Alle Artikel zu Fachkräftemangel

Studie belegt: Fachkräftemangel erhöht Gefahren von Ransomware

Viele Unternehmen sind nicht ausreichend auf Ransomware-Angriffe vorbereitet. Gefährliche Schwachstellen entstehen durch Fachkräftemangel und Abhängigkeit von internen Ressourcen.   Zerto, ein Unternehmen von Hewlett Packard Enterprise, hat die Ergebnisse der Ransomware-Studie »The Long Road Ahead to Ransomware Preparedness« vorgestellt. Die Studie wurde von ESG (Enterprise Strategy Group) durchgeführt und von Zerto mitfinanziert. Die Ergebnisse verdeutlichen,…

CFOs besorgt über steigende Löhne, Fachkräftemangel und Inflation

86 Prozent der CFOs in EMEA suchen nach neuen Märkten für langfristige Wachstumspläne. Remote- und hybrides Arbeiten als wichtige Strategie zur Bindung von Fachkräften.   Mehr als sieben von zehn CFOs weltweit (72 Prozent) sind besorgt über steigende Löhne, um wettbewerbsfähig zu bleiben, so das Ergebnis einer neuen Studie von Globalization Partners. Weitere Top-Herausforderungen für…

Fehlende Fachkräfte gefährden in 85 % aller Unternehmen die Cybersicherheit

Globale Befragung von Cybersecurity-Profis zeigt Auswege aus dem Fachkräftemangel auf.   Trellix legt die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage vor, die sich mit dem Mangel an Cybersicherheitsexperten und dessen Auswirkungen beschäftigt [1]. Die alarmierende Erkenntnis: 85 % der Teilnehmer gaben an, dass der Fachkräftemangel die Fähigkeit ihrer Unternehmen beeinträchtigt, für die Sicherheit der immer komplexer werdenden…

Cybersecurity und Fachkräftemangel größte Herausforderung bei Energiewende

Heute gaben auf der Hannover Messe die Technologieorganisation VDE, der GreenTEC Campus und der Bundesverband für den Schutz kritischer Infrastrukturen (BSKI) bekannt, dass die komplette Energiewende – Energieversorgung aus 100 % erneuerbare Energien – innerhalb von wenigen Jahren möglich sei. Vorausgesetzt es fänden sich genügend Investoren sowie Fachkräfte. An ersterem zweifeln VDE, GreenTEC Campus und…

Fachkräftemangel in der Informationstechnologie – Trotz Mangel passende IT-Fachkräfte finden

Im IT-Bereich sind Fachkräfte derzeit Mangelware – und Unternehmen haben bei der Suche nach geeignetem Personal zunehmend Schwierigkeiten. Anders als viele andere Berufsgruppen hatten IT-Experten nämlich auch während der Corona-Pandemie kaum Probleme, eine Arbeitsstelle zu finden. Im Gegenteil: am heiß umkämpften Markt haben die Fachkräfte oftmals gar die Qual der Wahl und können sich zwischen verschiedenen Arbeitgebern entscheiden. Unternehmen selbst müssen heute oftmals mehr als »nur« ein hohes Gehalt bieten, um Mitarbeitende aus dem IT-Sektor zu akquirieren. Bei der Suche sind auch kreative Lösungen gefragt.

Neun von zehn Arbeitsplätzen erfordern digitale Skills – In zukunftsweisende berufliche Fähigkeiten investieren

Kooperationen zwischen Bildungseinrichtungen, Behörden und Unternehmen werden von entscheidender Bedeutung sein, um den globalen Beschäftigungs- und Fachkräftemangel angesichts der fortschreitenden Digitalisierung zu beheben.
Wir haben mit Lukas Lewandowski, Country Manager DACH bei Coursera gesprochen um zu erfahren, wie sich die Lernwelt verändert und welche digitalen Angebote es für die Qualifizierung von Studierenden und Mitarbeitenden gibt

Mangelnde Cybersecurity-Kenntnisse sorgen für 80 Prozent der Sicherheitsverletzungen

Studie zu den wichtigsten Aspekten des Cybersecurity-Fachkräftemangels, Recruiting, Diversität und Sicherheitsbewusstsein.   Fortinet, ein Anbieter von Cybersicherheitslösungen, veröffentlichte Ende April seinen globalen 2022 Cybersecurity Skills Gap Report [1]. Der neue Bericht zeigt, dass der Mangel an Cybersecurity-Kenntnissen Unternehmen weiterhin vor zahlreiche Herausforderungen stellt. Dazu gehören unter anderem das Vorkommen von Sicherheitslücken und die daraus resultierenden…

Frauen in der Cybersecurity: Fachkräftemangel aktiv entgegenwirken

Die Zahl der offenen Stellen in der Cybersicherheit übersteigt weltweit mittlerweile vier Millionen. Setzt man den Fachkräftemangel mit Statistiken zur Geschlechterverteilung in der Branche in Beziehung, wird deutlich, was diese Talentlücke teilweise verursacht – ein massiver Mangel an Frauen, die in diesem Sektor arbeiten. Als Cybersecurity-Expertin mit mehr als 25 Jahren Technologie- und IT-Erfahrung habe…

Fachkräftemangel: Begehrte Fachkräfte verdienen mehr

Der Fachkräftemangel in Deutschland hat sich auf den Gehaltszetteln bemerkbar gemacht: Seit 2013 werden Berufe, in denen geeignetes Personal knapp ist, im Vergleich zu Berufen mit genügend Arbeitskräften immer besser bezahlt – zumindest bei den Hochqualifizierten. Das zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft.   Ist ein Gut knapp, steigt dessen Preis –…

IT-Sicherheit 2021: Vier Trends

Durch die drastischen Veränderungen im Jahr 2020 wurde die Digitalisierung stark forciert, Netzwerkinfrastrukturen änderten sich und Clouds konnten weitere Zugewinne verzeichnen. Gerade, was Home Office angeht, musste zunächst einiges improvisiert werden, jetzt geht es darum, diese neuen Architekturen nachhaltig zu konsolidieren, wozu auch ein umfassendes Sicherheitskonzept gehört. Gleichzeitig setzen sich auch langfristige Trends, wie neue…

Covid-19: Bringt die neue Arbeitskultur mehr Frauen in die IT?

Der Mangel an Frauen in der IT ist nach wie vor eine große Herausforderung für die gesamte Branche. Können die jüngsten Veränderungen in der Arbeitskultur Unternehmen helfen, den Fachkräftemangel zu überwinden – und mehr Frauen in die IT-Branche bringen?   Der Mangel an Fachkräften im IT-Bereich ist seit Jahren ein ernstes Problem. Insbesondere kleinere Unternehmen…

Sicherheitsspezialisten plädieren für Vielfalt und Neurodiversität

Studie: 47 % sehen in Neurodiversität eine Strategie gegen Fachkräftemangel und blinde Flecken. Kein Zweifel: Der Mangel an IT-Sicherheits-Fachkräften und -Expertise ist dramatisch. Rund drei von zehn Cybersecurity-Spezialisten in Deutschland sagen laut einer Bitdefender-Studie einen gravierenden Effekt voraus, wenn der Mangel an Cybersecurity-Expertise für fünf weitere Jahre anhalten wird: 21 % der deutschen Befragten sagen,…

Diskriminierung im Job: weniger Gehalt für Frauen, mangelndes Lob für Männer

Die aktuelle So-arbeitet-Deutschland-Studie von SThree zeigt: Impulse für Gleichberechtigung im Job ist Chefsache.   Weniger Geld, seltenere Beförderung und der Vorwurf der Quotenfrau: So sieht der Arbeitsalltag vieler Frauen in Deutschland aus, denn 60 Prozent wurden schon mal aufgrund ihres Geschlechts im Job benachteiligt. Dabei finden 91 Prozent, dass Diskriminierung im Beruf nichts verloren hat…

Der Fachkräftemangel erfordert Mut zu Neuem

Die Zahl der offenen Stellen belegt: Unternehmen fällt es schwer, geeignete Mitarbeiter zu finden. Vor allem in technischen Berufen ist der viel zitierte Fachkräftemangel längst spürbar und wird sich weiter verschärfen. So erreichte die Zahl der offenen Stellen für IT-Fachkräfte Ende vergangenen Jahres eine neue Rekordmarke, in Deutschland werden dem Branchenverband Bitkom zufolge inzwischen 124.000…

Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung: Was Unternehmen bieten

Kein Dienstwagen mehr, sondern Weiterbildung: In Zeiten des Fachkräftemangels müssen sich Unternehmen etwas einfallen lassen, um neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden oder bestehende zu halten. Wie eine aktuelle Umfrage des Branchenverbandes Bitkom zeigt, gehört dabei die kostenfreie Getränkeversorgung mittlerweile fast zum Standardrepertoire. 92 Prozent der befragten Unternehmen bieten dies an. 21 Prozent bieten sogar…

Sieben IT-Prognosen für 2020

  Prognose: Unternehmen werden versuchen, die Effizienz der Cybersicherheit anhand regelmäßiger Berichterstattung und KPIs zu messen. Da Unternehmen größere Budgets für die Datensicherheit bereitstellen, fordern die Vorstände, dass diese Investitionen eine doppelte Aufgabe erfüllen: Sie sollen sowohl die Sicherheit von Informationsressourcen verbessern als auch das Geschäft fördern, indem die Produktivität der Benutzer gesteigert oder die…

Jobmarkt-Studie: Fachkräftemangel in technischen Berufen nimmt zu

Nachfrage nach technischem Personal stieg um fast 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Elektroniker sind besonders gefragt. Während die Anzahl an Stellenangeboten in Deutschland im dritten Quartal 2019 insgesamt niedriger ausfiel als im Vorjahreszeitraum (minus 5,6 Prozent), hat sich der Fachkräftemangel in technischen Berufen verschärft: So stieg die Nachfrage nach technischem Personal in diesem Zeitraum…

Active Sourcing: Trotz Fachkräftemangel IT-Stellen erfolgreich besetzen

Active Sourcing erfordert sehr spezifisches Wissen, viel Erfahrung und ausgeprägte Sourcing-Fähigkeiten. Deshalb sind wir der Meinung, dass Recruiter und klassische Headhunter keine Active Sourcer sind.   Recruiter In der Regel liegt der Schwerpunkt eines Recruiters nicht auf der aktiven Suche nach Kandidaten. Recruiter beraten sich intern mit den Führungskräften, definieren Stellenbeschreibungen, wählen aus bestehenden Kandidaten…

IT-Security: Unternehmen sehen steigenden Freelancer-Bedarf

Für drei Viertel der Großunternehmen kommt eine Beauftragung von externen IT-Spezialisten für IT-Security-Projekte in Frage. Acht von zehn Großunternehmen rechnen mit zunehmender Nachfrage nach externen Spezialisten im Bereich IT-Sicherheit.   Beim Thema IT-Security misst die Wirtschaft externen Projektdienstleistern eine wichtige Rolle bei. Für drei Viertel der Großunternehmen (72 Prozent) kommt der Einsatz von externen IT-Spezialisten…