Rechenzentrum

Wir leben die deutsche Cloud – schon immer  

Kommentar von Bernhard Wöbker, CEO der Brainloop AG, zur Ankündigung von Amazon, Google, Oracle und Salesforce, neue Rechenzentren in Deutschland zu eröffnen.   »Die von Snowden angestoßenen Enthüllungen haben nur bestätigt, was Fachleute schon lange vermuteten: Ausländische Geheimdienste – und nicht nur die – versuchen mit allen Mitteln, Datensicherheits-Technologie zu knacken und Datenschutzstandards zu brechen.…

Wachsender Strombedarf für Rechenzentren und Telekommunikationsnetze

Der Anteil von Rechenzentren und Telekommunikationsnetzen am Stromverbrauch der Informations- und Kommunikationstechnologien erhöht sich auf 46 Prozent bis zum Jahr 2020. Im Jahr 2011 lag er noch bei 33 Prozent. Allein der Strombedarf von Rechenzentren steigt künftig von 52 Terawattstunden (TWh) in 2011 auf 70 TWh im Jahr 2020. Der Grund: eine europaweite verstärkte Nutzung…

Global-Survey: 70 Prozent der CIOs fordern IT-Umbau

Für weltweit 70 Prozent der IT-Manager hat der Umbau ihrer IT-Abteilungen oberste Priorität. Damit zählen die Renovierungsarbeiten (Application Modernization) zusammen mit Sicherheitsfragen und Big-Data zu den Top-3-Initiativen der IT-Verantwortlichen. Das ergibt die Studie »Global CIO Survey« [1]. Rund 600 CIOs, IT-Direktoren und IT-Manager aus Unternehmen in Nordamerika, Europa und Asien (APAC) wurden befragt. 46 Prozent…

Flashspeicher im Rechenzentrum ist nur die halbe Miete

Die Migration auf Flash parallel mit der Virtualisierung und Reduzierung redundanter Datenkopien vereinfacht die Datenverwaltung und macht Speicherinfrastrukturen leistungsfähiger – bei geringeren Betriebskosten.   Die Migration auf Flash in Speicherumgebungen bringt mit der Virtualisierung von Datenkopien einen wesentlich größeren IT-Performanceschub und vereinfacht zugleich die Datenverwaltung. Dies alles geht einher mit geringeren Betriebskosten als bei konventionellen…

Racetrack: Nanotechnologie soll Flashspeicher bis 2020 ablösen

Big Data und kein Ende: Der weltweit rapide wachsende Speicherbedarf stellt Festplattenhersteller, Unternehmen und Rechenzentren vor immer größere Herausforderungen. Wie die enormen Datenmengen in Zukunft verarbeitet werden und welche Speicherformen in den nächsten Jahren auf den Markt drängen, stellt der eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. vor. Laut Dr. Béla Waldhauser, Leiter der…

Arbeitsplätze in der Cloud: Von Kinderschuhen bis Affinität

infografik PAC MC Arbeitsplätze in der Wolke

Mehr als 60 Prozent der mittleren und großen Unternehmen (ab 500 Mitarbeitern) sind gegenüber Cloud-basierten Arbeitsplatz-Lösungen grundsätzlich aufgeschlossen. Cloud-Euphorie gibt es aber keine – das Sicherheitsbewusstsein dominiert die Diskussionen. Anbieter deren Cloud-Rechenzentren im Inland stehen, punkten bei den Unternehmen. Das zeigt eine von PAC (Pierre Audoin Consultants) durchgeführte Sonderauswertung der Studie »Arbeitsplätze in der Wolke?!«.…

Always-On-Verfügbarkeit: Mangelnde Datenverfügbarkeit ist richtig teuer

Der vierte jährliche Bericht »Veeam Data Center Availability Report 2014« zeigt auf, wie gut es Unternehmen weltweit gelingt, Zugang zu IT-Services zu gewährleisten [1]. 82 Prozent der befragten CIOs gestehen, dass sie nicht in der Lage sind, den Bedarf ihres Unternehmens nach einer sofortigen Always-On-Verfügbarkeit der IT-Dienstleistungen zu decken. Diese Verfügbarkeitslücke erzeugt unmittelbar Kosten: Anwendungsausfälle…

Studie: Deutsche IT-Entscheider planen mit OpenStack

OpenStack ist einer der zentralen Technologietrends im weltweiten Cloud-Markt. Schon lange hat das Open Source Cloud-Management-Framework die Nische verlassen und wirbelt nun die Cloud-Planungen der CIOs und Service Provider durcheinander. Doch wie sehen deutsche IT-Entscheider die Entwicklung von OpenStack? Mit der Studie »OpenStack im Unternehmenseinsatz« liefert Crisp Research die ersten empirischen Ergebnisse zum Einsatz von…

Speicherverwaltung ist die Achillesferse der Virtualisierung

94 Prozent der Unternehmen in Europa haben zumindest einen Teil ihrer IT-Infrastruktur virtualisiert, so die Ergebnisse einer Umfrage [1], dessen Ergebnisse Tintri heute bekannt gab. Die Ergebnisse geben Aufschluss über Herausforderungen, die deutsche Unternehmen, die Virtualisierung einsetzen, mit ihrer Speicherarchitektur haben. Die Resultate der Befragung zeigen, dass deutsche Unternehmen, obwohl sie dem Thema Virtualisierung positiv…

Cloud- und Hosting-Markt: Abkehr vom Hosting, hin zu IaaS

Immer mehr europäische Unternehmen nutzen Cloud Computing [1]. Im Rahmen der »2014 European Hosting and Cloud Survey« wurden über 400 Führungskräfte und IT-Entscheider aus der Hosting- und Cloud-Branche befragt. Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass sich der Markt in einer Umbruchphase befindet: Zahlreiche Unternehmen stellen auf die Cloud um und beziehen vor allem Infrastructure as a…

Unternehmen wollen neue Technologie einsetzen, aber es gibt noch Hindernisse

Die zunehmende Verbreitung von mobilen Geräten und Applikationen und neue Prepaid-Tarifmodelle verändern das Geschäftsleben. Video und Cloud sind dabei wichtige Themen. Neue Untersuchungen zeigen jedoch, dass sich die IT-Abteilungen mit ganz anderen Themen auseinandersetzen müssen. Alcatel-Lucent Enterprise hat 1.000 internationale Kunden und 300 Channel-Partner befragt, um herauszufinden, welche Chancen und Risiken sich aus diesen technologischen…

Zwei Drittel aller Unternehmen wollen 2015 mehr in die Cloud investieren

IT-Entscheider planen den Einsatz von Multi-Cloud-Architekturen und stufen dabei direkte private Verbindungen zu mehreren Cloud-Providern als maßgebliches Erfolgskriterium ein. 91 Prozent der Unternehmen weltweit wollen 2015 neue Cloud-Services etablieren, 77 Prozent planen sogar, im nächsten Jahr eine Multi-Cloud-Architektur zu implementieren. In Deutschland sind Multi-Cloud-Umgebungen sogar noch gefragter – hier liegt der Anteil bei 96 Prozent…

Markt für Cloud Computing wächst zweistellig

Der Markt für Cloud Computing mit Geschäftskunden wird in Deutschland im laufenden Jahr um 46 Prozent auf rund 6,4 Milliarden Euro wachsen [1]. Damit bleibt das Wachstum etwas unter den Erwartungen. Ursprünglich war der BITKOM von einem Umsatzanstieg von 50 Prozent auf 6,9 Milliarden Euro ausgegangen. »Die NSA-Affäre hat das Wachstum des Cloud-Marktes nur geringfügig…

IT-Verantwortliche kümmern sich zu wenig um Datensicherheit in der Cloud

Viele IT-Abteilungen in Unternehmen haben Probleme Unternehmensdaten in der Cloud zu kontrollieren. Nur 38 Prozent der Unternehmen verfügen über klar definierte Regeln für den Schutz vertraulicher Informationen in der Cloud. Dies ist eines der Ergebnisse einer aktuellen Studie des Ponemon Institutes im Auftrag von SafeNet. Im Rahmen der Umfrage mit dem Titel »The Challenges of…

Cloud-Studie 2013-2018: Drei Viertel des Datenverkehrs sollen in die Cloud

In den kommenden fünf Jahren sollen sich 76 Prozent des gesamten Datenverkehrs in Rechenzentren in die Cloud verlagern. Das ist eines der Kernergebnisse des Global Cloud Index [1]. Die Studie prognostiziert dem Datenverkehr, IT-Services und Anwendungen in der Cloud einen starken Zuwachs. Vor allem Private-Cloud-Dienste gewinnen an Relevanz gegenüber Public-Cloud-Services. Regional betrachtet erzielen Cloud-Angebote im…

Fünf Gründe für den Einsatz von WAN Optimization

Anwendungen sind heute »smarter«, WAN-Bandbreite ist preiswerter. Heißt dies, dass WAN-Optimierung überflüssig wird? Nein. Gerade in Zeiten, in denen Hybrid-Cloud-Computing-Umgebungen und hybride Weitverkehrsnetze auf dem Vormarsch sind, ist WAN Optimization wichtiger denn je. Denn entsprechende Lösungen bieten folgende Vorteile:   Optimale Performance, unabhängig vom »Internet-Wetter« WAN-Optimierungslösungen wie die von Silver Peak analysieren, welche Internet-Verbindungen überlastet…

Maßnahmenkatalog zum Schutz der Unternehmensdaten

Einer aktuellen Studie der Nationalen Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (NIFIS) zufolge werden die Investitionen der deutschen Wirtschaft in Datenschutz und IT-Sicherheit in den nächsten Jahren stark ansteigen. Laut Studie rechnen die Experten bis 2020 sogar mit einer Verdoppelung der IT-Ausgaben. Nicht zuletzt wegen den jüngsten Sicherheitslücken im Internet und den Überwachungsskandalen durch PRISM…

IT-Automatisierung beeinflusst den Erfolg von Big Data und Cloud

Für die Zukunftstechnologien und -trends Big Data, Cloud, Mobile Applications und Consumerization hat IT-Automatisierung den größten Einfluss auf den Erfolg von Big Data und Cloud Services [1]. Dabei schätzten Führungskräfte im mittleren Management die Bedeutung von IT-Automatisierung durchweg höher ein als Fachkräfte.     An der Umfrage nahmen überwiegend Fachkräfte mit und ohne Führungsverantwortung aus…

Storage-Investitionszyklen verursachen gewaltige Kosten

Konventionelle Investitionszyklen bei Speichersystemen generieren nicht nur immense Kosten, sie spiegeln auch den Bedarf von Unternehmen kaum wider. Storage-Anbieter freuen sich über hohe Margen.   Unternehmen beschaffen Speichersysteme typischerweise in einem Zyklus von vier oder fünf Jahren, bedingt vor allem durch Wartungsverträge mit Herstellern, aber auch durch die Notwendigkeit, Technologie zu erneuern, um ein Mindestmaß…

Vorteile mittelständischer IT-Dienstleister gegenüber Branchenriesen

Unterstützung strategischer Geschäftsprozesse – Ingo Kraupa

Der Nürnberger IT-Dienstleister und RZ-Betreiber noris network ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Durch den Bau eigener, hochmoderner Rechenzentren und den Ausbau der Angebote an Outtasking- und Outsourcing-Leistungen wurde das Unternehmen zu einem mittelständischen IT-Dienstleister, der große Markenunternehmen zu seinen Kunden zählt.