Drei Kommunikationstrends 2020

Anzeige

2020 wird ein wichtiges Jahr für viele Unternehmen, das über Erfolg oder Misserfolg entscheiden könnte. In Zeiten eher schleppender Wirtschaftsentwicklung ist es umso wichtiger, dass Unternehmensentscheider Wege finden, die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Unternehmen zu steigern und schnell neue Chancen im Bereich Digitalisierung für ihre Geschäftsmodelle zu nutzen. Treiber und Erfolgsfaktor für viele aktuelle Innovationen und Entwicklungen im Markt ist dabei die Kommunikation – oder genauer gesagt: effiziente Kundenkommunikation, die zu einem positiven Kundenerlebnis führt. Aber wie können Unternehmen das Kundenerlebnis durch moderne Kommunikation verbessern? Twilio hat es sich zum Ziel gesetzt, die Zukunft der Geschäftskommunikation voranzutreiben und hat daher drei Trends zur Kundenkommunikation identifiziert, die alle Entscheidungsträger 2020 auf ihrer Agenda haben sollten.

 

Trend 1: Das Comeback der persönlichen Kommunikation

Social Media und besonders Unternehmens-Apps waren bis vor kurzem noch die wichtigsten Kommunikationstrends für Unternehmen. 2020 jedoch nimmt persönliche Kommunikation wieder einen höheren Stellenwert ein. Gleichzeitig werden Smartphone-Apps von Unternehmen immer weniger genutzt. Kunden legen verstärkt Wert auf sichere, personalisierte und individuelle Kontaktaufnahme – und besonders letzteres können Unternehmens-Apps oft nicht bieten. Deshalb sollten Unternehmen ihre Kunden auf den Kanälen abholen, die diese bereits nutzen. Und das sind hauptsächlich E-Mail- und Chat-Programme. Laut einer aktuellen Studie von Twilio bevorzugen 83 Prozent der befragten Kunden weltweit E-Mail als Kommunikationsmittel, und in dringenden Angelegenheiten Textnachrichten. Dagegen möchten nur 12 Prozent über eine Unternehmens-App kontaktiert werden.

Die Kommunikation zwischen Unternehmen und ihren Kunden wird sich also grundlegend ändern. Und diese Veränderung bietet eine große Chance: Durch individuelle und agile Kommunikation können Unternehmen eine nachhaltige und authentische Verbindung zu ihren Kunden aufbauen – im doppelten Wortsinn.

 

Trend 2: Künstliche Intelligenz als selbstverständlicher Bestandteil von Kommunikation

Für Kunden wird die Interaktion mit künstlicher Intelligenz immer selbstverständlicher. Dies verändert die Art und Weise, wie Menschen miteinander und mit Unternehmen kommunizieren. Ermöglicht wird diese Entwicklung durch Conversational AI, das etwa bei Chatbots, virtuellen Assistenten und Kommunikationsplattformen Anwendung findet, die durch Machine Learning angetrieben werden.

2020 werden deshalb mehr Unternehmen automatisierte Kommunikation und KI-basierte Lösungen einsetzen und dadurch umfassendere Einblicke in die gesamte Customer Journey gewinnen. Und dies treibt gleichzeitig die Verbesserung der Kommunikation zwischen Menschen und Computer voran: Je mehr Kunden mit künstlicher Intelligenz interagieren, desto genauere und bessere Ergebnisse werden im Bereich Natural Language Processing (NLP) möglich – und dies führt wiederum dazu, dass KI noch häufiger eingesetzt wird.

 

Trend 3: Neue interaktive Möglichkeiten durch E-Mail-Authentifizierung

E-Mail-Authentifizierung wird für Unternehmen immer wichtiger, um E-Mail-Postfächer und die damit verbundenen Anwendungen vor Phishing- und Spoofing-Angriffen zu schützen. Diese zunehmende Verbreitung von E-Mail-Authentifizierung eröffnet auch neue Branding-Möglichkeiten für seriöse E-Mail-Absender: Mit den »Brand Indicators for Message Identification« (BIMI), die nach der Entwicklungs- und Testphase nun verfügbar sind, können Absender nun Firmenlogos im DNS (Domain Name System) veröffentlichen. Diese können dann in E-Mail-Clients weltweit angezeigt werden, die ihre E-Mail-Authentifizierung bestätigen.

Unternehmen, die ihre E-Mails authentifizieren, können auch die Vorteile des interaktiven Posteingangs nutzen: Neue interaktive Anwendungen wie etwa BIMI, Schema und Googles »AMP for E-Mail« sind nur möglich, wenn entsprechende Nachrichten von Spam unterschieden werden können. Unternehmen sollten die Chance auf erhöhte Sichtbarkeit im Postfach mit Hilfe von BIMI nutzen; die Verwendung von AMP ist dann der nächste Schritt.

 

Andreas Wienold, Regional Director DACH bei Twilio, sagt: »Kunden bevorzugen Unternehmen, die ihnen freie Wahl in der Kommunikation ermöglicht. Das bedeutet: Sie können sowohl über die Inhalte der Kommunikation entscheiden als auch über die Kanäle, auf denen sie diese Inhalte erhalten. Und sie können jederzeit entscheiden, diese Kanäle wieder zu verlassen. Aktuelle Studienergebnisse von Twilio zeigen, dass 73 Prozent der Kunden in Deutschland Unternehmen sogar belohnen (etwa indem sie die Website besuchen, einen Kauf tätigen, oder generell einen positiven Eindruck vom Unternehmen haben), die mit ihnen auf ihrem bevorzugten Weg kommunizieren.«

 

 

1661 Artikel zu „Kommunikation Trends“

Trends in der Transportlogistik: Digitale Plattformen optimieren die Kommunikation

Die digitale Transformation erobert auch die Transportlogistik. Klassische Kommunikationsprozesse zwischen Versendern und Spediteuren haben ausgedient, stattdessen drängen digitale Speditionen, Frachtenbörsen und Kommunikationsplattformen auf den Markt. Die neuen Konzepte bringen Effizienz und Transparenz in die Branche – einige bergen aber auch Risiken. Während Online-Spediteure durch den Konkurrenzkampf einen Verdrängungsprozess in Gang setzen, fehlen bei der Preisgestaltung…

Fünf Trends für eine bessere Geschäftskommunikation 2017

Ein sicherer und effizienter Informationsfluss zwischen Unternehmen, Partnern und Kunden trägt maßgeblich zum Geschäftserfolg bei. Der global tätige Informationslogistiker Retarus hat fünf Trends identifiziert, die Unternehmen 2017 bei ihrer Geschäftskommunikation im Blick behalten sollten: Zunehmend aggressivere Malware per E-Mail Laut AV-TEST Institut werden mittlerweile im Durchschnitt täglich mehr als 390.000 neue Schadprogramme registriert. Das sind…

Videotrends 2016: (fast) grenzenlose Kommunikation

Hochwertige Nutzungserfahrung, einfache Anwendung und Sicherheit – diese Kriterien muss eine Videokommunikationslösung erfüllen. Dies wurde in einer aktuellen Umfrage unter 30.000 Mitarbeitern in Unternehmen herausgefunden [1]. Auch 2016 werden alle Anbieter für Collaboration-Lösungen wieder danach streben, diese Kriterien noch besser zu erfüllen. Lifesize hat für das neue Jahr folgende drei Trends identifiziert: Web-, Audio- und…

Studie: Nutzung und Trends in der E-Mail-Kommunikation

Acht von zehn Unternehmen betreiben E-Mail-Geschäftskommunikation, sechs von zehn E-Mail-Marketing sowie E-Mail-Servicekommunikation [1]. In der Studie wird zwischen folgenden Formen der E-Mail-Kommunikation differenziert: E-Mail-Marketing (beispielsweise Versand von Newslettern, Katalogen, Mailings, Standalone-Mails, …) E-Mail-Servicekommunikation (Versendung (größtenteils automatisiert) von Transaktions-E-Mails, wie Anmelde- und Bestellbestätigungen, Statusmeldungen, Versandbenachrichtigungen, Zusendung von Warenkorbinformationen, …) E-Mail-Geschäftskommunikation (sonstige geschäftliche Kommunikation per E-Mail, die…

Trends 2020: Hyperautomation und Smart Contracts als Game Changer

Mit dem stetigen Voranschreiten der digitalen Transformation in der Wirtschaft haben neue Technologien zur Automatisierung und Prozessoptimierung erfolgreich Einzug in Unternehmen gehalten. Der erste Schritt ist somit vollzogen, es müssen jedoch weitere Blickwinkel miteinbezogen werden, um den Weg der digitalen Transformation weiter erfolgreich zu beschreiten. Die Gartner Group hat in ihrem Thesenpapier »Top 10 Strategic…

KI-Ausblick 2020: Die 5 wichtigsten KI-Trends für Unternehmen

Künstliche Intelligenz (KI), Machine Learning und Data Analytics sind inzwischen mehr als bloße Hype-Themen – diese Technologien durchdringen verschiedenste Geschäftsbereiche und beeinflussen unseren Alltag schon heute massiv. Mit der zunehmenden Verbreitung von KI in fast allen Branchen wachsen neben den Einsatzgebieten auch die Herausforderungen. OpenText zeigt, in welche Richtung die Entwicklung geht und welche Trends…

Die Digital-Workspace-Trends 2020

Die Integration von Workspace Management und Endpoint Security wird 2020 eine der wichtigsten Aufgaben für CIOs und CISOs. Im Jahr 2020 rückt Automation bei der Verwaltung von Endgeräten und ihrer Umgebungen immer stärker in den Vordergrund. Gleichzeitig wird das Schaffen einer auf künstlicher Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) basierenden IT-Security nochmals erheblich an Bedeutung…

Rechenzentrum-Trends für 2020: Was gehört auf die Trendliste für 2020?

Wachsende Datenmengen, eine sichere europäische Cloud (Datensouveranität), eine schnelle Modernisierung von Rechenzentren sowie der steigende Energieverbrauch sind aus Sicht von Rittal die IT-/Datacenter-Trends im Jahr 2020. Etwa die Verwendung von OCP-Technologie (Open Compute Project) und Wärmerückgewinnung bieten Lösungen für die aktuellen Herausforderungen.   Im Jahr 2025 könnten Menschen und Maschinen bereits 175 Zettabyte an Daten…

Künstliche Intelligenz in der Kommunikation: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Heutzutage geht es im Marketing nicht nur darum, Kunden zu verstehen, um sie mit individuellen Botschaften erreichen zu können, sondern auch, dabei möglichst effizient zu sein. In diesem Kontext ist immer häufiger von künstlicher Intelligenz (KI) und Automatisierung die Rede. Erstaunlicherweise sind viele Unternehmen daran interessiert, KI zu nutzen, um mit Kunden, Partnern und anderen…

Unternehmen setzen für die Kommunikation am digitalen Arbeitsplatz auf die Cloud

Immer mehr Unternehmen realisieren den digitalen Arbeitsplatz mit Cloud-basierten Kommunikationsplattformen und profitieren von nahtlos über die Cloud verknüpften Kommunikationskanälen (Telefon, Chat und Videokonferenzen) über alle mobilen Endgeräte, Laptops, und Konferenzräume hinweg (Bildquelle: Fuze)   Unternehmen reagieren laut der Studie »Smart Business Communications« auf den Trend zum digitalen Arbeitsplatz überwiegend mit Investitionen in Cloud-Kommunikationsplattformen [1]. Unified…

Insight-Engines-Trends 2020: Transformationsmotor mit »Human Touch«

Die digitale Transformation stellt an jedes Unternehmen – egal welcher Größe oder in welcher Branche – hohe Anforderungen. Vor allem die Geschwindigkeit, mit der Entscheidungen getroffen werden müssen, hat sich in den letzten Jahren dramatisch erhöht. Damit genießen all jene Organisationen Wettbewerbsvorteile, die es verstehen, ihre Daten so aufzubereiten, dass sie immer und überall als…

Technologietrends 2020: Auf dem Weg zu virtuellen Gesellschaften

NTT Ltd. veröffentlichte unter dem Namen »Future Disrupted: 2020« seine Prognosen zu technologischen Trends für das Jahr 2020 [1]. Mit dem Report zeigt der globale Technologiedienstleister auf, welche Technologietrends Unternehmen im nächsten Jahr kennen und welche Schritte sie einleiten müssen, um diese anzugehen, dazu gehört auch mycasino bonus code. Die Experten gehen davon aus, dass…

Analytics reicht nicht mehr aus: Top-Trends im Big-Data-Umfeld 2020

Wide Data, DataOps, Metadaten-Kataloge, Datenkompetenz und Shazamen sind die wichtigsten Trends im kommenden Jahr. Für 2020 hat der Data-Analyst-Spezialist Qlik folgende fünf Trends im Zusammenhang mit Big Data und Analytics identifiziert:   Aus Big Data wird Wide Data Dank skalierbarer Cloud-Lösungen sind in Big-Data-Umgebungen nicht länger die Kapazitätslimits unternehmensinterner IT-Infrastrukturen ein begrenzender Faktor. Die Herausforderung…

IT-Trends 2020: Hybrid Cloud, Predictive Data Analytics und Nachhaltigkeit bestimmen die Agenda

Zum Ende des Jahres wird es Zeit, die Technologien und Ansätze ins Auge zu fassen, die 2020 die Unternehmens-IT beeinflussen werden. Sage hat fünf Trends identifiziert, mit denen sich Entscheider und Entwickler vermehrt beschäftigen sollten, um Effizienz und Wettbewerbsstärke voranzutreiben. Hybrid Cloud, Data Analytics, DevOps, energieeffiziente Software und Security by Design sind, so Oliver Henrich,…

Analyse zeigt internationale Cloud-Trends

Velocity Report präsentiert Ranking der wichtigsten Branchenthemen. Der Velocity Report von O’Reilly Media bietet interessante Erkenntnisse über die Entwicklung von cloudnativen Architekturen und verteilten Systemen. Die Studie basiert auf einer Analyse der eingereichten Themenvorschläge für O’Reilly’s Velocity Conference in Berlin (4. bis 7. November 2019). Die Auswertung beleuchtet, welche Ideen, Verfahren und Technologien an Bedeutung…

Gartner: 9 Top-Trends für die Digital Experience für das Jahr 2020

  Das Research- und Beratungsunternehmen Gartner hat neun Trends für die Digital Experience bestimmt, die Unternehmen im Jahr 2020 auf dem Schirm haben müssen. CIOs sollten diese Trends in ihre strategische Planung für die nächsten 12 Monate aufnehmen, da die Bandbreite der digitalen Touch Points immer größer wird.   Die Digital-Experience-Trends von Gartner lassen sich…