News

CeBIT 2015 in Zahlen

Volle Auftragsbücher bei den Ausstellern. Bestes Wetter zum Networken und Verweilen. Innovative, inspirierende Shows und Vorträge. Erstaunliche Start-up Ideen. So geht digitales Business! Die Digitalisierung der Wirtschaft ist in vollem Gange. Auf der CeBIT 2015 wurde deutlich, welche immensen Chancen die »d!conomy« bietet, aber auch, welche enormen Anstrengungen damit verbunden sind. Das Leitmotto der IT-Schau…

»World Backup Day muss zum World Restore Day werden«

Fast jeder dritte Nutzer hat noch nie ein Backup vorgenommen, mobile Geräte werden beinahe schon im Minutentakt gestohlen und einer von zehn Computern pro Monat wird mit Viren infiziert: Datenverlust droht in vielfältiger Weise. Mit solchen Umfrageergebnissen erklären die Initiatoren des am 31. März stattfindenden »World Backup Day« (www.worldbackupday.com/de) die Notwendigkeit, auf die Bedeutung von…

Zurückgegebene Elektrogeräte dürfen keine sensiblen Informationen enthalten

Das neue Elektronikgerätegesetz soll die Umwelt schonen und der Rohstoffknappheit vorbeugen. Doch bevor ein gebrauchtes Gerät zurück an den Handel geht, müssen alle sensiblen Daten vollständig entfernt werden. Ein einfaches Löschen reicht dafür nicht aus. Die kürzlich von der Bundesregierung beschlossene Änderung des Elektronikgerätegesetzes verpflichtet den Handel zur Rücknahme von Altgeräten beim Neukauf. Das Gesetz…

Social Talent Management – Die richtige Ansprache der »Generation Y« im »War for Talents«

Social Talent Management Software/Services dienen zum einen dazu, interne Mitarbeiter hinsichtlich deren Skills zu managen beziehungsweise zu entwickeln, aber vor allem auch dazu, den Recruiting-Prozess nach außen und innen zu unterstützen. Im Rahmen des Recruitments gilt dabei zunehmend der Dreiklang von Talent Sourcing Strategy, Talent Engagement und Talent Acquisition. Talent Sourcing Strategy bedeutet, schon früh…

Bis 2020 überholt Streaming und Co. das klassische Fernsehen

Wachablösung in der deutschen Fernsehlandschaft: Experten gehen davon aus, dass Streaming und Co. das klassische Fernsehen bis zum Jahr 2020 überholt haben wird. Für Michael Westphal, Leiter der eco Kompetenzgruppe Streaming Media, steht fest: »Livestreaming und Video on Demand nehmen an Fahrt auf. Vor allem durch die Ausweitung des Netflix-Angebots auf den deutschen TV-Markt nimmt…

So wichtig ist das Internet für die Musikbranche

Der Umsatz mit digitaler Musik ist laut Angaben des Bundesverbands Musikindustrie im vergangenen Jahr auf 371 Millionen Euro geklettert. Damit wurde jeder vierte in Deutschland mit Musik umgesetzte Euro digital erwirtschaftet. Gegenüber dem Vorjahr hat der Online-Musikverkauf um rund 13 Prozent zugelegt. Wichtigste digitaler Umsatzbringer waren Album-Downloads (145 Millionen Euro), Streaming (108 Millionen Euro) und…

Dank Technologieinvestitionen reduziert sich die Zahl von fehlgeleitetem Gepäck um 61 Prozent

Die Luftfahrtindustrie hat fehlgeleitetes Gepäck seit 2007 um satte 61 Prozent reduziert – und damit insgesamt knapp 18 Milliarden US-Dollar eingespart, so der Spezialist für die Luftfahrtindustrie, SITA. Der »SITA 2015 Baggage Report« zeigt, dass 2014 7,3 Gepäckstücke pro tausend Passagiere verspätet ankommen oder falsch geleitet [1] waren. Damit reduzierte sich die Zahl der Gepäckstücke…

Sonnige Aussichten für das Konsumklima

Der Optimismus der deutschen Verbraucher wächst weiter. Für April prognostiziert der Gesamtindikator 10,0 Punkte nach 9,7 Zählern im März. Konjunktur- und Einkommenserwartung wie auch die Anschaffungsneigung legen noch einmal zu. Das Tauziehen in Europa um die Zukunft Griechenlands lässt die deutschen Verbraucher im Hinblick auf ihre Konsumstimmung derzeit völlig unbeeindruckt. Gestützt auf einen schwachen Euro,…

Internet ist wichtige Informationsquelle für Schüler

Hausaufgaben oder Referatsvorbereitung sind für die allermeisten Schüler ohne Online-Recherche nicht mehr vorstellbar. Neun von zehn Jugendlichen (91 Prozent) im Alter von 14 bis 19 nutzen zu Hause zur Unterrichtsvorbereitung Informationen aus dem Netz. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM ergeben. Zwischen den Schulformen gibt es dabei leichte Unterschiede: Während 93…

Diese Gefahren lauern im Internet

Schadsoftware in Form von Trojanern und Würmern ist derzeit die größte Gefahr im Internet. Das berichtet der Digitalverband BITKOM. Trojaner führen auf befallenen Geräten unbemerkt gefährliche Aktionen aus, während sich Würmer selbst über das Internet verbreiten und infizierte Rechner beschädigen. »Jeden Tag tauchen rund 350.000 neue Varianten von Schadsoftware im Internet auf«, sagt BITKOM-Präsident Prof.…

Wenige innovative Servicefunktionen im B2B-E-Commerce

Der B2B-E-Commerce-Konjunkturindex [1] hat zum neunten Mal den B2B-E-Commerce-Markt durchleuchtet und dabei auch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten sowie Service- und Informationsfunktionen in B2B-Onlineshops abgefragt. Das Spektrum an möglichen Service-Features ist gerade im B2B breit, jedoch dominieren noch die Klassiker wie das »Kontaktformular« (91 %), die »Hotline« (66 %) oder die »Warenkorb-Schnellerfassung« (59 %). Dialogorientierte Kontaktmöglichkeiten Dialogorientierte…

P2P-Nutzer und ihr wirtschaftlicher Impact

Weltweit haben Internetnutzer 2014 Medieninhalte und Software im Gegenwert von rund 837 Milliarden US-Dollar über Peer-to-Peer-Netzwerke (P2P) heruntergeladen. Das geht aus dem »Digital Media Unmonetized Demand and Peer-to-Peer File Sharing Report« der Tru Optik Data Corp hervor. Demnach nutzten 2014 über 500 Millionen Menschen P2P-Netzwerke für 18 Milliarden Downloads. Das Gros davon entfällt auf Serien…

World Backup Day 2015 – Infos zum Thema Datensicherung

Damit die guten Vorsätze im Rahmen des weltweiten Tages der Datensicherung sowohl von Privatanwendern, als auch von kleinen Unternehmen, wie Arztpraxen und Handwerksbetrieben direkt umgesetzt werden können, gibt es hier einige Tipps rund um die Datensicherung und Wiederherstellung. Wolfgang Rudloff, Produktmanager von NovaStor mit über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Backup und Restore weiß aus…

Soziale Medien beliebt bei Personen mit höheren Bildungsabschlüssen

In den meisten europäischen Ländern werden soziale Medien stärker bei Personen mit höheren Bildungsabschlüssen genutzt. Das zeigen Daten von Eurostat. EU-weit haben demnach 2014 rund 57 Prozent der Personen mit hoher formaler Bildung soziale Medien genutzt. Bei den Personen mit mittlerer formaler Bildung waren es 47 Prozent und bei niedriger 34 Prozent. Deutschland und die…

Webseiten für mobile Nutzer: Wie Sie Conversion-Verluste vermeiden

Ab dem 21. April bewertet Googles neuer Algorithmus erstmals den Bedienungskomfort von Webseiten für mobile Nutzer. Webseiten mit langen Ladezeiten und einer schlechten Darstellung für mobile Geräte werden mit einer schlechteren Platzierung in Suchergebnissen bestraft. Dies ist eine einschneidende Änderung, die vor allem E-Commerce-Anbieter beachten müssen, um ihre Conversion-Rate zu halten oder zu verbessern. Schließlich…

Das europäische Meldewesen ist wahrscheinlich nicht in der Lage eine weitere Finanzkrise zu verhindern

Im Zuge der Finanzkrise konfrontierten Regulierungsbehörden Banken und Versicherungsunternehmen mit neuen Compliance-Vorschriften. Ziel war, das Finanzsystem insgesamt sicherer zu machen. Die Zeitintervalle für Reportings wurden von Monatsebene auf Wochenebene verkürzt. Zudem sind Datenanfragen nun granularer, da die Krise die Bedeutung von qualitativ hochwertigen, aktuellen und vergleichbaren Daten im globalen Finanznetzwerk verdeutlichte. Vordefinierte Meldeformulare höchst ineffizient…

Interesse an CRM aus der Cloud wächst kontinuierlich

In den nächsten fünf Jahren wird die Cloud-Alternative stärker verbreitet sein als On-Premise-Lösungen. Wachsende Nachfrage nach branchenspezifischen CRM-Lösungen aus der Cloud. In den letzten drei Jahren ist die Akzeptanz von CRM-Anwendungen aus der Cloud kontinuierlich gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt aktuell eine jährliche Vergleichsstudie der ec4u expert consulting ag. Danach ist die Quote der Vorteilsargumente für…

Softwareroboter machen Unternehmen smarter – immense Auswirkungen der intelligenten Prozessautomatisierung

Firmen entdecken den Mehrwert von maschinellem Lernen, künstlicher Intelligenz und Big Data. Mit diesen Wissensprozessen erzielen sie Einsparungen, erhöhen die Agilität und gewinnen Entscheidungsgrundlagen. Führungskräfte sind sich branchenübergreifend darüber einig, dass neue »Softwareroboter«, die das Potenzial von maschinellem Lernen, künstlicher Intelligenz und Big Data ausschöpfen können, innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahren einen erheblichen…

Globale Studie: Industrieroboter mit neuem Weltrekord – Absatz plus 27 Prozent

»Im abgelaufenen Jahr 2014 hat die Zahl der weltweit verkauften Industrieroboter erstmals die Marke von 200.000 Einheiten überschritten«, sagt Arturo Baroncelli, Präsident der International Federation of Robotics (IFR) in Chicago. »Stärkste Nachfragetreiber waren die Automobilindustrie, gefolgt von der Elektronikbranche.« Den vorläufigen IFR-Absatzzahlen für Industrieroboter zufolge wurden schätzungsweise rund 225.000 Einheiten im Jahr 2014 weltweit verkauft.…

Optimistische Wachstumsperspektiven schaffen zusätzliche Stellen im IT-Bereich

IT-Fachkräfte können weiterhin zuversichtlich auf den Arbeitsmarkt blicken: Mit 45 % plant fast die Hälfte der deutschen Unternehmen, bis Mitte des Jahres zusätzliche Stellen in der IT-Abteilung zu schaffen. 34 % der IT-Verantwortlichen möchten freiwerdende Positionen neu besetzen. Damit suchen 79 % der befragten CIOs und CTOs im ersten Halbjahr 2015 neue IT-Profis. Insbesondere mittelständische…