Digitalisierung

Digitalisierung des Autos in China birgt Risiken für internationale Autobauer

Auf dem chinesischen Automarkt läuft es für internationale Autobauer nicht mehr so glatt wie noch vor einigen Jahren: Die deutschen Hersteller mussten 2015 erstmals einen Rückgang ihrer Absätze auf dem weltgrößten Pkw-Markt hinnehmen. Nicht nur das verlangsamte Wirtschaftswachstum in der Volksrepublik ist für diese Entwicklung verantwortlich. Auch starke einheimische Automarken machen den internationalen Unternehmen inzwischen…

Bankenbranche: Transformation und ICT-Go-to-Market

Die ICT-Industrie kann im aktuellen Transformationsprozess der Geschäftsbanken, Privatbanken, Sparkassen und Regionalbanken mit einem fokussierten Businessplan erhebliches Umsatzwachstum generieren. Die Transformation der Geschäftsprozesse hin zu einem wettbewerbsfähigen digitalen Geschäftsmodell ist eine der größten Herausforderungen für das Management im deutschen Bankensektor. Es verändern sich nicht nur Märkte, Vertriebswege und Produkte, sondern komplette Geschäftsmodelle – und damit…

IT-Verantwortliche sehen Wandel als Chance

Die überwältigende Mehrheit der weltweiten IT-Entscheider ist offen für Veränderungen und begreift einen Wandel im Geschäftsumfeld als Chance für ihr Unternehmen. In Deutschland sehen sie vor allem sich wandelnde Kundenerwartungen und disruptive Technologien als treibende Faktoren für Veränderungen. Die Rolle des Staates wird hierzulande dagegen als äußerst unbedeutend eingeschätzt. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle…

The German digital consumer – 10 takeaways from the latest consumer survey

»The groundwork for consumer digitalization is set in Germany« – said Pablo Iacopino, Director of Europe at Pyramid Research – »as the adoption of next generation devices and services move beyond early adopter status, the consumer sentiment about mobile payment and online retail channels purchases improves, and the appetite for bundled services and additional content…

Die App-Generation will anders arbeiten

In einer Studie [1] zur App-Generation wurde ermittelt, dass 62 % der deutschen Arbeitnehmer finden, dass die verwendete Technologie am Arbeitsplatz im Vergleich zu den Mobilgeräten, die sie privat nutzen, aufholen muss. Damit wird bestätigt, dass das Thema »Bring your own Device« ein tatsächliches Problem ist, dass sich auch in den kommenden Jahren noch verstärken…

Transparentes Urheberrecht im digitalen Zeitalter

24 % kennen das Urheberrecht kaum oder gar nicht, 40 % der Deutschen sind unsicher. Neue Angebote immer beliebter: 84 % der jungen Nutzer streamen Musik, Filme oder Serien. Ländergrenzen sollten im digitalen Zeitalter keine Rolle spielen. Über Zweidrittel der Deutschen kennen die aktuellen Regelungen zum Umgang mit urheberrechtlich geschützten Inhalten im Internet nicht oder…

Wachstumstreiber Internet of Things: IoT-Perspektiven für TK-Anbieter

Das Internet der Dinge (IoT) war eines der beherrschenden Themen der CeBIT 2016. Bis zum Jahr 2020 wird der deutsche B2B-Markt für IoT-Anwendungen ein Volumen von etwa 50 Milliarden Euro erreichen. Dies zeigt der aktuelle Deloitte-Report »Hype oder vernetzte Revolution? Industrielles Internet der Dinge«. Vor allem für Telekommunikationsanbieter ergeben sich vielversprechende Chancen: als Connectivity, Plattform-…

Der Weg zum digitalen Büro ist zur Hälfte geschafft

■      Bitkom präsentiert erstmals den Digital Office Index. ■      4 von 10 Unternehmen haben Digitalstrategie für Büro- und Verwaltungsprozesse. ■      ECM-Lösungen sind Wegbereiter für den digitalen Arbeitsplatz. Digitale Technologien helfen Unternehmen, die bestehenden Prozesse zu optimieren. Aktenordner und Papierstapel wandern auf Festplatten oder in die Cloud – der Arbeitsplatz wird zum »Digital Office«. Vier von…

Für mehr Know-how-Schutz und digitale Sorgfalt

Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und Bitkom vereinbaren Kooperation im Wirtschaftsschutz. Absichtserklärung im Rahmen der CeBIT unterzeichnet. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) wollen künftig gemeinsam Unternehmen vor Spionage und Sabotage schützen. Im Rahmen der weltweit größten Messe für Informationstechnik, der CeBIT 2016 in Hannover, unterzeichneten beide Seiten…

IKT-Branche Spitzenreiter bei der Digitalisierung in Deutschland

IKT einziger aus elf Branchen stark überdurchschnittlich digitalisierter Wirtschaftsbereich. Monitoring Report Wirtschaft DIGITAL 2015 misst Digitalisierungsgrad der gewerblichen Wirtschaft. Die IKT-Branche ist Vorreiter bei der Digitalisierung der gewerblichen Wirtschaft in Deutschland. Das Digitalisierungsprofil »IKT Digital« zeigt, dass dieser Wirtschaftszweig mit 66 von 100 Indexpunkten den höchsten Digitalisierungsgrad erreicht und damit die digitale Transformation in Deutschland…

Das Internet der Dinge wird Unternehmensmodernisierungen vorantreiben

Das Internet der Dinge hat eine Eigendynamik entwickelt, die es Unternehmen ohne eine erfolgreiche Aufrüstung ihrer alternden IT-Systeme schwer macht zu bestehen. Im Moment ist das Internet der Dinge (IoT) eines der heißesten Technologietrends. Morgan Stanley prognostiziert, dass in den nächsten fünf Jahren nicht weniger als 75 Milliarden intelligente, angeschlossene Geräte miteinander über das IoT…

Digitalisierung der Wirtschaft nimmt Fahrt auf

Viele Unternehmen passen ihre Angebote infolge des digitalen Wandels an. Häufig fehlen aber eine Strategie und klare Verantwortlichkeiten. Digitalisierung der Leitbranchen: Bitkom präsentiert Konzept »Digital Hubs«. Die Digitalisierung führt zu tiefgreifenden Veränderungen in der deutschen Wirtschaft. Vier von zehn Unternehmen (40 Prozent) haben infolge der Digitalisierung bereits neue Produkte oder Dienste auf den Markt gebracht…

Die automatisierte IT-Fabrik legt den Grundstein für das digitale Unternehmen und die digitale Verwaltung

Der CeBIT-Auftritt des IT-Dienstleisters Materna GmbH steht unter dem Motto »Digitales Zusammenspiel«. Das »Digitale Zusammenspiel« ist die Basis, um die digitale Transformation in Unternehmen, Behörden und IT gemeinsam voranzutreiben. Denn die öffentliche Hand und die Wirtschaft können viel voneinander lernen auf dem Weg der digitalen Transformation. Der Materna-Messestand in Halle 7, Stand C17 symbolisiert das…

»Digitalisierung – die ganze Geschichte«

Von der Datenspeicherung über Predictive Analytics zum dynamischen Unternehmen – die Software AG und ihre Partner zeigen auf der CeBIT 2016 Technologie, Services und Lösungen zur Digitalisierung von Geschäftsabläufen und Geschäftsmodellen. Die Software AG stellt ein umfassendes Produkt-, Service- und Lösungsportfolio vor, mit dem Unternehmen die Transformation zum digitalen Unternehmen bewältigen und beschleunigen können. Das…

CeBIT: Mit MOOCs mehr Mädchen in die IT

Hasso-Plattner-Institut kündigt ersten Onlinekurs speziell für Schülerinnen an Einen ersten speziellen Onlinekurs für Mädchen, der Schülerinnen an die Informationstechnologie heranführen soll, hat das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut (HPI) im Beisein von Bildungsministerin Prof. Johanna Wanka angekündigt. Am Eröffnungstag der CeBIT nahm Wanka vor der Kamera auf dem HPI-Stand (Halle 6, D18) ein Grußwort an die Teilnehmerinnen auf,…

Im Zeichen der d!conomy: Digitale Angebote für Unternehmen jeder Größe

Seit seiner Gründung im Mai 2015 verzeichnet der Geschäftsbereich SAP Digital eine rege Nachfrage. So besuchten 1,3 Millionen Nutzer den SAP Store und gaben dort mehr als 10.000 Bestellungen auf.* Aktuell können Kunden in 32 Ländern einfach mit Kreditkarte bezahlen, bis Ende 2016 will die SAP diese Möglichkeit in 100 Ländern weltweit anbieten. Dies gab…

Den Außendienst neu definieren

Modernste IoT- und Mobiltechnologie für die Gestaltung eines vernetzten, intelligenten Kundendienstes von der Anrufannahme bis zum Außendienst nutzen. Außendienstmitarbeiter übertreffen die Erwartungen ihrer Kunden durch lückenlosen mobilen Zugriff auf alle relevanten Daten. Salesforce hat eine neue Lösung für den Kundendienst in der vernetzten Welt vorgestellt. Field Service Lightning nutzt Informationen von vernetzten Geräten und Kundendaten…

Gabriel legt zur Eröffnung der CeBIT die »Digitale Strategie 2025« vor

Gemeinschaftsstand des BMWi auf der CeBIT 2026, © BMWi/Michael Reitz   Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, eröffnete die weltgrößte IT-Messe CeBIT in Hannover im Rahmen der CeBIT Welcome Night und stellte die neue Digitale Strategie 2025 vor. Bundeswirtschaftsminister Gabriel: »Die erfolgreiche digitale Transformation unserer Volkswirtschaft ist die Voraussetzung für den Erhalt und die…

Zukunftsforscher Janszky: »Gabriels Digitalstrategie plant an der Zukunft vorbei«

Einer der bekanntesten Zukunftsforscher Deutschlands, Sven Gábor Jánszky, hält die neue »Digitale Strategie 2025« von Bundeswirtschaftsminister Gabriel für ein »Schrittchen in die richtige Richtung«. Wörtlich sagte Janszky: »Selbstverständlich ist es richtig, dass sich Deutschland eine Digitalstrategie gibt und signifikant Geld in den Ausbau der digitalen Infrastruktur leitet. Die meisten konkreten Planungen des Wirtschaftsministers entstammen aber…

IoT-Suite jetzt als Platform-as-a-Service verfügbar

Cloud-fähiges Softwarepaket für die Entwicklung von Anwendungen im Internet der Dinge. Bosch IoT Suite Services in der Bosch IoT Cloud verfügbar. Bereits mehr als fünf Millionen Geräte über Software-Plattform eingebunden. Bosch Software Innovations bietet mit der Bosch IoT Suite eine umfassende Toolbox in der Cloud als Platform-as-a-Service (PaaS) an. Die einzelnen, hoch verfügbaren Software-Services erleichtern…