Unternehmen bereit für Planung in der Cloud

Die DACH-weite Anwenderbefragung »Moderne Planung und CPM – Wie Unternehmen von der Cloud profitieren« von BARC beschäftigt sich damit, welche Relevanz Cloud-basierte Lösungen aktuell in der Unternehmensplanung und im CPM haben und welches Potenzial ein Umstieg in die Cloud bietet. Über 250 Unternehmen gaben Einblick in ihre Einstellung und Best Practices im Hinblick auf Cloud-basierte Planung.

 

Skepsis weiterhin vorhanden, aber Cloud auf dem Vormarsch

Cloud Computing ist heute ein prägender IT-Trend, der sowohl auf Softwareanbieter- als auch auf Unternehmensseite stark polarisiert. Viele Unternehmen erkennen die Chancen, die die Cloud bietet, und versuchen, diese zu ihrem Vorteil zu nutzen. Manche stehen der Cloud aber immer noch skeptisch gegenüber, beobachten abwartend deren Entwicklung und vertrauen ihren On-Premises-Lösungen.

Anzeige

Auch im Jahr 2019 implementieren Unternehmen in der DACH-Region neue IT-Lösungen vorwiegend On-Premises. Diese und andere BARC-Studien zeigen jedoch eindeutig, dass die Cloud auf dem Vormarsch ist. 40 % der neuen Lösungen werden vorwiegend in der Cloud implementiert. Bei kleineren Unternehmen halten sich die Befürworter und Skeptiker bereits beinahe die Waage: Gerade diese verfügen über geringere IT-Ressourcen und die Cloud bietet somit Vorteile, um Lösungen zu implementieren, die On-Premises hohe Investitionen erfordern würden.

https://www.bi-scout.com/studie-dach-unternehmen-bereit-fuer-planung-in-der-cloud

Abbildung 1: Betreiben Sie beziehungsweise können Sie sich generell vorstellen, Ihre CPM-Lösung in der Cloud zu betreiben? (Quelle: BARC, n=258, 210, 214)

Anzeige

 

 

Dass sich Unternehmen der Nutzung der Cloud immer weiter öffnen, schlägt sich mit zeitlichem Versatz im Bereich CPM nieder. Die Entwicklung Pro-Cloud über die Zeit ist deutlich sichtbar: Während 2016 lediglich 2 % der Befragten angaben, eine CPM-Lösung in der Cloud im Einsatz zu haben, sind es in diesem Jahr bereits 14 %. Der Einsatz der Cloud nimmt zu und die Skepsis sinkt. Auch wenn viele Unternehmen keine konkreten Pläne für eine Migration in die Cloud haben, steigt die Offenheit signifikant: Für immer mehr Unternehmen ist der Einsatz einer Cloud-CPM-Lösung grundsätzlich vorstellbar (vgl. 46 % im Jahr 2016 versus 60 % im Jahr 2019). »Ein wesentlicher Grund hierfür ist, dass viele Entscheider die Cloud heute bereits privat nutzen und positive Erfahrungen damit gemacht haben.«, erläutert Dr. Christian Fuchs, Senior Analyst bei BARC und Mitautor der Studie. Die Hälfte der befragten Unternehmen mit konkreten Plänen möchte neue oder verbesserte CPM-Lösungen innerhalb der nächsten zwölf Monate einführen.

 

 

Bedenken bei Datensicherheit

Geringere Kosten allein lassen andere Bedenken jedoch nicht in den Hintergrund rücken. Vor allem Bedenken im Hinblick auf Datensicherheit lassen viele Unternehmen aktuell noch zögern oder tragen sogar dazu bei, die Cloud-Nutzung gänzlich abzulehnen. Bei den Unternehmen, die der Cloud kritisch gegenüberstehen, sind Bedenken bezüglich der Datensicherheit noch immer der zentrale Grund, um sich gegen eine Cloud-basierte Lösung zu entscheiden: 66 % der Befragten sorgen sich um die Sicherheit ihrer Daten. Zudem können diese Bedenken für viele Unternehmen nicht durch Kostenvorteile oder höhere Flexibilität aufgewogen werden.

Abbildung 2: Warum hat Ihr Unternehmen sich gegen die Cloud entschieden? (Quelle: BARC, Auszug, n=179)

 

»Die Verwendung von Private-Cloud-Lösungen oder Hosting-Angeboten in der EU beziehungsweise im eigenen Land könnten Unternehmen die existierenden Bedenken bezüglich der Datensicherheit nehmen, verringern in der Regel aber auch einen eventuellen Kostenvorteil«, so Robert Tischler, Geschäftsführer von BARC Österreich und Co-Autor der Studie. Weitere Gründe gegen die Cloud-Nutzung sind ausreichend vorhandene IT-Ressourcen (29 %) und der Zugriff auf Daten in der Cloud für Weiterverarbeitung in anderen Systemen (25 %).

 

Unternehmen, die der Cloud-Nutzung weniger kritisch gegenüberstehen, können bereits von einigen Vorteilen profitieren: 52 % der Unternehmen mit einer Cloud-basierten CPM-Lösung berichten, dass Lösungen schneller in Betrieb genommen werden können. Auch das schnelle Umsetzen von Änderungen wird in diesem Zusammenhang als Vorteil genannt (35 %). Der Einsatz von Planungslösungen in der Cloud motiviert Unternehmen ihre Planungen zu überdenken und zu modernisieren. Unternehmen, die in der Cloud planen, setzen deutlich häufiger moderne Planungsansätze (wie z. B. Simulationen und Szenarien) ein. Besonders hoch ist die Differenz bei der treiberbasierten Planung, sie wird bei Planungen in der Cloud doppelt so häufig genutzt (64 %) wie On-Premises (32 %). Die Bereitstellung der Planungen über die Cloud führt somit nicht nur zu einer technischen Verbesserung, sondern lässt Unternehmen auch ihre bestehenden Planungsprozesse und -ansätze überdenken.

 

Dank eines Sponsorings durch Anaplan, Board, Corporater, Cubeware, Jedox, Longview und Unit4 Prevero sind die Studiendokumente kostenlos verfügbar. Die vollständige Studie finden Sie unter: www.barc.de/docs/moderne-planung-und-cpm-wie-unternehmen-von-der-cloud-profitieren   

 

 

1705 Artikel zu „Einsatz Cloud“

Fünf Mythen über den Cloud-Einsatz

  Wenn Menschen mit Komplexität und Unsicherheit konfrontiert werden, erschaffen sie Mythen, die ihnen helfen, damit umzugehen. Diese Tendenz zeigt sich seit der Zeit der griechischen Ependichter bis heute – und lässt sich auch mit Blick auf den sich schnell verändernden Marktplatz für Cloud-Lösungen und die damit verbundenen Komplikationen der modernen IT beobachten. Aus der…

Verstärkter Einsatz von Cloud Solutions, IoT und Datenanalyse – das sind die Trends im Identitäts-Management für 2018

  Was sind die wichtigsten Trends im Jahr 2018 im Bereich Identity-Technologie? Es geht um den verstärkten Einsatz von Zugriffen via Cloud und mobilen Systemen. Auch das Internet der Dinge und Datenanalysen gewinnen an Bedeutung. Digitale Zertifikate werden zu einer Kernkomponente für ein vertrauenswürdiges IoT. Das Konzept des Physical Identity & Access Management (PIAM) stellt…

Effektiver Cloud-Einsatz verlangt bessere Zusammenarbeit von Fachabteilungen und IT-Teams

Schatten-IT ist die größte Hürde auf dem Weg zum integrierten Cloud-Ansatz. Ineffizientes Plattform-Modell hemmt Innovationsfähigkeit. Unternehmen müssen dafür sorgen, dass ihre Abteilungen effektiv zusammenarbeiten, um das Beste aus der Cloud herauszuholen und sich in der digitalen Ära durchzusetzen. Hier gibt es noch viel Nachholbedarf – das zeigt die aktuelle Oracle-Studie »IaaS: Building a business that…

5 Vorteile privater Clouds im Unternehmenseinsatz

Cloud-Lösungen liegen im Trend. Aus gutem Grund: Der Verwaltungsaufwand ist gering, die Leistung skalierbar und der Einstieg günstig. Nicht selten entpuppen sich reine Cloud-Lösungen in der Praxis dann aber als statisch, teuer und unzugänglich. Eine komplette IT selbst zu unterhalten ist aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Immer mehr Unternehmen setzen daher erfolgreich auf…

Komplexität und mangelnde Integration behindern Cloud-Einsatz in Unternehmen

Die wachsende Kluft zwischen IT und Fachabteilungen lässt viele Unternehmen einen falschen Cloud-Ansatz wählen. Während viele europäische Unternehmen auf Cloud-Technologie setzen, plagt sich die Hälfte davon mit steigenden Integrationskosten und Datensilos herum. Dies zeigt die neue Studie »Putting Cultural Transformation at the Heart of Cloud Success« von Oracle [1]. Ein wesentlicher Grund: Durchschnittlich werden mehr…

Analyse zeigt internationale Cloud-Trends

Velocity Report präsentiert Ranking der wichtigsten Branchenthemen. Der Velocity Report von O’Reilly Media bietet interessante Erkenntnisse über die Entwicklung von cloudnativen Architekturen und verteilten Systemen. Die Studie basiert auf einer Analyse der eingereichten Themenvorschläge für O’Reilly’s Velocity Conference in Berlin (4. bis 7. November 2019). Die Auswertung beleuchtet, welche Ideen, Verfahren und Technologien an Bedeutung…

Cloud Trends Report Security prognostiziert 50 % mehr Schwachstellen in Cloud-Infrastrukturen

Trotz wachsender Anzahl an Schwachstellen bei Cloud-Infrastrukturdiensten, Containern und anderen Cloud-Produkten bleibt Cyberhygiene weiterhin größtes Risiko. Die größten Gefahren in Cloud-Infrastrukturen gehen nicht vom Cloud Provider aus, sondern lauern im Unternehmen selbst.   Skybox Security, Anbieter im Cyber Risk Management, gab die Veröffentlichung seines Cloud Trends Report 2019 bekannt. Der Bericht, der vom Team der…

Der Enterprise Deployment-Plan – Warum Multi-Cloud die Zukunft ist

Es ist noch nicht allzu lange her, dass die Hybrid-Cloud die Strategie der Wahl für Unternehmen war und die Aufmerksamkeit von CIOs und CTOs auf der ganzen Welt auf sich zog. Und das wird sich kurzfristig auch nicht ändern. Das Analystenhaus 451 Research schätzt, dass 69 Prozent der Unternehmen weltweit dieses Jahr hybride IT-Umgebungen betreiben, während laut Gartner 90 Prozent der Unternehmen hybride Infrastruktur-Management-Funktionen bis 2020 einführen werden.

Der Weg in die Cloud ist selten gradlinig

Klar, der komplette Neustart mit einer cloudbasierten IT-Infrastruktur von der grünen Wiese aus (»Greenfield«) wäre für die meisten Unternehmen ein wünschenswerter Einstieg ins Cloud-Business. Es gäbe keine Legacy-IT, die nur noch selten einen produktiven Beitrag zum Unternehmenserfolg leistet. Es existierten auch keine unübersichtlichen Ansammlungen von Nutzerlizenzen, die brachliegen und Gelder binden, die für dringende Investitionen…

Mit der Cloud die Logistik modernisieren

Die Logistikbranche befindet sich in einem Wandlungsprozess: Neue Wettbewerber, hohe Serviceerwartungen der Kunden sowie Kostendruck stellen Branchenvertreter vor neue Herausforderungen. Damit sie diesen begegnen können, brauchen Logistikunternehmen moderne IT-Infrastrukturen, um sich effizienter und innovativer aufzustellen. Nutzen sie Cloud-Infrastrukturen, kann das funktionieren. Nur: Wer in die Cloud wechseln will, sollte sich nicht nur auf Chancen, sondern…

Komplexität der Enterprise Cloud erschwert IT-Management

Die Anforderungen durch die digitale Transformation, die Migration in die Enterprise Cloud und die wachsenden Kundenansprüche sind für Technologieleiter ohne künstliche Intelligenz (KI) kaum mehr zu bewältigen.   Die Ergebnisse einer unabhängigen Umfrage unter 800 CIOs weltweit zeigen, dass durch die digitale Transformation, die Migration in die Enterprise Cloud sowie steigende Kundenanforderungen die IT noch…

4 Grundlagentipps für ein erfolgreiches Cloud-Management

IT-Verantwortliche müssen sich heutzutage mit den verschiedensten Herausforderungen auseinandersetzen, die eine Migration in die Cloud mit sich bringen. Obwohl sich die Cloud-Nutzung in den letzten Jahren stark verbreitet hat, haben einige Unternehmen trotzdem das Gefühl, noch nicht das volle Potenzial der Cloud ausgeschöpft zu haben. Die Gründe hierfür lassen sich allerdings leicht identifizieren und die…