Softwareentwicklung mit Low-Code- und No-Code-Tools und Erweiterungen für die SAP Business Technology Platform

SAP bringt neue Tools, Updates und Services auf den Markt, um die Arbeit von Entwicklerinnen und Entwicklern, unabhängig von Qualifikation oder Tätigkeitsschwerpunkt, zu erleichtern. Die neuen Angebote umfassen Low-Code- und No-Code-Tools, ein kostenloses Nutzungskontingent für die SAP Cloud Platform sowie exklusive, kostenlose Lernangebote und weitere Updates für die SAP Business Technology Platform. Dies wurde auf der Technologiekonferenz SAP TechEd angekündigt, die online vom 8. bis 10. Dezember stattfindet.

Erweiterung durch Prozessautomatisierung, Low-Code- und No-Code-Tools
Die SAP Cloud Platform Extension Suite hilft Entwicklerinnen und Entwicklern, Geschäftsanwendungen, Prozesse und Innovationen mit Klicks oder Code zu erstellen und zu erweitern. Mit den neuesten Erweiterungen bietet die Suite nun drei sich ergänzende, integrierte Tools zur Prozessautomatisierung, die auf unterschiedliche Kompetenzniveaus und Automatisierungsszenarien ausgerichtet sind:

  • SAP Cloud Platform Workflow Management bietet Nutzerinnen und Nutzern einen Überblick über durchgängige Prozesse und erlaubt ihnen, Workflows im Unternehmen mit geringem Programmieraufwand zu konfigurieren und zu automatisieren. SAP Cloud Platform Workflow Management umfasst neue Pakete mit vordefiniertem Content und ist in Experience-Management-Lösungen von Qualtrics integriert, um operative Daten und Experience-Daten kombinieren zu können.
  • Mit SAP Ruum können Anwenderinnen und Anwender ohne Programmierkenntnisse innerhalb von Stunden anstatt wie bisher Tagen oder Wochen Abteilungsprozesse erstellen. Rund 50 SAP-Kunden und Partner, darunter das deutsche Chemieunternehmen Evonik Industries AG, das US-Unternehmen Varian Medical Systems Inc. und der norwegische Möbelproduzent Ekornes Ltd. nehmen bereits am Beta-Programm von SAP Ruum teil. »Mit SAP Ruum hatten wir die Möglichkeit, den Prozess in etwa einer Stunde zu modellieren, ohne einen langwierigen Prozess mit Ressourcen aus unserem zentralen Team«, sagt James Fogarty, Business Operations Analyst bei Ekornes.
  • SAP Intelligent Robotic Process Automation (RPA) 2.0 ist für Entwicklerinnen und Entwickler konzipiert, die mithilfe von Software-Bots manuelle Routineaufgaben automatisieren möchten. SAP Intelligent RPA verfügt über vorkonfigurierte Bot-Vorlagen, mit denen sich die Effizienz von SAP S/4HANA und zwölf Geschäftsbereichen steigern lässt. Ab Januar 2021 soll jede Subskription von SAP S/4HANA Cloud eine beschränkte Edition von SAP Intelligent RPA enthalten.

 

Anzeige

Kostenloses Nutzungskontingent für SAP Cloud Platform
SAP wird Entwicklerinnen und Entwicklern 2021 ein kostenloses Nutzungskontingent für die SAP Cloud Platform, die Integrations- und Erweiterungslösung der SAP Business Technology Platform, anbieten. Es gibt ihnen die Möglichkeit, sich in einem einzigen Account mit Integrations- und Erweiterungsszenarien vertraut zu machen, diese zu entwickeln und zu implementieren. Es beseitigt die derzeitigen zeitlichen Beschränkungen und ermöglicht es den Benutzerinnen und Benutzern, Projekte in die Produktion zu überführen, ohne dass Inhalte neu erstellt werden müssen. Als Zwischenschritt auf dem Weg zu einem kostenlosen Kontingent hat SAP kürzlich sein aktuelles Angebot für eine Testversion der SAP Cloud Platform von drei auf zwölf Monate verlängert.

»Die SAP Business Technology Platform ist für unsere Kunden enorm wichtig, um SAP-Anwendungen zu integrieren und zu erweitern und so ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen«, sagt Jürgen Müller, Chief Technology Officer und Mitglied des Vorstands der SAP SE. »Sie ist der Grundpfeiler für die eigene Neuausrichtung von SAP und seinen beschleunigten Umstieg in die Cloud. Darüber hinaus bietet sie Kunden ein nahtloses Technologieerlebnis, ein leistungsfähiges Ökosystem, höhere Effizienz in der Entwicklung und damit entscheidenden Mehrwert. Mit den kontinuierlichen Innovationen für die SAP Business Technology Platform unterstreichen wir, wie wichtig uns die Entwicklergemeinde und das gesamte Ökosystem von Kunden und Partnern ist. Und wir zeigen damit, dass wir nicht nur zuhören, sondern auch auf Anliegen reagieren.«

 

Neue Integrationsmöglichkeiten
Die SAP Business Technology Platform erleichtert den Austausch von Daten zwischen SAP-Anwendungen durch das SAP One Domain Model – ein gemeinsames Datenmodell für alle Business-Objekte. Es unterstützt nun die ersten Business-Objekte für den durchgängigen Geschäftsprozess Recruit-to-Retire, der den gesamten Mitarbeiterlebenszyklus abdeckt. Weitere Business-Objekte für andere durchgängige Geschäftsprozesse werden folgen. Entwicklerinnen und Entwickler können über das Beta-Angebot von SAP Graph oder den SAP API Business Hub auf diese zugreifen.

Anzeige

Durch die neu gestaltete Benutzeroberfläche des SAP API Business Hub können Nutzerinnen und Nutzer noch leichter relevanten Integrations-Content ermitteln. Dazu gehören Programmierschnittstellen und Ereignisse, Integrationspakete und Benutzerdokumentation. Das Update wird als Beta-Release Ende 2020 verfügbar sein.

 

Von Daten profitieren: für sichere und zeitnahe Geschäftsentscheidungen
Um der enorm steigenden Menge und Vielfalt an Daten gerecht zu werden, lassen sich On-Premise-Installationen von SAP HANA nun mit SAP HANA Cloud als hybride Datenlösung erweitern. Dies erlaubt einen zentralen Zugriff auf Daten in SAP- und Drittquellen. Gleichzeitig vereinfacht es die Datenumgebung von Kunden, reduziert die Replikation oder Ungenauigkeiten und erhöht die Sicherheit und Compliance.

SAP Data Warehouse Cloud vereint die Datenmanagement-Funktionen von SAP HANA mit den Analysefunktionen von SAP Analytics Cloud. Der darin enthaltene neue, benutzerfreundliche Data Flow Builder versetzt Nutzerinnen und Nutzer in die Lage, strukturierte und teilweise strukturierte Daten aus SAP- und Drittquellen zu integrieren und zu kombinieren. Die wachsende Business-Content-Bibliothek für SAP Data Warehouse Cloud besteht aus vorkonfigurierten Inhalten für Finanzanalysen, Versorgungswirtschaft, Automobilindustrie bis hin zum Handel und hilft Kunden, schneller und leichter Daten zu modellieren.

 

Exklusiver kostenloser Zugriff auf SAP-Schulungsressourcen
Teilnehmende der SAP TechEd erhalten in diesem Jahr kostenlosen Zugang zum SAP Learning Hub, Event-Edition für SAP TechEd. Er bietet Lernpfade zur Weiterbildung über die SAP Business Technology Platform und zusätzliche Kurse für SAP Global Certifications. Teilnehmende profitieren auch von einem speziellen Rabattangebot für SAP Global Certification.

Weitere Einzelheiten und Ankündigungen finden Sie im SAP TechEd News Guide sowie im Video zur SAP Business Technology Platform.

Nehmen Sie 2020 kostenlos an der SAP TechEd teil. Es erwarten Sie 48 Stunden Inhalte, die live präsentiert werden oder auf Abruf zur Verfügung stehen sowie interaktive Workshops und Weiterbildungsmöglichkeiten. Channel 1 wird mit einem laufenden Programm rund um die Uhr berichten und Teilnehmenden helfen, weiterführende Informationen auf der gesamten Veranstaltungsplattform zu finden.

 

Foto: SAP Business Technology Platform, Walldorf, Germany, © SAP SE

 

1344 Artikel zu „SAP“

Automatisierung statt Admin-Routine: Mit SAP Landscape Management Zeit und Ressourcen sparen

Systemkopien und manuelle Post-Copy-Nachbearbeitungen verschlingen in vielen Unternehmen Zeit und binden wertvolle IT-Ressourcen. Durch die Einführung von SAP Landscape Management lässt sich die Verwaltung komplexer SAP-Landschaften automatisieren und erheblich vereinfachen: Komplette Refresh-Vorgänge benötigen nur noch einen Bruchteil der bisherigen Zeit, die IT-Fachkräfte sind wieder frei für wichtige Digitalisierungsthemen. Wenn größere Unternehmen mit mehreren Standorten oder…

Umsatzchancen für SAP-Partner werden sich bis 2024 nahezu verdoppeln

Der Umsatz im SAP-Partnernetz wird sich in den kommenden vier Jahren nahezu verdoppeln. Das ist das Ergebnis des IDC Vendor Spotlights »Partner Opportunity in a Changing World«. Demnach werden die Umsätze der SAP-Partner von aktuell 141 Milliarden US-Dollar bis 2024 auf 260 Milliarden steigen. SAP stellte die Ergebnisse bei der virtuellen Konferenz »What’s Next: Business Insights for…

IKS für SAP HCM wird immer wichtiger für Personalabteilungen

Der Centric Web-Kundentag 2020 im Rückblick: Neue Ausrichtung von Centric Deutschland Am 10. September 2020 organisierte die  Centric IT Solutions GmbH ihren Kundentag aufgrund von Covid-19 in Form eines halbtägigen Webinars. Mit vollem Erfolg, denn das Unternehmen konnte mehr als 120 Anmeldungen aus Unternehmen von Kunden, Interessenten und Partnern verbuchen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das…

SAP SE, Hochschule Harz und Software AG bieten erstmalig gemeinsame universitäre Lernumgebung für Studierende weltweit an

Anlässlich der SAP Academic Community Conference 2020 geben die Software AG und die SAP SE eine Kooperation bei der universitären Weiterbildung bekannt. Ab Oktober 2020 startet die Software AG ein Studienprogramm, in dem bestehende Lernumgebungen rund um die SAP-Software um eine integrierte Modellierungsarchitektur des renommierten ARIS Education-Pakets der Software AG erweitert und kostenlos in der…

Migration: Diskussion über die richtige SAP-HANA-Strategie hält an

Immer mehr Unternehmen prüfen den Betrieb von S/4HANA in der Cloud.   Deutsche Unternehmen sehen von der Umstellung auf die Datenbank SAP HANA zunehmend nicht nur einzelne Anwendungen betroffen, sondern ihre gesamte Systemlandschaft. Entsprechend hoch ist weiterhin die Unsicherheit mit Blick auf die passende Migrationsstrategie. Dies meldet der neue »ISG Provider Lens SAP HANA &…

Mehr als nur ein Ersatz für SAPscript & Co.

Die Etikettenproduktion in der SAP-Welt ist traditionell ein komplexer, von der IT gesteuerter Prozess. Angesichts eines hohen Wettbewerbsdrucks benötigen Unternehmen allerdings eine agile Lösung, die Kundenanforderungen zur Änderung von Etiketten innerhalb von Stunden und nicht von Wochen ermöglicht. Viele, gerade große Unternehmen nutzen in ihrer Fertigung und in ihren Supply-Chain-Prozessen SAP-Software. Vor diesem Hintergrund ist…

Die acht ROI-Faktoren für SAP-integriertes Enterprise-E-Commerce

Ein Onlineshop für Industrieunternehmen wie Maschinen- und Anlagenbauer? Dies ist für viele – auch große Unternehmen – noch oft Neuland. Die Vertriebsprozesse in diesen Branchen sind auf individuelle Kundenbeziehungen ausgerichtet, verbunden mit komplexen Rahmenvereinbarungen, spezifischen Anforderungen und persönlichen Kontakten. Jedoch: Ausgewiesene B2B-Webshop-Systeme entlasten Teams von Routinen im Bestellwesen, vereinfachen Angebotsprozesse mit Partnern, verbessern Serviceangebote für…

Datenkrake WhatsApp für Home Schooling und Home Office?

Jens Weller fordert Integration von Messenger-Diensten in das Telekommunikationsgesetz. WhatsApp oder der Facebook Messenger sind die am weitesten verbreiteten Nachrichten-Tools für private Kommunikation. Die Dienste sind jedoch nicht für die Nutzung im Home Schooling oder Home Office geeignet, warnt Jens Weller, Geschäftsführer des Telekommunikations-Anbieters Toplink: »Facebook plant weiterhin, den Messaging-Dienst WhatsApp und Facebook Messenger sowie…

OfficeMaster Suite 7 erreicht SAP-zertifizierte Integration mit SAP S/4HANA

Ferrari electronic AG gab bekannt, dass die OfficeMaster Suite 7 die SAP-Zertifizierung für die Integration mit SAP S/4HANA erhalten hat. Die Integration unterstützt Unternehmen bei der einfachen Aufrechterhaltung von Arbeitsabläufen durch den rechtssicheren Versand von Dokumenten per Fax. Unternehmen können den neuen Standard auch in IP-Umgebungen einsetzen: Next Generation Document Exchange (NGDX). Mit der OfficeMaster…

EppsteinFOILS: SAP-Ablösung mit COSMO CONSULT

Ein Unternehmen, das auf eine über 165-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken kann, ist schon etwas Besonderes. Und wenn ein solches Traditionsunternehmen heute Weltmarktführer in seinem Bereich ist, dann steht außer Frage: Hier sind unternehmerische Solidität und Innovationskraft in außergewöhnlicher Weise miteinander verschmolzen. Einen solchen Fall stellt die Firma EppsteinFOILS dar – und das nicht nur bezogen auf…

Add Ons für SAP HCM erleichtern die Verwaltung von Kurzarbeit

Planung, Administration und Auswertung der Kurzarbeit – Konkrete und langfristige Lösungen für die Personalabteilung. Viele Unternehmen müssen derzeit mit einschneidenden Maßnahmen wie Kurzarbeit auf die aktuelle Lage reagieren, um den wirtschaftlichen Stillstand möglichst gut zu überstehen. Personalabteilungen stehen dadurch besonderen Herausforderungen gegenüber. Als Experte für SAP HCM Add Ons kann die Centric IT Solutions GmbH…

SAP in 24h: Think big, start small. Klein anfangen, groß rauskommen

SAP in 24 Stunden? Was reißerisch klingt, wird dank einer neuen Lösung der Firma conesprit und Azure Realität. »Think big, start small« lautet das Credo, das mit diesem Angebot gerade kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zu einem leistungsfähigen, modernen ERP-System ermöglichen möchte. Es herrscht ein breiter Konsens darüber, dass das Sammeln und Auswerten von…

Neuer Geschäftsführer: Centric stärkt den Geschäftsbereich SAP HCM Add On

Steven Wernike treibt die Internationalisierung als neuer Geschäftsführer der Centric Deutschland voran. Steven Wernike wurde zum 1. Februar 2020 in die Geschäftsleitung der Centric IT Solutions GmbH berufen. In dieser Position ist er wie bereits in den letzten Jahren weiterhin für den Geschäftsbereich SAP HCM Add On Tools verantwortlich und übernimmt zusätzliche administrative Aufgaben. Steven…

SAP startet digitale Lerninitiative

Die SAP SE hat neue digitale Lerninitiative angekündigt, die innovative, interaktive Bildungsinhalte für Studenten, Fachleute und all jene anbietet, die sich auch unter den aktuellen Umständen weiterbilden möchten. »Die COVID-19-Pandemie betrifft jeden auf der Welt«, sagt Christian Klein, Co-Vorstandssprecher und Mitglied des Vorstands der SAP SE. »Wir wollen sicherstellen, dass Weiterbildung aktuell nicht völlig in…

SAP ist weiterhin die wertvollste deutsche Marke

  Mit einem Markenwert von 50,9 Mrd. US-Dollar (USD) belegt SAP die Spitzenposition vor der Deutschen Telekom (44,9 Mrd. USD) und Mercedes-Benz (22,1 Mrd. USD) Die deutschen Top 50 kommen auf einen Gesamtwert von 336 Mrd. USD und bilden damit das mit Abstand wertvollste Länder-Ranking in Europa Die wachstumsstärksten Marken sind Adidas (+25 Prozent), Puma…

Kriterien für SAP-Erweiterungen auf der Cloud-Plattform und on-premises

Cloud oder Core: Wohin mit den Eigenentwicklungen unter SAP? Wann sollten Eigenentwicklungen im ERP-Kernsystem und wann besser auf der Cloud-Plattform umgesetzt werden? Für SAP-Verantwortliche sind diese Szenarien nicht ganz leicht zu beurteilen. Vier grundlegenden Kriterien helfen bei der Entscheidung.   Viele SAP-Verantwortliche stellen sich derzeit die Frage, wo und in welcher Form Eigenentwicklungen und individuelle…

SAP schließt sich Aktionsbündnis für saubere Weltmeere bis 2030 an

Die SAP gab bekannt, dass sie sich der Global Plastic Action Partnership des Weltwirtschaftsforums angeschlossen hat. Ziel der Zusammenarbeit ist es, bis 2030 die Verschmutzung der Weltmeere deutlich zu verringern. Damit weniger Plastik in die Ozeane gelangt, müssen Unternehmen aller Branchen ihre Kräfte bündeln und sich dabei Daten und intelligente Technologien zunutze machen. Um entsprechende…

Jahresausblick 2020: Wie SAP-Kunden ihre Digitalisierung 2020 vorantreiben

Die Digitalisierung steht auf der Agenda fast aller Unternehmen. Für SAP-Anwender ist diese sehr eng mit SAP S/4HANA verbunden. Es gibt mehrere Beweggründe und Strategien für die Migration auf SAP S/4HANA. Wichtig sei vor allem, schon jetzt zu beginnen und das passende Tempo zu wählen.   »Mit der Digitalisierung kommt das Zeitalter von Best-of-Breed-Solutions zurück.…

Case Study: Nearshoring-Services für Softwareanbieter von SAP-Banking-Lösungen

Transparente Mittelverwendung und Abrechnungen sowie mitarbeiterorientierte Personalpolitik fördern langfristig erfolgreiche Zusammenarbeit. iBS setzt bei Softwareentwicklung und Softwarewartung auf Ressourcen von IT-Impulse.   Die iBS, Hersteller von SAP-basierter Standardsoftware für den Bereich Banking, nutzt seit 2010 bei der Softwareentwicklung Ressourcen des Nearshoring-Dienstleisters IT-Impulse. Angesichts des Mangels an IT-Experten in den Bereichen SAP und Banking sowie eines…