Strategien

Multi-Cloud wird zum Muss – warum sich Unternehmen dafür entscheiden sollten

Eine Multi-Cloud-Strategie ist unerlässlich, um eine ausfallsichere Umgebung für Daten zu gewährleisten und sicherzustellen, dass Unternehmen agil handeln können. Dr. Thomas King, CTO bei DE-CIX, hat drei wichtige Gründe für eine Multi-Cloud-Strategie sowie Tipps für die sichere Umsetzung zusammengestellt.   Schutz vor Ausfällen – Zugriff auf kritische Daten sicherstellen Das eigene Rechenzentrum als Fort Knox…

MLOps und AIOps als solide Basis für erfolgreiche KI-Projekte – Gut automatisiert ist mehr als halb gewonnen

Künstliche Intelligenz ist in vielen Branchen angekommen. Doch damit KI substanzielle Abläufe unterstützt und echte Mehrwerte schafft, sind die Lösungen und Services in der IT-Systemlandschaft zu verankern und mit relevanten Geschäftsabläufen sowie Applikationen zu integrieren. Dafür braucht es unter anderem Plattformen für Machine Learning Ops (MLOps) und Artificial Intelligence for IT Operations (AIOps). Sie entlasten IT-Administratoren und schaffen die Basis für nachhaltige KI-Lösungen.

Staatliche Förderung von KI-Projekten – Man muss nicht durch die Höhle der Löwen

Frank Thelen ist wohl Deutschlands bekanntester Venture Capitalist. Die TV-Show »Höhle der Löwen« dient dem Self-made-Millionär zur Rekrutierung zukunftsträchtiger Startups für seine Investments. Manche davon gehen durch die Decke, andere floppen. So ist das mit technologischen Neuerungen. In seinem Buch » Startup DNA – hinfallen, aufstehen, die Welt verändern « prangert Thelen an, dass es in Deutschland an der staatlichen Förderung technischer Innovationen fehle. Dabei gibt es hierzulande mehr als 2.500 Förderprogramme für Unternehmen. Welche Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in der IT haben besonders gute Chancen auf Subventionierung?

Die Vision der unternehmens­weiten Prozess­automatisierung – Der Weg zur erfolgreichen Hyper­automatisierung

Hyperautomatisierung ist die konsequente Weiterentwicklung der laufenden Prozessautomatisierungsinitiativen vieler Unternehmen. Aus teil- oder vollautomatisierten Prozessen werden – unterstützt durch künstliche Intelligenz – sich selbst optimierende Abläufe oder wichtige digitale Ratgeber für Prozessverantwortliche. Hyperautomation steht damit für die nächste Evolutionsstufe bei der Automatisierung von Geschäftsprozessen, den nächsten Schritt bei der Digitalisierung von Unternehmen. Durch Hyperautomatisierung möchten Unternehmen nachhaltiges Wachstum gewährleisten, ihre Effizienz steigern, die Folgen des Fachkräftemangels mildern, ein attraktiverer Arbeitgeber sein und sich Wettbewerbsvorteile verschaffen. Nur: Der Weg dorthin ist alles andere als trivial. Ein strukturiertes Vorgehen und eine sorgfältige Auswahl der relevanten Prozesse sind für den Erfolg einer Hyperautomationsstrategie unverzichtbar.

Vorausschauendes Asset Management mit KI – Nur ganzheitlich erfolgreich

Immer mehr Unternehmen setzen auf Predictive Asset Management mit dem Ziel, durch die Kenntnis und Bewertung des Zustands eines Anlagenverbunds vorausschauende Entscheidungen optimiert zu treffen. In Praxi beschränken sich entsprechende Bemühungen oftmals auf die Lösung einzelner Aspekte. Doch nur ganzheitliche Systeme führen zu den gewünschten Effekten. Besonders erfolgsversprechend: KI-basierte Lösungen, die sich auch ohne KI-Expertise bedienen lassen.

DevOps-Kultur im Unternehmen ist der Katalysator für Kubernetes

Die Einführung neuer Tools wie Kubernetes bringt nichts, wenn Entwicklung und IT-Betrieb nicht darauf vorbereitet sind. Eine erfolgreiche Containerisierung kann daher nur begleitend zu einem kulturellen Wandel stattfinden. IT-Dienstleister Consol zeigt, welche vier Schritte Unternehmen auf dem Weg zur DevOps-Kultur und der Umstellung ihrer IT-Infrastruktur auf ein Container-Modell gehen müssen.   Wer seine IT-Infrastruktur ins…

Green Coding: CO2-Emissionen durch effiziente Software nachhaltig reduzieren

Das Thema Green Coding beinhaltet eine Vielzahl von Maßnahmen, die helfen können, Software emissionsärmer und nachhaltiger zu entwickeln. Welche Ansätze können Unternehmen verfolgen, um mit dem richtigen Coding die Programmierung ihrer Software tatsächlich »grün« zu gestalten? Welche Dimensionen umfasst der Bereich und was können IT-Dienstleister wie die PTA IT-Beratung in puncto Vorgehensmodell dazu beisteuern? Auf…

Berufs- und Bachelorabschluss in 4 Jahren: e.bootis erweitert Ausbildungsprogramm um »Studienintegrierende Ausbildung NRW«

Zum Auftakt des neuen Ausbildungsjahres beginnen beim Essener ERP-Hersteller e.bootis drei neue Azubis ihre Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Der Startschuss fiel am 1. August bei der offiziellen Begrüßung auf dem Firmengelände in der Nordsternstraße, bevor es am 2. August gemeinsam mit den anderen e.bootis-Azubis und Ausbildern zum traditionellen Kick-Off-Event auf Schloss Walbeck ging. Bei…

Warum sich Unternehmen stärker um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter bemühen sollten

Das Jahr 2021 hat in vielen Branchen einen massiven Umbruch auf dem Arbeitsmarkt bedeutet. In Amerika nannte man das the Great Resignation. Die Menschen kündigten (und kündigen nach wie vor) ihre Jobs. Untersuchungen des Pew Research Centers zeigten, dass die Entwicklung vor allem auf niedrige Bezahlung, begrenzte Karrieremöglichkeiten und Geringschätzung am Arbeitsplatz zurückzuführen ist. Auch…

Energiewende Bottom-up und Full Speed

Deutschland und Europa kann durch politische-gesellschaftliche-technologische Souveränität wieder internationale Alternative auf Augenhöhe im Spannungsdreieck Digitalisierung-Dekarbonisierung-Souveränisierung werden. VDE, GreenTEC Campus, BSKI und MIT bekräftigen Schulterschluss bei der Energiewende.   Um sich aus der Abhängigkeit von Russland und Asien bei der Energieversorgung zu lösen, muss die Energiewende jetzt »bottom-up« und »at full speed« vollzogen werden. Dass kurzfristig…

Finanzdienstleister: Fünf Maßnahmen für eine verbesserte Kundenzentrierung

Auch etablierte Versicherer stehen vor den Herausforderungen des digitalen Zeitalters. Das A und O für eine Stärkung der eigenen Marktposition ist dabei eine hohe Kundenorientierung. Fadata, Anbieter von Softwarelösungen für Versicherer, nennt fünf Maßnahmen, die die Kundenzentrierung optimieren.   Auch für Versicherer gilt: Die Macht hat sich zum Verbraucher verlagert. Er ist durch die Nutzung…

AppSec: Der ganzheitliche Ansatz beim Thema Anwendungssicherheit

  Anwendungssicherheit etabliert sich immer mehr. Das ist gut so, denn das heißt, Sicherheitstests werden zu einem festen Bestandteil des Softwareentwicklungslebenszyklus (SDLC). Inzwischen sind automatisierte Sicherheitstests deutlich schneller und ausgefeilter. Alles mit dem Ziel, Entwickler nicht auszubremsen oder mit einer Flut von trivialen Ergebnissen oder Fehlalarmen zu belasten. Aber so gut und notwendig AppSec-Testtools auch sind,…

So gelingt »menschenzentrierte« Software

Mitarbeiter und Kunden wünschen sich heute Software, die auf ihre Vorlieben, Unterschiede und sogar Emotionen zugeschnitten ist. Progress erläutert drei Erfolgsfaktoren für die Entwicklung »menschenzentrierter« Lösungen. Nutzern genügt es heute nicht mehr, wenn Software einfach nur einwandfrei funktioniert und sich unkompliziert bedienen lässt. Sie erwarten, dass sie auch ihren persönlichen Vorlieben, Gewohnheiten und Lebenssituationen entspricht.…

Fantastische Talente – und wie sie zu halten sind

Frustration macht sich breit in deutschen HR-Abteilungen: Normale Jobausschreibungen stoßen auf wenig Resonanz, in Headhunter investierte Unsummen werden in den Sand gesetzt. Das Resultat? Stellen bleiben trotzdem unbesetzt, Resignation tritt ein – und der Glaube, es gäbe einfach nicht genug Talente, verfestigt sich. Dabei stimmt das gar nicht, denn meistens sitzen die Top-Kandidaten unbeachtet in…

Global agieren und kulturelle Fehltritte vermeiden

Erfolg durch Pflege lokaler Kulturen in internationalen Teams. Die Herausforderungen und Chancen zu verstehen, die sich aus dem Aufbau von Teams aus verschiedenen Kulturen ergeben, ist eine Aufgabe, die jede Führungskraft mit globalen Ambitionen angehen sollte. Während einige Führungskräfte allgemeine Unternehmenswerte und Verhaltensweisen gegenüber lokalen Traditionen oder Geschäftsnormen bevorzugen, sorgt die Einbettung der jeweiligen Landeskultur…

Schlanker – kostengünstiger – moderner Arbeitsplatz … oder: Wenn der Thin Client den Fat Client ersetzt

VDI und Thin Clients haben sich von einer anfangs exotischen Technologie zu einer bewährten, kostengünstigen und umweltschonenden Alternative zum klassischen Computing entwickelt. Frühere Grenzen der Desktop-Virtualisierung sind heute überwunden, die Demokratisierung der IT hält in immer mehr Branchen Einzug. Ein Rück- und Ausblick auf eine lange verkannte Technologie, die nun den Modern Workplace maßgeblich gestaltet.…

Sechs Annahmen zur Cybersicherheit die Sie nicht machen sollten

Sich mit Cybersecurity zu beschäftigen, ist in manchen Unternehmen eine eher ungeliebte Aufgabe. Dabei haben IT-Administratoren und -Administratorinnen in vielen Fällen schon eine recht gute Vorstellung davon, woran es in ihrem Unternehmen hapert und wie die eigene IT prinzipiell auf den Prüfstand zu stellen wäre, damit Sicherheitslücken identifiziert und abgemildert oder gar ausgemerzt werden können.…