Ausgabe 7-8 2014

Der Weg zum erfolgreichen Sourcing Management

Sourcing-Management-Strategie-Plattform

Noch vor wenigen Jahren wurde unter »Sourcing« oder »Outsour­cing« haupt­säch­lich die Liefe­ran­ten­aus­wahl und Verhand­lung bestmög­li­cher Verträge verstanden. Mittler­weile sind sich Firmen bewusst, dass ein guter Vertrag zwar die Basis für eine gute Zusam­men­ar­beit mit Liefe­ranten ist, der Grund­stein dafür aber bereits bei der Entschei­dung »make-or-buy« und der Auswahl des richtigen Sourcing-Schnitts sowie der Strategie gelegt wird. Außerdem wissen sie, dass der Großteil der Arbeit erfah­rungs­gemäß im Verwalten und Steuern der Dienst­leister liegt.

Outsourcing: Lotterie des Vertrauens

chefredakteur_albert_absmeier

IT-Outsourcing ist kein Selbst­läufer mehr. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Ausla­ge­rung gewisser IT-Funktionen an spezia­li­sierte Provider automa­tisch zu Kosten­ein­spa­rungen und Effizi­enz­ge­winnen geführt haben. Ein unfle­xi­bler Dienst­leister, der wegen der Vertrags­bin­dung für zusätz­liche Services hohe Gebühren verlangen kann, ist eher kontra­pro­duktiv. Es ist nicht mehr damit getan, darauf zu vertrauen, dass umfang­reich formu­lierte SLAs alle Eventua­li­täten abfangen könnten.