Alle Artikel zu Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit gewinnt in Unternehmen an Bedeutung

Erstes Zwischenergebnis einer Umfrage zum Auftakt der CeBIT untermauert strategische Dimension zur Nachhaltigkeit Volle Kraft in Richtung Zukunft: Umweltschutz und der nachhaltige Umgang mit Ressourcen steht in Unternehmen mittlerweile ganz oben auf der Agenda. Das ist das zentrale Zwischenergebnis einer Umfrageserie, die Epson am Montag, dem ersten Tag der weltweit größten IT-Fachmesse CeBIT, gestartet hat.…

Social Business Vendor Benchmark 2016 für Deutschland

Social Business wird zum unverzichtbaren Treiber bzw. Filter der Digitalen Transformation Lösungen: Weiterentwicklungen und Interoperabilität über »Unbundling« dominieren Social-Business-Strategie: Transformation auch weiterhin monetärer Schwerpunkt des Marktes – Nachhaltigkeit siegt! Mit dem »Social Business Vendor Benchmark 2016« veröffentlicht die Experton Group die dritte, aktualisierte Auflage des Anbietervergleichs zum Trendthema Social Business. Die Studie gibt Entscheidern in…

Reduzierung gefährlicher unbekannter Substanzen in Elektronikgeräten

TCO Development stellt die neueste Generation von TCO Certified vor, die Zertifizierung für Nachhaltigkeit von IT-Produkten. Die Revision umfasst neue Kriterien zur Reduzierung gefährlicher, nicht-halogenierter Flammschutzmittel und deren Austausch gegen sicherere Alternativen. Die ersten zertifizierten Produkte sind Displays von Eizo, Dell, Lenovo, LG und Samsung sowie Headsets von Plantronics und Notebooks von Lenovo. »Heute gibt…

Nachhaltiges Wirtschaften: Recycling gewinnt immer

Der internationale Rohstoffbedarf steigt stetig, parallel sinkt die Menge der verfügbaren Primärressourcen. Es ist daher umso wichtiger, die Rohstoffe, die bereits im Umlauf sind, effizient zu nutzen. Klima und Umwelt durch nachhaltiges Wirtschaften mit Ressourcen zu schonen, ist eine globale Herausforderung. Fraunhofer Umsicht zeigt in einer aktuellen Studie auf, welchen Beitrag die ALBA Group dazu…

Bewertungen im Internet ersetzen das klassische Marketing

Nicht nur in wirtschaftlich unsicheren Zeiten achten junge Konsumenten (»Millennials«) auf den echten Nutzen und Mehrwert von Produkten oder Dienstleistungen. Sie kaufen nicht gedankenlos ein, sondern schauen auf Bewertungen von Nutzern im Internet und legen Wert auf faires gesellschaftliches Verhalten eines Herstellers. Zudem möchten sie im Familien- oder Freundeskreis als bewusster Konsument wahrgenommen werden. Das…

Nachhaltigkeit im Netz: Händler können mit Sortiment und Versandoptionen punkten

Online-Shoppern sind in puncto Nachhaltigkeit insbesondere kundennahe Maßnahmen wichtig. Das zeigt die aktuelle Studie »Nachhaltigkeit im Online-Handel« [1]. Ehrlichkeit und Transparenz in der Kundenkommunikation sind Basisanforderungen an Online-Shops. Eine Profilierung durch Nachhaltigkeitsaspekte ist vor allem bei Sortiment und Versand möglich. Kommunizierte Maßnahmen müssen konsequent eingehalten und überprüft werden. Bewerten Konsumenten Nachhaltigkeitsmaßnahmen von Online-Shops, achten sie…

Studie: Beschaffung in China

Umfassende Wettbewerbsvorteile für China. Qualität bleibt größte Herausforderung. Nachhaltigkeit und Lieferzeiten spielen für die Entscheidung untergeordnete Rollen. Einer neuen Studie zufolge, die sich auf mittelgroße Unternehmen fokussiert, ist China als Exporteur weltweit nach wie vor sehr beliebt [1]. Fast 75 Prozent der befragten Unternehmen setzen in ihrem Lieferantenmix auf eine kleine, aber konstante Anzahl an…

Nachhaltigkeit und Regionalität wichtige Faktoren bei Handelsmarken

Nachhaltigkeit ist bei Handelsmarken ein bedeutendes Thema. Unter den Verbrauchern wünschen sich 71 Prozent, dass bei der Produktion von Eigenmarken auf eine ökologisch und sozial verantwortungsvolle Herstellung geachtet wird. Ein ähnlich gefragter Faktor ist Regionalität. 67 Prozent der befragten Konsumenten hätten gerne mehr Eigenmarken, die in ihrer Heimatregion produziert werden [1]. Größeren Zuspruch für Nachhaltigkeit…

Praxistipps für die Nachhaltigkeit: People, Planet, Profit

Die nachhaltige Ausrichtung eines Unternehmens wird sich in den nächsten Jahren angesichts begrenzter Ressourcen, demografischen Wandels sowie massiver Belastung unserer Umwelt als einer der entscheidenden Wettbewerbsfaktoren herauskristallisieren. Zukünftig werden die Mitarbeitenden vermehrt zum einen »mit Füßen abstimmen« und hin zu den attraktivsten Arbeitgebern wandern und zum anderen mit Ihrem Einkaufszettel hin zu nachhaltigen Produkten und…

Nachhaltigkeit: die Menschen werden selbst aktiv

Über 160 Führungskräfte, Mitarbeiter, Wissenschaftler und Experten aus unterschiedlichen Unternehmen haben sich an der bundesweiten Studie von SCOPAR – Scientific Consulting Partners beteiligt. Die Umfrage erkundete, welche Bedeutung das Thema Nachhaltigkeit aktuell hat. Mit dem Blick für das Ganze wurde die soziale, ökologische und ökonomische Ausrichtung abgefragt. Die Ergebnisse zeigen klar, dass dem Thema Nachhaltigkeit…

Cloud und HANA: Innovationspotenziale müssen aufgezeigt werden

»Customer First – auf der Suche nach Zukunftsorientierung und Nachhaltigkeit« lautete das Motto des 15. DSAG-Jahreskongresses. Es spiegelt das Umfeld wider, in dem sich Anwenderunternehmen heute befinden. Sie werden mit zahlreichen innovativen Produkten wie Cloud und HANA konfrontiert, die künftige Prozesse oder Aufgabenstellungen besser oder einfacher machen sollen. Nur: Passen diese Angebote zum Bedarf und…

Käufer bringen IT-Marken dazu, verantwortungsvollere Praktiken bei der Produktion zu verwenden

Elektronik und IT-Produkte werden größtenteils unter schwierigen Arbeitsbedingungen in Lieferketten mit hohem Preisdruck hergestellt. Dieser Druck führt zu extrem vielen Überstunden, unsicheren Arbeitsumgebungen und anderen negativen Folgen für die Arbeiter. Während einige Marken zu verantwortungsvolleren Praktiken übergehen, ist es wichtig, dass Unternehmen, die IT-Produkte kaufen, Werkzeuge wie die neue EU-Richtlinie für öffentliche Einkäufe (EU Public…

Marktpotenzial für nachhaltige Gestaltung der Büro- und Arbeitsumgebungen

Umweltfreundliches Handeln wird für die meisten deutschen Unternehmen immer wichtiger. Das zeigt die soeben veröffentlichte »Green Office Studie 2014«, die vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) und mit Unterstützung von Kyocera Document Solutions durchgeführt wurde. Als Grund dafür nennen 41 Prozent der befragten 150 Unternehmensvertreter, dass das Thema vor allem für die Öffentlichkeit sehr…