Diese Unternehmen zahlen in Deutschland am besten

Für viele Fach- und Führungskräfte ist das Gehalt ausschlaggebend, wenn sie sich für oder gegen einen Job entscheiden. In dieser Hinsicht haben Unternehmen mit einem hohen Gehaltsniveau beim Konkurrenzkampf um gutausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter also die Nase vorn. Eine aktuelle Auswertung der Job- und Recruitingplattform Glassdoor zeigt, welche Arbeitgeber hierzulande die höchsten Gehälter zahlen [1]. In die Auswertung eingeflossen sind alle Unternehmen mit mehr als 25 Bewertungen auf Glassdoor.

Mit einem Median-Bruttojahresgehalt von über 93.000 Euro liegt das finnische Telekommunikationsunternehmen Nokia auf dem ersten Rang, gefolgt vom Halbleiterhersteller Intel mit knapp 10.000 Euro weniger. Opel Automobile sichert sich mit gut 82.000 Euro den dritten Platz, wie die Grafik zeigt. Hedda Nier

https://de.statista.com/infografik/19480/bestzahlende-unternehmen-in-deutschland/

Anzeige

[1] https://www.glassdoor.de/blog/diese-20-arbeitgeber-zahlen-in-deutschland-am-meisten/

 

Als Maßstab für die Reihenfolge dient der Median aller im Betrachtungszeitraum für das jeweilige Unternehmen auf Glassdoor angegebenen Bruttogrundgehälter. Durch Verwendung der Gehaltsangabe, die in der Mitte aller Angaben verortet ist (Median), wird Verzerrungen durch sehr hohe oder niedrige Gehaltsinformationen vorgebeugt. Für eine Berücksichtigung mussten für die Unternehmen mindestens 25 Gehaltsinformationen auf Glassdoor im Betrachtungszeitraum vorliegen.

 

Anzeige

 

Nokia ist das Unternehmen mit den besten Verdienstmöglichkeiten in Deutschland

Nokia führt unter den genannten Voraussetzungen mit 93.440 Euro die Rangliste an. Wenn man sich vor Augen führt, dass das durchschnittliche Bruttogrundgehalt vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer laut Statistischem Bundesamt in Deutschland 2018 bei 46.560 Euro lag, ist das vergleichsweise spendabel. Das finnische Unternehmen, das von 1998 bis 2011 weltweit führender Mobiltelefonhersteller war, ist heute auf Infrastrukturlösungen für Telekommunikation spezialisiert und könnte beim 5G-Ausbau in Deutschland eine tragende Rolle spielen. Mit 84.436 Euro folgt das Unternehmen Intel auf dem zweiten Platz, dessen Computer-Prozessoren in zahlreichen Hardware-Geräten («Intel inside”) verbaut sind. Opel Automobile sichert sich mit 82.238 Euro den dritten Platz.

 

Tech- und Automobilbranche mit jeweils fünf Unternehmen vertreten

Bei der Betrachtung der Top-20 fällt auf, dass die besonders gut zahlenden Unternehmen auf viele Wirtschaftsbereiche und Regionen verteilt sind. Vom Pharma-Unternehmen über Konsumgüterhersteller bis zum Flugzeugbauer zeichnet sich die Rangliste durch eine hohe Bandbreite aus. Nichtsdestotrotz sind einige Branchen stärker vertreten als andere. So bezahlt die Tech-Branche (bestehend aus Hard- und Softwareunternehmen) mit fünf Vertreten offenbar besonders gut. Der Automobilbereich (bestehend aus Herstellern und Technologie-Anbietern) kommt ebenfalls auf fünf Unternehmen. Entgegen landläufiger Klischees belegen Finanzunternehmen keine Spitzenpositionen. Mit Deutsche Bank und Commerzbank stehen überhaupt nur zwei Finanzunternehmen in den Top-20. Was allerdings auch darauf zurückzuführen sein könnte, dass die Rangliste auf Grundgehältern (ohne Boni und Prämien) basiert, während der flexible Gehaltsanteil in der Finanzwelt traditionell eine große Rolle spielt.

 

Die Ergebnisse für Deutschland im Detail:

Nokia

Median Bruttogrundgehalt: € 93.440

Branche: Telekommunikation > Offene Jobs

 

Intel

Median Bruttogrundgehalt: € 84.436

Branche: Hardware > Offene Jobs

 

Opel Automobile

Median Bruttogrundgehalt: € 82.238

Branche: Automobil > Offene Jobs

 

Google

Median Bruttogrundgehalt: € 81.522

Branche: Software > Offene Jobs

 

Airbus

Median Bruttogrundgehalt: € 80.442

Branche: Luftfahrt > Offene Jobs

 

Audi

Median Bruttogrundgehalt: € 75.927

Branche: Automobil > Offene Jobs

 

Roche

Median Bruttogrundgehalt: € 73.887

Branche: Pharma > Offene Jobs

 

HERE Technologies

Median Bruttogrundgehalt: € 72.358

Branche: Software > Offene Jobs

 

SAP

Median Bruttogrundgehalt: € 71.475

Branche: Software > Offene Jobs

 

Robert Bosch

Median Bruttogrundgehalt: € 71.034

Branche: Technologie > Offene Jobs

 

Thyssenkrupp

Median Bruttogrundgehalt: € 70.966

Branche: Industrie > Offene Jobs

 

Bayer

Median Bruttogrundgehalt: € 69.137

Branche: Pharma > Offene Jobs

 

Henkel

Median Bruttogrundgehalt: € 68.689

Branche: Konsumgüter > Offene Jobs

 

Deutsche Bank

Median Bruttogrundgehalt: € 68.544

Branche: Finanzen > Offene Jobs

 

Vodafone

Median Bruttogrundgehalt: € 67.585

Branche: Telekommunikation > Offene Jobs

 

Commerzbank

Median Bruttogrundgehalt: € 66.625

Branche: Finanzen > Offene Jobs

 

Continental

Median Bruttogrundgehalt: € 66.600

Branche: Technologie > Offene Jobs

 

ZF Group

Median Bruttogrundgehalt: € 66.044

Branche: Technologie > Offene Jobs

 

Schaeffler Group

Median Bruttogrundgehalt: € 66.044

Branche: Technologie > Offene Jobs

 

IBM

Median Bruttogrundgehalt: € 65.772

Branche: Hardware > Offene Jobs

 

 

 

 

Tech-Dominanz: Palo Alto Networks, NVIDIA und Twitter vergüten in den USA am besten

Ein anderes Bild zeichnet die US-amerikanische Rangliste, die vor einer Woche von Glassdoor veröffentlicht wurde. Neun von zehn Unternehmen zählen zur boomenden Tech-Branche und sind an den bekannten Tech-Hubs an der Westküste (Silicon Valley, San Francisco, Seattle u.a.) angesiedelt, wo der Kampf um die besten Talente besonders tobt. Das grundsätzlich höhere Gehaltsniveau lässt sich anteilig dadurch erklären, dass für das US-amerikanische Ranking Bruttovollgehälter (inklusive Boni und Prämien) betrachtet wurden und erfolgsabhängige Gehaltsanteile in den USA geläufiger sind. Wer bezahlt seine Mitarbeiter nun besonders gut? Mit Palo Alto Networks steht ein Anbieter, der Firewall-Lösungen für Unternehmen entwickelt, an erster Stelle. Es folgen der Grafikprozessor-Hersteller NVIDIA und Twitter auf den Plätzen 2 und 3. Mit Google, Facebook, LinkedIn und Microsoft schaffen es auch weitere global bekannte Tech-Konzerne ins Ranking und entlohnen ihre Mitarbeiter tendenziell sehr gut.

 

Das sind die Ergebnisse aus den USA:

 

Palo Alto Networks

Median Total Compensation: $170.929

Branche: Software > Offene Jobs

 

NVIDIA

Median Total Compensation: $170.068

Branche: Hardware > Offene Jobs

 

Twitter

Median Total Compensation: $162.852

Branche: Software > Offene Jobs

 

Gilead Sciences

Median Total Compensation: $162.210

Branche: Pharma > Offene Jobs

 

Google

Median Total Compensation: $161.254

Branche: Software > Offene Jobs

 

VMware

Median Total Compensation: $158.063

Branche: Software > Offene Jobs

 

LinkedIn

Median Total Compensation: $157.402

Branche: Software > Offene Jobs

 

Facebook

Median Total Compensation: $152.962

Branche: Software > Offene Jobs

 

Salesforce

Median Total Compensation: $150.379

Branche: Software > Offene Jobs

 

Microsoft

Median Total Compensation: $148.068

Branche: Software > Offene Jobs

 

»Grundsätzlich ist es ein gutes Zeichen für die ausgewogene Leistungsstärke der deutschen Wirtschaft, dass sich in vielen Branchen Unternehmen finden, die vergleichsweise hohe Gehälter bezahlen. Dabei muss ein hohes Gehaltsniveau nicht unbedingt mit aktuellem Erfolg zusammenhängen, sondern kann auch auf eine starke Entwicklung in der Vergangenheit zurückzuführen sein, in der das Gehaltsniveau angestiegen ist. Ein großer Anteil von Wissensarbeitern und Fachkräften in Unternehmen sorgt grundsätzlich für ein höheres Gehaltsniveau. In den USA treibt klar der ‘War for Talents’ unter den großen Tech-Firmen die Gehälter für beispielsweise IT-Experten in die Höhe und spült damit diese Firmen an die Spitze der Rangliste. Für Deutschland legt die Analyse den Schluss nahe, dass sich die begehrten, gut bezahlten IT-Fachkräfte gleichmäßiger auf unterschiedliche Branchen und Unternehmen verteilen«, erläutert Felix Altmann, Arbeitsmarktexperte von Glassdoor. 

 

Jobsuchende und Unternehmen können Glassdoor nutzen, um Gehälter in unterschiedlichen Unternehmen und Funktionen zu vergleichen. Mehr Informationen: https://www.glassdoor.de/Gehälter/index.htm

[1] Methodik: In die Analyse der deutschen Rangliste sind Gehaltsinformationen auf Glassdoor eingeflossen, die im Zeitraum 1. August 2018 bis 31. Juli 2019 durch Mitarbeiter in Deutschland für die Unternehmen abgegeben wurden. Als Maßstab für die Reihenfolge dient der Median aller für das jeweilige Unternehmen angegebenen Bruttogrundgehälter. Durch Verwendung der Gehaltsangabe, die in der Mitte aller Angaben verortet ist (Median), wird Verzerrungen durch sehr hohe oder niedrige Gehaltsinformationen vorgebeugt. Für die Berücksichtigung mussten für die Unternehmen mindestens 25 Gehaltsinformationen auf Glassdoor im Betrachtungszeitraum vorliegen. Die US-amerikanische Rangliste basiert auf Gehaltsinformationen, die im Zeitraum 1. Juli 2018 bis 30. Juni 2019 durch Mitarbeiter aus den USA abgegeben wurden. Für die Berücksichtigung mussten für die Unternehmen mindestens 75 Gehaltsinformationen auf Glassdoor im Betrachtungszeitraum vorliegen. Als Maßstab für die Reihenfolge dient der Median aller für das jeweilige Unternehmen angegebenen Bruttovollgehälter (inklusive aller variablen Gehaltsanteile).

 

1004 Artikel zu „Gehalt“

Arbeiten im Umland: Die zehn Landkreise mit den höchsten Gehältern in Deutschland

Egal ob Berlin, Hamburg oder München – Deutschlands Großstädte sind seit Jahren Hotspots für Fachkräfte auf Jobsuche. Wie eine neue Auswertung der Online-Jobplattform StepStone zeigt, hat aber auch das Umland eine Menge attraktiver Arbeitgeber zu bieten. Hier die Top Ten der Landkreise, in denen Fachkräfte die höchsten Gehälter erzielen:   Platz 1: Landkreis München (BY)…

Gleichberechtigung? Gerne. Aber bitte nicht beim Gehalt

Die Mehrheit der Arbeitnehmer und Freelancer in Deutschland hält den »Gender Pay Gap« für Realität – und das muss sich nach Meinung einiger auch nicht ändern. Frauen verdienen in vergleichbaren Tätigkeiten weniger als Männer – eine Lohnlücke sehen 77 Prozent der befragten Freelancer und Angestellten in Deutschland als Realität an. Besonders erschreckend: Laut insgesamt 13…

Lieber reich als glücklich: Deutsche priorisieren das Gehalt bei der Job-Wahl

Wie glücklich sind Arbeitnehmer in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und den USA und welche Rolle spielt dabei die Vergütung ihrer Arbeitsleistung? Dies untersucht der Arbeitsmanagement-Experte Wrike im »Happiness Index 2019«. Die Studienteilnehmer bewerteten harte Faktoren wie Gehalt oder Urlaub, aber auch Zusatzleistungen wie Team-Events, ein unternehmenseigenes Fitness-Studio oder die Möglichkeit, von Zuhause aus zu arbeiten. Für…

Das vergoldete Steak und die Frage nach einer Gehaltsobergrenze

Ein vergoldetes Steak, ein verstimmter Fußballstar und die Frage: Verdienen Fußballspieler eigentlich zu viel Geld? Oft wurde das Verhalten von Franck Ribery in den vergangenen Tagen als dekadent und weltfremd betitelt. Die Zurschaustellung seines Reichtums durch die Verköstigung eines mit Blattgold überzogenen Steaks entfachte einen regelrechten Shitstorm in den sozialen Medien, den der Fußballstar mit…

Gehaltsverhandlung stresst Mitarbeiter besonders

Warum Mitarbeiter in diesen Gesprächssituationen besonders nervös sind – und Tipps, die trotzdem zu einem erfolgreichen Abschluss führen. Herzklopfen, trockener Mund, Aufregung – die Gehaltsverhandlung gehört für Arbeitnehmer zu den größten Stressfaktoren am Arbeitsplatz. Die Hälfte der Teilnehmer einer Befragung unter 1.000 Arbeitnehmern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half gibt an, dass sie bei Gesprächen…

Gehaltsvergleich: Was man in der Werbebranche verdient

Wer in der Werbebranche arbeitet, wird nicht reich – das geht aus einer gemeinsamen Studie des Onlineportals Gehalt.de mit dem Fachblatt Werben und Verkaufen und der Personalberatung Designerdock hervor. Das Gehaltsniveau liegt demnach genau bei 100 Prozent, Spitzenreiter Maschinenbau erreicht 125,2 Prozent. Allerdings unterschiedet sich das Gehalt in den Agenturen auch je nach Job deutlich,…

Gehaltsvergleich: Große Verdienstunterschiede bei Beamten

1,7 Millionen Beamte gibt es in Deutschland. Angestellt und bezahlt werden sie von den Ländern oder vom Bund – und das sehr unterschiedlich, wie der aktuelle DGB-Besoldungsreport zeigt. Denn die Bezahlung hängt nicht nur davon ab, ob man als Polizist, Lehrer oder Gerichtsvollzieher arbeitet, sondern auch wo. Für den Report wurden drei Besoldungsgruppen untersucht, die…

Gehaltslisten, Kreditkartendaten, Passwörter und Kundendaten auf gebrauchten Festplatten gefunden

So leichtsinnig gehen Firmen und Konsumenten mit sensiblen Daten um. Mit wenigen Klicks an vertrauliche Daten einer großen Supermarktkette gelangen klingt unmöglich? Attingo Datenrettung tritt den Gegenbeweis an: Auf namhaften Onlineauktionsplattformen und Kleinanzeigenportalen in Österreich und Deutschland kaufte das Datenrettungsunternehmen 100 gebrauchte Datenträger um etwa 6 Euro per Stück für das Ersatzteillager ein. Die regelmäßig…

Weltweite Gehälter 2018: Reallohn wächst fast in jedem Land

Weltweit steigen Gehälter durchschnittlich um 1,5 Prozent. Dynamik im Osten übersteigt stagnierend-sinkende Lohnentwicklung im Westen. Asien nach wie vor stark, aber deutlich geringere Steigerungen als im Vorjahr. »Die Inflation im Westen ist spürbar zurück«, sagt Thomas Gruhle, Vergütungsexperte der Korn Ferry Hay Group. »Die Unternehmen haben die Gehälter nominal nicht weniger stark angehoben als in…

Gehaltsvergleich Ost-West: Fachkräfte verdienen in neuen Bundesländern bis zu 20.000 Euro weniger

Am Dienstag jährt sich der Tag der Deutschen Einheit zum 27. Mal. Mit dem Einigungsvertrag vom 3. Oktober 1990 sollten die Lebensverhältnisse in Ost- und Westdeutschland vereinheitlicht werden. Allerdings verdienen Fachkräfte aus den neuen Bundeländern immer noch deutlich weniger als Fachkräfte im Westen: Während das Bruttodurchschnittsgehalt einer Fachkraft in Deutschland bei 57.150 Euro liegt, verdient…

Das Gehaltsgespräch suchen: Wer wie oft nach mehr Geld fragt

Über das Gehalt sprechen – das wollen in der Regel nur die wenigsten. Doch geht es um den Wunsch, mehr Geld zu verdienen, dann führt der Weg meist nur über ein Gespräch mit dem Vorgesetzten. Mehr als jede dritte Fachkraft in Deutschland macht genau das einmal pro Jahr. 22 Prozent fragen ihren Chef alle zwei…

So viel Gehalt gibt es ohne Lehre

Viele Schulabgänger starten im August ihre Ausbildung. Doch was ist mit denen, die keinen Ausbildungsplatz finden? Die Seite Gehalt.de hat analysiert, wie viel Einkommen es in Berufen ohne Lehre gibt. Relativ gut verdienen ungelernte Montagehelfer – sie kommen auf ein Median-Jahresgehalt von 32.329 Euro. Auch Produktionshelfer und Logistikhelfer können von ihrem Einkommen relativ gut leben.…

Wie bekommt man ein Gehalt über 100.000 Euro?

Verantwortung auf mittlerer Managementebene, die richtige Branche und eine Position in einem großen Unternehmen: Unter diesen Voraussetzungen haben Führungskräfte beste Chancen, ein Jahresgehalt von mehr als 100.000 Euro zu erreichen. Im Gesundheitsbereich erhalten Topverdiener mit 142.300 Euro brutto das höchste Durchschnittsgehalt der Fach- und Führungskräfte mit Gehältern über 100.000 Euro. Banken (140.800 Euro), die Nahrungs-…

Studiums- und Berufswahl: Gute Gehaltsaussichten?

In den vergangenen Wochen haben die diesjährigen Abiturienten in Deutschland ihre Noten bekommen. Danach geht für viele das Bewerben los, etwa für ein Studium. Nicht ganz unwichtig bei der Wahl des Faches sind neben persönlichen Interessen auch die Situation auf dem Stellenmarkt und die Gehaltsmöglichkeiten. Wie die Grafik von Statista zeigt, liegen Mediziner und Zahnmediziner…

Diese IT-Skills bringen das meiste Gehalt

Die Gehälter einer Branche verraten häufig mehr als lediglich, wer mehr oder weniger verdient. Sie zeigen, wo der größte Bedarf liegt, wo Unternehmen verstärkt Experten suchen und untermauern Trends in der Technologieentwicklung. Umso spannender ist der Blick auf eine neueste Umfrage zu den Gehältern von IT-Experten und welche Kenntnisse am höchsten honoriert werden. Dice.com, ein…

Gehaltsvergleich: Die Gehälter der Onlinebranche

In der Onlinebranche sind in den vergangenen Jahren viele neue Berufe entstanden. Einige davon ermöglichen auch Quereinsteigern gute Chancen. Doch wie viel verdient man eigentlich als Content Manager, Grafiker oder Softwareentwickler? Das Vergleichsportal Gehalt.de hat Gehaltsdaten von Beschäftigten der Onlinebranche ausgewertet und für sieben verschiedene Berufe den Medianwert ermittelt. Am besten verdienen demnach die Softwareentwickler:…

Arbeitsklima, Arbeitskultur und privates Glück wichtiger als Gehalt

Gut ein Viertel der Berufstätigen in Deutschland findet, dass ihr Team nicht vielfältig ist. Das ist ein Ergebnis der Umfragereihe »So arbeitet Deutschland« der Personalberatung SThree, bei der Festangestellte und Freelancer nach verschiedenen Aspekten der aktuellen Arbeitswelt sowie ihren Wünschen befragt wurden [1]. Die Antworten der mehr als 1.000 Teilnehmer zeigen, dass Vielfalt in Unternehmen…

Berufseinstieg in der IT: Höchste Einstiegsgehälter in der Automobilindustrie

In einer aktuellen Untersuchung wurden die Einstiegsgehälter für Informatiker betrachtet [1]. Beziehen bereits IT-Berufseinsteiger durch den Fachkräftemangel hohe Gehälter? Anhand von 10.600 Datensätzen konnte festgestellt werden, dass sich die Automobilbranche mit rund 48.700 Euro jährlich als besonders lukrativ erweist. Eine Promotion ist der lukrativste Hochschulabschluss. Die höchsten Einstiegsgehälter erwarten Absolventen in Baden-Württemberg und in Hessen.…

Managergehälter: Wenn der Chef das 100-fache verdient

Wer viel leistet und Verantwortung trägt, soll auch viel verdienen. So will es die Marktwirtschaft, in der das Einkommen ein wichtiger Anreiz zur Förderung von Leistung ist. Nach diesen Prinzipien ist auch klar, dass ein Vorstandsmitglied eines Dax-Unternehmens deutlich mehr verdient als der durchschnittliche Angestellte. Wie groß die Diskrepanz zwischen Managergehältern und der durchschnittlichen Entlohnung…

IT-Gehälter steigen weiter, aber nicht mehr so stark

Die Hälfte der Angestellten erhielt mehr Lohn, fast 68 Prozent rechnen mit weiteren Erhöhungen.  Nach der letzten Gehaltsverhandlung erhielten knapp 52 Prozent der von Dice befragten IT-Angestellten in Deutschland mehr Lohn [1]. Im Jahr zuvor waren es noch 59 Prozent. Auch die Anzahl derjenigen, die mit weiteren Zuwächsen rechnen, ist von 78 Prozent auf jetzt…