Countdown zum ersten digitalen gamescom congress

 

  • gamescom congress am 28. August 2020 erstmals rein digital und kostenfrei auf gamescom now und www.gamescom-congress.de .
  • Kongress-Schwerpunkt »Digitales Lernen mit Games« im Schulalltag.
  • Über 20 Programmpunkte und prominente Speaker. Mit dabei: Bundesaußenminister Heiko Maas.
  • Spitzenpolitikerinnen und -politiker des Bundes diskutieren in der Debatt(l)e Royale am 28. August 2020 im Livestream.

 

 

Anzeige

 

Der gamescom congress findet morgen, am 28. August 2020, erstmals als reine Digital-Konferenz statt mit über 20 Programmpunkten und über 60 Speakern. Schwerpunkt in diesem Jahr bildet das Thema »Digitales Lernen« und wie Games den Schulalltag bereichern können. Prominentester Sprecher ist Bundesaußenminister Heiko Maas. Das gesamte Kongress-Programm steht am 28. August 2020 ab 11:00 Uhr kostenlos auf gamescom now, dem Content Hub der gamescom, und auf www.gamescom-congress.de bereit. Ab 18:00 Uhr diskutieren in der Debatt(l)e Royale – der Politik-Arena auf der gamescom – Spitzenpolitikerinnen und -politiker im Livestream.

 

In mehr als 20 Programmpunkten beleuchtet der gamescom congress am Freitag, den 28. August 2020, die vielfältigen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Potenziale von Games. Alle Talks und Panels stehen ab dem Kongresstag auf gamescom now, dem Content Hub der gamescom, und www.gamescom-congress.de kostenfrei bereit. Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Kongress in diesem Jahr erstmals ausschließlich online statt.

 

Prominentester Gast ist Heiko Maas, Bundesminister des Auswärtigen, der zum Thema »Games sind Vielfalt und Demokratie« spricht. Ein digitales Comeback erlebt das »Quartett der Spielekultur« von der Stiftung Digitale Spielekultur. Im Panel »Games im gesellschaftlichen Diskurs« wird das brandaktuelle »Handbuch Gameskultur« vorgestellt, welches in Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Kulturrat und dem game – Verband der deutschen Games-Branche entstand. Auch das Thema Covid-19 findet statt: Auf dem Panel »Video Games, EU Policy Priorities and the Impact of Covid-19« wird über das Wachstum des europäischen Videospiele-Sektors während der Corona-Pandemie diskutiert. Mit dabei: Experten von der Interactive Software Federation of Europe (ISFE), der European Game Developers Federation (EGDF), dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und dem Marktforschungsunternehmen Ipsos MORI.

 

Ein weiteres Highlight folgt um 18:00 Uhr: die Debatt(l)e Royale – die Politik-Arena auf der gamescom – im Livestream. Hier diskutieren Paul Ziemiak (CDU), Lars Klingbeil (SPD), Linda Teuteberg (FDP), Jörg Schindler (Die Linke) und Michael Kellner (Bündnis 90/Die Grünen) gemeinsam mit den Moderatoren Peter Smits, Influencer und YouTube-Star, und E-Sport-Moderatorin Phylicia Whitney (Flitzi). Auch die Zuschauerinnen und Zuschauer kommen zu Wort. Während der Live-Debatte bringt die Live-Streamerin Tinkerleo die wichtigsten Reaktionen aus dem Netz in die Diskussion mit ein.

 

Der Kongress-Schwerpunkt »Digitales Lernen mit Games« steht auch im Mittelpunkt der Live-Workshops für Lehrerinnen und Lehrer. Die Workshops beleuchten praxisnah und interaktiv den Einsatz von Games im Schulalltag und zeigen beispielsweise, wie Spiele im Deutsch-, Geschichts- oder Sozialkundeunterricht zum Einsatz kommen können. Pädagoginnen und Pädagogen können sich die Workshops als Fortbildungsmaßnahme des Landes Nordrhein-Westfalen anerkennen lassen.

 

Die Veranstalter des gamescom congress – Koelnmesse GmbH und game – Verband der deutschen Games-Branche – konnten auch in diesem Jahr starke Partner gewinnen. Dazu zählen das Land Nordrhein-Westfalen, die KölnBusiness Wirtschaftsförderung, das Mediennetzwerk.NRW, das Auswärtige Amt, die ISFE – Interactive Software Federation of Europe und die EGDF – European Games Developer Federation sowie die GMK – Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V., der Deutsche Kulturrat e.V. und die Stiftung Digitale Spielkultur.

 

130 Artikel zu „Games“

Immer mehr Menschen ab 60 Jahren spielen Games

Mehr als 34 Millionen Deutsche spielen Computer- und Videospiele. Über 5 Millionen Seniorinnen und Senioren sind Gamer. Durchschnittsalter der Spielerinnen und Spieler steigt auf 37,5 Jahre.   Immer mehr Seniorinnen und Senioren entdecken Games für sich: Aktuell spielen über 5 Millionen Menschen, die 60 Jahre und älter sind, Computer- und Videospiele in Deutschland. Das entspricht…

9 Prozent im Plus: Deutscher Games-Markt wächst 2018 deutlich

Deutscher Games-Markt wächst auf 4,4 Milliarden Euro. Gebühren für Online-Dienste und In-Game-Käufe waren 2018 die größten Wachstumstreiber. »Der einfache Zugang zu Computer- und Videospielen, ob in einem Abonnement- und Cloud-Dienst oder als Free-to-Play-Titel, spielt eine immer wichtigere Rolle.«   Der deutsche Games-Markt ist 2018 deutlich gewachsen: Mit einem Volumen von rund 4,4 Milliarden Euro konnten…

Bundeshaushalt enthält erstmals 50 Millionen Euro für Games-Förderung

50 Millionen Euro wurden in den Bundeshalt 2019 für die Einführung einer Games-Förderung eingestellt. »Jetzt muss es darum gehen, das konkrete Förderprogramm schnellstmöglich zu entwickeln und von der EU notifizieren zu lassen«.   Historischer Schritt für die Games-Förderung in Deutschland: Der Bundeshaushalt für 2019 enthält Mittel in Höhe von 50 Millionen Euro für die Einführung…

Die beliebtesten Online Casino Games

Casinos bieten im Internet enorm viele Möglichkeiten der Unterhaltung und dazu noch viele Chancen Geld zu gewinnen. Doch welche Games stehen wo zur Verfügung? Vergleicht man klassische Spielbanken mit ihren Ablegern im Internet, so haben letztere einige Vorteile zu bieten. So gibt es hier natürlich eine große Auswahl an Spielen, die aber zusätzlich noch 24…

Jeder Vierte spielt täglich Mobile Games

Jeder vierte (25%) deutsche Internetnutzer spielt täglich Videospiele auf dem Smartphone oder Tablet. Auch in Großbritannien (25%) und Frankreich (23%) nutzen ein Viertel der Onliner täglich eine Spiele-App, wie eine aktuelle Studie des Markt- und Meinungsforschungsinstituts Ipsos in Deutschland, Frankreich und Großbritannien ergab. Sie gehören damit zur Gruppe der sogenannten Daily Mobile Gamer. Dabei sind…

Mobile Games 2015: erste Zeichen der Sättigung im deutschen Markt

Für die Studie »Mobile Games 2015: Weiter auf der Überholspur?« wurden 2.000 Konsumenten zum deutschen Mobile-Games-Markt befragt [1]. Spiele-Anwendungen für Smartphone & Co. haben in den letzten Jahren einen hohen Stellenwert erreicht und sind altersunabhängig zum Massenphänomen avanciert. Dies ist nicht zuletzt der hohen Verbreitung geeigneter Endgeräte zu verdanken. Der Hardware-Markt zeigt sich aber zunehmend…

Interessante Möglichkeiten, in Videospiele zu investieren

In den letzten zehn Jahren hatten die Spieler die Qual der Wahl, da die Spieleverlage Gaming-Titel für verschiedene Plattformen wie Mobiltelefone, Personal Computer (PC), Tablets und Konsolen herausgebracht haben.   Der Videospielmarkt ist ein weltweiter Industriezweig im Wert von 152 Milliarden Dollar, der in den letzten sieben Jahren um 11 % CAGR gewachsen ist. Im…

Sichere Internetnutzung: Surfguide für Kinder und Jugendliche

Im vergangenen Jahr verzeichnete die Beschwerdestelle des Internetverbands eco den höchsten Wert an berechtigten Beschwerden über mutmaßlich illegale Inhalten in ihrer Geschichte. Für mehr Sicherheit im Netz stellt die eco Beschwerdestelle nun einen Surfguide für die Sommerferien vor. Wie können Eltern sichergehen, dass ihr Nachwuchs auch während der Sommerferien digitale Angebote sicher und optimal nutzt?…

Wie man den Verlust von 1,9 Milliarden Euro verhindert

Systembrüche in komplexen Prozesslandschaften sind aus verschiedensten Gründen problematisch. Sie führen zu intransparenten und teilweise inkonsistenten Prozessabläufen, einer beeinträchtigten Prozesseffizienz und hohen Prozesskosten. Und sie bieten darüber hinaus natürlich auch die Möglichkeit, Aktivitäten zu verschleiern.   Immer mehr Unternehmen, gerade im Finanzdienstleistungsbereich, setzen daher auf die Methode des Process Mining, um Betriebsabläufe besser zu verstehen…

Virtuelle Events, digitales Geld: Experte rät Veranstaltern von Anfang an zur Bezahlschranke

Cash auch nach Corona: Nach Umzug vieler Veranstaltungen ins Netz sollten Anbieter von Online-Formaten nicht Fehler anderer Branchen wiederholen.  7 Tipps zur erfolgreichen Umsetzung. Ob Workshops, Yoga-Kurse oder Seminare: Viele Anbieter tun sich seit dem Corona-bedingten Umzug ihrer Formate ins Netz schwer, diese zu monetarisieren. Das auf Online-Events spezialisierte Unternehmen Eventnet rät jedoch dazu, Event-Teilnehmer…

Online Casinos nutzen Streaming-Strategien für neuartige Erlebnisse

Bereits seit einigen Jahren sind Online Casinos in aller Munde. Die Spielangebote im Netz vereinen das Casinoerlebnis mit der Gemütlichkeit der eigenen vier Wände und bieten ein Unterhaltungsangebot, das Nervenkitzel und Strategie kombiniert. Wie viele andere Industrien auch, versucht man im Bereich der Glücksspiele die neuen technologischen Errungenschaften zu nutzen, um neuartige Erlebnisse zu schaffen…

Immer mehr deutsche Firmen setzen auf digitale Strukturen

Die deutsche Wirtschaft setzt immer mehr auf die digitale Welt, um Geschäftsprozesse zu optimieren und Verkäufe zu erzielen. Das ist auch dringend notwendig, handelt es sich bei der Bundesrepublik Deutschland schließlich um ein Land mit enormem Wachstumspotenzial im digitalen Raum. Gerade die Krise rund um Covid-19 zeigt, dass besonders digitale Unternehmen und Firmen, die zwar…

Digitale Bildung für alle: 10 Highlight-Aktionen zur digitalen Teilhabe

  Virtueller Aktionstag am 19. Juni 2020 mit mehr als 300 Online-Formaten. Initiative »Digital für alle« stellt zehn beispielhafte Aktionen aus der Kategorie »Bildung und Wissenschaft« vor.   Wie geht smarte Vereinsführung? Was können wir aus der Corona-Krise für die Digitalisierung der Bildung lernen? Und was bringt der aktuelle Digitalisierungsschub für die Bildungsgerechtigkeit in Deutschland?…

Gaming: Das Milliardengeschäft mit dem digitalen Sport

Einnahmen von mehr als einer Milliarde Dollar, diesen magischen Wert knackt die E-Sport-Branche voraussichtlich im Jahr 2020. Die Spezialisten von Newzoo analysieren laufend die Entwicklungen rund um das Thema Gaming. Laut ihren Prognosen werden die globalen Zuschauerzahlen innerhalb der nächsten drei Jahre auf über 600 Millionen ansteigen. Anders als die physischen Sportarten bleibt der Digitalsport…

Weltweite Nutzung von Nachrichtenseiten steigt während Corona-Krise um 70 Prozent an

Videostreaming, soziale Medien und Bildungsangebote legen um über 30 Prozent im Vergleich zu vorher zu. Eine Traffic-Analyse zeigt überproportional starken Anstieg für Online-Angebote unterschiedlicher Branchen.   Edge-Cloud-Plattformanbieter Fastly hat eine umfassende Analyse zum weltweiten Internet-Traffic in der Zeit zwischen Januar und März 2020 veröffentlicht. Unter anderem untersuchte Fastly die Internetaktivität in den Branchen Gaming, Videostreaming,…

Der Erfolg von Online-Events hängt von relevanten Video-Elementen, Moderation und Dramaturgie ab

Gleichmut statt Gänsehaut: Konzerte und Events lassen sich in Zeiten von Corona nur schwer ins Netz übertragen. Interaktion mit den Teilnehmern ist wichtig, braucht jedoch Moderation. Um das Online-Event visuell interessant zu gestalten, braucht es Dynamik.   Ob Musikkonzerte, Expertenvorträge oder Podiumsdiskussionen: Seit der Corona-Krise steht das virtuelle Event-Parkett im Rampenlicht und zwingt die Veranstaltungsbranche,…

Die Wahl eines seriösen online Casinos leicht gemacht

Die Suche nach seriösen online Casinos kann zur Herausforderung werden, da das Angebot auf dem Markt riesig ist. Glücklicherweise weiß unser Team sehr gut, worauf es wirklich ankommt.   Hier finden Sie eine online Casino Schweiz Liste mit den wichtigsten Kriterien, die bei der Suche nach seriösen online Casinos unbedingt zu bedenken sind. Bleiben Sie…

Produktiv im Home Office – den Rhythmus im Alltag beibehalten

Digitalisierung führt zu Boom des Home-Office-Modells. Zuhause, das verbinden die meisten von uns mit Freizeit und Entspannung. Man macht es sich bequem, schaut eine Serie, spielt ein Computerspiel oder besucht das beste Online Casino. Mit der zunehmenden Digitalisierung haben sich jedoch viele Möglichkeiten ergeben Arbeit nur noch mit dem Computer zu erledigen. Dies hat in…

IT-Branche und Gaming-Branche in Zeiten der Coronavirus-Krise

Die Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die IT- und Gamingindustrie. Einige Sparten profitieren von der Krise, andere wiederum leiden darunter.   Das Coronavirus wird auf die Weltwirtschaft negative Auswirkungen haben. Alleine in Deutschland rechnen Experten mit Kosten von Hunderten Milliarden Euro. Und wie wirkt sich die Krise auf bestimmte Branchen aus? Profitieren die IT- und Gamingindustrie…