Checkliste: Wie cyber-smart bist du?

Illustration: Absmeier, 905513

Cybersicherheit ist ein überwältigendes Thema in der heutigen Zeit. Gerade jetzt, wenn wir einen Großteil unseres Lebens online verbringen. Es gibt aber Tipps und Tricks, wie wir uns »cyber-smart« – also umsichtig und sicher – im Netz bewegen können. Zum Cyber-Security-Awareness-Monat gibt LastPass fünf Schritte an die Hand, die jeder umsetzen kann.

 

  1. Sichere Passwörter verwenden

Passwörter werden – gefördert durch die Pandemie – mehr denn je gebraucht. Ein starkes Passwort ist dabei nach wie vor die oberste Regel, um sich bewusst und sicher im Netz zu bewegen. Jedes Online-Konto benötigt ein eigenes, eindeutiges und sicheres Passwort. Zusätzlich sollte es regelmäßig aktualisiert werden. Mindestens 16 Zeichen, Groß- und Kleinbuchstaben sowie Zahlen und Symbole ist eine gute Richtlinie hierfür.

Anzeige

Mit rund 50 Online-Konten im Durchschnitt (Studie: Psychology of Passwords), kann die Verwaltung von Log-in-Daten mühsam werden. Passwort-Manager helfen dabei, starke und eindeutige Passwörter zu erstellen, zu aktualisieren und in einem sicheren Tresor abzuspeichern. Zudem warnen sie vor schwachen Passwörtern und können auf Datenschutzverletzungen hinweisen . So kann der Nutzer direkt reagieren und das Risiko beseitigen.

Bei der Wahl des passenden Passwort-Managers hilft eine kurze Bestandsaufnahme der genutzten Endgeräte und Anforderungen, um eine geeignete Lösung zu finden.

 

  1. Die Vorteile von MFA nutzen

Neben Passwörtern gibt es weitere Formen der Authentifizierung, um die Cybersicherheit zu verbessern. Früher waren diese zusätzlichen Methoden allerdings Unternehmen oder Organisationen mit hohen Sicherheitsanforderungen vorbehalten. Mittlerweile sind sie auch zunehmend für normale Verbraucher verfügbar.

Anzeige

Bei einigen Online-Konten werden bereits Multi-Faktor-Authentifizierungen (MFA) wie etwa biometrische Verfahren, SMS-Codes, Push-Benachrichtigungen und zusätzliche Authentifizierungs-Apps verwendet. Mit der Nutzung dieser weiteren Sicherheitsstufe wird die Wahrscheinlichkeit erheblich verringert, dass sich ein böswilliger Akteur Zugriff verschafft. Dank MFA-Tools lässt sich bei einer Gefahr rechtzeitig das Passwort ändern und das Konto schützen. Wichtig hierbei: Niemals sollten MFA-Codes an Dritte weitergegeben werden – auch keiner vermeintlichen Vertrauensperson.

 

  1. Die Daten sichern

Viele Menschen erstellen Backups von ihren Daten, für den Fall, dass ihr Endgerät verloren geht oder beschädigt wird. Das gleiche kann aber auch hilfreich sein, wenn das Handy Opfer eines Cyberangriffs wird. Ransomware-Angriffe häufen sich und die User müssen sich vor Datendiebstahl oder gar vollständiger Löschung schützen. Regelmäßige Datensicherungen geben hier Gewissheit, dass selbst bei einem Hackerangriff die Daten nicht verloren gehen.

Im besten Fall handelt es sich bei einem Backup um eine Datensicherung, die offline auf einer externen Festplatte aufbewahrt wird. So gelangen Angreifer nicht an die Daten. Sollte das Backup in der Cloud liegen, hilft das zu Beginn erwähnte regelmäßig aktualisierte und starke Passwort.

 

  1. Updates für Geräte und Anwendungen

Cyberangreifer zielen oft auf Schwachstellen in Geräten und Anwendungen ab und die Opfer erkennen meist nicht, dass sie gehackt wurden. Daher sollten auf sämtlicher Hard- und Software regelmäßige Updates durchgeführt werden. Es empfiehlt sich, Aktualisierungen von Apple, Microsoft und Google sofort zu installieren, wenn sie vor einem dringenden Sicherheitsrisiko warnen. Auch webbasierte Cyberangriffe nehmen zu. Daher sollte ebenso der Browser auf dem neuesten Stand gehalten werden. Das gleiche gilt für Smart-Home-Geräte.

 

  1. Sicherheitsbewusstsein schaffen

Sicherheitsbewusst ist die Vorstufe zu cyber-smart. Angreifer hoffen darauf, dass ihre Opfer uninformiert und unwissend sind – das macht sie zu einem leichten Ziel. Dies lässt sich mit präventiven Maßnahmen, wie beispielsweise Push-Benachrichtigungen bei finanziellen Transaktionen, verhindern. Auch ein sofortiges Handeln – Passwort ändern und Konto auf verdächtige Aktivitäten prüfen – ist hilfreich, wenn es Informationen über einen aktuellen Datenschutzverstoß gibt.

Beim Empfangen von unseriösen E-Mails sollten Absender und Links zuerst auf Vertrauenswürdigkeit geprüft werden. Wenn auch nach entsprechender Recherche weiterhin Unsicherheit herrscht, lieber doppelt nachfragen und die Mail prüfen lassen. Das gleiche gilt für Direktnachrichten auf sozialen Medien. Es muss stets gewährleistet sein, dass die Nachricht aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt.

 

Jeder trägt seinen Teil bei

Ein aufmerksames und bedachtes Auftreten im Internet liegt nicht nur im eigenen Interesse. Auch der Arbeitsplatz lässt sich auf diese Weise vor Cyberangriffen schützen. Dies gilt insbesondere zu Zeiten von Corona, da viele Menschen nun daheim, unterwegs und im Büro arbeiten und Arbeits- sowie Privatleben oft miteinander vermischen. Durch die Einhaltung der oben genannten Punkte lassen sich Familie, Freunde und Kollegen schützen.

 

4750 Artikel zu „cyber sicher“

Warum Cybersicherheit im Verantwortungs­bereich der Geschäftsführung verankert werden muss

Das Kostenrisiko für die direkten und indirekten Folgen eines Cybersicherheitsvorfalls ist für die meisten Unternehmen enorm und kann existenzbedrohend sein. Dabei geht es jedoch um mehr, wie z. B. die Geschäftsführerhaftung oder die Software Lieferkette als Bedrohung und die Frage, ob diese rechtlich abgesichert werden können. Hier muss vieles beachtet werden und darum sollte das…

XDR: Wie Sicherheitsteams Cyberangriffe frühzeitig erkennen und abwehren können

Sicherheitsteams haben aufgrund der Implementierung von neuen Technologien und Remote-Work-Prozessen zunehmend Schwierigkeiten, die Kontrolle über die komplexe Unternehmens-IT zu behalten. In Sachen IT-Sicherheit kann dies zu Problemen führen, da sich Cyberbedrohungen nicht mehr effektiv abwehren lassen. Eine einheitliche Plattform, die sämtliche Sicherheitsfunktionen zentralisiert, schafft Transparenz und effizientes Bedrohungs-Management. Tanja Hofmann, Lead Security Engineer bei McAfee…

Trends der RSA Conference 2021 – Was die Cybersicherheitsexperten beschäftigt

  Die Themeneinreichungen für die RSA Conference 2021 machen sehr gut deutlich, was Cybersicherheitsexperten in den nächsten zwölf Monaten als ihren Schwerpunkt sehen.   Palo Alto Networks veröffentlicht eine Auswahl der wichtigsten Trends in diesem Jahr:   Ransomware-Angriffe: Es ist wenig überraschend, dass Ransomware weiterhin stark im Fokus steht. Die Angriffe werden immer raffinierter und…

Cybersicherheit: 150 Millionen Angriffs-E-Mails in 2020

Cloud Services von Microsoft und Google als perfekte Plattformen für Attacken von Cyberkriminellen. Fast 60 Millionen Angriffs-Mails via Microsoft 365 und 90 Millionen via Google – das ist die erschreckende Bilanz, die der US-Cybersecurity-Spezialist Proofpoint jetzt nach einer Analyse der Cyberbedrohungen für 2020 veröffentlicht hat [1]. Cyberkriminelle nutzen ganz offensichtlich die umfangreiche Funktionalität und nahezu grenzenlose…

Cybersicherheit: Vier Eckpfeiler zur Absicherung digitaler Innovationen in der Produktion

Heute ist nahezu jeder stark digitalisierte oder automatisierte Industriezweig mit dem Risiko einer Cyberbedrohung konfrontiert. Ein gutes Beispiel, dass die möglichen Auswirkungen auf eine Lieferkette in der Fertigung zeigt, ist die Halbleiterbranche. Ein Cyberangriff auf eine Halbleiter-Fertigungsstätte (Fab) kann in weniger als einem Tag Schäden von mehreren Millionen Euro verursachen. TXOne Networks, Spezialist für OT-Sicherheitslösungen,…

Kostenloses E-Book zu Cybersicherheit: 20 Begriffe, die jeder kennen sollte

Eine Studie von NordVPN, dem Cybersicherheitsdienst, zeigt, dass nur 8 % der Deutschen wissen, wie sie sich online schützen können. Dabei sagen 87 % der Befragten, dass sie ihre Internet-Aktivitäten gerne privat halten würden. Digitale Sicherheit wird von den Deutschen in jedem Fall priorisiert.   Um diesem Bedürfnis nach Cyberwissen zu begegnen, erstellte NordVPN ein…

Whitepaper: Cyber Security – Die digitale Transformation sicher gestalten

Digitalisierung bietet Hackern neue Angriffspunkte. IT-Security ist Top-Investitionsthema unter IT-Verantwortlichen. Managed Security Services Provider bieten umfangreiche Security-Dienstleistungen. Neues Lünendonk-Whitepaper kostenfrei verfügbar.   Cyber Security spielt in Zeiten einer digitalen Welt eine zentrale Rolle. Die Digitalisierung von Prozessen und Produkten sowie die Vernetzung von Maschinen und Fahrzeugen bieten Hackern neue Einfallstore und Angriffsmöglichkeiten. Unternehmen investieren daher verstärkt…

Sicherheitswarnung: Aktuelle Cybercrime-Kampagne nimmt Schweizer FinTech-Branche ins Visier 

Evilnum-Gruppe will Unternehmen infiltrieren und ausspionieren. Unternehmen in der Schweiz, aber auch in den EU-Ländern, sollten derzeit genau auf ihre eingehenden E-Mails achten. Die Hacker-Gruppe Evilnum ist derzeit wieder sehr aktiv und hat es gezielt auf FinTech-Firmen abgesehen. Mit sogenannten Spear-Phishing-Mails, also ganz gezielten Attacken gegen ausgewählte Ziele, sollen die Empfänger dazu gebracht werden, einen…

Trends Cybersicherheit 2021 

Welche Lehren in Sachen Cybersicherheit können aus dem Jahr 2020 gezogen werden? Welche Bedrohungen lauern im Jahr 2021? Stormshield zieht Bilanz und skizziert mögliche Bedrohungsszenarien für das neu angebrochene Jahr. Wäre 2020 ein Film über Cybersicherheit, wäre es sicherlich ein Western, denn die Cyberkriminellen schienen von allen Seiten zu feuern: das hinter uns liegende Jahr…

Cybersicherheit im Home Office

5 Lehren aus der Pandemie, die wir gerne vorher gewusst hätten. Als die Pandemie zu Anfang des Jahres über uns hereinbrach, waren viele Unternehmen gezwungen, auf Remote Work umzustellen. Während die Priorität darauf lag, Prozesse und die Zusammenarbeit im Unternehmen am Laufen zu halten, spielte IT-Sicherheit zunächst nur eine untergeordnete Rolle. Spätestens mit dem zweiten…

Blockchain: Vorteile versus Cybersicherheitsrisiken

Wenn es eine neue Technologie gibt, die in den letzten zehn Jahren mehr Menschen begeistert hat als alles andere, dann ist es Blockchain. Allein die Tatsache, dass Blockchain Sicherheit für sämtliche Transaktionen verspricht, war Grund genug, sie mit offenen Armen zu empfangen. Blockchain hat selbst Branchen wie den E-Commerce neu definiert, weil die Technologie schnelle,…

Internetsicherheit und Cyberattacken: Ein Jahresrückblick

Die Corona-Pandemie hat die digitale Transformation weltweit beschleunigt. Die Internetsicherheit ist daher wichtiger denn je. Im »State of the Internet – A Year in Review« Sicherheitsbericht blickt Akamai auf die Entwicklungen in diesem außergewöhnlichen Jahr 2020 zurück – und auf Bedrohungen für Finanzdienstleister, für die Branchen Medien und Gaming sowie für den Einzelhandel und das…

Cybersicherheit mit KI-Unterstützung – Rückblick und Ausblick

Bereits im Januar 2004 wurde ein loser Zusammenschluss von CISOs namens Jericho Forum offiziell gegründet, um das Konzept der De-Perimeterization zu definieren und zu fördern. Das Jericho Forum vertrat die Position, dass der traditionelle Netzwerkperimeter erodiert und Unternehmen die Sicherheitsauswirkungen eines solchen Abdriftens nicht verinnerlicht hatten. Seither ist in Sachen Cybersicherheit viel passiert.   Andreas…

Cyber-Sicherheitsprognosen für 2021

Es wird einen Zuwachs bei Angriffen mit Erpressersoftware geben. Weitere Prognosen sind, dass mit Hilfe künstlicher Intelligenz generierte Identitäten für neue Spielarten des Social Engineering genutzt werden, dass Cyberkriminelle verstärkt ihre Hacking-Dienste gegen Bezahlung anbieten und neue Vorgehensweisen, Werkzeuge und Strategien entwickeln, um Sicherheitslücken im Home Office auszunutzen. BAE Systems Applied Intelligence hat seine Prognosen…

Cybersicherheit 2021: Big-Malware-Business zielt auf das Wohnzimmer

Home-Office-Hardware und Firmware geraten verstärkt ins Visier der Cyberangreifer. Ransomware wird zum Big Business mit einem umkämpften Markt. Mit zunehmend professionelleren Methoden werden Angriffe komplexer. Für die Experten der Bitdefender Labs steht das Jahr 2021 vor allem unter folgenden Vorzeichen: Das Home Office rückt in den Fokus für Angriffe auf Unternehmensinformationen. Firmware-Angriffe werden zum Standard…

Cybersicherheit ist Teil eines allgemeinen Nachhaltigkeitstrends in Unternehmen.

Cybersicherheit: 98 Prozent der Industrieunternehmen erachten Nachhaltigkeit als wichtig, knapp die Hälfte plant Einstellung eines Chief Sustainability Officers. Der Schutz vor Cyberbedrohungen, die die Gesundheit von Beschäftigten und Dritten beeinträchtigt, ist eine der dringlichsten Herausforderungen in Industrieunternehmen, wie eine aktuelle weltweite Umfrage von Kaspersky zeigt [1]. Fast alle Unternehmen (98 Prozent) glauben, dass eine Strategie…