Alle Artikel zu Weiterbildung

Blended Learning als berufsbegleitende Weiterbildungsform

Studie 2016: Flexibilität beim Lernen – dank mobiler Technologien. HR-Manager setzen bei der berufsbegleitenden Weiterbildung auf Blended Learning – der Kombination aus Lernen mit schriftlichem Lernmaterial, digitalen Medien, Webinaren und Seminaren sowie persönlicher Betreuung durch Tutoren oder Dozenten. Dass neben den persönlichen Ansprechpartnern der Einsatz mobiler Endgeräte und E-Medien eine immer wichtigere Rolle spielt, zeigen die…

Arbeitnehmer sehen sich auf digitale Revolution schlecht vorbereitet

Die Arbeitnehmer in Deutschland sehen sich auf die digitale Welt im eigenen Unternehmen unzureichend vorbereitet: Zwei Drittel bewerten die aktuelle Skills- und Kompetenzstrategie bestenfalls mit der Schulnote drei oder schlechter. 65 Prozent empfehlen, auf fachliche und soziale Schulungsinhalte umzustellen, die sich am persönlichen Bedarf des einzelnen Mitarbeiters orientieren. Zudem wünschen sich 66 Prozent eine Unternehmenskultur,…

Weiterbildungsangebote stärken das Arbeitgeberimage

Studie bestätigt positive Signale für Karriereperspektiven, Unternehmenskultur und eine nachhaltige Personalstrategie. Berufliche Weiterbildung ist nach Ansicht von HR-Verantwortlichen ein wichtiges Instrument in der Personalentwicklung und wirkt sich positiv auf die Mitarbeiterbindung, das Recruiting sowie das Arbeitgeberimage aus. Dies geht aus der aktuellen TNS Infratest-Studie »Weiterbildungstrends in Deutschland 2016« hervor, die bereits zum achten Mal in…

Bedarf an IT-Fachkräften um 15 Prozent gestiegen

Die Nachfrage nach IT-Fachkräften ist in den vergangenen Monaten weiter deutlich gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Analyse von mehr als 350.000 Stellenanzeigen in Deutschland, die von einem Weiterbildungsspezialisten [1] durchgeführt wurde. So waren in Deutschland im Oktober 2015 über 29.000 IT-Jobs ausgeschrieben – das ist ein Anstieg von fast 15 Prozent im Vergleich zum…

Weiterbildung neben dem Beruf fördert Karrierechancen

Lernbereitschaft ist die wichtigste Kompetenz in einer digitalisierten Arbeitswelt. Wer lernt, gewinnt im Job. Der Lohn sind Karrierechancen, mehr Verantwortung und/oder eine Gehaltserhöhung. Dies geht aus der aktuellen TNS Infratest-Studie »Weiterbildungstrends in Deutschland 2016« hervor, die bereits zum achten Mal in Folge im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) unter 300 Personalverantwortlichen in deutschen Unternehmen durchgeführt…

Technologischer Wandel führt zu erhöhtem Weiterbildungsbedarf

Die Digitalisierung der Arbeitswelt auf allen Qualifikationsebenen spürbar. Der technologischer Wandel steigert Weiterbildungsbedarf. Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist in deutschen Unternehmen angekommen und führt zu einem gesteigerten Weiterbildungsbedarf. Dies geht aus der aktuellen TNS-Infratest-Studie »Weiterbildungstrends in Deutschland 2016« hervor, die bereits zum achten Mal in Folge im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) unter 300 Personalverantwortlichen…

Digitales Know-how als Einstellungsvoraussetzung

Laut der Studie »Digital Leader – Leadership im digitalen Zeitalter« [1] sind Entscheider von der Bedeutung der digitalen Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter überzeugt. Ein Fünftel der Befragten will deshalb in Zukunft offene Stellen nur mit Bewerbern besetzen, die ausgeprägte digitale Fähigkeiten mitbringen. Der »Digital Leader Award« würdigt Führungspersönlichkeiten, die sich um die digitale Transformation…

Großer Bedarf an digitaler Weiterbildung von Fachkräften

■       Weiterbildung vor allem in Datenanalyse, Social Media sowie Programmierkenntnissen. ■       Nur 3 Prozent der Unternehmen sehen keinen Bedarf. Die deutsche Wirtschaft sieht großen Bedarf bei der Weiterbildung ihrer Fachkräfte zu Digitalthemen. Mehr als vier von zehn Unternehmen (45 Prozent) halten es für notwendig, Mitarbeiter in der Datenanalyse zu schulen. Jedes dritte Unternehmen hält zusätzliche…

Studie räumt mit Mythos auf: Die digitale Transformation liegt nicht alleine in den Händen der jungen Generation

Mitarbeiter aller Altersgruppen (68 %) erkennen die Relevanz digitaler Kompetenzen für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Mehr als die Hälfte der Befragten (59 %) sind bereit, sich digitale Tools in der Freizeit anzueignen, um Produktivität und Arbeitsweise zu verbessern. Jeder Zweite (53 %) fordert vom Arbeitgeber mehr Investitionen in technisch-digitale Weiterbildung. Ein Unternehmen für Cloud-Infrastrukturen und…

Fachkräftemangel 2.0: Online- und Social-Media-Spezialisten Mangelware

Steigende Nachfrage nach Spezialisten für Online-Kommunikation und -Marketing Weiterbildung als Einstieg Gute Karrierechancen Die Nachfrage nach Online-Redakteuren, Social-Media-Spezialisten und Online-Marketing-Fachleuten ist so hoch wie nie. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Stellenmarktes durch den Weiterbildungsspezialisten WBS Training. Allein in diesen drei Bereichen waren in den vergangenen drei Monaten, von März bis Mai 2015, über…

Studie: Unternehmen unzufrieden mit interner IT-Kompetenz

Eine überwältigend große Mehrheit deutscher Manager ist mit der IT-Kompetenz ihrer Mitarbeiter zumindest teilweise unzufrieden. Mit 97 Prozent nimmt Deutschland bei den Mängeln in Sachen IT-Kompetenz unter allen befragten Ländern sogar die wenig schmeichelhafte Spitzenposition ein. Das ist eines der interessanten Ergebnisse, die eine aktuelle Studie der Computing Technology Industry Association (CompTIA) zu Tage gefördert…

Weiterbildung 2015: virtuell, mobil, persönlich

Rund zwei Drittel der Personaler halten ein einheitliches »Look-and-feel« von Lernplattformen und Lerninhalten auf allen genutzten mobilen Endgeräten für wichtig bis äußerst wichtig. Dieses Ergebnis geht aus der aktuellen TNS-Infratest-Studie »Weiterbildungstrends in Deutschland 2015« hervor und zeigt, dass Lernen immer mobiler und vernetzter wird [1]. Gleichzeitig spielt für die Befragten die persönliche Begleitung des Lernprozesses…

Demografischer Wandel: Weiterbildung ist wesentlicher Strategiebestandteil

Der demografische Wandel beschäftigt die Arbeitswelt: Viele Wissensträger sehen in den nächsten Jahren dem Eintritt in den Ruhestand entgegen. Mit ihnen scheidet wertvolles Wissen aus. Gleichzeitig gibt es zu wenig junge Nachwuchskräfte. In der Personalentwicklung rücken demzufolge der Aufbau und Erhalt von Wissen zusehends in den Fokus. So spielt für rund neun von zehn Personalverantwortlichen…

Weiterbildung als Karriereturbo

Im Job weiterkommen, wer möchte das nicht? Schließlich locken neue Aufgaben, beruflicher Aufstieg, mehr Verantwortung und oft auch eine Gehaltssteigerung. Wer sich fortbildet, kommt diesen Zielen ein großes Stück näher. Dies geht aus der TNS Infratest-Studie »Weiterbildungstrends in Deutschland 2015« hervor. An der Befragung, die im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) durchgeführt wurde, nahmen 300…

Weiterbildung hoch im Kurs: Eigeninitiative fördert Neueinstellung, Aufstieg und Joberhalt

Ob Aufstiegsqualifizierung oder IHK-Zertifikatslehrgang: Wer sich beruflich weiterbildet und dabei Eigeninitiative zeigt, ist bei Chefs gerne gesehen. Dies geht aus der Studie »Weiterbildungstrends in Deutschland 2015« hervor [1]. Die Befragung, seit 2009 zum siebten Mal in Folge, macht dabei deutlich: Eigenverantwortliches Weiterbildungsengagement wirkt sich positiv auf die Faktoren Arbeitsplatzsicherheit, Karrierechancen sowie das Einstellungsverhalten aus. Weiterbildungsengagierte…

Bilder sagen mehr als Worte: Unternehmen erkennen Potenzial von Videos

Videos dienen längst nicht mehr nur der privaten Unterhaltung: Als einer der wichtigsten Wachstumstreiber in der digitalen Welt rücken sie auch für Unternehmen zunehmend in den Fokus. Aus gutem Grund: Videos fördern den Wissensaustausch und die Weiterbildung der Mitarbeiter, die Zusammenarbeit mit Partnern sowie die Kommunikation mit Kunden. Aber in welchem Ausmaß und wofür verwenden…

Fraunhofer Academy mit Weiterbildungsangeboten

Unternehmen stehen immer größere Datenmengen zur Verfügung. Jede Transaktion, sei es beim Shoppen, Surfen oder Simsen, übermittelt Daten. Doch wem nützen diese riesigen Datenmengen (Big Data), wenn sie nicht analysiert, ausgewertet und dargestellt werden können? Firmen, die das Potenzial von Big Data erkennen und nutzen, können die Qualität ihrer Produkte steigern, die Herstellung effizienter gestalten…

Mit Fortbildung die Herausforderungen bis 2020 meistern

Kurze Innovationszyklen, steigende Anforderungen, ein wachsender Bedarf an Fachkräften – kontinuierliche Weiterbildung ist für IT-Fachkräfte unverzichtbar. Einige Firmen unterschätzen jedoch, wie wichtig ihren Angestellten das Thema ist: 21 % der IT-Mitarbeiter äußern sich unzufrieden oder sogar sehr unzufrieden über das Weiterbildungsangebot ihres Unternehmens [1]. Über die Hälfte der Mitarbeiter ist andererseits der Meinung, dass ihre…

Fünf Tipps für Ihre Weiterbildung

Fünf Tipps für Ihre Weiterbildung von Robert Half Technology Welches Ziel möchte ich mit der Weiterbildung erreichen? Machen Sie sich zunächst klar, was genau Sie mit einer Fortbildung erreichen wollen. Geht es Ihnen darum, Ihr Know-how an aktuelle berufliche Herausforderungen anzupassen oder möchten Sie Ihre Kompetenzen ausbauen, um beruflich aufzusteigen? Welche Art von Weiterbildung ist…