Rosenberger OSI sorgt für hochwertige Verkabelung im Tier-IV-Rechenzentrum von Elmec

Verkabelungsspezialist installiert PreCONNECT SMAP-G2 High Density (HD) Glasfasergehäuse in italienischem Hochleistungs-Datacenter.

Illustration: Absmeier, Rosenberger

Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen faseroptischen Verkabelungsinfrastrukturen in Europa, gibt bekannt, dass im Rahmen einer Erweiterung der Server-Räume im Tier-IV-Rechenzentrum von Elmec Informatica S.p.a. in Varese (Italien) hochwertige Verkabelungsinfrastruktur erfolgreich installiert wurde. Das Ergebnis: skalierbarere, agilere und sicherere Infrastrukturen.

Elmec ist ein italienischer IT-Lösungsanbieter, der seit mehr als 50 Jahren Unternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung begleitet. Das Rechenzentrum BR4 von Elmec zählt zu den wichtigsten Infrastrukturen für Anlagen und Technologien in Europa mit über 470 spezialisierten Technikern, die rund um die Uhr für dessen Betreuung zuständig sind. Die TIER IV-Zertifizierung weist das Rechenzentrum als Spitzenklasse aus.  Es ist somit extrem sicher und bietet eine garantierte Verfügbarkeit von 99,995 Prozent mit einer maximalen Ausfallzeit von 0,4 Stunden pro Jahr.

Anzeige

 

 

Im Fokus: Modularität, Skalierbarkeit und Flexibilität

In der zweiten Hälfte des Jahres 2019 stellte Elmec den zweiten Raum des DC Tier IV fertig. Der IT-Dienstleister wählt nach eigenen Angaben nur Spitzentechnologien aus, welche kontinuierlich und regelmäßig erneuert wird. Damit schafft er eine der wichtigsten Infrastrukturen Italiens für höchste Rechenleistung und Zuverlässigkeit. Die technische Lösung von Rosenberger OSI erfülle den Bedarf an Modularität, Skalierbarkeit und Flexibilität, der für das Projekt und seine möglichen Weiterentwicklungen erforderlich ist, so Elmec.

 

Anzeige

Glasfasergehäuse und OM4-Fasern im Einsatz

Dabei kamen PreCONNECT® SMAP-G2 High Density (HD) Glasfasergehäuse mit hoher Portdichte und vorkonfektionierte LC-LC-Verbindungskabel mit Singlemode- und OM4-Glasfaser zum Einsatz. Vervollständigt wurde die Installation durch den neuen Kabelführungssatz mit Magnetblock. Dieser sorgt für eine funktionelle und ordentliche Anordnung im Inneren des Racks, was auch eine erhebliche Platzersparnis gegenüber einer herkömmlichen Lösung mit horizontalen Kabelmanagern bedeutet.

 

Lösung von Rosenberger OSI bewährt sich am Markt

Tatsächlich hat Rosenberger OSI zeitgleich mit dem Projekt eine Lösung für optische Ultra High Density (UHD) Gehäuse entwickelt und auf den Markt gebracht, die im Gegensatz zu den bereits installierten Gehäusen eine potenzielle Erweiterung von 33 Prozent garantieren, was für die weitere Entwicklung des Elmec Rechenzentrums von Nutzen sein könnte. „Die Zusammenarbeit mit Elmec ist für uns eine weitere Bestätigung unserer nativen Rechenzentrumslösungen. Von einem der wichtigsten italienischen Technologieunternehmen für IT-Dienstleistungen und dem Betreiber eines der wenigen Tier IV-Rechenzentren ausgewählt worden zu sein, ist für uns eine Bestätigung“, sagt Paolo Parabelli, Sales Manager Rosenberger OSI Italia.

 

43 Artikel zu „Verkabelung“

Mit modernen Kabeln die Gebäudeverkabelung optimieren – Schnelle Installation zu günstigen Kosten

Bei Neu- und Umbauten von gewerblichen Räumen gehört die Gebäudeverkabelung zu den wichtigsten Gewerken. Der klassische Installationsaufwand ist hoch. Eine moderne Gebäudeverkabelung bietet sich hier als Alternative an. Sie wird bei Umbauten notwendig, weil die bestehende Verkabelung den Anforderungen kontinuierlich steigernder Datenvolumina nicht mehr genügt. Bei Neubauten ist es auch mit Blick auf die Investitionssicherheit sinnvoll, von Anfang an auf ein zukunftsorientiertes Verkabelungskonzept zu setzen, das einen höheren Datentransport garantiert. So werden Unternehmen fit für Industrie 4.0, das Internet of Things (IoT) und Big Data.

Mehrfaserverkabelung im RZ: Weniger Fasern, mehr Leistung

Neue Singlemode-Variante schafft hohe Bandbreite für noch weitere Distanzen. PreCONNECT OCTO von Rosenberger OSI nun auch als Singlemode-Variante erhältlich. Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen Verkabelungsinfrastrukturen auf Basis von Glasfasertechnologie, gibt bekannt, dass das Produkt PreCONNECT OCTO, ein umfassendes System für die strukturierte paralleloptische Datenübertragungs-Verkabelung, nun auch als Singlemode-Variante erhältlich ist.…

Wenn Green IT mehr als Marketing sein soll – neue Verbrauchsmodelle für IT-Leistungen

Nachhaltige IT oder »Green IT« ist nicht erst mit dem Steigen der Strompreise stärker ins Bewusstsein gerückt. Immer mehr Unternehmen kündigen Pläne zur Klimaneutralität an, die sich auch unmittelbar auf die IT-Teams auswirken. Diese stehen unter großem Druck, insbesondere im Hinblick auf den ständig steigenden Energieverbrauch von Rechenzentren und IT-Geräten, Servern, Netzwerken und Speichern sowie…

Workplace-as-a-Service: Die Real-Estate-Strategie nach Corona erfordert kreative Lösungen

         Aktuelle Büroarbeitswelt verändert Flächenbedarf.          Unternehmen erwarten stärkere Auslastungsschwankungen.          Arbeitsplätze als Dienstleistung reduzieren Fixkosten.   Das Corona-Virus verändert die Büroarbeit nachhaltig. Viele Unternehmen haben bereits angekündigt, ihren Mitarbeitern anhaltend Homeoffice zu ermöglichen. Für die Betreiber von Immobilien bedeutet das, dass sie dauerhaft und auch nach dem Ende der Corona-Pandemie mit größeren Schwankungen in…

Elektromobilität: Der Staat braucht die Unterstützung von Unternehmen

In Elektromobilität investieren. Erst der Klimapakt und dann die Verdoppelung des staatlichen Umweltbonus im Rahmen des Corona-Konjunkturprogramms – die Bundesregierung zeigt deutlich, wie wichtig ihr der Ausbau der E-Mobilität in Deutschland ist. Der »Masterplan Ladeinfrastruktur« sieht vor, dass die Zahl der Ladepunkte bis 2030 von derzeit circa 20.000 auf eine Million erhöht wird. Die Zahl…

Studie: Rechenzentren sind Garant für nachhaltige Digitalisierung in Europa

Deutliche Steigerung der Energieeffizienz: 12 Mal niedrigerer Energieverbrauch pro übertragenem GB Daten in Rechenzentren im Vergleich zu 2010. Stetig sinkende CO2-Emissionen (30 % weniger bis 2030) trotz steigender Anforderungen an Rechenleistung. Globales Energieeffizienzpotenzial durch Cloud Computing noch nicht ausgeschöpft. Forderung: Bundesregierung muss energiewirtschaftliche Rahmenbedingungen für Rechenzentren dringend optimieren und europäische Rahmenbedingungen anstreben.   Rechenzentren sind…

Grüne Rechenzentren statt heißer Luft

Auf dem IN-Campus in Ingolstadt wird Audi künftig die Abwärme des Rechenzentrums als Heizenergie nutzen. (Bild ©Audi AG, Audi IN-Campus: https://www.incampus-tec.de )   Nicht nur der gestiegene Serienkonsum auf Netflix, Amazon Prime und Co. stellt die Kapazitäten der Rechenzentren auf eine harte Probe. Auch unzählige E-Mails, Social Media Posts, Videokonferenzen oder Kryptowährungen wie Bitcoin tragen…

In Elektromobilität investieren: Wie der Staat Unternehmen unterstützt

Der Ausbau der E-Mobilität ist kein rein deutsches Phänomen. Auch die EU schiebt das Thema offensiv an – und zwar über die EU-Richtlinie 2018/844 zur Gebäudeeffizienz. Die Vorgabe aus Brüssel muss bis Anfang März 2020 in deutsches Recht umgesetzt werden. Sie sieht vor, dass bei neuen oder umfänglich sanierten Geschäftsgebäuden mit mehr als neun Parkplätzen…

Deutsche Rechenzentren haben höchste Stromkosten in Europa

Sechsmal höhere Steuern, Abgaben und Netzentgelte als in Niederlanden und Schweden. Stromkosten machen rund die Hälfte der Betriebskosten aus.   Rechenzentren in Deutschland müssen europaweit am meisten für Strom bezahlen. Die Kosten sind bis zu sechsmal höher als in Nachbarländern. Das ist das Ergebnis einer Preisanalyse des Digitalverbands Bitkom, bei der die Stromnebenkosten verglichen wurden.…

Wie Sie mit einem iPad neue Kunden gewinnen

Herr Müller steht im Laden, sieht sich verhalten um und denkt sich: »Oh Mist, gerade niemand da, den ich fragen kann. Egal, ich wollte mich eh nur umschauen. Ein paar Dinge habe ich gesehen, den Rest schaue ich mir zu Hause im Internet an. Vielleicht komme ich ja mal wieder – vielleicht auch nicht.« Nach…

Weihnachten: Tipps für den Kauf von sicherem Spielzeug

Markt von internetfähigem Spielzeug wächst. Europäische Regelungen zur Sicherheit von Spielzeug unzureichend. TÜV-Verband gibt Tipps für den Kauf von sicherem Spielzeug. Weihnachtszeit ist Spielzeugzeit: Der Spielwarenhandel macht 40 Prozent seines Jahresumsatzes im Weihnachtsgeschäft, also in den Monaten November und Dezember. »Der Trend der Vorjahre hat sich noch einmal verstärkt: Kinderspielzeuge werden immer digitaler«, sagt Dr.…

HPE führt sechs Monate Elternurlaub bei voller Bezahlung ein

Umfrage unter 4.100 Menschen in Deutschland: Immer mehr Menschen wollen Elternzeit nehmen. Familie hat deutlich höhere Priorität als Karriere.   Das IT-Unternehmen Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat in Deutschland einen sechsmonatigen Elternurlaub bei voller Bezahlung eingeführt. Der bezahlte Elternurlaub kann von Müttern und Vätern bei Geburt oder Adoption eines Kindes in Anspruch genommen werden und…

Frankfurt entwickelt sich zu Europas größtem Wachstumsmarkt für private Konnektivität an der Digital Edge

Studien zeigen, dass Unternehmen auf Interconnection zurückgreifen, um angesichts der dramatisch zunehmenden Datennutzung an der Digital Edge in der digitalen Wirtschaft konkurrenzfähig zu bleiben. Laut der neuesten Ausgabe des Global Interconnection Index (GXI), einer von Equinix jährlich veröffentlichten Marktstudie, wird die private Konnektivität an der Digital Edge jährlich durchschnittlich um 51 % zunehmen und insgesamt…

Modernes Rechenzentrum für Strom- und Gasversorger – Energieexperte EGT AG setzt bei Neubau auf Prior1

Vor über 120 Jahren in Triberg im Schwarzwald gegründet, stellt die EGT AG heute die Führungsgesellschaft der EGT Unternehmensgruppe dar. Sie ist inzwischen in drei Geschäftsbereichen tätig: Dem Bereich Energieservice mit individuellen und verbrauchsoptimierten Energielieferungen sowie der Beratung und Realisierung dezentraler Energieversorgungskonzepte mit geringstmöglichen CO2-Fußabdruck, dem Bereich Energienetze mit dem Betrieb von Strom-, Gas-, Wärmenetzen…

Die Abkehr von Bauchentscheidungen: Künstliche Intelligenz sorgt für Klarheit

Wenn es um wichtige Entscheidungen geht, wird oft das viel beschworene Bauchgefühl bemüht. Doch hilft es wirklich bei der Beurteilung von komplexen Sachverhalten oder sollten sich Entscheider lieber Hilfe bei innovativen Technologien basierend auf künstlicher Intelligenz (KI) holen?   Die sprichwörtliche Intelligenz des Unbewussten kommt oft ins Spiel, wenn es um wichtige Entscheidungen oder Einschätzungen…

Identitätsnachweis: Sechs Tipps zur nachhaltigen Betrugsprävention

Betrug hat viele Gesichter. Ob am Telefon, im Internet oder an der Ladentheke. Mit dem technologischen Fortschritt werden die Methoden der Betrüger immer ausgefeilter – glücklicherweise jedoch auch die Lösungen zur Betrugsprävention. Heiner Kruessmann, Director Sales Enterprise DACH Nuance hat sechs Tipps für Unternehmen.   Sprachbiometrie ist die Zukunft Der traditionelle Identitätsnachweis, zum Beispiel durch…

Digitale Arbeitswelten verändern Bürogebäude

Nutzerzentrierte Architektur – die Antwort auf moderne Arbeitsmodelle. Die Digitalisierung von Arbeitsplätzen verändert auch die Architektur von Büroimmobilien. Gefragt ist eine nutzerzentrierte Architektur, bei der die Bedürfnisse der Fachkräfte nach kreativem und kommunikativem Arbeits- und Gestaltungsraum im Vordergrund stehen. In einer digital vernetzten Arbeitswelt wird die Immobilie 4.0 zum physischen Knotenpunkt. Planer und Architekten müssen…

Loading...