Geschäftsprozesse

Internationalisierung für Anfänger: Fünf Tipps zur Auslandsexpansion

Obwohl Deutschland Exportweltmeister ist, gibt es noch Unternehmen, die ihr Geschäft aufs Inland beschränken. Dabei attestieren gleich mehrere Studien, dass Internationalisierung das Geschäft ankurbelt. International agierende Unternehmen, wachsen schneller, hat zum Beispiel 2013 eine Studie des Marktforschungsunternehmens IHS im Auftrag von DHL ergeben. Wer den Schritt wagt, sollte vor allem die IT nicht vergessen. Daniel…

Industrie 4.0: Barrieren auf dem Weg zur vernetzten Produktion

Fehlende Standards und Bedenken in Bezug auf Datensicherheit. Neue Kombination von IT- und Produktionswissen ist gefragt. Die Mehrzahl der 181 befragten Teilnehmer im DACH-Raum nutzt bereits heute vernetzte Softwarelösungen, ein noch höherer Anteil plant, Industrie 4.0 Softwarelösungen in den nächsten zwölf Monaten einzuführen [1]. Allerdings werden organisatorische Hürden, Bedenken in Bezug auf Datensicherheit und fehlende…

Transformation als Strategie für den dauerhaften Erfolg

Der sogenannte »Strategic Drift« kann Unternehmen weltweit zum Verhängnis werden Fast 50 Prozent der Manager sehen sich gegenwärtig nicht imstande, ihr Unternehmen auf den Wandel vorzubereiten Ein fünfstufiges Vorgehen bildet das Rückgrat der »Transformation Journey« Führung und Unternehmenskultur sind die Garanten für eine erfolgreiche Transformation Das Wettbewerbsumfeld für Unternehmen ist heute kurzlebiger und aggressiver als…

Die Zukunft des Diesels: Automobilhersteller müssen einen Paradigmenwechsel einleiten

Marktanteil von Diesel-Fahrzeugen in Europa liegt heute über 50 Prozent, wird aber in den kommenden Jahren sinken Automobilhersteller stehen vor großen Herausforderungen, um die zukünftigen Abgasregulierungen zu erfüllen Kosteneffiziente, innovative Lösungen sind erforderlich Für Automobilzulieferer ergeben sich neue Marktchancen Dieselfahrzeuge erscheinen angesichts der aktuellen Abgasdebatte plötzlich in einem neuen Licht; Automobilhersteller (OEMs) und Zulieferer sehen…

Studie zeigt: Jedes sechste Projekt scheitert

Die Projektarbeit nimmt in Unternehmen einen immer größeren Raum ein und löst zunehmend die Arbeit in der klassischen Linienorganisation ab. In den letzten zwei bis drei Jahren ist ihr Anteil um 62 Prozent gestiegen. Insgesamt verbringen Mitarbeiter aus den Bereichen IT, Finanzen sowie Forschung & Entwicklung mittlerweile 35 Prozent ihrer Arbeitszeit in Projekten. In der…

Industrie 4.0: Arbeitnehmer stellen den Chefs ein schlechtes Digital-Zeugnis aus

57 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland zweifeln daran, ob ihre Chefs beim Thema Digitalisierung und Industrie 4.0 sattelfest sind. Lediglich zehn Prozent halten ihre Vorgesetzten diesbezüglich für wirklich fit. Ein weiteres Drittel (33 Prozent) sieht die Führungskräfte auf dem Gebiet der digitalen Transformation immerhin auf einem guten Weg. Dass sich im Zuge von Digitalisierung und…

Jüngere Führungskräfte machen Druck bei der Digitalisierung

Vergleichsstudie: Digitale Affinität ist seit 2011 spürbar gestiegen. Investitionsbereitschaft der Firmenchefs in neue Technologien ist größer als ihr persönliches Verhältnis zur Digitalisierung. Die Investitionsbereitschaft der Firmenchefs in neue Technologien ist größer als es ihr persönliches Verhältnis zur Digitalisierung vermuten lässt. Gleichzeitig sind männliche Führungskräfte eher bereit als ihre Kolleginnen, mehr Geld für digitale Innovationen auszugeben.…

Studie belegt: Viele Banken und Versicherungen arbeiten zu konservativ

Nur 30 Prozent der befragten Banken- und Versicherungsunternehmen beschäftigen sich intensiv mit dem Thema Big Data. Zudem nutzen weniger als die Hälfte die zur Verfügung stehenden Daten für Analysen. Das ist ein Ergebnis der laufenden Studie »Wettbewerbsfaktor Analytics«, die der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Electronic Government der Universität Potsdam 2015/2016 zum dritten Mal in Zusammenarbeit…

Unternehmen begrüßen die digitale Transformation

Laut aktuellem Digital Effectiveness Index (DEI) wächst der Umsatz globaler Unternehmen mit einer digitalen Transformationsstrategie doppelt so schnell, der Gewinn sogar um den Faktor 2,5. Deutsche Unternehmen nehmen die digitale Transformation positiv auf. Allerdings liegt immer noch ein gutes Stück Arbeit vor den Organisationen, damit sie alle Möglichkeiten von digitalen Initiativen ausschöpfen können. Dies sind…

Jeder zweite Wissensarbeiter verbringt die Hälfte seines Arbeitstages mit unproduktiven Tätigkeiten

Mehr als 80 Prozent können Arbeitszeit und -ort bereits frei wählen 70 Prozent empfinden mobiles Arbeiten als produktivitätssteigernd Nahezu jeder hat Spaß an seiner Arbeit »How we will work« – wie wollen wir in Zukunft arbeiten? Ein zentrales Thema auf der Digitalkonferenz NEXT15, die am 24. und 25. September als Teil des Reeperbahn Festivals in…

Netzneutralität: Entwicklungspotenzial für Spezialdienste

Öffentlichkeit hält Netzneutralität für wichtig. Deutliche Mehrheit will selbst über Priorisierung von Diensten entscheiden. eco befürwortet europäischen Kompromissvorschlag. Das Thema Netzneutralität ist – pünktlich zur in Kürze anstehenden entscheidenden Debatte im Europäischen Parlament – auch in der Öffentlichkeit angekommen. Laut einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage, die das Meinungsforschungsinstitut YouGov im Auftrag von eco – Verband der Internetwirtschaft…

5 gute Gründe für die Verknüpfung von MIM- und Leadmanagement-Systemen

Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, ihre Zielgruppen über eine ständig steigende Anzahl interaktiver Kommunikationskanäle anzusprechen. Um sicherzustellen, dass die kommunizierten Inhalte sowohl personalisiert als auch konsistent sind, kommen immer häufiger professionelle Softwarelösungen für E-Mail-Marketing-Automation/Leadmanagement und Marketing Information Management (MIM) zum Einsatz. Doch erst wenn beide Systeme miteinander kombiniert werden und eine gemeinsame Datenquelle nutzen,…

E-Commerce Report 2015

Organisationen profitieren deutlich von ihren Strategien im B2B-Handel, doch der rasante Erfolg hat auch seinen Preis. Wenn Unternehmen ihre Kundenreichweite maximieren und Mehrwerte schaffen wollen, müssen sie häufig Grenzen überwinden und komplett neue Systemlandschaften erobern. Intershop beauftragte das unabhängige Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne mit einer Umfrage unter 400 im Bereich E-Commerce tätigen B2B-Entscheidern in Großbritannien, den…

Weihnachtsguide und Infografik für erfolgreichen Online-Handel

Rund zwei Monate vor Weihnachten sind Online-Händler bereits mit den Vorbereitungen zum Weihnachtsgeschäft beschäftigt. Der Händlerbund veröffentlicht daher einen Weihnachtsguide und passende Infografik für den erfolgreichen Online-Handel. Bereits im letzten Jahr hat der Händlerbund einen Ratgeber zu Weihnachten mit passender Infografik herausgegeben. Im Weihnachtsguide des Händlerbundes gibt es wertvolle Tipps und Hinweise für die Praxis…

E-Commerce ist keine Insel

Webshops bilden erst selten eine integrierte Einheit mit den wichtigen Backend-Systemen. Für einen nachhaltigen Erfolg ist eine Verknüpfung aller relevanten Prozesse entlang der Wertschöpfungskette erforderlich. Soll der elektronische Handel eine nachhaltig erfolgreiche Perspektive erhalten und im Einklang mit den weiteren Vertriebskanälen stehen, darf die E-Commerce-Lösung kein Inseldasein führen. Notwendig ist vielmehr ihre Verzahnung mit den…

Stärkere Berücksichtigung von Anwenderinteressen und schnellere internationale Standardisierung

Es braucht eine bessere Balance zwischen Anbietern und Anwendern sowie ein Mehr an Standardisierung, um in den Feldern Sicherheit, Industrie 4.0, E-Health und autonomes Fahren innovativ voranzukommen. »Mit unserer Stellungnahme zu diesen aktuellen Themen wollen wir vor allem erreichen, dass die Interessen der Anwenderunternehmen stärker berücksichtigt werden und die IKT-Industrie deutlich stärker Richtung Standards gedrängt…

Trends im deutschen IT-Mittelstand

Dem Branchenbarometer des Verbandes Bitkom zufolge ist Cloud Computing das Topthema im deutschen IT-Mittelstand. 67 Prozent der von Verband befragten mittelständischen IKT-Unternehmen gaben an, dass dieser Bereich zu den maßgeblichen Technologie- und Markttrends im deutschen IT-Markt gehöre. Das sind 20 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Einen ähnlichen Zuwachs erhält das Schlagwort „Industrie 4.0“, das unter…

Für 77 Prozent ist Industrie 4.0 keine Revolution

Bestehendes Know-how und Verständnis für den Kunden haben größte Relevanz für erfolgreiche Geschäftsprozesse. Die aktuell als »Industrie 4.0« bezeichneten Geschäftsvorgänge sind nur die Weiterentwicklung bestehender Prozesse. Dieser Meinung sind zumindest 77 Prozent der Fach- und Führungskräfte der IT, die als Besucher der Messe IT&Business für die Umfrage »ERP-Systeme im Zeitalter der Digitalisierung« um ihre Meinung…

Die Versicherungswirtschaft steht am Beginn einer gravierenden Transformation

Wer sind die Gewinner von morgen? Der Umbruch in der Assekuranz-Branche hat begonnen, die nächsten zehn Jahre verändern die Versicherungswirtschaft mehr, als es die vorherigen 30 Jahre vermochten. Vielfältige Treiber verstärken den laufenden Transformationsprozess dramatisch, beispielsweise die Digitalisierung mit der Folge neuer Geschäftsmodelle, der demografische Wandel und verändertes Kundenverhalten. Für zusätzlichen (Kosten-)Druck sorgt die anhaltende…

Deutsche Mittelständler müssen dringend ihre Geschäftssoftware modernisieren

Die IT-Systeme des deutschen Mittelstands sind noch nicht ausreichend auf den digitalen Wandel ausgelegt. Laut einer aktuellen Untersuchung [1] besteht in Sachen Geschäftssoftware großer Nachholbedarf. Denn auch wenn viele Systeme derzeitige Anforderungen noch erfüllen, drohen zahlreiche Unternehmen an künftigen Herausforderungen der Digitalisierung zu scheitern. Egal ob Funktionsumfang oder allgemeine Flexibilität der verwendeten Lösung: Die Studie…