So kommunizieren die Deutschen

Das Telefon ist in Deutschland der Kommunikationskanal Nummer eins. Das geht aus der aktuellen Ausgabe des Media Activity Guide von Seven-One Media hervor. Demnach telefoniert jeder Deutsche im Schnitt 39 Minuten pro Tag. Auf das Lesen und Schreiben von E-Mails entfallen 36 Minuten. Das tägliche Zeitbudget für Messenger-Dienste liegt bei 24 Minuten. Abhängig vom Alter unterscheiden sich Kommunikationsdauer und -wege erheblich. So sprechen, tippen und lesen die 14-29-Jährigen mit 155 Minuten täglich dreimal so lang wie die Gruppe der über 65-Jährigen. Die Jüngeren sind auch die einzige Altersgruppe, in der Messenger das meistgenutzte Kommunikationsmedium sind. Mathias Brandt

grafik-statista-kommunikation-telefon-e-mail-messenger-sms

https://de.statista.com/infografik/6052/taegliche-nutzungsdauer-von-kommunikationswegen/

Anzeige

 

Live-Kommunikation – ein wertvolles Instrument im Kampf um Talente und unternehmerische Exzellenz

Mobile Kommunikation boomt dank Wearables

Volksverschlüsselung: Endlich sichere E-Mail-Kommunikation?

Arbeitnehmer fordern Videokommunikation von ihren Arbeitgebern

Die 8 häufigsten Fehler bei der Multichannel-Kommunikation

Telefonie wird CIO-Sache

Die E-Mail ist die unbeliebteste Werbeform

Volksverschlüsselung: Endlich sichere E-Mail-Kommunikation?

E-Mail ist für alte Leute …

Sicherheit bei Messenger geht vor: SIMSme und Signal

Zwei von drei Internetnutzern verwenden Messenger

Auslaufmodell SMS?

WhatsApp verdrängt die SMS

Schreiben Sie einen Kommentar