Trends Wirtschaft

9 Prozent im Plus: Deutscher Games-Markt wächst 2018 deutlich

Deutscher Games-Markt wächst auf 4,4 Milliarden Euro. Gebühren für Online-Dienste und In-Game-Käufe waren 2018 die größten Wachstumstreiber. »Der einfache Zugang zu Computer- und Videospielen, ob in einem Abonnement- und Cloud-Dienst oder als Free-to-Play-Titel, spielt eine immer wichtigere Rolle.«   Der deutsche Games-Markt ist 2018 deutlich gewachsen: Mit einem Volumen von rund 4,4 Milliarden Euro konnten…

Die beliebtesten Studiengänge in Deutschland

Am Girls und Boys Day, einem bundesweiten Zukunftstag, bekommen Jungen und Mädchen ab der fünften Klasse die Möglichkeit in Berufe zu schnuppern. Der Aktionstag findet einmal im Jahr statt, Ziel ist eine Berufswahl fernab von Geschlechterklischees. So soll der Anteil der Frauen in sogenannten »Männerberufen« erhöht und das Interesse von Jungen an Berufen geweckt werden,…

Analog und digital wird eins: Gute Chancen für digitale Vermögensverwaltungen

Die Finanz- und Versicherungswelt befindet sich stark im Wandel. Die Zahl digitaler Angebote von Banken und Versicherungen steigt stetig an, doch wie nehmen Konsumenten diese Angebote wahr? Einblicke in das Verhalten, die Bedürfnisse und Wünsche von Konsumenten im Hinblick auf Finanzangelegenheiten im WorldWideWeb zeigt nun eine aktuelle Umfrage des Mannheimer Spiegel Institut.   Neben Direktversicherungen…

Influencer Marketing: Die wachstumsstärksten deutschsprachigen Influencer

Die Relevanz von Influencer-Marketing hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Dabei werden gezielt YouTuber oder Instagramer mit großer Gefolgschaft für Werbezwecke eingesetzt. Diese Szene beobachtet die Plattform InfluencerDB. Mit Hilfe der Datenbank lassen sich zum Beispiel die Rising Stars unter den Influencern identifizieren. Statista präsentiert exklusiv einmal im Monat die Top 10 der wachstumsstärksten…

Die gekauften Influencer: Unternehmen zahlen bis zu 38.000 Euro pro Influencer-Post

Umfrage deckt auf, wie viel Budget 2019 in Influencer-Marketing fließt. Erfolgsmessung stellt Kampagnenplaner vor Herausforderungen. Einer repräsentativen Umfrage von Rakuten Marketing zufolge zahlen Marketer aus deutschen Unternehmen Top-Influencern (>500.000 Follower) mittlerweile bis zu 38.000 Euro pro Post [1]. Gleichzeitig setzen sie aber immer öfter auch auf sogenannte Micro-Influencer (<30.000 Follower). Ihnen zahlen sie bis zu…

Cyberkriminalität: Mehrkosten und Umsatzverluste durch Cyberangriffe von 5,2 Billionen US-Dollar

5,2 Billionen US-Dollar Umsatz könnten Unternehmen weltweit durch Cyberattacken in den nächsten fünf Jahren entgehen. Das jedenfalls schätzen die Analysten von Accenture in der aktuellen Studie »Securing the Digital Economy: Reinventing the Internet for Trust«. Am stärksten betroffen ist die Hightech-Industrie mit mehr 753 Milliarden US-Dollar. Es folgen Biowissenschaften (642 Milliarden US-Dollar) und Automobilindustrie (505…

Digital Readiness Index: Deutschland gehört zur Spitzengruppe, ist in der Umsetzung aber zu zögerlich

Deutschland liegt auf Rang 6 des internationalen Rankings von Gartner und Cisco. Zwischen den Bundesländern zeigen sich deutliche Unterschiede. Die tatsächlichen Voraussetzungen sind viel besser als die Wahrnehmung.   Deutschlands digitaler Reifegrad ist weitaus besser, als viele Kritiker vermuten. Die Bundesrepublik erreicht im internationalen Digital Readiness Index unter 118 Ländern Platz 6. Innerhalb Deutschlands zeigen…

IT-Arbeitsmarkt: IT-Stellen bleiben lange unbesetzt

137 Tage braucht es in Deutschland durchschnittlich, um eine IT-Stelle zu besetzen. Das geht aus Daten hervor, die die Arbeitsagentur für die F.A.Z. zusammengestellt hat. Bei hochqualifizierten Experten beläuft sich die Vakanzzeit sogar auf bis zu 196 Tage. Die Grafik zeigt, wie lange verschieden IT-Stellen im Schnitt unbesetzt bleiben. Wie groß die Zahl der offenen…

Disruptive Angreifer: Innovationskraft stärken

27 Prozent der Industrieunternehmen rechnen kurzfristig mit einem Angriff auf ihr Geschäftsmodell. Nur knapp jedes fünfte Unternehmen traut sich selbst die Entwicklung disruptiver Ansätze zu. Gut jedes vierte deutsche Industrieunternehmen stuft inzwischen die Wahrscheinlichkeit, dass sein Geschäftsmodell schon innerhalb der nächsten zwei Jahre von einem disruptiven Angreifer attackiert wird, mit »groß« oder sogar »sehr groß«…

Schwächen beim Datenmanagement kosten Unternehmen zwei Millionen Euro jährlich

Mitarbeiter in Deutschland vertrödeln im Schnitt täglich zwei Stunden mit der Suche nach Daten. Im Gegensatz dazu, wenn Mitarbeiter schnell und effektiv mit Wunderino bonus auf Daten zugreifen können, erzielen sie mehr Erkenntnisse und treffen bessere, besser informierte Entscheidungen. Unternehmen wollen in der digitalen Wirtschaft wettbewerbsfähiger agieren, scheitern jedoch schon daran, ihre Daten effektiv zu…

Future of Work: Mehr als die Hälfte aller Unternehmen setzt keine intelligente Automatisierung ein

86 Prozent der IT-Manager sind der Meinung, dass Human Work, KI-Systeme und Robotic Automation bis 2020 gut integriert sein müssen – aber nur zwölf Prozent denken, dass ihr Unternehmen dies heute bereits gut realisiert.   Der dritte Teil der Future-of-Work-Studie befasst sich speziell mit der Integration neuer Technologien für eine intelligente Automatisierung von Geschäftsprozessen [1].…

Das gibt´s doch nicht: Deutsche sind glücklich und optimistisch

Glücklich sein – das ist wohl der größte Wunsch jedes Menschen. Doch gerade den Deutschen wird oft nachgesagt, sie stünden sich beim Glücklichsein selbst im Weg. Eine Studie hat Ergebnisse herausgefunden, mit denen keiner gerechnet hat. Allen Klischees zum Trotz: 2 von 3 Deutschen sagen (66 Prozent), dass sie momentan glücklich sind – immerhin jeder…

Warum fällt die Konzentration bei der Arbeit so schwer?

Drei Viertel der Erwerbstätigen (86 Prozent) lassen sich am Arbeitsplatz zumindest gelegentlich ablenken, sind also nicht mit ihrer eigentlichen Arbeit befasst. Lediglich 12 Prozent geben an, nie abgelenkt zu sein. Dabei sind zwei von drei der Abgelenkten (64 Prozent) weniger als 30 Minuten pro Tag mit etwas anderem als Arbeit beschäftigt. Ein Fünftel (21 Prozent)…

2019: Mobile Payment in Deutschland

38 Prozent der Millenials in Deutschland würden gerne beim Einkaufen mobil bezahlen können. Damit ist die Affinität der 18-34-Jährigen zum Bezahlen per Smartphone laut einer aktuellen YouGov-Erhebung deutlich ausgeprägter als in der Gesamtbevölkerung. Danach gefragt, wo sie sich generell vorstellen könnten, per App zu bezahlen, nennen die Teilnehmer am häufigsten den Supermarkt (35 Prozent) gefolgt…

Ein Drittel der Deutschen liest keine Bücher

Die Buchmesse in Leipzig ist die zweitgrößte Buchmesse Deutschlands. Bei der Leipziger Buchmesse werden mehr als 200.000 Besucher erwartet, über 2.000 Verlage präsentieren ihre Neuerscheinungen. Außerdem findet das Lesefest »Leipzig liest« statt, bei dem Autoren bei Veranstaltungen in der ganzen Stadt aus ihren Werken vorlesen. In Deutschland sind Bücher ein beliebtes Hobby: Jeder Vierte liest…

Wärmepumpen erobern den Heizungskeller

Der Trend setzt sich fort. Auch 2018 wurden wieder mehr Heizungswärmepumpen in Deutschland verkauft (+8 %). Die Infografik zeigt, mit welchen Vorteilen Wärmepumpen überzeugen können, wie sie funktionieren und welche finanziellen Fördermöglichkeiten für die Anschaffung zur Verfügung stehen. Entstanden ist die Grafik in Zusammenarbeit mit unserem Kunden Bosch Thermotechnik. Sonja Köhn https://de.statista.com/infografik/17298/waermepumpen-erobern-den-heizungskeller/ Sponsored   Search…

Zukunft der Arbeit: Jeder muss sich darauf vorbereiten

Die oft geäußerte Erkenntnis der Unternehmensführung »Mitarbeiter sind das wertvollste Gut des Unternehmens« hat heute mehr Gewicht denn je. Unternehmen und Hochschulen müssen ihre Mitarbeiter und Studierenden nicht nur für aktuell vorhandene Jobs ausbilden, sondern auch für Jobs, die noch gar nicht existieren.   Cognizant hat einen Bericht über die Zukunft des Lernens mit dem…

Der Wald in Deutschland

Am 21. März ist der internationale Tag des Waldes. In Deutschland sind fast 30 Prozent der Bodenfläche von Wald bedeckt, wie aktuelle Daten des Statistischen Bundesamts zeigen. Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Waldfläche damit leicht verringert (2016: 32 Prozent). Die Statista-Grafik zeigt den Waldanteil nach Bundesländern. Das waldreichste Land ist Rheinland-Pfalz (40,6 Prozent der…

Binnenwanderung: Erstmals mehr Umzüge von West nach Ost als umgekehrt

Die Richtung der Binnenwanderung zwischen Ost- und Westdeutschland hat sich geändert. 26 Jahre lang sind nach der deutschen Wiedervereinigung mehr Menschen von Ost- nach Westdeutschland gezogen. Wie die Grafik auf Basis von Daten des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung zeigt, hat sich dieser Trend im Jahr 2017 nun zum ersten Mal umgekehrt. Hier sind 93.415 Menschen von…