Alle Artikel zu Apple

Apple Geschäftszahlen: Was Apples Reichtum alles kaufen könnte

Apple hat laut aktuellem Geschäftsbericht Rücklagen in Höhe von 257 Milliarden US-Dollar angehäuft – davon 239 Milliarden US-Dollar außerhalb der USA. Mit diesem Reichtum könnte das Unternehmen theoretisch Time Warner, Uber sowie Sony kaufen und hätte immer noch 69 Milliarden US-Dollar übrig. Allerdings ist es eher unwahrscheinlich, dass sie in Cupertino auf die Idee kommen,…

Smartphone-Herstellungskosten: Samsungs teures Flaggschiff

Ende des Monats kommt Samsungs neues Flagship-Smartphone auf den Markt. Das Galaxy S8 ist mit leistungsstarker Hardware und einer guten Kamera ausgerüstet. Ein auf den ersten Blick ins Auge fallendes Detail ist außerdem das nahezu rahmenlose Display. All das haben sich die Südkoreaner eine ganze Menge kosten lassen. Die Analysten von IHS Markit taxieren die…

Apple: Eröffnung des Apple-Parks

Nachdem die Bauarbeiten im November 2013 begannen, findet nun der Umzug in das neue Apple-Hauptquartier statt. Insgesamt 12.000 Mitarbeiter sollen innerhalb der nächsten sechs Monate übersiedeln. Der neue Apple-Park umfasst eine Fläche von gut 71 Hektar (was fast 100 Fußballfeldern entspricht) und befindet sich auf dem ursprünglichen Firmengelände von Hewlett-Packard, in Cupertino. Apple hat sich…

iPad-Umsatz von Apple: Spielt das iPad nur noch eine Nebenrolle?

Ganz unspektakulär mit einer Pressemitteilung kündigte Apple im März 2017 ein neues iPad-Modell an. Das neue 9,7-Zoll Gerät wird das iPad Air 2 ersetzen und Apples Tablet-Lineup neben dem iPad Pro und dem kleineren iPad mini 4 komplettieren. Die Form der Ankündigung sagt viel darüber aus, wo das iPad in der Apple-Hierarchie mittlerweile steht. Als…

Relevante Marken müssen transparent und vertrauensvoll sein

Digitale Marken und Dienste bestimmen zunehmend das Leben vieler Menschen. Allerdings machen sich immer mehr Nutzer Sorgen um den Schutz ihrer Privatsphäre und die Intransparenz der Anbieter. So haben sieben von zehn Deutschen die Befürchtung, dass Google, Whatsapp oder Apple nicht sorgsam genug mit ihren Daten umgingen. Und 69 Prozent der Bundesbürger wollen zwar die…

Verkaufszahlen von Smartphones sind im vierten Quartal 2016 um 7 Prozent angewachsen

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Samsung und Apple um die weltweite Nummer 1 des Smartphone-Rankings. Die weltweiten Verkaufszahlen von Smartphones an Endkunden betragen im vierten Quartal 2016 432 Millionen Einheiten – das entspricht einem Anstieg von 7 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2015, so das IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner. Im vierten Quartal 2016 überspringt Apple Samsung und sichert…

10 Jahre iPhone: Eine Erfolgsgeschichte

Vor zehn Jahren stellte Apple-Chef Steve Jobs bei der Macworld-Konferenz das erste iPhone vor. Er legte damit den Grundstein für den Smartphone-Boom und machte Apple zu dem heute wertvollsten Unternehmen der Welt. Zwar gab es auch vorher schon Smartphones, den Massenmarkt öffnete aber erst das iPhone. Mehr als eine Milliarde Geräte wurden bis 2016 verkauft,…

PC-Verkaufszahlen gehen 2016 zum fünften Mal in Folge zurück

PC-Verkaufszahlen für EMEA sanken 2016 um 5,9 Prozent, weltweit waren es -6,2 Prozent.   Weltweit wurden im vierten Quartal 2016 insgesamt 72,6 Millionen PCs verkauft – laut der vorläufigen Ergebnisse des IT-Research und Beratungsunternehmens Gartner ist dies ein Rückgang von 3,7 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2015. Für das gesamte Jahr 2016 belaufen sich…

Apple ist vom iPhone abhängig

Mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von fast 630 Milliarden US-Dollar ist Apple das mit Abstand wertvollste Unternehmen der Welt. Seine Ausnahmestellung verdankt der Tech-Riese vor allem einem Gerät, dem iPhone. Das Smartphone war im Geschäftsjahr 2016 (endete am 30. September) für über 60 Prozent des Apple-Gesamtumsatzes verantwortlich. Ohne das iPhone, von dem bislang mehr als…

Die Opfer des Smartphone-Booms

2007 brachte Apple das erste iPhone auf den Markt und verhalf so dem Smartphone zum Durchbruch. Seitdem haben allein die Deutschen über 140 Millionen der Touchscreen-Telefone gekauft. Aber das Smartphone war von Anfang an mehr als nur ein Handy. Videos gucken, Musik hören, Fotos schießen, in einer fremden Stadt navigieren und im Internet surfen; das…

10 Jahre iPhone

Am 9. Januar 2007 wandte sich Apple-Boss Steve Jobs mit folgenden Worten an das Publikum der Macworld-Konferenz: »Heute stellen wir Ihnen drei revolutionäre Produkte vor: Das erste ist ein Breitbild-iPod mit Touchscreen. Das zweite ist ein umwälzendes Mobiltelefon. Und das dritte ist ein neues Internet-Kommunikationsgerät, das einen echten Durchbruch bedeutet.« Gemeint waren aber nicht drei…

Bekleidung von Amazon und Reisen von Google – warum nicht?

Unter dem Label AmazonBasics verkauft das Unternehmen Produkte für den täglichen Bedarf wie Ladekabel, Bettwäsche oder Batterien. Besonders letztere verkauft Amazon mit großem Erfolg. Laut Techchrunch kontrolliert der Versandriese mittlerweile ein Drittel des Online-Marktes für Batterien. Zumindest die Deutschen würden bei Amazon auch noch andere Dienstleistungen und Produkte kaufen, wie eine Online-Umfrage von Statista zeigt.…

Smartphone-Markt bleibt umkämpft: Apple und Samsung verlieren Marktanteile

Angesichts der Fülle der Berichterstattung über Samsung und Apple könnte manchmal der Eindruck entstehen, dass der Smartphone-Markt klar von diesen beiden Unternehmen dominiert wird. Und in der Tat: Sie führen den Markt weiterhin an, ihr Vorsprung ist jedoch so klein wie lange nicht mehr. Schon bald könnten Huawei und andere, vor allem chinesische Herausforderer die…

Das denken die Deutschen über Google und Co.

Google hat gestern sein neues Smartphone, das Pixel, vorgestellt. Außerdem neu im Hardware-Portfolio des Unternehmens: Der smarte Lautsprecher Home, die Datenbrille »Daydream View« und ein eigener WiFi-Router. Google gilt bei den Deutschen als besonders einfallsreich, wie eine Online-Umfrage von Statista zeigt. Demnach halten mehr als die Hälfte der 1.000 Befragten das Unternehmen für innovativ. Zum…

iPhone 7 kostet Apple 225 US-Dollar

Rund 225 US-Dollar kostet das iPhone 7 in der Herstellung, schätzt das Marktforschungsunternehmen IHS. Die Gesamtkosten setzen sich aus 219,8 US-Dollar für das verbaute Material und fünf US-Dollar für die Produktion zusammen. Die teuersten Einzelbauteile sind Display (43 US-Dollar) und Baseband-Modem (34 US-Dollar). Apples A10-Chip soll etwa 27 US-Dollar kosten. Das iPhone 7 ist das…

iPhone 7: Der iPhone-Zyklus

Mit der Vorstellung des iPhone 7 und 7 Plus läutete Apple eine neue Runde dessen ein, was man als iPhone-Zyklus bezeichnen könnte: Seit einigen Jahren veröffentlicht der Konzern mit dem Apfel regelmäßig im September neue Modelle seines beliebten Smartphones und löst damit Jahr für Jahr einen regelrechten Run auf die neuen Geräte aus. Der Hype…

So viel Geld parkt Apple im Ausland

Dass Apple einen Großteil seiner immensen Barreserven außerhalb der USA hält, ist weder ein Geheimnis noch illegal. Nun droht dem kalifornischen Konzern dennoch Ungemach. Laut Schätzungen der US-Investmentbank JPMorgan droht Apple in Europa eine Steuernachzahlung in Höhe von bis zu 19 Milliarden US-Dollar. Grund sind Ermittlungen der Europäischen Kommission. Rund zwei Jahren dauern die Untersuchungen…

Apple: 5 Jahre Tim Cook

Gestern vor genau fünf Jahren, am 24. August 2011, trat Steve Jobs aus gesundheitlichen Gründen von seinem Posten als CEO von Apple zurück und übergab das Ruder an Tim Cook. Letzterer hatte fortan den undankbaren Job, immerzu mit Apples legendärem Visionär verglichen zu werden. Zeit für ein Zwischenfazit. Da Anleger und Investoren am Markt ja…

Zu viele neue Smartphones?

Anfang September wird Apple höchstwahrscheinlich das iPhone 7 vorstellen. Einmal pro Jahr ein neues Flagship-Phone herauszubringen gehört mittlerweile für alle Hersteller zum guten Ton. Der Kunde, so scheint es, giert permanent nach Neuheiten. Tatsächlich könnte das Gegenteil der Fall sein, wie eine aktuelle von Greenpeace in Auftrag gegebene Studie nahelegt. Demnach stimmen 69 Prozent der…

Smartphone-Markt wächst — Apple verliert

Weltweite Smartphone-Umsätze stiegen um 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Apple verzeichnet drei aufeinanderfolgende Quartale mit schwacher Nachfrage, der Umsatz ging um 7,7 Prozent zurück. Die weltweiten Verkäufe von Smartphones an Endverbraucher summierten sich im zweiten Quartal 2016 auf 344 Millionen Geräte. Dies entspricht einer Steigerung von 4,3 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum in 2015,…