Alle Artikel zu Tablets

Die Weltkarte der Mobile Browser

51,3 Prozent des weltweiten Internet-Traffics entfielen laut StatCounter im Oktober auf Smartphones und Tablets. Damit ist Mobile erstmals am stationären Internet vorbeigezogen. Der am weitesten verbreitete Smartphone-Browser ist Chrome. Aber der Google-Browser ist alles andere als konkurrenzlos. So dominiert in Nordamerika – einer der wenigen Weltregionen in denen das iPhone noch vor den Androiden liegt…

Weltweite Verkaufszahlen für Endgeräte sinken 2016 das zweite Jahr in Folge

2016 werden 1,6 Prozent weniger Mobiltelefone verkauft, 2017 wird der Markt für Mobiltelefone aber wieder wachsen. Im Jahr 2016 werden weltweit 3 Prozent weniger Endgeräte (PCs, Tablets, Ultramobiles und Mobiltelefone) verkauft werden als im Vorjahr, so die aktuelle Prognose des IT-Research und Beratungsunternehmens Gartner. Bereits im Jahr 2015 war der kombinierte Markt für Endgeräte um…

Xplore setzt seit 20 Jahren neue Maßstäbe bei robusten Tablet-PCs

Seit 1996 entwickelt und produziert Xplore Technologies robuste Tablet-PCs für den mobilen Einsatz in den unterschiedlichsten Branchen – von der Telekommunikation über die Fertigung bis hin zum Versorgungswesen. Der laut VDC Research einzige Anbieter, der bereits seit zwei Jahrzehnten komplett auf die Entwicklung und Herstellung von robusten Tablets spezialisiert ist, bietet das aktuell umfassendste Produkt-…

Mobiles Internet: Mobile Only ist (noch) kein großes Thema

Mobile Only ist kein großes Thema in Deutschland, zumindest noch nicht. Das geht aus den aktuellen AGOF digital facts hervor. Demnach nutzen selbst in der besonders mobil-affinen Altersgruppe der 14-29-Jährigen nur 4,2 Prozent der Befragten ausschließlich mobile Angebote. Das Mobile gerade bei den Jungen dennoch eine große Rolle spielt zeigt, dass der Anteil der Onliner,…

IT ist überall: Die Expansion der IT

Die Hälfte der deutschen Endbenutzer verbindet immer mehr private Geräte mit Unternehmensnetzwerken, verwendet cloudbasierte Anwendungen bei der Arbeit und arbeitet außerhalb des Büros – und übertragt dabei die alleinige Verantwortung den IT-Experten. SolarWinds hat die Ergebnisse seiner »IT is Everywhere«-Umfragen veröffentlicht. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die IT über die herkömmlichen Grenzen der unternehmenseigenen Geräte…

Gaming als Chance für den IT-Markt

Der privatkundenorientierte Markt für Computer und Tablets steht vor Herausforderungen. Einzelne Segmente setzen jedoch positive Impulse: Neben sogenannten Computing Tablets, Convertible Notebooks und ultra-mobilen Geräten verspricht der aktuelle Gaming-Trend Chancen für stationäres und portables Computing. Das sind Ergebnisse von GfK zum globalen IT-Markt anlässlich der IFA 2016 in Berlin. Nach einem durchwachsenen Gesamtjahr 2015 entwickelt…

Umfrage bestätigt: Aufklärungsarbeit für mehr Cybersicherheit zeigt Wirkung

Sicherheitsbewusstsein größtenteils vorhanden: Die Mehrzahl der Early Adopters kümmert sich um eine Genehmigung, bevor eigene Geräte in die Arbeit mitgebracht werden. Einer aktuellen Studie zufolge, tut sich etwas beim Sicherheitsbewusstsein in Unternehmen. So gaben 61 Prozent der Befragten an, dass Sie mit der IT-Abteilung sprechen würden, bevor sie mit neuen Geräten – Smartphones, Tablets und…

Standpunkt: Das Ende des End-User-Computings ist nahe!?

Wenn man in den letzten Monaten aufmerksam die Unternehmensnachrichten und Pressestimmen verfolgt hat, kann man sich die Frage stellen, wie das End-User Computing in den nächsten Monaten und Jahren aussehen soll. Bereits vor Jahren haben die ersten Anbieter die PC-Ära zu Grabe getragen. Gestützt durch Marktzahlen, die zum Teil deutliche Absatzrückgänge bei Desktop-PCs und Notebooks…

Gibt es ein Comeback für Nokia?

Am 18. Mai 2016 wurden die Nokia-Markenrechte an Smartphones an die neugegründete Firma HMD verkauft. Beteiligt ist ein Investmentfonds, der von einem ehemaligen Nokia-Manager verwaltet wird. Die Firma plant in den kommenden drei Jahren Investitionen von über 500 Millionen Euro in neue Smartphones und Tablets. Wie aussichtsreich wird dieses Unterfangen? Müssen CIOs in Zukunft ein…

Wie Nokia für Microsoft zum Milliardengrab wurde

Nokia wird demnächst als Marke auf den Mobilfunkmarkt zurückkehren. Wie Microsoft mitteilte trennt sich das Unternehmen für 350 Millionen US-Dollar von seinem Feature-Phone-Geschäft. Käufer sind HMD Global und die Foxconn-Tochter FIH Mobile. HMD hat damit auch das Recht erworben, in den kommenden zehn Jahren Handys, Smartphones und Tablets unter der Marke Nokia herzustellen und zu…

Tipps: Wie mobile Datenpannen verhindert werden können

Studie bestätigt: Immer mehr Unternehmen haben mit Sicherheitslücken zu kämpfen. Sicherheits-Experte erklärt Risiken und gibt Tipps für die sichere berufliche Nutzung von Smartphones und Tablets. Industrie-Spionage, Datenschutz-Skandale – Unternehmer sind besorgt. Laut einer aktuellen Bitkom-Studie waren in den letzten beiden Jahren mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen von Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl betroffen. Es…

Weltweite Investitionen in Halbleiter werden 2016 um 2 Prozent sinken

Die weltweiten Investitionen in Halbleiter werden 2016 62,8 Milliarden US-Dollar betragen, so eine aktuelle Prognose des IT Research- und Beratungsunternehmens Gartner. Dies entspricht einem Rückgang der Investitionen um 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gartner-Prognose von letztem Quartal ging noch von einem Rückgang um 4,7 Prozent aus – der Rückgang fällt also geringer aus…

Haben Tablets den Verkaufszenit überschritten?

Fünf Millionen Kindle Fire konnte Amazon laut aktuellen Zahlen von ABI Research im vierten Quartal 2015 verkaufen. Damit hat sich der Absatz des Amazon-Tablets gegenüber dem Vorjahresquartal mehr als verdreifacht. Für die Platzhirsche war es dagegen kein gutes Weihnachtsquartal. Sowohl Apple als auch Samsung mussten zweistellige Absatzrückgänge hinnehmen. Unter den führenden Tablet-Produzenten legte einzig Huawei…

Das wirtschaftliche Risiko vertraulicher Daten auf dienstlich genutzten Mobilgeräten

Mobile Bedrohungen können Unternehmen bis zu 23,4 Millionen Euro kosten. Im Report »Das wirtschaftliche Risiko vertraulicher Daten auf Mobilgeräten am Arbeitsplatz« [1] wurde berechnet, dass mobile Bedrohungen Unternehmen bis zu 23,4 Millionen Euro kosten könnten. In diesem Report geht es nicht nur um die Kosten, die den Unternehmen durch mobile Bedrohungen und Datensicherheitsverletzungen entstehen, sondern…

Social Media »to go«: Tablets legen zu

Studie: Vor allem Hamburger und Teenager surfen mobil im Web 2.0. Mehr als zwei Drittel der Social-Media-Nutzer in Deutschland wollen auch unterwegs nicht ohne Youtube, Facebook, Twitter & Co sein: 69 Prozent surfen von mobilen Endgeräten aus im Web 2.0. Tablet-Computer machen dabei als Weg ins Social Web einen besonders kräftigen Sprung nach vorn: 34…

HP bietet Kunden globalen Wi-Fi-Zugang auf HP-Endgeräten an

Kooperation mit iPass verschafft HP-Kunden weltweit nahtlosen Wi-Fi-Zugang. HP hat bekannt gegeben, die bestehende Kooperation mit iPass weiter auszubauen. Ziel ist es, das globale Wi-Fi-Netzwerk von iPass weltweit auf ausgewählte HP-Notebooks und -Tablets zu bringen. Mit Leichtigkeit verbunden zu bleiben, ist für HP-Kunden wichtig. HP macht es für Kunden einfach und bezahlbar, sich mit dem…

Die Top-Trends auf der CES 2016

Am Mittwoch, den 6.1.2016 begann in Las Vegas die internationale Messe für Unterhaltungselektronik CES. Mit mehr als 3.600 Ausstellern und rund 170.000 erwarteten Besuchern zählt die CES weltweit zu den wichtigsten Veranstaltungen für Consumer Electronics. Zum Start der Messe gibt der Digitalverband Bitkom einen Überblick über zentrale Trends der diesjährigen CES und präsentiert Kennzahlen für…

Smartphones vor Phablets vor Tablets

Smartphones zählten auch im vergangenen Jahr wieder zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Das US-Analyseunternehmen Flurry hat nun Zahlen zu den weltweiten Gerätetypen an Weihnachten 2015 veröffentlicht. Demnach wurden – wie auch schon in den Vorjahren – mehrheitlich Smartphones mit einer Bildschirmdiagonale von 3,5 bis 4,9 Zoll verschenkt. Allerdings ist ihr Anteil gegenüber dem Vorjahr um elf…

Einigung bei Urheberabgaben für Smartphones und Tablets

Gebühren bis zu 6,25 Euro pro Handy und 8,75 Euro pro Tablet. Verbraucher werden mit den Verträgen vor deutlich höheren Abgaben bewahrt. Bitkom fordert Systemwechsel bei urheberrechtlichen Geräteabgaben. Der Digitalverband Bitkom hat sich mit den Verwertungsgesellschaften auf die Höhe der urheberrechtlichen Abgaben für Mobiltelefone und Tablet Computer geeinigt. Hersteller und Importeure zahlen 6,25 Euro pro…

Hightech-Anbieter erwarten starkes Jahresendgeschäft

Blitzumfrage zum ersten Adventswochenende: Zwei Drittel der Unternehmen berichten von steigenden Umsätzen. Im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft rechnet die große Mehrheit der Anbieter von Hightech-Produkten mit besseren Geschäften. Zwei Drittel der Unternehmen (65 Prozent) geben an, dass sich das Jahresendgeschäft aktuell besser entwickelt als im Vorjahr. Fast ein Drittel (31 Prozent) spricht von Umsätzen auf Vorjahresniveau, gerade…