Wie ansteckend ist das Coronavirus?

Anzeige

In Deutschland gibt es den ersten Coronavirus-Fall: Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg in Bayern soll sich bei einer Kollegin aus Shanghai angesteckt haben, deren Eltern aus der Virus-Ursprungsregion Wuhan stammen.

Die Behörden schätzen das Risiko einer Ausbreitung des Virus in Deutschland trotzdem als eher gering ein. Die Kontaktpersonen des Mannes und seiner Familie werden nun ermittelt und zunächst häuslich isoliert. Wie ansteckend das Virus wirklich ist, lässt sich aktuell aber nur schwer sagen. Eine Schätzung der WHO, auf die sich der Spiegel beruft, geht von 1,4 bis 2,5 neu infizierten Menschen je erkrankte Person aus. Im Vergleich mit anderen Krankheiten ist die Ansteckungsgefahr damit gering. Allerdings seien solche Zahlen unzuverlässig, da sie von zu vielen Faktoren, unter anderem der sozialen Aktivität der Erkrankten abhängig seien, zitiert der Spiegel einen Virologen. Hedda Nier

https://de.statista.com/infografik/20638/wie-ansteckend-ist-das-coronavirus/

 

72 Artikel zu „Gesundheit Tod“

Straßenverkehr: Todesfälle auf Autobahnen im Europa-Vergleich

In Deutschland gibt es auf Autobahnen kein generelles Tempolimit. Trotzdem ist die durchschnittliche Zahl der Unfalltoten auf Autobahnen hierzulande nicht höher als in Ländern mit Tempolimit. Wie die Infografik auf Basis von Daten des European Transport Safety Council (ETSC) zeigt, liegt die Bundesrepublik im Vergleich mit ausgewählten europäischen Ländern, zu denen Daten vorliegen, im unteren…

Risiko Sitzkrankheit: Arbeitgeber müssen Gesundheit am Arbeitsplatz fördern

Studie zeigt: 81 % der deutschen Arbeitnehmer sitzen mindestens 6 Stunden am Tag und 75 % legen Pausen wegen belastender Symptome durch die sitzende Tätigkeit ein. Arbeitgeber sind zu mehr Achtsamkeit bei Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter und bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes aufgerufen. Denn die Ergebnisse einer Umfrage im Auftrag des internationalen Technikmöbel-Herstellers Ergotron…

Gesundheitsförderung im Jahr 2030: Disruption der Krankenversicherungen

Neue Trendstudie beschreibt den Wandel der traditionellen Krankenversicherung zum prädiktiven Gesundheitsförderer 2030. Wie wird sich das Verhältnis der Akteure im Gesundheitswesen verändern? Aus Versicherten werden Gesundheitskunden, für Gesundheit kein Zufall mehr ist. Intelligente Software ermittelt aus den Vitaldaten konkrete Handlungsempfehlungen.     Die neue Trendstudie »Die Zukunft der Krankenversicherungen« [1] hat sieben Kernaussagen:   Das…

Gesundheit: Sprechstunde bei Doktor Google

Zwei Drittel der Deutschen nutzen laut Eurostat das Internet zur Beschaffung von gesundheitsrelevanten Informationen – das sind etwa doppelt so viele vor zehn Jahren. Ähnlich sieht die Entwicklung in den meisten Staaten der Europäischen Union aus. Besonders beliebt ist »Doktor Google« in Luxemburg (71 Prozent). Wenig Neigung Gesundheitsthemen online zu recherchieren zeigen dagegen die Bulgaren.…

Die Gesundheitsbranche setzt auf das IoT zur Verbesserung der Patientenüberwachung, Reduzierung der Kosten und Förderung von Innovationen

Unternehmen aus dem Gesundheitssektor liegen an dritter Stelle bei der Implementierung des IoT. Weltweit haben 60 % der Organisationen IoT-Geräte an ihren Standorten eingeführt. Branchenweit schätzten 42 % der Führungskräfte die Überwachung und Instandhaltung als wichtigste IoT-Anwendungen ein, mehr als in allen anderen Sektoren. Das bestätigt die Bedeutung der IoT-basierten Patientenüberwachung im modernen Gesundheitswesen. Acht…

Trends 2016: Die sieben Todsünden der Cyberkriminellen

Die IT-Sicherheitslage im Jahr 2016 wird bestimmt von sieben Themen, von Erpressung über Hacktivismus bis zu Angriffen auf das »Internet der Dinge«. Kann man 2015 als das Jahr der Sicherheitslücken bezeichnen, wird 2016 das Jahr der Cyber-Erpressung. Dabei wird interessanterweise die Psychologie eine viel größere Rolle spielen als die technischen Aspekte. Auch Hacktivismus wird eine…

Handlungsempfehlungen bei Cyberangriffen im Gesundheitswesen

Wenn Cyberkriminelle an fremde Kreditkarteninformationen oder Finanzdaten gelangen, ist das Thema Cybersicherheit für jeden nachvollziehbar. Noch gravierender ist der Eingriff in die Privatsphäre, wenn Gesundheitsakten und medizinische Daten in die Hände von Hackern kommen. Über Sicherheitsvorfälle im Gesundheitswesen wurde schon viel berichtet. Da mit weiteren Sicherheitsvorfällen, speziell bei Krankenversicherungen, zu rechnen ist, hat Enterprise-Security-Spezialist Palo…

Unsicher sicher: Ein falsches Gefühl von Sicherheit und was es bewirkt

Von Tyler Reguly, Tripwire.   Heute findet der mittlerweile 14. Europäische Datenschutztag statt. Wie immer seit seiner Einführung im Jahr 2007 am 28. Januar. Man kommt also nicht umhin, einmal mehr über Sicherheit, oder genauer gesagt, über den Mangel daran, nachzudenken.   Sicherheit ist ein interessantes Thema, das uns von unserer Geburt bis zu unserem…

Ernährung: Fleischesser belasten das Klima stärker

Wer Fleisch isst, belastet das Klima stärker als Vegetarier oder Veganer. Die Statista-Grafik zeigt auf Basis einer Auswertung mit Hilfe des CO₂-Rechners des Umweltbundesamts, wie groß die Unterschiede zwischen den verschiedenen Ernährungsformen ausfallen. Demnach verursachen Fleischesser einen durchschnittlichen CO₂-Ausstoß von 1.730 Kilogramm pro Jahr. Vegetarier kommen hingegen nur auf 1.280 Kilogramm. Am umweltverträglichsten ist eine…

Lebenserwartung ist nicht gleichmäßig verteilt

Die Lebenserwartung ist in Deutschland ungleich verteilt. Wie die große Karte in der Grafik zeigt, liegen die meisten Orte mit einer hohen Lebenserwartung in der Südhälfte von Deutschland. Wie lange die Menschen leben, hängt dabei neben der Gesundheitsversorgung vor Ort von ihrer finanziellen Situation ab. So zeigt die kleine Karte den Anteil der Hartz-IV-Empfänger an…

Herkömmliche Daten- und Analysestrategien können die Anforderungen des Digital Business nicht erfüllen

  Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner erwähnen heute weniger als 50 Prozent der dokumentierten Unternehmensstrategien Daten und Analysen als Schlüsselkomponenten, um Unternehmenswerte zu schaffen. Denn traditionelle Daten- und Analysestrategien erkennen die Anforderungen des Digital Business oft nicht. Moderne Daten und Analysen dienen einem breiteren Unternehmenszweck und sind stärker als je zuvor an die Arbeitsweisen…