Favoriten der Redaktion

Lösungen für ein unternehmensweites und produktionsnahes Energiemanagement

proALPHA erweitert sein ERP+ Portfolio um ein neuartiges und innovatives Monitoring- und Steuerungssystem für den Energieverbrauch von Unternehmen. Die proALPHA Unternehmensgruppe, Anbieter von ERP+ Softwarelösungen für die mittelständische Fertigungsindustrie, übernimmt mit ENIT einen Experten für Energiemanagement und CO2-Tracking und bringt mit der Integration des Leistungsportfolios inklusive Cloud-Services von ENIT die Erweiterung des ERP+ Portfolios weiter…

5G und Nachhaltigkeit – wie passt das zusammen?

Digitalisierung kann die schlechte CO2-Bilanz vieler Industrien verbessern.    Dass 5G die Digitalisierung vorantreibt, ist unbestritten. Wie aber wirkt sich der neue Mobilfunkstandard auf die Umwelt aus? Kann 5G dazu beitragen, eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten? NTT liefert Antworten. 5G steht für schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten, niedrigere Reaktionszeiten und deutlich höhere Kapazitäten. Mehr Mobilität, bessere Versorgung und…

Welttag der Ozeane am 8. Juni: Nachhaltige Innovationen zum Schutz unserer Meere

Der 8. Juni steht weltweit ganz im Zeichen der Ozeane. Die Vereinten Nationen haben den Tag zum jährlichen World Ocean Day ausgerufen, um auf die akuten Gefahren für diesen einzigartigen Lebensraum und seine Bewohner aufmerksam zu machen. Der Klimawandel sowie Verschmutzung und Überfischung bedrohen die Meere, die – als Nahrungsquelle, Sauerstoffproduzent und Klimastabilisator – für…

EU schafft Rechtsrahmen für KI und schafft KI-Plan für Mitgliedstaaten

Nach Angaben der EU soll die Kombination aus dem ersten Rechtsrahmen für Künstliche Intelligenz  und einem neuen koordinierten Plan mit den Mitgliedstaaten die Sicherheit und die Grundrechte der Menschen und Unternehmen in Europa gewährleisten. Ziel ist es, gleichzeitig die Einführung von KI, Investitionen und Innovationen in der gesamten EU zu fördern. Die neue KI-Verordnung soll…

Geschäftsgeheimnisschutz-Gesetz: E-Mail-Verschlüsselung als professionelle Geheimhaltungsmaßnahme

Unternehmensinformationen diskret behandeln Seit drei Jahren ist das Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) in Kraft. Ziel war es, den Schutz von Know-how, Betriebsgeheimnissen und internem Zusatzwissen europaweit auf eine neue Stufe zu heben. Doch noch immer unterschätzen viele Unternehmen den Anwendungsbereich des Gesetzes und setzen daher nur geringfügig geeignete Geheimhaltungsmaßnahmen an. Gerade bei E-Mails,…

Agiles Arbeiten: Agilität als neues Wertesystem begreifen und ausüben

Indem sie die Handlungs- und Reaktionsfähigkeit in Zeiten des dynamischen Wandels nicht nur erhält, sondern maßgeblich steigert, empfiehlt sich Agilität insbesondere für die Herausforderungen der VUKA-Welt als methodischer Ansatz. Jedoch nicht für alle Projektformen stellt Agilität die optimale Lösung dar. Damit die Auswahl eines erfolgversprechenden Piloten und das agile Vorhaben gelingen, sollten Unternehmen die Erfolgsfaktoren kennen…

Metaverse: Sollten Unternehmen auf den Zug aufspringen?

Wie soll das Internet der Zukunft aussehen? Experten, Journalisten und Unternehmen diskutieren diese Frage derzeit leidenschaftlich und kaum ein Begriff fällt dabei so häufig wie »Metaverse«. In die Öffentlichkeit katapultiert durch die Neuausrichtung von Facebook und der Umbenennung in Meta im letzten Jahr, ist das Konzept noch mit vielen Fragezeichen versehen: Was genau ist das…

Schwache KI, ganz schön stark

Was Algorithmen heute leisten und wie Unternehmen Struktur ins Wirrwarr der Optionen bringen.   Es vergeht inzwischen kaum ein Tag, an dem nicht ein Bericht über eine neue Anwendung mit künstlicher Intelligenz (KI) erscheint. Aber je mehr Lösungen sich auf dem Markt tummeln, umso schwieriger wird es, sich zu orientieren und vielversprechende Ansätze herauszupicken. Der…

Sonne und Wind für die Energiewende: Großes Interesse an flexiblen Stromtarifen

Günstiger bei Sonne und Wind: 69 Prozent können sich die Nutzung variabler Tarife vorstellen. Mehr als die Hälfte will Smart Meter nutzen.   Strom, der weniger kostet, wenn die Sonne scheint oder der Wind weht: Flexible Tarife wecken das Interesse der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland. Wie eine aktuelle repräsentative Befragung des Digitalverbands Bitkom unter…

Integrierte Photovoltaik: »Wir werden überall Solarzellen sehen«

Integrierte Photovoltaik (IPV) könnte ein wichtiger Baustein für eine klimaneutrale Energieversorgung werden, die zudem unabhängig von fossilen Rohstoffen ist. Speziell in eng besiedelten Ländern wie Deutschland. Die Anwendungen reichen von schwimmenden Solarkraftwerken auf Seen über aufgestelzte Module über Ackerflächen bis zu Solarzellen in Fassaden, Dachziegeln und Fahrzeug-Karosserien.   Abb.: Gebäude-integrierte Photovoltaik-Zellen am Forschungszentrum Jülich (Copyright:…

Fossile Brennstoffe: Die Welt soll klimafreundlicher werden

Was haben die Menschen in Südafrika, China und Brasilien gemeinsam? In all diesen Ländern ist den Menschen die Abkehr von fossilen Brennstoffen zu Gunsten klimafreundlicher und nachhaltiger Energie überdurchschnittlich wichtig. Das geht aus einer von Ipsos für das Weltwirtschaftsforum durchgeführten Studie hervor. Für diese wurden mehr als 22.000 Menschen in 30 Ländern befragt – davon befürworten 84 Prozent den…

Umwelt- und Klimathemen bewegen junge Menschen

Jugendliche wollen mehr gehört und einbezogen werden, wenn es um ihre Zukunft geht.   85 Prozent der befragten Jugendlichen finden Umwelt- und Klimaschutz wichtig. Damit zählt das Thema zu den vier wichtigsten Themen für junge Menschen in Deutschland. Das zeigt die repräsentative Studie »Zukunft? Jugend fragen! – 2021«, für die im Auftrag des Umweltbundesamts (UBA)…

Profitabilität und Geschäftsnutzen durch digitale Projektzwillinge steigern

Unternehmen können mittels datengesteuertem Projektmanagement digitale Projektzwillinge erfolgreich einsetzen und dadurch mehr Projekterfolge erzielen.   Unterschiedlichste Studien zeigen, dass je nach Art, Größe und Komplexität im Durchschnitt mindestens jedes sechste Unternehmensprojekt scheitert. Die Konsequenzen aufgrund hoher Anfangsinvestitionen sind meist groß und die Profitabilität der Unternehmen leidet. Zukünftig sollen digitale Projektzwillinge hier Abhilfe schaffen und für…

Die globale Energie- und Klimakrise durch die Energiewende bewältigen

World Energy Transitions Outlook skizziert Prioritäten bis 2030, um 1,5°C-Ziel am Leben zu halten; fordert Regierungen zur beschleunigten Energiewende auf für mehr Energiesicherheit, Widerstandsfähigkeit und erschwingliche Energie für alle.   Kurzfristige Maßnahmen zur Bewältigung der aktuellen Energiekrise müssen mit einer konsequenten Ausrichtung auf die mittel- und langfristigen Ziele der Energiewende einhergehen. Hohe Preise für fossile…

Meilenstein in der Green IT: ADN vertreibt den neuen »grünen« Laptop von Prime Computer

Das Schweizer Unternehmen Prime Computer bringt mit dem PrimeBook Circular einen zu 100 % nachhaltigen Arbeitslaptop auf den Markt, der ab Launch am 23. März 2022 über die ADN vertrieben wird. Das neue PrimeBook Circular setzt in Sachen Nachhaltigkeit neue Maßstäbe: Es verringert den CO₂-Fußabdruck, da durch den Austausch defekter Komponenten nicht mehr ganze Geräte…

Ein Digitalplan für alle: Warum der Mensch im Mittelpunkt stehen muss

Funklöcher in ländlichen Gebieten, fehlende technische Ausstattung an den Schulen, Behörden, die via Fax kommunizieren: Mit der Digitalisierung in Deutschland steht es nicht gerade zum Besten. Laut dem IMD Digital Competitiveness Index 2021 ist das Land von Platz 15 im Jahr 2016 auf Platz 18 abgerutscht. Was muss passieren, damit Deutschland zu globalen Spitzenreitern wie…

Sechs Dimensionen der Datenqualität – Wie Daten­qualität Daten­integrität schafft

Datenintegrität ist definiert als ein Datensatz mit Genauigkeit, Konsistenz und Kontext für eine faktenbasierte Entscheidungsfindung. Das Erreichen von tatsächlicher Datenintegrität benötigt technische Fähigkeiten wie Datenintegration, Datenqualitätsmanagement, Datenanreicherung und Location Intelligence. Zusammen garantieren diese Fähigkeiten, dass Daten ein vollständiges und genaues Bild der Realität zeichnen.

5 Gründe, an denen Datenprojekte scheitern – Es geht nicht um Digitalisierung

Die letzten Jahre haben den Beginn und Abschluss vieler Datenprojekte in unterschiedlichsten Unternehmen gesehen. Vor allem in den Bereichen Data Analytics und Business Intelligence bieten neue Anwendungen den jeweiligen Fachabteilungen höhere Transparenz und somit die Möglichkeit, qualitativ hochwertigere Entscheidungen zu treffen. Obwohl die meisten dieser Projekte erfolgreich waren, stellt sich immer wieder heraus, dass die übergeordneten strategischen Vorhaben, in die diese Initiativen eingebettet waren, ins Stocken geraten. Warum passiert das?

Datenmanagement 4.0 – Best Practices für eine erfolgreiche Strategie

Datenmanagementplattformen können heute deutlich mehr Leistung, Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit anbieten als in den vergangenen zehn Jahren. Während ETL-Prozesse noch mit einem hohen Aufwand für Verwaltung und Wartung einhergehen, können Datenteams mittlerweile auf automatisierte und vollständig verwaltete SaaS-Infrastrukturen zurückgreifen. Niedrige Kosten und verbrauchsabhängige Preismodelle machen es Unternehmen außerdem leichter, Dateninfrastrukturen einzuführen – egal ob großflächig oder anwendungsspezifisch.

SD-Infrastruktur + IaC = Software-gesteuerte Infrastruktur für effiziente IT-Automati­sierungs­strategien

Mit der Einführung von »Infrastructure as Code«-Werkzeugen (IaC) und dem gleichzeitigen Einsatz von Software-definierten Infrastrukturen (SD) lassen sich Gewerke-übergreifende Automatisierungsstrategien in der IT optimal umsetzen. Hier fügt sich nun endlich in der IT zusammen, was zukünftig die Basis aller IT-Infrastrukturen für Office-, Digitalisierungs- und IoT-Lösungen darstellt.