Alle Artikel zu Daten

Mehr als 460 Milliarden Dollar zusätzlicher Gewinn durch bessere Datenpraktiken, Vertrauen in künstliche Intelligenz (KI) und Geschäftsintegration

Gemeinsam besser: Studie zeigt, dass Unternehmen KI und Daten bündeln müssen, um einen strategischen Wert zu schaffen.   Nach der neuen Studie des Infosys Knowledge Institute, dem Thought-Leadership- und Forschungszweig von Infosys, können Unternehmen über 460 Milliarden US-Dollar an zusätzlichen Gewinnen erwirtschaften, wenn sie die drei nachfolgenden Dinge beherzigen: Datenpraktiken verbessern, auf künstliche Intelligenz (KI)…

Das Potenzial von Daten wird zunehmend zum unternehmenskritischen Erfolgsfaktor

Bei der Datennutzung setzen Unternehmen unterschiedliche Schwerpunkte.   Digital Realty, der weltweit größte Anbieter von cloud- und carrierneutralen Rechenzentrums-, Colocation- und Interconnection-Lösungen, veröffentlicht den deutschen Bericht seiner globalen Studie »Global Data Insights Survey«. Die Studie gibt Einblicke in die Entwicklung von Daten zum unternehmerischen Erfolgsfaktor und zeigt die wichtigsten Chancen für den Umgang mit Daten…

Daten demokratisieren = Kontrollverlust? 4 Gründe, die dagegensprechen

Die Demokratisierung von Daten ist in vielen Unternehmen ein erklärtes Ziel – jeder Mitarbeiter soll eigenständig Daten für seine geschäftlichen Zwecke nutzen und analysieren können. Möglich wird dies beispielsweise durch eine moderne Data Fabric basierend auf Datenvirtualisierung. Doch wenn Datensätze für jeden frei verfügbar sind, droht Unternehmen dann nicht, dass sie die Kontrolle über diese…

Wie viel sind unsere Daten wert? 200 Euro im Jahr – allein für Facebook

  Die Ergebnisse einer Datenanalyse zeigen, welche Umsätze Meta, TikTok, Twitter, YouTube und Snapchat mit jeder Minute, die wir dort verbringen und Daten teilen, generieren. Eine Stunde auf Twitter generiert Daten, die einen Wert von etwa 28 Cent haben. Meta vermarktet die getrackten Daten eines Nutzers für etwa 200 Euro im Jahr. Twitter, TikTok und…

In fünf Schritten raus aus dem Datenlabyrinth

Der intelligente Umgang mit Daten ist entscheidend für die Digitalisierung von Unternehmen. Das Problem: Werden die Informationen nicht richtig analysiert und verarbeitet, entstehen hochkomplexe Datenmassen, die die Transformation sogar bremsen können. Welche Möglichkeiten gibt es, damit Unternehmen den Weg aus dem Datenlabyrinth finden.    Der schnelle technologische Fortschritt ermöglicht es Unternehmen, effizienter, innovativer und produktiver…

In sechs Schritten zur smarten Migration von Daten in die Cloud

Die Daten-Migration in die Cloud kann teuer, langwierig und frustrierend werden, wenn sie nicht richtig vorbereitet wird. APARAVI erklärt die wichtigsten Maßnahmen. Die Cloud-Migration wirft Fragen auf, die sich Unternehmen im laufenden On-premises-Betrieb nur selten stellen müssen. Welche und wie viele Daten haben sie überhaupt, wo sind sie, mit welchen Datentypen haben sie es zu…

Maschinenbau: Konstruktionszeichnungen, Projektdateien und CAD-Files sicher austauschen

Wie sichere ich meine Daten im Maschinenbau ab? Im Maschinenbau werden täglich zahlreiche Daten verarbeitet und versendet – darunter Auftragsbestätigungen, Rechnungen, Kennziffern von Produkten, Zeichnungen für Konstruktionen oder CAD-Files. Bis dato werden diese Informationen oft noch unverschlüsselt elektronisch mit Mitarbeitern, Partnern oder anderen externen Personen geteilt. Doch gerade in puncto Sicherheit und Datenschutz ist eine…

Marketingabteilungen nutzen veraltete Daten und Analyseverfahren, sehen proaktive Analysen jedoch als oberstes strategisches Ziel für 2022

  Große Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Adverity-Studie zeigt eine Diskrepanz zwischen der Selbsteinschätzung und dem tatsächlichen Level des analytischen Knowhows bei Marketingfachleuten. 77 % der Marketingfachleute, die sich als analytisch ausgereift bezeichnen, verfügen nicht über eine »Single Source of Truth«. 68 % verwenden Tabellenkalkulationen für das Marketingreporting. Trotzdem geben 61 % der Marketingabteilungen an,…

Unternehmen von der Datenflut zunehmend überfordert

Eine Forrester-Studie im Auftrag von Dell Technologies belegt, dass die sinnvolle Nutzung von Daten für Unternehmen immer schwieriger wird. Die überbordende Datenflut entwickelt sich zu einer der größten Hürden bei der digitalen Transformation von Unternehmen. Die Ergebnisse der weltweiten Studie zeigen, dass der Umgang mit dem rapiden Datenwachstum für Unternehmen zunehmend zu einer Last wird.…

»Die Entwicklung zum ›data driven‹ Unternehmen ist alternativlos«

Interview mit Frank Weber, Geschäftsführer Hitachi Vantara Deutschland.     Mit welchen Schritten stellen Unternehmen sicher, dass sie Zugang zu besseren Daten haben und mehr aus ihnen herausholen können? Unser »digitaler Footprint« ist heute allgegenwärtig – und genauso verhält es sich auch mit den Daten, auf denen Unternehmen ihre »digitale Transformation« aufbauen. Je nachdem wie…

Geschäftspotenzial von Daten bisher kaum erschlossen – diese 6 Schritte helfen

Knapp ein Drittel der Unternehmen in Deutschland verzeichnet ein jährliches Datenwachstum zwischen 31 und 60 Prozent, weitere sechs Prozent sogar deutlich mehr. Das zeigt eine Umfrage von IDC unter IT- und Business-Entscheidern aus 261 Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern in Deutschland. Die Marktforscher befragten die Teilnehmer im Dezember 2020 zu den Themen Storage, Datenmanagement…

Unlimitierter kostenloser Speicher wird selten – Nutzer sollten daher unnötige Daten löschen und intelligent speichern

Speicherplatz von mehreren Gigabyte kostet im Internet noch nichts. Vor allem digitale Bilder und Videos werden auf Google Photo, aber auch Google Drive, One-Drive & Co. abgelegt. Doch das wird sich ändern. Jedes Jahr wächst das Speichervolumen um 8,3 Prozent. Dabei ist Speicher keine unendliche Ressource. Wie sich Daten intelligent speichern und durch Metadaten löschen…

Ausblick 2021: Daten werden zum zentralen Faktor für eine sichere medizinische Versorgungskette

Welche Themen und Trends neben oder in Zusammenhang mit Covid-19 werden das Gesundheitswesen 2021 beschäftigen? Welche technologischen Entwicklungen werden weiter vorangebracht? Welche Treiber bestimmen die Technologie-Investitionen im kommenden Jahr und darüber hinaus? Mit diesen Fragen haben sich die Experten von Global Healthcare Exchange (GHX) beschäftigt. Durch die Automatisierung wichtiger Geschäftsprozesse vermag das Gesundheitsökosystem effizienter zu…

IDSA und Fraunhofer feiern den Tag der Datenökosysteme

Daten sind ein wertvolles Wirtschaftsgut. Damit sie zu einem Motor für Innovationen und neue Geschäftsmodelle werden, brauchen Unternehmen verbindliche Regeln im Umgang mit Daten. Sie müssen selbst bestimmen können, wer ihre Daten wie und wann nutzt.   Mit dem IDS-Standard für Datensouveränität hat die International Data Spaces Association (IDSA) die Voraussetzung für sichere Datenökosysteme geschaffen,…

Daten und Analysemodelle haben ein »Mindesthaltbarkeitsdatum«

Indem sie die Aktualität, Präzision und Relevanz von geschäftskritischen Daten und Analysemodellen kontinuierlich gewährleisten, können Unternehmen bessere Vorhersagen treffen und Lösungen für verschiedenste Herausforderungen finden. Je tiefere und genauere Einblicke ein Unternehmen generieren kann, desto besser kann es (intern und extern) die Wertschöpfung erhöhen. Zum Beispiel kann eine Supermarktkette im Zuge der Pandemie ermitteln, welche…

Viele Firmen verschenken das Potenzial von Daten

Unternehmen schöpfen nicht alle Möglichkeiten aus, um mit Hilfe von Daten am Markt erfolgreich zu agieren. Das zeigt die Grafik auf Basis einer Bitkom-Umfrage. Bei den Antworten auf die Frage, für welche Zwecke die Unternehmen Daten sammeln, überwiegen einfache Analysevorgänge wie etwa Personalmanagement und Finanzplanung. Hingegen nutzt nur rund jedes sechste Unternehmen Daten, um sich…

Notfall-Strategie für BYOD: Voraussetzungen für sicheren Ad-hoc-Datenzugriff

In der digitalen Welt sind Unternehmen weit mehr als ein Bürogebäude, in dem Mitarbeiter ein und aus gehen. Legt man den kontinuierlichen Strom an digitalen Daten zu Grunde, die von Mitarbeitern hinzugefügt, bearbeitet, verschoben, versendet, gespeichert oder gelöscht werden, kann man sich ein dynamisches, in gewisser Hinsicht fast lebendiges Gebilde vorstellen. Kommt es an irgendeiner…

Umfrage: Deutsche wollen mit persönlichen Daten bezahlen

Sechs von sieben Verbrauchern in Deutschland sind einverstanden damit, persönliche Daten über sich preiszugeben, damit Unternehmen sie auswerten.   Die Verwendung und Verarbeitung der Verbraucherdaten darf aber nicht hinter ihrem Rücken passieren. Mehr als die Hälfte wünscht sich, dass sie explizit gefragt werden, wenn Unternehmen mit ihren Daten arbeiten wollen. Wichtig ist den Kunden auch,…

Neue Studie bestätigt den wirtschaftlichen Wert von Daten für das Erreichen von Geschäftsergebnissen

Deutsche Führungskräfte sind häufiger Dateninnovatoren und nutzen Daten als Wettbewerbsvorteil. Data-Maturity-Rechner zeigt Stand der Datennutzung und Potenziale auf.   Splunk hat die Ergebnisse einer neuen Studie bekanntgegeben, die den Zusammenhang zwischen der Datennutzung und dem Erfolg eines Unternehmens darlegt [1]. Die weltweit angelegte Studie quantifiziert wirtschaftliche Auswirkungen und den Wert von Daten in Unternehmen. Die…