Alle Artikel zu Arbeitsplatz

Jobqualität: Weiche Faktoren wichtiger als Gehalt

Bei der qualitativen Beurteilung eines Arbeitsplatzes durch Fach- und Führungskräfte fällt auf: Weiche Faktoren wie ein harmonisches Arbeitsumfeld – also beispielsweise das gute Verhältnis zu Kollegen und Vorgesetzten – werden als wichtiger angesehen als der monatliche Verdienst [1]. Hoch im Kurs stehen bei den Mitarbeitern auch abwechslungsreiche und interessante Arbeitsinhalte sowie klar definierte Ziele und…

Mitarbeitermotivation ist treibende Kraft für den Unternehmenserfolg und wichtigster Faktor für Innovationsfähigkeit

Die europaweite »Simply Talent«-Studie [1] zur Mitarbeitermotivation zeigt, dass nicht Vorgesetzte, sondern direkte Kollegen vorrangig für das Engagement von Angestellten am Arbeitsplatz entscheidend sind. Darüber hinaus bietet die Studie speziell für HR-Verantwortliche wichtige Einblicke. Denn die Ergebnisse machen deutlich: für einen überragenden Teil der Befragten entfalten Initiativen aus der Personalabteilung kaum motivationssteigernde Wirkung. Maßnahmen zur…

Kollision oder Kooperation: Wie verändert die Generation Z die Arbeitswelt?

Studie: Junge Generationen stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Mehr als die Hälfte aller Beschäftigten (52 Prozent) geben an, dass ihre Arbeitgeber nicht in der Lage sind, die Bedürfnisse verschiedener Generationen am Arbeitsplatz zu erfüllen. Dies ergab eine neue Studie, die von Ricoh Europe in Auftrag gegeben wurde. Dieses nüchterne Ergebnis weist auf einen Kollisionskurs in…

Mobility Index Report: Sicherheit, Anwenderfreundlichkeit und Privatsphäre als oberste Priorität von Unternehmen

  Die Ergebnisse der zwölften vierteljährlichen Mobility-Studie Q2 Mobility Index Report [1] zeigen, dass Unternehmen ein immer breiteres Spektrum an Apps einsetzen, um Geschäftsinformationen zu sichern. Die Entwicklung sicherer Apps für den Arbeitsplatz wird zunehmend beschleunigt. Das ermöglicht Nutzern, geschäftliche und persönliche Aktivitäten auf demselben Gerät durchzuführen, während Nutzerinformationen wie E-Mails, Kontakte, Sprachnachrichten, SMS und…

Industrie 4.0: Gut jeder dritte Arbeitnehmer ist durch die Digitalisierung der Wirtschaft verunsichert

21 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland befürchten, dass ihr Job aufgrund von Digitalisierung und Industrie 4.0 schon mittelfristig überflüssig werden könnte. Ein weiteres knappes Fünftel traut sich noch nicht zu, die Auswirkungen der anstehenden Umbrüche auf den eigenen Arbeitsplatz einzuschätzen. Angst und Unsicherheit sind unter den Arbeitnehmern also weit verbreitet. Dass die Veränderungen sich nicht…

So lassen sich Support-Kosten durch Electronic-Performance-Support-Systeme deutlich reduzieren

Einen kostenloser Online-Rechner hilft Unternehmen dabei, Einsparpotenziale abzuschätzen, die sich durch die Einführung eines elektronischen Performance-Support-Systems (EPSS) ergeben [1]. Bei der Arbeit lernen Mitarbeiter ständig Neues dazu: Vor allem Neuzugänge in Unternehmen müssen sich während der Einarbeitung den Umgang mit diversen unbekannten Prozessen, Programmen und Softwarelösungen aneignen. Und auch erfahrenere Mitarbeiter haben im Arbeitsalltag immer…

Der feste Arbeitsplatz wird immer seltener

Rund 40 Prozent der Entscheider in Unternehmen sind überzeugt: Mobile Arbeitsplätze verdrängen das klassische Büro. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie über das Arbeiten im 21. Jahrhundert in der DACH-Region [1]. Die Beweggründe dafür sind vielfältig. Für 46 Prozent der Befragten wird der Trend insbesondere durch die Verfügbarkeit mobiler Endgeräte, Technologien und Cloud-Services vorangetrieben.…

Verbesserungspotenzial beim Thema »Grünes Büro«

Knapp ein Drittel der in deutschen Büros arbeitenden Mitarbeiter glaubt, dass ihre Unternehmen nicht ausreichend auf umweltfreundliche Maßnahmen am Arbeitsplatz achten. Dies ist das Ergebnis einer Online-Umfrage [1]. Demnach sehen die Befragten vor allem in den Bereichen Papierverbrauch und Büroausstattung Nachbesserungsbedarf bei ihren Arbeitgebern. Rund 18 Millionen Menschen in Deutschland arbeiten laut Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft…

Jeder Zehnte macht keine Pause am Arbeitsplatz

Einer aktuellen Umfrage [1] zufolge macht jeder fünfte Angestellte lediglich eine kurze Mittagspause pro Tag, jeder zehnte arbeitet sogar durch. Hier sind fatale Folgen für die Belegschaft wie für das Unternehmen vorprogrammiert: Erwiesenermaßen können Angestellte nur dann produktiv und dauerhaft leistungsstark sein, wenn sie in einzelnen, hochkonzentrierten Einheiten arbeiten und diese immer wieder durch kleine…

Die Suche nach einem neuen Job

Das Internet ist mittlerweile für die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz unverzichtbar geworden. Das zumindest legt die von Monster veröffentlichte Studie »Bewerbungspraxis 2015« nahe. Demnach sind Internet-Stellenbörsen der mit Abstand populärste Informationskanal bei der Jobsuche. 66,4 Prozent der Befragten gaben an, sie für die Arbeitsplatz-Recherche genutzt zu haben. Auf Platz zwei folgen Unternehmens-Webseiten mit 37,9…

Sich auf den Arbeitsplatz der Zukunft vorbereiten

Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Arbeitsprozesse organisieren, tiefgreifend. Die Zahl der Unternehmen in Deutschland, die ihren Mitarbeitern mobile Arbeitsplätze zur Verfügung stellen, steigt stetig. Dass Mitarbeiter von unterwegs oder an verschiedenen Firmenstandorten per Laptop, Smartphone und Tablet schnell und flexibel auf Daten und Dokumente zugreifen können, wird für Organisationen immer…

Der Arbeitsplatz im Jahr 2025

Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Arbeitsprozesse organisieren, tiefgreifend. Die Zahl der Unternehmen in Deutschland, die ihren Mitarbeitern mobile Arbeitsplätze zur Verfügung stellen, steigt stetig. Dass Mitarbeiter von unterwegs oder an verschiedenen Firmenstandorten per Laptop, Smartphone und Tablet schnell und flexibel auf Daten und Dokumente zugreifen können, wird für Organisationen immer…

Zeitgemäßer Arbeitsplatz fördert Produktivität und Motivation

Zeitgemäße Arbeitsplätze fördern Produktivität und Motivation – und sind damit zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor geworden. Das ist eine der Kernaussagen einer Umfrage unter 125 Fachbereichsleiter aus mittleren und großen deutschen Unternehmen [1]. Demnach halten 80 Prozent der Manager die Gestaltung der Arbeitsplätze für einen zentralen Produktivitätshebel, drei Viertel sehen zudem einen großen Einfluss auf die…

Trends in der Digitalisierung der Arbeitswelt

infografik arbeitsplatz der zukunft deutschland manage it dell

Die Studie »Global Evolving Workforce« untersucht die aktuellen Trends in der Arbeitswelt vor dem Hintergrund der technologischen Entwicklung. Im Rahmen der Umfrage wurden fast 5.000 Mitarbeiter von kleinen, mittleren und großen Unternehmen in zwölf Ländern befragt. Die Ergebnisse umfassen zahlreiche wichtige Informationen für Unternehmer, IT-Manager und Personalfachkräfte vor allem für die Rekrutierung, Förderung und Bindung…

Berufstätige haben keine Angst vor der Digitalisierung

Die Digitalisierung der Arbeitswelt führt für die große Mehrheit der Berufstätigen nicht zu einer stärkeren Sorge um den Verlust ihres Arbeitsplatzes. Acht von zehn Beschäftigten (83 Prozent) sehen ihren eigenen Job durch den verstärkten Einsatz von Computern, Software oder Robotern nicht bedroht. Unter den Jüngeren zwischen 14 und 29 Jahren ist der Anteil mit 86…

Tipps für die ergonomische Einrichtung des Computer-Arbeitsplatzes

Viele Bundesbürger verbringen im Büro oder zu Hause mehrere Stunden täglich vor dem Computer. Das kann negative Folgen für die Gesundheit haben. »Wer lange vor Computer oder Notebook sitzt, sollte seinen Arbeitsplatz ergonomisch einrichten«, sagte BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. Auch bei der intensiven Nutzung von Tablet Computern und Handys beziehungsweise Smartphones sollten User ihre Gesundheit…

Diebstahlrisiko von Laptops und Tablets kann um 85 % gesenkt werden

  92 % aller gestohlenen Laptops tauchen nie wieder auf. Besonders die Gesundheits- und Finanzbranche sind betroffen. Die größte Angst der Befragten ist der Verlust vertraulicher Daten.   Eine Umfrage [1] die von Tolino im Auftrag von Kensington durchgeführt wurde, zeigt die Gefahr von Diebstählen auf, denen die Finanz-, Gesundheits- und Bildungsbranche sowie Regierungsorgane ausgesetzt…