Strategien

Cyberspionage 2017 größte Bedrohung für Unternehmen

Angriffe in staat­li­chem Auftrag und mittels Erpres­ser­soft­ware erhöhen Risiken für kriti­sche Infra­struk­tu­ren. 20 Prozent der globa­len Unter­neh­men sehen Cyber­spio­nage als größte Bedro­hung für ihre Aktivi­tä­ten an, ein gutes Viertel (26 Prozent) bekun­den Mühe, mit der schnel­len Entwick­lung der Bedro­hungs­land­schaft mitzu­hal­ten. Das sind nur einige Ergeb­nisse einer aktuel­len Umfrage im Auftrag von Trend Micro unter 2.402…

Digitale Transformation: Deutschland im IT-Wettbewerb nur Mittelmaß

Risiken der digita­len Trans­for­ma­tion werden als hoch einge­schätzt.   Die eigene Einschät­zung zum IT-Standort Deutsch­land im inter­na­tio­na­len Wettbe­werb ist nur eher durch­schnitt­lich. Das geht aus einer aktuel­len VDI-Umfrage unter IT-Experten hervor. Vor fünf Jahren wurde die Wettbe­werbs­fä­hig­keit noch vorwie­gend als gut befun­den. Ein Grund dafür sind Risiken, die mit der digita­len Trans­for­ma­tion zusam­men­hän­gen. 62 Prozent…

CIOs: Hybrid-Cloud-Modelle überwiegen, Unternehmen nutzen Cloud vor allem für Speicher und Backup

  750 europäi­sche IT-Leiter wurden zu Cloud-Einsatz, Sicher­heit und der Europäi­schen Datenschutz-Grundverordnung befragt. NetApp hat die Ergeb­nisse seiner ersten Markt­stu­die zum Einsatz von Cloud-Lösungen in Europa veröf­fent­licht. Die Antwor­ten von 750 CIOs und IT-Leitern in Deutsch­land, Frank­reich und dem Verei­nig­ten König­reich (UK) zeigen, dass die Hybrid Cloud die am häufigs­ten einge­setzte Cloud-Variante ist: Über die…

Social Business ist der Dreh- und Angelpunkt des Digital Workspace

Kommunikations- und Kolla­bo­ra­ti­ons­lö­sun­gen sind das zentrale Drehkreuz des digita­li­sier­ten Arbeits­plat­zes. Keine anderen Lösun­gen werden hier so viel genutzt wie etwa E-Mail, Telefo­nie und Webkon­fe­ren­zen. Des Weite­ren sind viele Anwen­dun­gen mit Kommunikations- und Kollaborations-Tools verknüpft, um sie effizi­ent nutzen zu können. Die Entwick­lung geht dabei dahin, auch immer mehr Mecha­nis­men von Social Networks zu integrie­ren –…

So senken Netzbetreiber und Kommunen Kosten mit dem DigiNetzG

Anwen­dungs­sze­na­rien für typische Koope­ra­tio­nen entwi­ckelt. Beispiel­kal­ku­la­tio­nen geben Orien­tie­rung. Prakti­scher Leitfa­den für den Abschluss von Koope­ra­tio­nen zwischen Privat­wirt­schaft und Kommu­nen. Wie Netzbe­trei­ber und Kommu­nen den Breit­band­aus­bau mit dem neuen DigiNetz-Gesetz (DigiNetzG) kosten­güns­ti­ger voran­trei­ben können, damit beschäf­tigt sich TÜV Rhein­land in seiner neuen praxis­ori­en­tier­ten Kurzstu­die: »Kosten senken im Breit­band­aus­bau mit dem DigiNetz-Gesetz« (www.tuv.com/diginetz). »Ziel ist es, Akteure…

»Smart City« : Wien international auf Platz Eins – Dienstleistungsmarkt für Smart Cities bietet großes Potenzial

Neuer »Smart City Index« von Roland Berger analy­siert erstmals syste­ma­ti­sch die Strate­gien der weltwei­ten Großstädte. Das Ranking: Wien, Chicago und Singa­pur sind die Städte mit den besten Strate­gie­an­sät­zen. 87 unter­suchte Städte: Alle zeigen Verbes­se­rungs­po­ten­zial – meist fehlt eine ganzheit­li­che Sicht. Weltwei­ter Markt für Smart-City-Lösungen wird sich voraus­sicht­lich von aktuell 13 auf 28 Milli­ar­den Dollar im…

Social Recruiting: Über Social Media zum Job

Viele Unter­neh­men in Deutsch­land nutzen heute Social Media, um Stellen­an­zei­gen zu schal­ten und poten­ti­elle neue Mitar­bei­ter auf sich aufmerk­sam zu machen. Das sogenannte Social Recruit­ing ist vor allem bei großen Unter­neh­men beliebt, wie eine aktuelle Studie von Monster.de zeigt. Am häufigs­ten nutzen die Perso­na­ler dafür die Seite Xing: 25 Prozent der Top 1.000 Unter­neh­men in…

Warum designorientiere Unternehmen die Nase vorn haben

Unter­neh­men stehen heutzu­tage unter dem Druck günsti­gere, bessere Produkte zu entwi­ckeln. Doch die Produkt­ge­stal­tung wird nicht einfa­cher. Ein Produkt auf Anhieb richtig zu gestal­ten, kann den Unter­schied ausma­chen. Designori­en­tierte Unter­neh­men haben daher einen Vorsprung, da sie die Design­phase priori­sie­ren. Design-Prognose-Tools helfen »Design-Waste« zu reduzie­ren. Auf der Grund­lage von Robust Design aufbauen. Robust Design bedeu­tet mit…

Stationärer Einzelhandel: Beratung, Verfügbarkeit und Sortiment müssen weiter verbessert werden

Es besteht nach wie vor akuter Handlungs­be­darf für den Handel. Für fünf Branchen werden typische Kaufan­lässe sowie Stell­schrau­ben für den idealen Einkauf aus Konsu­men­ten­sicht aufge­zeigt. Was erwar­ten Konsu­men­ten, wenn sie ein Geschäft betre­ten? Wie gut werden Händler verschie­de­ner Branchen diesen Anfor­de­run­gen gerecht? Die Kurzstu­die »Catch me if you can – wie der statio­näre Handel seine…

Demokratie erhalten wichtiger als wirtschaftliche Ziele

DIW-Studie: Erhalt der Demokra­tie, Verbes­se­rung der Pflege und Bekämp­fung der Krimi­na­li­tät waren den Wahlbe­rech­tig­ten in Deutsch­land im Januar 2017 wichti­ger als wirtschaft­li­che Ziele – Über die Bedeu­tung dieser Politik­ziele herrscht breiter Konsens – Wertun­gen vergli­chen mit 2013 nur mit leich­ten Verän­de­run­gen.   Noch mehr als auf wirtschaft­li­che Ziele wie die Erhöhung des Pro-Kopf-Einkommens legen die…