Herausforderungen die Unternehmen auf dem Weg zur digitalen Transformation meistern müssen

Jedes dritte Unternehmen hat immer noch keinen klaren Plan für die digitale Transformation.

 

PFU veröffentlichte die Ergebnisse der »Fujitsu Image Scanner Organisational Intelligence Survey 2020«, einer Umfrage zur Geschäftsanalytik. Dieses einzigartige Forschungsprojekt liefert Erkenntnisse über die digitale Transformation in Europa. Mit der Studie wurde der Status quo von Unternehmen im Hinblick auf die Umsetzung der digitalen Transformation untersucht. Sie zeigt, dass 35 Prozent noch keine konkreten Pläne haben, was ihre geschäftlichen Möglichkeiten in einem zunehmend wettbewerbsorientierten Umfeld einschränkt. Außerdem kamen folgende Ergebnisse ans Licht:

  • Die digitale Transformation ist für 50 Prozent der Unternehmen eine Herausforderung.
  • 61 Prozent glauben, dass es unmöglich ist, vollständig papierlos zu arbeiten.
  • 86 Prozent geben an, dass die Verwaltung der Datenmengen in ihrem Unternehmen eine Herausforderung darstellt und betonen so die Notwendigkeit der digitalen Transformation.
  • 80 Prozent wenden sich zur Unterstützung bei der digitalen Transformation an externe Experten.
  • Fast ein Viertel (24 Prozent) gibt an, wichtige Dokumente verloren zu haben, und 23 Prozent erklären, aufgrund der Organisation von Informationen fehlerhafte Entscheidungen getroffen zu haben.

 

Anzeige

Obwohl keine konkreten Pläne für die digitale Transformation bestehen, sagen 86 Prozent, dass die Verwaltung der Datenmengen in ihrem Unternehmen eine Herausforderung darstellt. Da zudem ein Viertel der Befragten angibt, aufgrund von Informationsüberflutung fehlerhafte Entscheidungen getroffen und wichtige Dokumente verloren zu haben, lässt die Studie auf einen Widerspruch zwischen den Problemen, die Unternehmen lösen möchten, und dem gewählten Weg dafür schließen.

 

Vielversprechend ist, dass Unternehmen jetzt die Notwendigkeit erkennen, als Bestandteil der Umsetzung von digitaler Transformation an einem besseren Informationsmanagement zu arbeiten. 80 Prozent wenden sich dafür entsprechend an externe Experten. Das schafft eindeutig Chancen für Wiederverkäufer von Lösungen zur Datenerfassung, die es Unternehmen ermöglichen, Daten einzuspeisen und darauf gestützt intelligente Entscheidungen zu treffen und so wettbewerbsfähig zu bleiben. Dies ist besonders relevant, da 61 Prozent ein papierloses Büro für einen unerreichbaren Traum halten.

Anzeige

 

Die Ergebnisse der Studie unter mehr als 1.200 Entscheidungsträgern aus den Bereichen Informationstechnologie und Wirtschaft in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und dem Vereinigten Königreich legen ebenfalls nahe, dass die Mehrheit derjenigen, die Projekte zur digitalen Transformation einleiten, ein klares Ziel vor Augen haben. Mehr als die Hälfte (51 Prozent) gibt an, dass sie mit mehr technologischer Innovation das Unternehmenswachstum beschleunigen oder in einer sich rasant verändernden Geschäftsumgebung wettbewerbsfähig bleiben möchte. Viele sehen sich jedoch mit internen oder externen Herausforderungen konfrontiert, die eine erfolgreiche Umsetzung solcher Projekte behindern. Dazu gehören Sicherheitsrisiken (34 Prozent) und die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen (24 Prozent).

 

»Insbesondere kleinere Betriebe scheuen sich vor digitalen Eingriffen in ihre bestehenden Prozesse und zögern viel zu lang, wenn es um die Realisierung digitaler Vorhaben geht. Kostenfaktor, Zeitmangel, mangelndes internes IT-Know-how und fehlende externe Beratung sowie Unterstützung, Hinderungsgründe gibt es reichlich aus Sicht der Unternehmens-Entscheider«, erklärt Verena Bunk, Senior Analyst beim Analystenhaus techconsult GmbH. »Solange die Auftragsbücher prall gefüllt sind, der Umsatz wächst, die Prozesse nicht am Limit sind, alles kein Problem! Doch wichtig ist der Blick über den Tellerrand hinaus. Unternehmen müssen sich dessen bewusst sein, welches Potenzial in der Digitalisierung steckt.«

 

»Digitale Transformation ist nicht mehr nur eine Option, sie ist mittlerweile eine Notwendigkeit für Unternehmen. Denn immer mehr Firmen tätigen größere technologische Investitionen, um in der extrem dynamischen Arbeitswelt von heute erfolgreich zu sein«, sagte Mike Nelson, Senior Vice President, PFU (EMEA) Limited. »Ohne die Kapazität, wertvolle Erkenntnisse aus den verfügbaren Informationen zu gewinnen, werden Unternehmen jedoch nicht das volle Potenzial der digitalen Transformation ausschöpfen. Mit unserem Bericht zur Geschäftsanalytik möchten wir die noch bestehenden Herausforderungen hervorheben und Unternehmen dabei unterstützen, erfolgreiche Projekte zur digitalen Transformation zu entwickeln, die das Wachstum fördern.«

 

Die Studie kam außerdem zu folgenden Ergebnissen:

  • 27 Prozent der Befragten geben an, dass Informationen in Ihrem Unternehmen derzeit nicht problemlos verfügbar sind, und 26 Prozent erklären, dass es in der aktuellen Situation schwierig ist, Informationen für andere freizugeben.
  • 54 Prozent sehen Scannen als wichtigen Bestandteil der digitalen Transformation.
  • 56 Prozent der Daten werden sowohl auf Papier als auch digital gespeichert.
  • Das Endziel für mehr als die Hälfte der Befragten ist Unternehmenswachstum oder der Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit.
  • 44 Prozent möchten digitale Transformation umsetzen, um die Effizienz der Mitarbeiter und die Produktivität zu steigern.
  • 34 Prozent nennen Sicherheitsrisiken als Hindernis der digitalen Transformation, während 24 Prozent das Problem in der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen sehen.

 

Der vollständige Bericht kann hier heruntergeladen werden: https://www.fujitsu.com/de/imagesgig5/pfu-organisational-intelligence-de.pdf

https://www.fujitsu.com/de/imagesgig5/pfu-organisational-intelligence-de.pdf?utm_source=fujitsu&utm_campaign=oi2020&utm_medium=Press

 

3155 Artikel zu „Digitale Transformation“

Digitale Transformation braucht das richtige Umfeld: 5 Tipps für Unternehmen

Die Covid-19 Pandemie veränderte in nur wenigen Monaten grundlegende Prozesse innerhalb der meisten Unternehmen sowie die Art und Weise, wie Dienstleistungen und Produkte angeboten werden. Gleichzeitig wurde durch die neue Situation deutlich, was IT-Teams leisten und erreichen können. Nahezu über Nacht verlagerten Unternehmen ihre Geschäfte in eine fast vollständig digitale Welt, während IT- Abteilungen weltweit…

Digitale Transformation und Cyberresilienz im Unternehmen: Wo stehen wir?

Die digitale Transformation, die mittlerweile als unerlässlich für die Gewährleistung von Geschäftskontinuität, Wettbewerbsfähigkeit und Unternehmenswachstum gilt, ist seit mehreren Jahren ein Schwerpunkt für Unternehmen. Infolgedessen könnte man annehmen, dass diese Entwicklung der Organisationen und ihrer Arbeitsweise heute im gesamten wirtschaftlichen und institutionellen Gefüge, unabhängig vom Land, weit verbreitet ist. Aber ist dies wirklich der Fall?…

Die unfreiwillige digitale Transformation – und was wir daraus machen

Da ist sie nun, die digitale Transformation. Ganze Belegschaften arbeiten von zu Hause aus, und Unternehmen sind gezwungen, Prozesse in Cloud zu verlagern. Das neue »on Prem« – überall. Die alte Norm hat ausgedient. Die neue: Remote working. Die Dinge haben sich in vielerlei Hinsicht geändert. Ein Schwerpunkt allerdings ist geblieben. Die Frage danach, wer…

OfficeMaster Suite 7DX von Ferrari electronic – Wegbereiter für die digitale Transformation

Wie digital sind Deutschlands Unternehmen? Eine spannende Frage, die sich selbst mit Blick auf aktuelle Studien nicht eindeutig beantworten lässt. Während der Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020 allen Branchen und Unternehmensgrößen einen steigenden Digitalisierungsgrad zuschreibt, hinken laut Bitkom Research 58 Prozent der Unternehmen in Sachen Digitalisierung hinterher. Eine weitere Erkenntnis der Bitkom-Umfrage: Je größer eine Firma, desto eher sieht sie sich auf den vorderen Plätzen. Der Anschluss gelingt mit Hilfe intelligenter Unified-Messaging-Lösungen wie OfficeMaster Suite 7DX von Ferrari electronic, die Unter­nehmen jeglicher Größe und Branche zu einer kosteneffizienten und unkomplizierten Migration in die digitale Welt verhilft.

Ohne digitale Transformation drohen Verluste

Drei von vier Unternehmen erwarten Verluste, wenn die digitale Transformation in den nächsten 12 Monaten nicht vorankommt Mangelnde Integration ist der Hauptgrund für das Scheitern von neuen Initiativen. 90 % der Unternehmen geben an, dass Integrationsprobleme das Tempo ihrer digitalen Transformation verlangsamen, wobei fast die Hälfte immer noch keine kanalübergreifenden Kundenerlebnisse bieten.   MuleSoft, Anbieter…

Wie gehen Unternehmen das Thema digitale Transformation an?

Fortschritte von Unternehmen bei Cloud, Cybersicherheit und IT-Governance.   Digitale Transformation ist nicht nur ein Trend, es ist und bleibt auch 2020 für die Mehrheit der Unternehmen oberste Priorität. Das verdeutlicht der aktuelle Report (2020 Digital Transformation Planning Report) von Flexera. Die Umfrage unter CIOs und leitenden IT-Verantwortlichen wirft einen Blick auf die aktuellen Ansätze…

Drei Investment-Prioritäten für die digitale Transformation von Unternehmen

Deutschland ist bei der fortgeschrittenen Prozess- und Engineering-Konzeption an der Spitze, während die KI höchste Investitionspriorität für Großbritannien und Frankreich ist. AVEVA, ein Anbieter für Industriesoftware, hat eine globale Studie veröffentlicht, die die wichtigsten Investitionen für die digitale Transformation identifiziert. Die Umfrage wurde mit 1240 Entscheidungsträgern aus neun verschiedenen Branchen und zehn Ländern in EMEA,…

Hybride IT-Landschaften sind für die digitale Transformation unerlässlich

Unternehmen bewegen sich von monolithischen Legacy-Infrastrukturen hin zu modernen verteilten Hybrid-Cloud-Infrastrukturen. Gartner schätzt, dass 90 Prozent der Unternehmen bis 2020 eine Hybrid-Infrastruktur einführen werden. Da Unternehmen weiterhin Anwendungen in eine hybride Umgebung migrieren, wird nach Meinung von Rubrik die Notwendigkeit einer Cloud-basierten Datenmanagement-Plattform immer wichtiger, um aus der Cloud stammende Daten zu schützen und zu…

Digitale Transformation – »Wir müssen uns selbst immer wieder neu transformieren«

Das Unternehmen Konica Minolta mit Hauptsitz in Langenhagen bei Hannover ist bereits seit vielen Jahren erfolgreich am Markt. Dem stetigen Wandel hin zur papierlosen Arbeit durch die Digitalisierung von Unternehmensprozessen trägt der Konzern mit dem Aufbau neuer Produktsegmente Rechnung. Wie diese Unternehmensstrategie aussieht, erläutert Johannes Bischof, CEO der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH.

Effekte moderner Datenplattformen: Erfolgreiche digitale Transformation in der Finanzbranche

Digitale Disruption tritt auf allen Ebenen des Finanzsektors auf. Privatkundenbanken, Versicherer, Investmentfirmen und Vermögensverwalter stehen gleichermaßen unter Druck, rund um die Uhr digitale Dienste bereitzustellen. Anderenfalls riskieren sie, hinter den Wettbewerbern zurückzufallen. Ein überfüllter Markt, neue Technologien und steigende Erwartungen der Verbraucher zwingen die Finanzinstitute, große Veränderungen voranzubringen. Markus Grau, Principal Systems Engineering bei Pure…

Erfolgreiche digitale Transformation braucht IT-Resilienz

Für den »State of IT-Resilience Report 2019« wurden weltweit 500 Führungskräfte sowohl aus der IT als auch aus anderen Geschäftsbereichen befragt [1]. Die Teilnehmer kamen aus über zehn unterschiedlichen Branchen und äußerten sich zu den derzeitigen Herausforderungen von IT-Resilienz im Rahmen der digitalen Transformation. Die Ergebnisse der Befragung geben Einblick in den Stand der Dinge…

Fehlende strategische Verantwortung hemmt digitale Transformationspläne

Mangelnde oder gar nicht existente Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen C-Suite, IT-Teams und anderen Geschäftsbereichen behindern digitale Transformation.   Obwohl fast drei Viertel aller Unternehmen mit der Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen begonnen haben, sind nur 11 % der Unternehmen sehr zufrieden mit den Verantwortlichen für die digitale Transformation. Dies zeigt der »Digital Means Business Report 2019« von…

Erfolgreiche digitale Transformation bei Otto, Lufthansa, Zeiss, Safrima und Dachser

Die digitale Transformation von Unternehmen und Behörden ist in Deutschland weiterhin ein heiß diskutiertes Thema. Auch international steht dieser Transformationsprozess 2019 im Fokus. Das zeigen zum Beispiel die aktuelle Studie Getting to the Details of the Digital Platform: A Gartner Theme Insight Report und Gartners CIO Agenda 2019. Im übergreifenden Konsens heißt es: Digitalisierung wird…

Wie die digitale Transformation die Kundenerfahrung neu definiert

Egal in welchem Geschäftsbereich man tätig ist, die Technologie beeinflusst immer mehr die Art und Weise, in der Produkte entwickelt und Dienstleistungen erbracht werden. Deshalb ist jedes Unternehmen von der digitalen Transformation betroffen und dieser Einfluss wird sich vielleicht nirgendwo stärker bemerkbar machen, als in der Gestaltung der Kundenerfahrung. Die digitale Transformation ist ein Prozess,…

Change Management und digitales Mindset: Digitale Transformation – einfach machen

In der digitalisierten Welt gilt: Effizient und schnell muss es sein. Obwohl viel darüber diskutiert wird, mit welchen Technologien Unternehmen ihre Ziele erreichen können, wird eines oft vergessen: Die digitale Transformation ist wesentlich mehr als ein isoliertes Hard- und Softwareprojekt der IT. Vielmehr muss der Faktor Mensch bei jedem Schritt mitberücksichtigt werden, damit die Technologie richtig »wirkt«. Change Management und eine hervorragende Mitarbeiter-Experience unterstützen bei der Umsetzung der Digitalisierungsprojekte.

Erfordert die digitale Transformation der Gesellschaft einen Paradigmenwechsel in der Glücksspielpolitik?

Die Glücksspielpolitik hierzulande wird besonders vonseiten der Spieler und Glücksspiel-Betreiber oftmals stark kritisiert. So gehen die Gesetzgeber nach der Meinung dieser beiden Gruppen in der Regel zu wenig auf sie ein und handeln somit nicht im Sinne von diesen. Dabei geht es allerdings bei sämtlichen Fragen und Problemen, die in Bezug auf Glücksspiele existieren, stets…

Vier Tipps für die digitale Transformation im Healthcare- und Pharmabereich

Die Gesundheitsbranche hat sich im Zuge der Digitalisierung stark verändert und Unternehmen sind darauf angewiesen, ihre Prozesse im Hinblick auf neue Wettbewerbsbedingungen zu optimieren. Die Nachfrage nach neuartigen Leistungen wie personalisierter Medizin steigt und die zunehmende Verlagerung des Geschäfts in den Consumer-Bereich hat den Konkurrenzdruck erhöht. Patienten haben heute die Wahl zwischen zahlreichen Anbietern. Wer…