Digitale Transformation geht unaufhaltsam weiter – doch nur mithilfe besserer Konnektivität

IT-Manager fürchten, vertrauliche Informationen könnten im Internet Cyberbedrohungen ausgesetzt sein. Unternehmen verzeichnen steigende Performance-Probleme hinsichtlich ihrer Remote-Work-Tools. In den kommenden zwei Jahren wollen Unternehmen Interconnection stärker fördern.

 

DE-CIX, Betreiber des weltweit führenden Internetknotens in Frankfurt am Main, gibt die Ergebnisse seiner aktuellen Marktstudie bekannt [1]. Diese geht der Frage nach, wie sich die digitale Transformation von Unternehmen künftig fortsetzen wird. Die Ergebnisse zeigen: Unternehmen sind nach den anfänglichen Herausforderungen der Pandemie sehr bestrebt, Remote-Work-Prozesse umfassend und langfristig in ihre IT-Strategie zu implementieren. Dabei legen sie besonderen Wert auf die Sicherheit ihrer IT-Systeme. Über die Hälfte der befragten Manager aus den Bereichen IT, IT-Betrieb und IT-Infrastruktur zeigen sich besorgt um den Verlust vertraulicher Informationen durch Sicherheitsvorfälle (57,5 Prozent) sowie auch um den Mangel an Wissen und Insights darüber, wie und wohin sich kritische Daten im Internet bewegen (51,3 Prozent).

In den letzten Monaten haben 78,3 Prozent der Unternehmen einen Anstieg in IT-Support- Anfragen mit Bezug zu Softwarepaketen verzeichnet, die durch Microsoft 365 und Microsoft Dynamics bereitgestellt werden. Dies betraf beinahe alle Befragten mit einer Unternehmensgröße von 2.500 bis 5.000 (99,4 Prozent) sowie über 10.000 (98,1 Prozent) Mitarbeitern. Bei Unternehmen mit 5.000 bis 10.000 Mitarbeiten traf dies in lediglich 52,5 Prozent der Fälle zu.

 

Anzeige

Kritische Daten im Netz: Unternehmen brauchen mehr Kontrolle.

Das Thema Interconnection ist im Kommen: So planen 74 Prozent der befragten Unternehmen, in den nächsten zwei Jahren neue Services zu implementieren, die die Interconnection zur Microsoft SaaS-Cloud stärken. Dabei variieren die Prioritäten je nach Branche: 27,8 Prozent der Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens, 23,6 Prozent jener aus den Bereichen Reisen/Transport/Logistik sowie 23 Prozent der Befragten aus der Automobil- und Fertigungsbranche wünschen sich eine vom Internet getrennte Verbindung zur Stärkung der Resilienz sowie für verbesserte Netzwerksicherheit. 27,6 Prozent der Befragten aus dem Reise-/Transport-/Logistiksektor betonen ihr Interesse an einem Service, der sich durch eine hohe Performance, eine niedrige Latenz und eine redundante Interconnection auszeichnet, um schnellere Reaktionszeiten zum Beispiel für Echtzeit-Tracking, Flottenmanagement und Tourismus-Services zu ermöglichen.

»Um die Digitalisierung interner Prozesse zu fördern, kritische Business-Anwendungen und -Services effizienter zu vernetzen sowie Performance und Sicherheit zu steigern, sind sowohl eine gute Konnektivität als auch sichere, direkte Verbindungen zu Anwendungsquellen entscheidende Faktoren«, so Mareike Jacobshagen, Head of Global Business Partner Program bei DE-CIX. »Dafür müssen Unternehmen Zugang zu Latenzzeiten erhalten, die durch den kürzesten Weg zwischen Anwendungen und Nutzern niedrig gehalten werden. Zudem minimieren Redundanz und eine höhere Resilienz das Ausfallpotenzial. Dadurch lassen sich die Wege, die kritische Daten nehmen, besser nachvollziehen und kontrollieren, was zum Schutz ihrer digitalen Assets beiträgt. Im nächsten Schritt in Richtung digitale Transformation müssen sich Unternehmen demnach auf eine zukunftsfähige Konnektivität konzentrieren.«

Anzeige

 

 

[1] Methodik: Die von DE-CIX in Auftrag gegebene Marktstudie wurde von dem deutschen Marktforschungsinstitut Research in Action durchgeführt. Im Rahmen dieser Erhebung wurden Manager von jeweils 200 Unternehmen aus Deutschland und den USA mit mehr als 2.500 Mitarbeitern und einem jährlichen Mindestumsatz von 250 Millionen Euro befragt.

 

503 Artikel zu „Konnektivität“

Erfolgreiche Kooperation von InterCloud und der Mobiliar – Digitale Transformation zur Multi-Cloud-Konnektivität

Während des Corona-Lockdowns hat die Mobiliar allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Home-Office-Kit zur Verfügung gestellt, damit sie zu Hause mit Monitor, externer Tastatur und Maus arbeiten können. Ansonsten brauchte es technisch nicht viel Umstellung, denn der älteste private Versicherer der Schweiz hatte sich schon lange für die digitale Transformation entschieden und war bereits auf dem Weg, ortsunabhängig zu arbeiten und auf die Public Cloud zu setzen.

Equinix und Joint Venture-Partner investieren 3 Milliarden Dollar in Rechenzentrumsprojekte für mehr Hyperscale-Konnektivität

Equinix-xScale-Rechenzentren bilden eine wichtige Schnittstelle zwischen Hyperscale-Anbietern und dem umfangreichen Equinix-Kundenökosystem. Equinix gab Details zu seiner xScale-Rechenzentrumsinitiative mit einem Investitionsvolumen von drei Milliarden US-Dollar bekannt. Im Rahmen dieser Investition werden derzeit Projekte in mehreren Märkten durchgeführt, darunter in Deutschland (Frankfurt), Brasilien, Frankreich und Japan. Durch diese weltweite Expansion, die gemeinsam mit Joint-Venture-Partnern finanziert wird, sollen wachsende…

Persistente Konnektivität – Stabile und sichere mobile Datenverbindungen als Erfolgskriterium

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Linklaters, eine der weltweit führenden Anwaltskanzleien, angekündigt hat, dass seine Mitarbeiter bis zur Hälfte der Woche von zu Hause aus ihre Arbeit verrichten können. Die Kanzlei war der Meinung, dass die Covid-19-Pandemie – und das damit verbundene erzwungene Experiment der Fernarbeit – die Gelegenheit bot, ihren…

SD-WAN ermöglicht Unternehmen eine bessere Multi-Cloud-Konnektivität

Viele Unternehmen setzen Multi-Cloud-Strategien ein, um mehrere Cloud-Plattformen zu nutzen und eine wachsende Anzahl von SaaS- und Unternehmens-Workloads mit unterschiedlichen Anforderungen an Leistung und Service zu unterstützen. Um User aus allen Standorten mit Cloud-Anwendungen zu verbinden, muss der Datenverkehr gewöhnlich zum Rechenzentrum des Unternehmens über eine vorhandene ältere WAN-Infrastruktur mit herkömmlichen Routern über private MPLS-Verbindungen…

Frankfurt entwickelt sich zu Europas größtem Wachstumsmarkt für private Konnektivität an der Digital Edge

Studien zeigen, dass Unternehmen auf Interconnection zurückgreifen, um angesichts der dramatisch zunehmenden Datennutzung an der Digital Edge in der digitalen Wirtschaft konkurrenzfähig zu bleiben. Laut der neuesten Ausgabe des Global Interconnection Index (GXI), einer von Equinix jährlich veröffentlichten Marktstudie, wird die private Konnektivität an der Digital Edge jährlich durchschnittlich um 51 % zunehmen und insgesamt…

Netzwerk-Service-Provider setzen für private On-Demand-Multicloud-Konnektivität auf Equinix Cloud Exchange Fabric

ECX Fabric etabliert sich als globaler De-facto-Standard für Cloud-Anbindungen und kommt zunehmend bei Netzwerk-Service-Providern zum Einsatz. Immer mehr Netzwerk-Service-Provider-Kunden (NSPs) nutzen Equinix Cloud Exchange Fabric (ECX Fabric), um ihren Geschäftskunden private On-Demand-Multicloud-Konnektivität bereitzustellen. Das hat Equinix (Nasdaq: EQIX), der global führende Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen bekanntgegeben.   ECX Fabric verschafft Netzwerken den optimierten Zugang…

Mobil unterwegs: Die Netzwerkkonnektivität geht auf die Straße

Die Möglichkeit, die Netzkonnektivität auf Fahrzeuge auszudehnen, hat die Art und Weise Business zu generieren für viele Organisationen erheblich verbessert – ja sogar revolutioniert. Ausgangspunkt war die digitale Transformation. Sie schafft die Notwendigkeit eines flexiblen, agilen Netzwerks, wodurch die traditionellen Anbindungen an die Zentrale so gut wie verschwinden. Die physischen Grenzen verlieren zunehmend an Bedeutung.…

Künstliche Intelligenz definiert Konnektivität und den Zyklus des Wirtschaftswachstums neu

Die künstliche Intelligenz (KI) treibt einen Paradigmenwechsel in der digitalen Wirtschaft voran und könnte den Wert der globalen digitalen Wirtschaft von 12,9 Billionen Dollar im Jahr 2017, als sie 17,1 % des globalen BIP ausmachte, auf 23 Billionen Dollar im Jahr 2025 fast verdoppeln. Jedoch kommt eine neue Studie von Huawei zu dem Ergebnis, dass…

Sieben Vorhersagen zur Entwicklung der Interkonnektivität von Unternehmen in 2017

Interconnection-Services als zentrale Komponente für die digitale Transformation. Experten gehen davon aus, dass die globale IT-Transformation im kommenden Jahr zu deutlichen Veränderungen in zahlreichen Branchen führen wird. Durch Rechenzentren in 40 Wirtschaftssäumen weltweit, mehr als 8.000 Kunden und aufgrund der aktuell realisierten 188.400 Cross Connects verfügt Equinix als Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen über die…

Wie Autoabdeckungen Ihrem Auto helfen können, während des Versands sicher zu bleiben?

Ein Auto zu transportieren ist keine leichte Aufgabe. Es ist schon schwierig genug, es zu verpacken und versandfertig zu machen, aber es während der gesamten Reise in einem Stück zu halten, ist eine ganz andere Geschichte. Obwohl viele Transporttechniken und -methoden entwickelt wurden, um einen sicheren Transport von Fahrzeugen unabhängig von ihrer Größe zu ermöglichen,…

peoplefone SIP-TRUNK für Rainbow zertifiziert

Strategische Partnerschaft mit paneuropäischem VoIP-Anbieter eröffnet Alcatel-Lucent Enterprise neue Absatzchancen für CPaaS-Lösung.   Alcatel-Lucent Enterprise, Anbieter für Kommunikations-, Netzwerk- und Cloud-Lösungen, und der paneuropäische Voice over IP-Provider peoplefone intensivieren ihre Zusammenarbeit und haben peoplefones SIP-TRUNK nun auch für Rainbow zertifiziert.   Durch die Zusammenarbeit profitieren die Partner und Kunden der beiden Unternehmen von einer effizienten Erweiterung der bereits bekannten…

Mehr Autarkie und Agilität im digitalen Marketing: Warum moderne DXPs Marketern wirklich helfen

Die jüngsten Digital Experience Plattformen (DXPs) schicken sich an, das Nutzenversprechen dieser Produktkategorie nochmals zu steigern. Seit jeher unterscheiden sich diese Lösungen von den reinen Content Management Systemen (CMS). DXPs wollen ein umfassendes, digitales und kohärentes Kundenerlebnis ermöglichen. Nicht nur auf der Unternehmenswebsite, sondern über alle digitalen Kommunikationskanäle hinweg: der richtige Inhalt zum richtigen Zeitpunkt…

Home Office führt zu neuen Schwachstellen in Unternehmensnetzwerken

Network Security Report 2021: Heimnetzwerke stellen IT-Security vor Herausforderungen. Im vergangenen Jahr waren viele Unternehmen dazu gezwungen, ihre Mitarbeiter aus dem Home Office arbeiten zu lassen. Dies hatte auch Auswirkungen auf die IT-Security: Da private Umgebungen in der Regel nicht so sicher sind wie Firmennetzwerke, ist die Anzahl an Cyberangriffen im Jahr 2020 deutlich angestiegen.…

Fünf Möglichkeiten für Kosteneinsparungen in der Cloud

Leitfaden für das Erschließen von Cloud-Potenzialen. Wer regelmäßig Cloud-Services nutzt, fragt sich gewiss von Zeit zu Zeit, warum die Rechnung in manchen Monaten höher ist als in anderen oder was es wohl kosten würde, eine bestimmte Anwendung in die Cloud zu verlagern. Um User gezielt dabei zu unterstützen, die volle Kostenkontrolle über ihre Cloud-Nutzung zu…

Mobile Netzwerkverwaltung in Echtzeit: InControl-App von Peplink jetzt auch für Android verfügbar

Mit InControl2 hat Peplink ein Tool entwickelt, mit dem sich jeder Peplink-Router verwalten und überwachen lässt. Die fortschrittliche Technologie ermöglicht eine optimale Einsicht in die eingebundenen Geräte, remote Konfigurations- und Steuerungsmöglichkeiten sowie ein umfangreiches Reporting. Ab sofort sind nicht nur iOS- sondern auch Android-User mit der InControl-App in der Lage, ihr Netzwerk auch mobil, d.h.…

Digital Experience Platforms ebnen den Weg zu einem neuen Nutzererlebnis

Eine Digital Experience Platform (DXP) verbindet Kundendaten, Analysen, künstliche Intelligenz und Marketing-Automatisierung, um Kunden in jeder Phase der Customer Journey in Echtzeit mit personalisiertem Content zu versorgen – und das auf allen Kanälen. Der Digital-Dienstleister Macaw beantwortet die wichtigsten Fragen zu DXP.   Kunden nehmen heute nicht mehr auf linearem Wege mit Unternehmen Kontakt auf.…

Ein globaler Standard für die Industrie-4.0-Transformation: Vom Status Quo zu konkreten Optimierungsmaßnahmen

Die Republik Singapur, TÜV SÜD und weitere Industriepartner haben mit dem Smart Industry Readiness Index (SIRI) den ersten, global anerkannten Index für Unternehmen geschaffen, um das komplexe Thema Industrie 4.0 systematisch umzusetzen. Gerade in der produzierenden Industrie ist »Industrie 4.0« ein wichtiger Treiber für intelligente Vernetzung von Produktion, Prozessen und Innovationen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu…

Modulares PIM: Produktdaten aus unterschiedlichen Quellen aggregieren und ausspielen

Wer im Online-Geschäft mitmischen will, muss in Sachen Produktdaten gute Vorarbeit leisten. Denn so wie einzelne Daten oftmals in ERP-Systemen verstreut liegen, sind sie für den E-Commerce nicht zu gebrauchen. Auch eignen sich die Systeme nicht, um die Waren online attraktiv abzubilden und in der erforderlichen Schnelligkeit auszusteuern. Der Aufwand, der für die Erhöhung der…

Chinesische Angreifer attackieren Telkos mit dem Ziel umfassender Cyberspionage

DeadRinger-Untersuchung dokumentiert Angriffstrends, bei denen externe Service-Provider benutzt werden, um vielfältige Ziele zu erreichen.   Cybereason ist es gelungen, verschiedene bislang nicht anderweitig identifizierte Cyberangriffe aufzudecken, die große Telekommunikationsanbieter in ganz Südostasien infiltrieren. Ähnlich wie bei den jüngsten Angriffen auf SolarWinds und Kaseya kompromittierten die Angreifer externe Service-Anbieter – in diesem Fall Telekommunikationsunternehmen – mit…

Industrie 4.0: Modulare Produktion durch FTS

https://www.shutterstock.com/de/image-photo/automobile-production-605472758   Die Zeit der klassischen Fließbandproduktion, etwa in der Automobilbranche, scheint vorbei zu sein. Neue Technologien und effizientere Fertigungsmethoden sorgen für noch schneller und dabei qualitativ gleichbleibend arbeitende Produktionsanlagen. Bei dieser Industrie 4.0 setzt die Wirtschaft verstärkt auf eine modulare Produktion mithilfe von FTS (Fahrerlose Transportsysteme).   Automatisierung erfordert neue Produktionsmethoden Die Modularisierung im…

Das kleinste auf dem Markt erhältliche Patchkabel mit AWG 24 Durchmesser

Das UTP-Patchkabel der nächsten Generation der Kategorie 6A konsolidiert vier Produktfamilien in einem Patchkabel-Angebot. Dieses brandneue Patchkabel ist das kleinste auf dem Markt erhältliche Patchkabel mit AWG 24 Durchmesser. Das flexible Kabeldesign trägt zur Verbesserung des Kabelmanagements in Anwendungen mit hoher Dichte bei und ermöglicht eine einfachere Installation im gesamten Netzwerk.     Originalmeldung: Panduit…

Wohnen, Energie und Mobilität: Digital Twins bilden die Grundlage für Smart-City-Konzepte 

Städte nachhaltiger und resilienter zu machen, steht auf der Agenda vieler Planungsbehörden ganz oben. Die Grundlage für solche Smart-City-Konzepte liefern Digital Twins, also virtuelle Abbilder von kompletten Stadtquartieren. NTT erklärt, wie sich mit Hilfe von digitalen Zwillingen Infrastrukturen und Prozesse steuern, analysieren und kontinuierlich verbessern lassen.  Ursprünglich wurden digitale Zwillinge entwickelt, um Fertigungsabläufe mithilfe von…

Datenintegration verwandelt Information in Erkenntnisse: Daten-Fitnessprogramm für bessere Entscheidungen

Datensilos auflösen, relevante Informationen erkennen und den Mitarbeitern in Echtzeit bereitstellen – die Transformation zum datengetriebenen Unternehmen beginnt bei der Datenintegration. Doch hier ist es wie beim Sport: Wer jahrelang nicht trainiert hat, braucht ein gut geplantes Workout, damit dem Projekt nicht die Puste ausgeht. Dann aber zeigt sich schnell, dass es sich für Chief…

Produktsicherheit: Erfolgreiches Product Security Incident Response Team (PSIRT) aufbauen

In den letzten Jahren sind aus gutem Grund immer mehr Gerätehersteller dazu übergegangen, die Produktsicherheit stärker in den Fokus zu rücken. Dazu zählt auch, den Aufbau eines Product Security Incident Response Teams (PSIRT) in die strategische Planung einzubeziehen, um das Risiko eines erfolgreichen Exploits zu senken. Unternehmen, die vernetzte Produkte und IoT-Geräte entwickeln, sind sich…

Edge Computing wird zur strategischen Notwendigkeit

Eine jüngst von Lumen Technologies und der Intel Corporation gesponserte weltweite Studie des Analystenunternehmens IDC Corporation besagt, dass bis zum Jahr 2023 über 50 Prozent neuer Enterprise-IT-Infrastrukturen nicht mehr in Rechenzentren, sondern im Edge-Bereich angesiedelt sein werden. Bis zum Jahr 2024, so die Studie weiter, wird die Anzahl der Anwendungen im Edge-Bereich um 800 Prozent…

Nachhaltigkeit trotz Hochleistung: Wie werden Rechenzentren grüner?

ESG-Kriterien, nachhaltige Energiequellen und ein gewissenhafter Umgang mit Natur und Umwelt: Nachhaltigkeit rückt in den Fokus jeder Branche. Parallel wird die Digitalisierung immer schneller vorangetrieben. Überall, wo es um eine große Datenmenge geht, benötigt es eine hohe Rechenleistung. Mit dem Hype um die Blockchain-Technologie und besonders die damit verbundenen Kryptowährungen wurden Hochleistungsrechenzentren auch der breiteren…

IT für Banking & Finance – »Nur wer sich ständig verbessert, kann als IT-Dienstleister bei Finanzunternehmen punkten«

IT-Dienstleister für Banken und Versicherungen müssen sich neben technischen auch umfassenden regulatorischen Anforderungen stellen. Stefan Keller, Marketing- und Vertriebsvorstand beim IT-Dienstleister noris network, spricht im Interview zu aktuellen Herausforderungen und berichtet über weitere Wachstumspläne.

Gaia-X und die Cloud-Infrastruktur – Wie Open Source Europa zu mehr Datensouveränität verhilft

Europa braucht dringend eine eigene Cloud-Infrastruktur. Nur auf diesem Weg lassen sich die europäischen Vorstellungen von Datenschutz und Datensouveränität in die Tat umsetzen. Einen entscheidenden Beitrag dazu kann das Open Source Ecosystem leisten. Das zeigt unter anderem das Gaia-X-Projekt.

Rechenzentrum: Intelligente Stromverteilungssysteme –
Smarte Zone

Die entscheidenden Performance-Indikatoren bei der IT-Infrastruktur sind Leistungsfähigkeit, Verfügbarkeit und Effizienz. Für die Verfüg­barkeit eines Rechenzentrums ist die ­sichere Stromversorgung, die bereits bei der Einspeisung und der Verteilung beginnt, von ent­scheidender Bedeutung. Ob Core-, Cloud- oder Edge-Data-Center – die aktuellen Markttreiber erfordern von Rechen­zentrums­­infra­strukturen drei Merkmale: Smarter, effizienter und sicherer.

Leistungsoptimiert und zweckgerichtet: Neue Servergeneration für das Rechenzentrum

  Der chinesische Serverhersteller Inspur stellte im April 2021 seine neue M6-Serverfamilie vor. Die Vier-Sockel-Server unterstützen skalierbare Intel-Xeon-Prozessoren der 3. Generation und sind für SAP HANA zertifiziert. Im Vergleich zu vorherigen Servergenerationen von Inspur bieten die M6-Server eine Leistungssteigerung von bis zu 46 Prozent. Die M6-Serverfamilie bietet 16 Produkte für rechenintensive Anwendungen wie künstliche Intelligenz,…

Perfektes Duo: Kabelmanagement und Geoinformationssystem

  Kabel sind die Adern moderner digitaler Netze und Netzwerke. Durch sie fließen rund 2,5 Trillionen Bytes pro Tag – Tendenz stark steigend. Da für quasi alle Unternehmen, Telekommunikationsanbieter, Dienstleister sowie Behörden die stabile und sichere Versorgung mit Daten höchste Priorität hat, sind Kabel systemrelevant. Eine moderne Lösung für das Kabelmanagement in Kombination mit einem…

Checkmarx ist Leader im Gartner Magic Quadrant für Application Security Testing 2021

Checkmarx, Anbieter entwicklerzentrierter Application-Security-Testing-Lösungen, gibt bekannt, dass das Unternehmen im Gartner Magic Quadrant for Application Security Testing 2021 im vierten Jahr in Folge als »Leader« eingestuft wurde. Im Report würdigt Gartner Checkmarx für die ganzheitliche Vision und die hohe Umsetzungskompetenz im Markt für das Application Security Testing (AST).   Laut den Autoren des Reports »hat…

Logitech Scribe: Innovative Whiteboard-Lösung für hybride Büros und Klassenzimmer

Gleiche Sicht für alle Mitglieder von Remote-Teams durch optimale Darstellung der Inhalte. Durch Logitech Scribe, einer KI-gestützten Whiteboard-Kamera, will Logitech für ein noch besseres Remote-Meeting-Erlebnis für alle Teilnehmer sorgen. Logitech Scribe ist kompatibel mit Diensten wie Microsoft Teams und Zoom und überträgt Whiteboard-Inhalte in herausragend klarer Bildqualität in Videomeetings. So bekommen alle Teilnehmer das Gefühl,…

IT-Security bleibt größte Sorge der Unternehmen und befördert Managed Services

Proaktivität ist Schlüsselanforderung bei Umstellung auf sicherheitszentriertes Servicemodell.   Die Covid-19-Pandemie hat deutlich vor Augen geführt, welche Auswirkungen solch ein Ereignis auf nahezu jedes Unternehmen weltweit hat: digitale Transformation, zunehmende Remote-Arbeit aber auch steigende Cyberkriminalität – nie waren die Chancen für Managed Service Provider größer als jetzt, sich ihren Kunden als kompetente Service-Berater in puncto…