Infrastruktur

Cloud-Infrastrukturen benötigen redundante Absicherung für höchstmögliche Verfügbarkeit

Die meisten Unternehmen nutzen die Cloud als Basis ihrer IT-Dienste. Dabei hat sich die Hybrid-Cloud-Architektur als Modell der Wahl für die meisten Organisationen herausgestellt. Sie bietet die Chance, die passenden Cloud-Angebote flexibel miteinander in einer hybriden Architektur aus Public- und Private Cloud zu kombinieren, um so die jeweiligen Vorteile gezielt nutzen zu können: planbare Workloads…

Nachhaltigkeit – 5 Tipps für »grüne« Rechenzentren

Die Corona-Pandemie hat die fortschreitende Digitalisierung weiter beschleunigt: Ob privat oder beruflich, viele Aufgaben und Tätigkeiten lassen sich inzwischen online erledigen. Laut einer Studie von ARD und ZDF nutzten 2021 fast 67 Millionen Deutsche das Internet, bei den unter 50-Jährigen waren es sogar 100 Prozent. Grundlage für die ungestörte Nutzung ist eine gut ausgebaute und leistungsfähige Internet-Infrastruktur. Rechenzentren spielen dabei als Knotenpunkte eine Schlüsselrolle.

Erlebnisorientierte Digitalisierung im Netzwerk – Die »nächste Normalität«

Viele Branchen haben in den letzten Jahren massive Störungen und Veränderungen ihrer technischen Infrastruktur erlebt, die Pandemie hat diese nur noch verschärft. Heute gehören die vier Schlüsselbereiche Hochschulbildung, Gesundheitswesen, Einzelhandel und öffentlicher Sektor zu den Branchen, die die Digitalisierung am schnellsten vorantreiben [1]. Vor diesem Hintergrund haben sich die Erwartungen an die IT-Infrastruktur geändert, die den Betrieb aufrechterhält.

Unternehmenslandschaft: vielfältig und digital – In München entstehen Innovationen

München hat sich als eines der wichtigsten Zentren der Automobilbranche in Europa etabliert und ist für die Industrie und den Technologiesektor zunehmend ein wichtiger digitaler Standort. Hier sitzen einige der innovativsten Unternehmen der Welt. Die Digitalisierung bringt der Region ein enormes Potenzial, impliziert aber gleichzeitig einen großen Bedarf an Rechenleistung sowie ein sicheres Fundament für digitale Infrastrukturen.

Multi-CDN-Ansatz für mehr Webperformance: was bei Fotos und Videos zu beachten ist

Bild- und Videooptimierung, leichtgewichtige Formate und Multi-CDN-Ansatz verbessern die Webperformance und verhindern Website-Ausfälle.   Dass »ein Bild mehr als tausend Worte sagt«, ist in unserer Online-Welt eher eine Untertreibung. Unzählige Studien zeigen, wie Fotos und Videos das Online-Engagement steigern, zu mehr Umsatz und Konversion führen. Doch selbst die beeindruckendste Website kann diese Ergebnisse nicht erzielen,…

Ökologie zahlt sich aus: Der Markt für grüne Rechenzentren wächst

  Grüne Rechenzentren zeichnen sich durch hohe Energieeffizienz aus und nutzen erneuerbare Energien, um Treibhausgasemissionen zu vermeiden. Die Nachfrage nach ihnen ist groß. Den Analysten der IMARC Group zufolge wird der globale Markt für grüne Rechenzentren zwischen 2022 und 2027 um mehr als das Dreifache wachsen. Und zwar um durchschnittlich 22,9 Prozent bis er im…

Schutz hört bei der Hardware nicht auf

Die Digitalisierung schreitet weiterhin mit großen Schritten voran und verfeinert unsere Lebensqualität mit neuen Innovationen fast täglich. Auch in Deutschland findet der Wandel zum technologischen Alltag statt und ist nicht nur in Branchen, sondern seit Jahren fest etabliert auch aus Privathaushalten nicht mehr wegzudenken; vor allem in den letzten zwei Jahren hat sich gezeigt, wie…

Risikominimierung als Service für das Rechenzentrum

Betreiber von Rechenzentren personell entlasten und ihr Risiko verringern.   Rechenzentren sind komplexe Anlagen. Gemeint ist nicht die darin enthaltene IT-Infrastruktur, sondern die technische Infrastruktur, die zum Betrieb eines Rechenzentrums notwendig ist: Elektrische Anlagen und Notstromaggregate, Klimaanlagen, Leckage-Meldesysteme, Brandfrüherkennungstechnologie, Löschanlagen, Einbruchmeldeanlagen, Zutrittskontrollsysteme, Videoüberwachungstechnologie, etc. Viele Unternehmen, die ihr Rechenzentrum selbst betreiben, sind sich der rechtlich…

Die Supply Chain 2022 – aktuelle Entwicklungen und Prognosen

Die weltweiten Lieferketten sind in diesem Jahr so angespannt wie selten zuvor – nicht zuletzt aufgrund der Covid-19-Pandemie und des Ukraine-Kriegs. Doch auch abseits dieser Krisen sind Trends und Entwicklungen erkennbar, die die Supply Chain im Jahr 2022 in besonderem Maße beeinflussen. Diese betreffen allen voran die Transparenz der Lieferketten, den Einsatz von Planungstools für…

Erdgas-Stopp und die Folgen: Web-Applikation berechnet Szenarien eines möglichen Embargos

  Mit dem Krieg in der Ukraine steht ein Stopp der Erdgaslieferungen aus Russland im Raum. Eine neue Web-Applikation (https://no-stream.fz-juelich.de) des Forschungszentrums Jülich macht es nun möglich, die Folgen eines solchen – kompletten oder teilweisen – Embargos auf die deutschen Erdgasvorräte zu ermitteln. Welche Konsequenzen ein solcher sofortiger Erdgas-Stopp nach sich zöge, hat Dr. Leander…

Open Source treibt die Infrastruktur-Modernisierung voran

Red Hat, Anbieter von Open-Source-Lösungen, veröffentlicht die Ergebnisse der Studie »The State of Enterprise Open Source 2022«, an der weltweit 1.296 IT-Führungskräfte teilnahmen. Eine zentrale Erkenntnis der zum vierten Mal nach 2019 durchgeführten Untersuchung ist, dass die Nutzung von Open Source auch in der Corona-Pandemie weiter dynamisch gewachsen ist. So erklären 92 % der Befragten,…

SD-Infrastruktur + IaC = Software-gesteuerte Infrastruktur für effiziente IT-Automati­sierungs­strategien

Mit der Einführung von »Infrastructure as Code«-Werkzeugen (IaC) und dem gleichzeitigen Einsatz von Software-definierten Infrastrukturen (SD) lassen sich Gewerke-übergreifende Automatisierungsstrategien in der IT optimal umsetzen. Hier fügt sich nun endlich in der IT zusammen, was zukünftig die Basis aller IT-Infrastrukturen für Office-, Digitalisierungs- und IoT-Lösungen darstellt.

Future Energy Markets – Zukünftige Entwicklung des Energiesektors aus Sicht der Forschung und der Praxis

In einer Betrachtung des Energiesektors müssen die technischen und organisatorischen Veränderungen der Erzeuger und die Erwartungen der Endkunden holistisch vereint werden. Besonders die Konzepte der Smart Grids, des Energy-Internets sowie neuartige Speichersysteme sind im Fokus. Der Frage, wie sich diese beiden Welten vereinen lassen, widmet sich der nachfolgende Artikel.

Intuitiv nutzbare und flexible Cloud-Technologien: Keine Cloud ist auch keine Lösung – oder doch?

Die Cloud bietet Unternehmen fast aller Branchen viele Vorteile. Sie ist flexibel skalierbar, schnell aufgesetzt und – im Vergleich zu On-Premises-Lösungen – meist kosteneffizient im Unterhalt. Obwohl sie viele Vorteile mit sich bringt, gehen zahlreiche Organisationen den umgekehrten Weg: sie fahren ihre Daten zurück aus der Cloud ins eigene Rechenzentrum. Welche Gründe dahinter stecken und warum es sich häufig doch lohnt, in der Cloud zu bleiben, klärt gridscale im folgenden Beitrag.

rexx systems betreibt SaaS aus den Rechenzentren der noris network – Ein neuer Server pro Woche

rexx systems bietet umfassende Softwarelösungen für das Personalwesen – Software, die nur noch selten bei den Kunden installiert ist, sondern zu 90 Prozent als SaaS genutzt wird. Das Hamburger Unternehmen mit Niederlassungen in der Schweiz, Österreich und Schweden bietet Cloud Computing – wobei die Cloud in diesem Fall in inländischen Hochsicherheitsrechenzentren liegt. Zunehmend an Bedeutung gewinnt dabei der Rechenzentrumsdienstleister noris network.