Kommunikation

Entscheider haben oft keinen Zugriff auf wertvolle Unternehmensinformationen

Studie legt nahe, dass die IT zu sehr an ihren Informationen festhalte und dieses Verhalten andere Abteilungen bei der Informationsauswertung behindere. Der unzureichende Zugang zu wichtigen Unternehmensinformationen könnte leitende Angestellte dabei einschränken, effektive Geschäftsentscheidungen zu treffen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie [1] von Iron Mountain zusammen mit PwC. Nur 46 Prozent der Führungskräfte in…

Das Umfeld macht die Marke

Neue Studie zur Werbewirkung von Qualitätsmedien, Quality Impact Studie 2015, weist positive Effekte des Medienumfelds auf Werbewirkung nach. hoher Werbewirkungs-Uplift bei Werbung in Qualitätsmedien. 30 Prozent Werbewirkungs-Uplift über alle Medienkanäle. Unter dem Titel »Quality Impact 2015« legen fünf deutsche Medien in diesem Herbst eine Grundlagenstudie zur Werbewirkung vor. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung, das Handelsblatt, der…

So auskunftsfreudig ist Facebook bei Behördenanfragen

Regierungen und Behörden weltweit haben im ersten Halbjahr 2015 bei Facebook 41.214 Anträge auf die Herausgabe von Nutzerdaten eingereicht, das sind 18 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Für die Bundesrepublik weist der Bericht 2.344 Anfragen zu insgesamt 2.716 Accounts aus. Allerdings scheint Facebook gegenüber deutschen Behörden nur wenig auskunftsfreudig zu sein. Nur bei etwa jeder…

Zusammenarbeit ist der Schlüssel für erfolgreiche Unternehmen

Der Erfolg eines Unternehmens hängt heute mehr denn je von der reibungslosen Zusammenarbeit von Teams und Abteilungen ab. Das unterstreicht eine Studie von Pierre Audoin Consulting (PAC), an der Interactive Intelligence als Co-Sponsor beteiligt war. Die Untersuchung zeigte deutlich, dass deutsche Unternehmen die Zusammenarbeit und die dafür notwendigen Collaboration-Tools immer noch als Ergänzung und nicht…

Digitales Wissen in der Bevölkerung eher bescheiden

Fast jeder weiß, was eine Internetseite ist oder was es mit einem Sozialen Netzwerk auf sich hat. Viele andere digitale Begriffe können die Deutschen dagegen nicht erklären, wie der D21-Digital-Index 2015 zeigt. Während noch fast jeder Zweite etwas mit dem Begriff Cloud anfangen kann, sind Schlagworte wie Shared Economy, Internet der Dinge oder Big Data…

Die wirtschaftlichen Folgen des Safe-Harbor-Urteils

■       Es drohen negative Konsequenzen für den Innovationsstandort Europa. ■       Politische Einigung mit den USA notwendig. ■       Bitkom veröffentlicht FAQs mit Hinweisen für Unternehmen. Der Digitalverband Bitkom hat vor den negativen Konsequenzen des Safe-Harbor-Urteils des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) für den Innovationsstandort Europa gewarnt. »Es besteht die Gefahr, dass als Folge des EuGH-Urteils in Zukunft gar…

Wie aus Kunden Empfehler werden: Vertrauen und Zufriedenheit als Schlüssel für eine langlebige Kundenbindung

Jeder zehnte Euro wurde 2014 im Onlinehandel ausgegeben; im Schnitt kaufen zufriedene Kunden nicht nur wiederholt beim gleichen Anbieter, sondern äußern sich dreimal häufiger positiv über ihre Erfahrungen als durchschnittliche Kunden. Für Wachstum und Umsatz erschließt sich hier ein großes, bisher kaum ausgeschöpftes Potenzial: Denn im Schnitt müssen Unternehmen bis zu zehn Mal mehr für…

Die Webseite wird 25 Jahre alt

■       Am 13. November 1990 ging die erste Homepage unter »info.cern.ch« online. ■       Jedes siebte deutsche Unternehmen hat immer noch keinen eigenen Web-Auftritt. Vor 25 Jahren veröffentlichte Tim Berners-Lee von der Schweiz aus die erste Webseite. Am 13. November 1990 schaltete der britische Physiker die Homepage info.cern.ch am Europäischen Kernforschungszentrum CERN bei Genf frei. Heute…

WLAN-Netze in öffentlichen Verkehrsmitteln: Angst vor dem Hacker als Sitznachbar

Wer nicht gerne fliegt, musste zum Verreisen früher in die Bahn oder ins Auto steigen. In den letzten Jahren ist jedoch eine besonders kostengünstige Reisealternative hinzugekommen: der Fernlinienbus. Dabei ist ein Schmankerl für Fahrgäste das kostenlose WLAN, das inzwischen in nahezu jedem Fernbus zur Ausstattung gehört. In einer aktuellen Umfrage unter 2.000 Deutschen des VPN-Anbieters…

WhatsApp ohne ernstzunehmende Konkurrenz

Rund 69 Prozent der Onliner in Deutschland nutzt den WhatsApp-Messenger. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) hervor. Weit abgeschlagen dahinter findet sich die vor allem bei Jugendlichen beliebte Snapchat-App mit rund sechs Prozent. Auch die Krypto-Messenger Threema (4,7 Prozent) und Telegram (3,6 Prozent) erfreuen sich…

IT-Unternehmen wollen verstärkt Hochschulabsolventen einstellen

Deutschlands IT-Unternehmen sehen einen steigenden Bedarf an Hochschulabsolventen. Einer Umfrage des Verbandes Bitkom zufolge sind bis 2020 vor allem mehr Absolventen von Fachhochschulen gefragt. 42 Prozent der Unternehmen sehen hier einen steigenden Bedarf, nur vier Prozent einen rückläufigen. Doch auch Abgänger dualer Hochschulen (39 Prozent) und Universitäten (35 Prozent) werden stärker gesucht. Auch gefragt wurde…

In 60 Sekunden zum Erfolg: Wie der Elevator Pitch die Karriere ankurbelt

Im Vorstellungsgespräch, bei einer Gehaltsverhandlung oder einer neuen Geschäftsidee – von Leistungsträgern erwarten Vorgesetzte sowie Kunden präzise und überzeugende Argumente. »Allerdings holen viele Menschen selbst auf einfachste Fragen weit aus und erschlagen ihr Gegenüber geradezu mit der willkürlichen Aneinanderreihung belangloser Inhalte. Das schreckt ab«, weiß Oliver Kerner, professioneller Vertriebstrainer aus Bremen und Gründer von OK-Training.…

Fog Computing bringt das Internet der Dinge auf Trab

Die Wolke war gestern, aktueller Trend ist der Nebel. Ganz ernsthaft: Durch das Internet der Dinge – kurz IoT für Internet of Things – mehren sich die Anwendungsfälle für Rechenleistung, die an den Randbereichen des Netzwerks am sinnvollsten zum Einsatz kommt. Was früher als Edge Computing bezeichnet wurde, heißt heute Fog Computing [1]. 50 Milliarden…

Social Collaboration Project & Task Management in Deutschland – Trends und Anbieter

Unter Social Project & Task Management ist der unternehmensinterne Einsatz von sogenannten Stand-alone-Lösungen für Projekt- und Aufgabenverwaltung zu verstehen. Diese Art Tool oder Service verfolgt das Ziel, die Unternehmenskommunikation beziehungsweise Informationsvernetzung im Rahmen von Prozessen oder ganzen Workflows zu verbessern. Im Vordergrund steht grundsätzlich das Abbilden von Prozess- und Aufgabenschritten entlang eines Projektes beziehungsweise involvierter…

ISDN: Der All-IP-Countdown läuft, rechtzeitig die Weichen stellen – aber wie?

Kommunikationslösungen waren früher in vielen Unternehmen ein Randthema, das häufig nur alle paar Jahre aufkam, wenn der Mietvertrag der Telefonanlage auslief. Mit der Ankündigung, dass 2018 die Umstellung von ISDN auf das All-IP-Netz abgeschlossen sein soll, stellen sich viele Unternehmen die Frage, wie man sich generell hinsichtlich der Kommunikationslösungen in Zukunft optimalerweise aufstellen soll. Denn…

Die Beziehung ist wichtiger als der Beruf

Beziehung und Beruf – die Mehrheit (55 %) entscheidet sich für die Liebe, nur 17 % für die berufliche Selbstverwirklichung. Doch ob man seinen Traumjob bekommt, hängt oft auch von der eigenen Mobilität ab. Rund die Hälfte (48 %) der Deutschen wäre bereit, für ein attraktives Jobangebot den Wohnort zu wechseln, darunter fast jeder Vierte…

Der Wunsch nach mehr öffentlichem WLAN ist enorm

Im Park, in der Bahn, am Flughafen. Unbegrenzt, gebührenfrei im öffentlichen WLAN zu surfen, ist in vielen Ländern ganz selbstverständlich. Deutschland hinkt da hinterher. Zum Bedauern der Einwohner, zeigt eine repräsentative Befragung des Hamburger Markt- und Trendforschungsinstitut EARSandEYES [1]. 70 Prozent der Bundesbürger sehen immensen Bedarf an einer besseren WLAN-Versorgung. Es geht um mehr als…

Anteil der E-Book-Nutzer steigt (moderat)

Umfrage: E-Books haben sich auf dem Buchmarkt etabliert. Neben dem Kauf gewinnen alternative Nutzungsmodelle an Bedeutung. Bei den Lesegeräten Trend zu Smartphones und Tablet Computern. Ein Viertel (25 Prozent) der Bundesbürger liest digitale Bücher (E-Books). Das ist ein Anstieg von einem Prozentpunkt im Vergleich zum Vorjahr. Der Anteil der E-Book-Nutzer an der Bücher lesenden Bevölkerung…