News

Die fünf schwersten IT-Sicherheitslücken 2014

Die Bedeutung von IT-Technik im privaten und beruflichen Leben nimmt stetig zu und damit auch die Manipulations- und Angriffsmöglichkeiten durch Cyberkriminelle. Zwar ist die Gesamtzahl der in der polizeilichen Kriminalstatistik erfassten Internet-Straftaten im Vergleich zum letzten Jahr lediglich um 467 Delikte und damit um ein Prozent angestiegen, die Experten aber gehen davon aus, dass die…

Wohin entwickeln sich Online- und Offline-Handel? Trends für 2015

Sind konventionelle Läden bald Geschichte? Kaufen wir künftig nur noch per Smartphone ein? Können wir in Zukunft keine Waren mehr anfassen oder vor Ort in Augenschein nehmen? Für 2015 präsentiert Axis die wichtigsten Trends und Umwälzungen aus Kunden- und Händlersicht. Online- und Offline-Handel verschmelzen Was aus Kundensicht bis vor wenigen Jahren noch als getrennte Welten…

8 digitale Marketing-Trends bestimmen das Jahr 2015

Die Etablierung einer Single Customer View an jedem Touchpoint bricht mit der auf Kanäle fixierten Sichtweise im Marketing und rückt den Nutzer ins Zentrum, der nicht mehr länger zwischen Kanälen unterscheidet. Legal Big Data verschiebt den Fokus vom Datensammeln zur rechtssicheren Datennutzung. Marketing Engineering beschreibt die zunehmende Verschmelzung von Marketing und IT-Prozessen. Dies sind nur…

Autokaufstudie 2015: Die Deutschen erwarten Service und Ehrlichkeit

Autokäufer erwarten 2015 von Händlern vor allem Ehrlichkeit (89,3 Prozent) und guten Service (83,7 Prozent). So das Ergebnis einer repräsentativen Studie [1]. Der erste Teil der Befragung hatte bereits ergeben, dass etwa jeder sechste Deutsche (16,5 Prozent) im kommenden Jahr ein Auto kaufen möchte. Vor diesem Hintergrund zeigt die Fortsetzung nun, wonach Kaufinteressenten Autohäuser auswählen…

Fachkräfteatlas zeigt aktuelle Trends auf dem Arbeitsmarkt

Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften in Deutschland bleibt weiterhin auf einem hohen Niveau. Das belegt der StepStone Fachkräfteatlas, für den monatlich mehr als zwei Millionen Stellenausschreibungen ausgewertet werden. Der Fachkräfteatlas bietet damit eine umfassende Betrachtung des deutschen Arbeitsmarktes für Fachkräfte und Führungspersonal. Die Trends in einzelnen Bundesländern und Berufsgruppen können jederzeit online abgerufen werden [1].…

Großes Wachstumspotenzial für das vernetzte Haus

Der Smart-Home-Markt steht in Deutschland vor dem Durchbruch. Bis zum Jahr 2020 werden voraussichtlich in einer Million Haushalte intelligente und vernetzte Sensoren und Geräte eingesetzt. Damit würde sich die Anzahl der Smart Homes innerhalb von fünf Jahren mehr als verdreifachen. Ende 2013 zählte Deutschland gerade einmal 315.000 intelligent vernetzte Privathaushalte. Das ist das Ergebnis einer…

E-Commerce boomt in China – große Chance für deutsche Mittelständler

Das Online-Shopping in China wächst dramatisch: Bis 2016 wird das Handelsvolumen im E-Commerce die 586-Milliarden-US-Dollar-Grenze knacken. Deutsche Mittelständler, die im Reich der Mitte Erfolg haben wollen, sollten jetzt auf den Zug aufspringen. Wichtig: Im Fokus für den Marktstart stehen die deutlich anderen Wünsche der chinesischen Käuferschaft. Wer einfach nur die europäische E-Commerce-Strategie nach China kopiert,…

Deutscher IT-Markt wächst 2015 um 2,4 Prozent

Die Informationstechnologie bleibt die Wachstumssäule des deutschen ITK-Markts. Im kommenden Jahr wird der Umsatz mit Software, IT-Dienstleistungen und IT-Hardware voraussichtlich um 2,4 Prozent auf 79,7 Milliarden Euro zulegen. Das berichtet der Digitalverband BITKOM auf Grundlage aktueller Prognosen des European Information Technology Observatory (EITO). »Damit wächst der Kernbereich der BITKOM-Branche auch im kommenden Jahr deutlich stärker…

Diese Sicherheitsskandale haben uns 2014 in Atem gehalten

Die Cyber-Sicherheitsskandale des Jahres 2014 – Sicherheitslücken auf höchster Ebene, beträchtliche Schwachstellen und endlose Datenschutzdiskussionen – haben auf der ganzen Welt die Wahrnehmung von Sicherheit im digitalen Raum nachhaltig verändert. Heute fühlt sich niemand mehr wirklich sicher. Hinter jeder Cyber-Tragödie verbirgt sich ein bösartiges Stück Code, das eigens entwickelt wurde, um möglichst großen Schaden anzurichten,…

Laxe Gewohnheiten im Umgang mit laufenden Verträgen sind immense Kostentreiber

Das Verbraucherportal für digitale Vertrags-Services Vertragslotse.com hat im Rahmen einer Trendanalyse unter 438 Internetnutzern ermittelt, dass die Deutschen tendenziell einem hohen Risiko in Bezug auf Zusatzkosten für persönliche Laufzeitverträge ausgesetzt sind. Grund hierfür sind nachlässige Gewohnheiten im Umgang mit der Vertragsverwaltung. Die Analyse kommt zu dem Ergebnis, dass 71 Prozent unter dem Wechsel von Verträgen…

IT-Trends-Studie: Budget-Prognosen für 2015 sind vorsichtig optimistisch

Im kommenden Jahr steigen die IT-Budgets in einem Drittel (33,6 Prozent) der Unternehmen an. Das ist zwar ein leichter Rückgang gegenüber dem Vorjahr (39 Prozent), der Anteil der CIOs, der von Kürzungen betroffen ist, bleibt mit rund 19 Prozent aber fast unverändert (Vorjahr 21 Prozent). Damit sind die Budget-Aussichten für 2015 etwas weniger optimistisch als…

Das war das Datenrettungsjahr 2014: Datenretter helfen Unternehmen, sich selbst zu helfen

Datensicherheit, Business Continuity und mobile Endgeräte sind nur einige der Datenrettungstrends, die Experten für Datenrettung und E-Discovery, 2014 beobachtet haben [1]. Die entscheidendste Entwicklung im vergangenen Jahr war jedoch, dass Datenrettungs-Unternehmen verstärkt ihre Kunden dahingehend beraten, wie diese ihre Daten vor Datendiebstahl schützen können. Verletzung der Datensicherheit: Ursache für Datenverlust – Grund für neue Datenrettungsmaßnahmen…

10 Millionen nutzen Smart-Home-Anwendungen

Intelligente Geräte und Anwendungen für das eigene Zuhause setzen sich bei Verbrauchern durch. Jeder Siebte (14 Prozent) in Deutschland ab 14 Jahren nutzt bereits sogenannte Smart-Home-Anwendungen. Das entspricht gut 10 Millionen Bundesbürgern. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. »Ein smartes Zuhause bietet enormen Komfort und Sicherheit«, sagt Dr. Christian…

Fünf Gründe, warum Secure Workspaces BYOD effizient und sicher machen

Die Verwendung von Secure Workspaces in BYOD-Umgebungen ermöglicht Unternehmen Vorlieben von Mitarbeitern, Unternehmensziele, Anforderungen der IT und Sicherheitsbedürfnisse problemlos miteinander zu vereinbaren. Eine Secure-Workspace-Lösung bietet Unternehmen die Möglichkeit, schnell eine komplette Enterprise-Umgebung zu implementieren, die die Unternehmensdaten von der Umgebung der privaten oder auch unternehmenseigenen Smartphones, Tablets und Laptops isoliert. Ein solcher sicherer Arbeitsbereich sorgt…

Unterstützung der mittelständischen Wirtschaft bei der Umsetzung von »Industrie 4.0«

Die deutsche Wirtschaft muss sich stärker auf ihre »Informatisierung« einrichten, um langfristig ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, stellen die Professoren Dr. Georg Rainer Hofmann und Dr.-Ing. Wolfgang Alm fest, Direktoren des Information Management Instituts (IMI) an der Hochschule Aschaffenburg. »Der globale Trend zu ›Industrie 4.0‹, also die weltweite Vernetzung praktisch aller industriellen Produkte und Prozesse,…

Die Hybrid Cloud wird Realität

Unternehmen gehen davon aus, dass innerhalb der nächsten drei Jahre mehr als die Hälfte ihrer Anwendungen und Dienste in der Hybrid Cloud eingesetzt werden. Dies zeigt eine weltweit durchgeführte Studie [1]. Unternehmen jeder Größenordnung sehen die Einführung einer Hybrid Cloud als Priorität, um ihre Vorteile zu realisieren. Allerdings herrscht viel Verwirrung darüber, was genau Hybrid…

Effizientere Arbeitsabläufe durch Enterprise Mobility

Studie enthüllt: 69 Prozent der befragten IT-Verantwortlichen sehen eine Steigerung ihrer Arbeitsabläufe durch Enterprise Mobility. Die Studie des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens techconsult hat sich zum Ziel gesetzt, einen detaillierten Blick auf das Thema Enterprise Mobility und auf die damit verbundenen Prozesse in Unternehmen ab 250 PC-Arbeitsplätzen zu werfen. Hierfür wurden in einer Erhebung Ansprechpartner in…

Gaming, Bildungs- und Gesundheitswesen zunehmend im Visier: Die fünf größten Cyber-Gefahren 2015

Das Risiko von Cyber-Attacken ist vor allem in der Gaming-, Bildungs- und Gesundheitsbranche gestiegen. Zudem dauern Angriffe aus dem Netz zunehmend länger – bis hin zu Wochen und Monaten. Dies spiegelt der aktuelle Lagebericht zur IT-Sicherheit »Global Application and Network Security Report 2014-2015« wider [1]. Der IT-Sicherheitsspezialist Radware hat in dem Bericht unter anderem die fünf…

Boreout: Jeder zweite Arbeitnehmer langweilt sich

Übermäßiger Stress am Arbeitsplatz ist ein viel besprochenes Thema. Eine aktuelle Umfrage von stellenanzeigen.de belegt jetzt: 50 Prozent der Arbeitnehmer beklagt das genaue Gegenteil. Sie langweilen sich im Job nahezu ständig – und gefährden damit ihre Gesundheit ebenso wie die Gestressten. Krank vor Langeweile An der Umfrage nahmen 373 Fach- und Führungskräfte teil. Demnach langweilen…

Vier Technologie-Vorhersagen für 2015

Das Internet der Dinge wird eine neue, funktionsübergreifende Art der Zusammenarbeit unter zuvor voneinander getrennten Teams fördern. DevOps, Continuous Delivery und andere Methoden, die zuvor ausschließlich in der Softwareentwicklung verwendet wurden, werden sich auf weitere Unternehmensbereiche ausbreiten. Softwaresicherheitslücken wie Heartbleed werden weiterhin auftreten. Dabei wird die Branche mit dem ersten größeren Sicherheitsvorfall in Bezug auf…