall, wo es um eine große Datenmenge geht, benötigt es eine hohe Rechenleistung. Mit dem Hype um die Blockchain-Technologie und besonders die damit verbundenen Kryptowährungen wurden Hochleistungsrechenzentren auch der breiteren…

Wie Rechenzentren helfen, eine nachhaltige IT-Infrastruktur zu schaffen – Auf dem Weg zur grünen Digitalisierung

Nachhaltigkeit blieb auch im von der Covid-19-Pandemie geprägten Jahr 2020 ein zentrales Thema in der digitalen Wirtschaft, gilt es doch weiterhin, die globale Klimakrise effektiv einzudämmen. Im Zuge der Pandemie beschleunigt sich die ­Digitalisierung zunehmend. Gleichzeitig setzen viele Unternehmen in ihren Nachhaltigkeitsstrategien ambitionierte Ziele, die sich auch im Handeln von Rechenzentrumsbetreibern widerspiegeln.

Rechenzentren werden 2021 genauso wichtig wie Wasser, Heizung und Strom

Beschleunigte Digitalisierung und steigende Bedeutung von Edge Computing sind nur einige der wichtigsten Entwicklungen im Bereich der digitalen Ökosysteme.   Die »Über Nacht« Digitalisierung im Rahmen der Pandemie hat gezeigt, wie enorm wichtig Rechenzentren sind und wie sehr wir in fast allen Lebensbereichen auf Sie angewiesen sind. 2021 wird dies sogar noch wichtiger, denn Rechenzentren…

Rechenzentren: Was sie 2021 und darüber hinaus leisten müssen – Vision für das Rechenzentrum der Zukunft

Rechenzentren müssen hohen Ansprüchen genügen. Bislang galten diese Anforderungen hauptsächlich ihrer Leistung und der Sicherheit. In den nächsten Jahren unterliegen Rechenzentren einer wesentlich weitgreifenderen Entwicklung. Die wichtigsten Trends: Höhere Energieeffizienz, Etablierung von Stoffkreisläufen, Entwicklung hin zu Zero Waste.

Vision für das Rechenzentrum der Zukunft: Was sie 2021 und darüber hinaus leisten müssen

Rechenzentren müssen hohen Ansprüchen genügen. Bislang galten diese Anforderungen hauptsächlich ihrer Leistung und der Sicherheit. In den nächsten Jahren unterliegen Rechenzentren einer wesentlich weitgreifenderen Entwicklung. Die wichtigsten Trends: Höhere Energieeffizienz, Etablierung von Stoffkreisläufen, Entwicklung hin zu Zero-Waste.     Durch die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung zusätzlichen Schwung erhalten. Diese Entwicklung stellt auch Rechenzentren vor neue…

Studie: Best Practices zeigen Zukunftspotenziale für Green-IT 2030 auf

Sind europäische Rechenzentren bereit für die Klimaziele des europäischen Green Deals? Eine neue Studie mit Best Practices im Bereich energieeffiziente Rechenzentren formuliert technologische Entwicklungspotenziale sowie politische Handlungsempfehlungen.   CO2-Emissionen von Rechenzentren seit 5 Jahren in Europa rückläufig, trotz massiver Steigerung der Rechenleistung. Politik muss in Forschung und Förderung investieren, um Ziele des EU Green Deals…