Alle Artikel zu Cyberrisiken

Deutsche Cyber-Sicherheitsorganisation unterstützt Unternehmen bei Abwehr von Gefahren aus dem Netz

DCSO sorgt mit herstellerunabhängigen Sicherheitsdienstleistungen für mehr Schlagkraft gegen Cyberkriminalität, digitale Wirtschaftsspionage und Sabotage. Fachbeirat der DCSO konstituiert sich unter Beteiligung namhafter deutscher Konzerne und Behörden. Ziel ist engerer Informationsaustausch über Cyberrisiken. Daniel Hartert, CIO der Bayer AG, zum Vorsitzenden des DCSO-Fachbeirats gewählt. Am Mittwoch, den 17.8.2016, haben sechzehn namhafte deutsche Unternehmen den wachsenden Bedrohungen…

Mehrheit der Deutschen setzt sich im Urlaub erhöhten IT-Sicherheitsrisiken aus

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weist darauf hin, dass sich viele Deutsche im Urlaub erhöhten Cyberrisiken wie Phishing, Datendiebstahl und -missbrauch aussetzen. Einfallstor für Cyberkriminelle und Schadprogramme sind dabei oftmals öffentliche WLAN-Netze, deren Sicherheitsniveau in der Regel dem Nutzer unbekannt ist. Rund 58,5 Prozent aller Urlauber nutzen solche frei zugänglichen Verbindungen, so…

Risk-Management-Strategien: Unternehmen brauchen Toleranzschwellen für Cyberrisiken

Neuer Report »Cyber Risk Appetite: Defining and Understanding Risk in the Modern Enterprise« enthält Framework für die Risiko-Kategorisierung. Ein neues Framework für das Erfassen und Bewerten von Cyberrisiken ermöglicht es Anwendern, für verschiedene IT-Risiken Toleranzschwellen zu beschreiben und so eine pragmatische Grundlage für wirksame Risk-Management-Strategien zu schaffen. Das Framework ist Bestandteil eines Reports, den Experten…

Bankenindustrie – Cyberrisiken und Security Awareness

Banken definieren »IT-Security« als den Zustand, in dem Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Authentizität von Daten und Informationstechnologie durch angemessene Maßnahmen und Sicherheitsprozesse geschützt sind. IT-Security Lösungen (Software und Services) sind immer Teil eines IT-Security-Management-Systems. Mit geeigneten IT-Security-Lösungen werden Bedrohungen und Gefahren erkannt und abgewendet, sodass Risiken minimiert und wirtschaftliche Schäden (Reputation, Haftung, etc.) unterbunden werden…

Hohe Diskrepanz zwischen Risikobewusstsein und tatsächlichem Verhalten bei der Internetnutzung

In einer weltweiten Studie wurden 1.580 Arbeitnehmer in elf Ländern zur Internetnutzung am Arbeitsplatz befragt [1]. Die Ergebnisse belegen, dass viele Mitarbeiter am Arbeitsplatz auf unerwünschte Webseiten zugreifen, obwohl sie sich der damit verbundenen Risiken für ihr Unternehmen bewusst sind. Die von Blue Coat beauftragte und vom unabhängigen Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne durchgeführte Studie kommt zu…

E-Discovery: Steigende Cyberrisiken, globale Ermittlungen und neue Gesetze

Experten prognostizieren für das Jahr 2015 vor allem fünf europaweite E-Discovery-Trends. »2015 ist das Jahr, in dem E-Discovery [1] endgültig zum unverzichtbaren Teil des Informationsmanagements und der Information Governance von Unternehmen wird«, erklärt Tim Phillips, Managing Director von Kroll Ontrack International Legal Technologies. »Das ist unabhängig davon, ob es darum geht, Cyberattacken zu erkennen, rechtliche…