IT-Security

Privilegierte Konten im Visier: Fünf Best Practices gegen Identitätsdiebstahl durch Phishing

Für Cyberkriminelle bleibt Phishing eine der effizientesten Angriffsarten, um Log-in-Informationen abzugreifen. Besonders verheerend für Unternehmen ist die Kompromittierung privilegierter Benutzerkonten, die über hohe Berechtigungen verfügen. Hierdurch erhalten Hacker weitreichenden Zugriff auf Unternehmensressourcen und können unter dem Deckmantel der gestohlenen Identität lange unentdeckt agieren, um etwa Informationen wie Finanzdaten, Geschäftsgeheimnisse oder geistiges Eigentum zu exfiltrieren. Darüber…

Lookalike Domains: Der digitale Wolf im Schafspelz

  Hilfestellungen für Unternehmen von Felix Blank, Infoblox. Erfolgreiche Methoden werden in unsicheren Zeiten nur noch erfolgreicher – das scheint die Devise von Cyberkriminellen zu sein. Ein Beispiel: Anfang Mai haben Betrüger E-Mails versendet, in denen die Empfänger angeblich von der Investitions- und Förderbank Hamburg ermahnt werden, dass Falschangaben in ihren Corona-Soforthilfe-Anträgen strafrechtlich relevant sein…

Biometrie, die Verbindung zwischen logischem und physischem Zugang – Sollten Entscheider ihr Unternehmen so behandeln wie ihr Smartphone?

Biometrischer und risikobasierter Zugang ist heute für viele Geschäfts- und Verbraucheranwendungen Realität. Derzeit befassen sich Anbieter von Lösungen für den physischem Zugang mit Technologien wie Gesichtserkennung und Verhaltensanalyse, um hier die Sicherheit zu verbessern. Sind wir auf dem Weg in eine Welt, in der das Access Management beider Welten wirklich integriert ist?

BOM: Open-Source-Risiken (immer) im Auge behalten

Es ist kaum anzunehmen, dass Oberstufenschüler ihrem Berufsberater »Chief Inventory Officer« als ihren persönlichen Traumberuf vorschlagen – falls es diesen Titel überhaupt gibt. Er klingt auf jeden Fall kaum nach Glamour, Prestige oder aufregender Tätigkeit – vielmehr nach eintöniger Arbeit wie in noch nicht komplett vergangenen Tagen: mit dem Klemmbrett im Warenlager.   Dennoch ist…

Digitale Transformation und Cyberresilienz im Unternehmen: Wo stehen wir?

Die digitale Transformation, die mittlerweile als unerlässlich für die Gewährleistung von Geschäftskontinuität, Wettbewerbsfähigkeit und Unternehmenswachstum gilt, ist seit mehreren Jahren ein Schwerpunkt für Unternehmen. Infolgedessen könnte man annehmen, dass diese Entwicklung der Organisationen und ihrer Arbeitsweise heute im gesamten wirtschaftlichen und institutionellen Gefüge, unabhängig vom Land, weit verbreitet ist. Aber ist dies wirklich der Fall?…

Warum es sich lohnt die eigene IT-Sicherheitsinfrastruktur regelmäßig selbst zu hacken

Sicherheit ist niemals statisch – mit immer neuen Cyber-Angriffen, Fehlkonfi-gurationen und diversen Security Tools entwickeln sich ständig neue Heraus-forderungen für die Netzwerksicherheit. Wie können Sie die Kontrolle über diese sich ständig ändernde Bedrohungslandschaft erreichen? Die beste Möglichkeit besteht darin, Ihre eigene Infrastruktur zu testen, bevor Hacker dies tun. Wie Sie Hacker-Angriffen, früheren Vorfällen und Cyber-Angriffen…

5 Tipps zur Datensicherheit mit Augmented-Reality-Lösungen

Die Vorteile der Nutzung von Augmented-Reality-Lösungen liegen auf der Hand. Mitarbeiter*innen können mithilfe von Wearables ihre Arbeit schneller, flexibler und sicherer ausführen, machen nachweislich weniger Fehler und sind bei der Arbeit zufriedener. Wie der Name bereits vermuten lässt, funktionieren Datenbrillen aber nur, wenn sie Daten aufnehmen. Die Sicherheit solcher Daten ist deshalb für alle Unternehmen,…

Phishing-Kampagnen und ihre Fallstricke

Gefälschte E-Mails sind der meistgenutzte Weg von Cyberkriminellen, um sich vertrauliche Daten zu erschleichen oder Schadprogramme einzuschleusen. Manche Unternehmen versuchen, die Resistenz ihrer Mitarbeitenden gegen solche Angriffe mit Hilfe von Phishing-Kampagnen zu prüfen und vermeintlich zu verbessern. Dabei werden den Angestellten bewusst simulierte Phishing-Mails geschickt. Der Bericht der Wissenschaftlerinnen des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)…

IT-Security nach der Corona-Krise

Alte Ansätze in der Unternehmenssicherheit werden in der neuen Normalität nicht mehr funktionieren. Viele Unternehmen waren gezwungen, ihre IT-Sicherheit seit Beginn der Pandemie an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Für die meisten Unternehmen in Deutschland war und ist dies immer noch eine große Herausforderung, da ihre Belegschaft oft zum ersten Mal aus der Ferne arbeitet. Der…

Bestehende IT-Infrastruktur in die IP-Welt migrieren – Digitale Workflows in Behörden schaffen

Die Digitalisierung der Verwaltung kommt nur schleppend voran. Das macht sich in Situationen wie der aktuellen Corona-Krise besonders bemerkbar. Werden Faxserver, die in den meisten Behörden zur gängigen IT-Infrastruktur gehören, in die IP-Welt migriert, ebnen sie den Weg zum elektronischen Dokumentenaustausch.

2. SecurityCruise am 8. Juli 2020: ein Name – eine Mission!

Erleben Sie bei der digitalen SecurityCruise auf der »MS Digital« die komplette Welt der IT-Sicherheit. Sei es Endpoint-, Netzwerk-, Cloud Sicherheit oder generell Datenschutz mit dem Schwerpunkt DSGVO. Am 8. Juli 2020 stellen wir Ihnen Lösungen zu allen Bereichen vor, damit Sie für die täglich zunehmenden Bedrohungslagen gewappnet sind. Tauchen Sie ein in die Welt…

Spear-Phishing-Angriff auf Führungskräfte eines deutschen multinationalen Konzerns

Hacker haben hochrangige Führungskräfte eines deutschen multinationalen Konzerns angegriffen. Der Konzern ist Teil einer Task Force der Regierung und des Privatsektors, und konzentriert sich auf die Beschaffung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA). Wie Sicherheitsforscher des IBM X-Force Incident Response and Intelligence Services (IRIS) in Bericht erklärten, haben die Angreifer, die hinter dieser pandemiebedingten Spear-Phishing-Kampagne stehen, bereits…

Security Awareness Training bietet Mitarbeitern individuelle Lernkonzepte

Neue Schulungsplattform für Enterprise-Kunden. Kaspersky präsentiert die neue Schulungsplattform Kaspersky Adaptive Online Training [1], die in Kooperation mit Area9 Lyceum, dem Spezialisten für adaptives und personalisiertes Training [2], entwickelt wurde. Die neue Schulungsplattform richtet sich (im Vergleich zur für SMB-Kunden entwickelten Kaspersky Security Awareness Plattform) explizit an Unternehmen aus dem Enterprise-Bereich und ist beliebig skalierbar.…

Sicherheit kommt bei der Remote-Arbeit zu kurz

Illustration: Absmeier, Mehr als 50 % der remote arbeitenden Mitarbeiter in Deutschland nutzen unsichere private Geräte für den Zugriff auf Unternehmenssysteme. Dieses Ergebnis liefert die Untersuchung »Remote Work«, die CyberArk in Auftrag gegeben hat [1]. Mit der verstärkten Nutzung von Home Office steigen auch die Gefahren für unternehmenskritische Systeme und vertrauliche Daten. Die neue CyberArk-Untersuchung…

Tipps: IT-Sicherheit im Home Office und beim Homeschooling

Die Corona-Pandemie sorgt dafür, dass viele Arbeitnehmer im Home Office sind und auch zahlreiche Lehrer und Schüler das sogenannte Homeschooling betreiben: Gearbeitet oder gelernt wird am heimischen Rechner. Rasch wurden neue Lösungen für das Arbeiten miteinander gebraucht, die allerdings nicht immer sicher sind. »Überlegungen zur IT-Sicherheit im Home Office oder Homeschooling kamen häufig zu kurz,…