Scanner der nächsten Generation – Sicher, schnell und effizient

Anzeige

Scanner der nächsten Generation erfassen Dokumente mit einer Bildverbesserungstechnologie die die Genauigkeit der Texterkennung optimiert, scannen direkt in Apps, automatisieren komplexe Aufgaben und verfügen über erhöhte Sicherheitsfunktionen.

Deutschland erfährt aktuell einen Digitalisierungsschub. Das bestätigt eine Umfrage des Ifo-Instituts, nach der 36 Prozent der Befragten in Zukunft verstärkt auf digitale Instrumente setzen möchten. Die ersten Gedanken, die einem zu diesem Thema in den Sinn kommen, sind wohl die optimale Vernetzung des Unternehmens sowie die daraus resultierende Fähigkeit des Remote-Arbeitens. Doch mit diesem Begriff ist nicht nur das Home Office zu assoziieren, sondern auch die abteilungsinterne Möglichkeit, Geräte gemeinsam zu nutzen. Das Resultat ist eine neue Benchmark für die Hardware, denn diese sollte heute bereits für morgen gerüstet sein.

Denkt man beispielsweise an Scanner, so hat man entweder das klassische Desktopgerät mit USB-Verbindung oder große Produktionsmaschinen vor Augen. Je nach Anforderung und Scanaufwand können diese Geräte nach wie vor die ideale Lösung darstellen, doch das muss nicht immer der Fall sein. »Sharing« – also teilen – liegt im Trend. Sei es das Auto oder der E-Scooter in der Großstadt oder eben der Scanner in der Abteilung. Bei letzterem muss das Gerät allerdings auch im Stande sein, von allen über das Netzwerk genutzt werden zu können. Doch das ist nur eine der Anforderungen, die die nächste Generation – NextGen – an Scannern erfüllen muss.

Die Anforderungen steigen. Ein NextGen-Scanner muss robust, zuverlässig und remote-fähig sein sowie über Funktionen verfügen, die den Arbeitsalltag effizienter gestalten. Die Digitalisierung von papierbasierten Informationen zur Verwendung in gängigen Anwendungen wie ERP- und CRM-Systemen ist heute maßgeblich für den Unternehmenserfolg verantwortlich. Bei der Anschaffung eines neuen Scanners sollte zudem darauf geachtet werden, dass sie auch für zukünftige Technologien wie RPA (robotische Prozessautomatisierung) geeignet sind.

Dabei ist die Einhaltung von Sicherheitsstandards ein Muss. Essenziell hierfür ist eine verschlüsselte Datenübertragung, um Datenschutz und Prozesssicherheit zu gewährleisten. Ein wichtiges Feature dabei ist die digitale Stempelung, die den Digitalisierungsprozess nachvollziehbar und transparent gestaltet. Ein weiteres Kriterium ist, dass der Scanner über einen nicht permanenten Speicher verfügt, der sicher stellt, dass die Bilddaten beim Abschalten effektiv gelöscht werden. Um echte Effizienz zu erreichen, sollten die Geräte einfach über das gesamte Netzwerk erreichbar sein, ohne Laptops bewegen, Kabel umstecken oder IT-Ausrüstung kaufen zu müssen. So können mehrere Mitarbeiter mit einem Scanner sicher arbeiten, ähnlich wie bei einem Multifunktionsdrucker (Multi Function Printer, MFP), jedoch mit einer weitaus besseren Bildqualität und weiteren Vorteilen.

Die bereits angesprochene hohe Bildqualität ist immens wichtig, denn nur mit gestochen scharfer Auflösung kann eines der wichtigsten Features erst funktionieren – eine zuverlässige optische Zeichenerkennung (OCR). Diese ist vor allem in der Buchhaltung geschäftskritisch, denn hier können einfache Lesefehler sehr schnell, sehr teuer werden. Wenn deswegen beispielsweise in einer Rechnung eine »5« zu einem »S« wird, so löst das einen langwierigen manuellen Prozess zur Fehlerbehebung aus. Kosten, die sich vermeiden lassen.

Ähnlich problematisch kann es werden, wenn Fehler beim Papiereinzug auftreten. NextGen-Scanner sollten im Stande sein, Dokumente mit diversen Papierformaten und Papierstärken, auch Versicherungskarten oder Kassenbelege problemlos im Stapel zu verarbeiten. Falls es zu einem Fehleinzug kommt, müssen sie dies sofort erkennen und stoppen, um Beleggut und Gerät zu schützen.

 

Der Kodak S3100 Scanner bietet Scannen für mehrere Benutzer mit integriertem Netzwerk. Die Bildverbesserungstechnologie kann die Genauigkeit der Texterkennung (OCR) optimieren und gleichzeitig die Dateigröße reduzieren.

 

Ein Scanner, der alles vereint. All diese Funktionen vereinen die NextGen-Scanner der neuen S3000-Serie von Kodak Alaris. Sie bieten außergewöhnliche Bildqualität, um präzisere Daten über OCR, Barcodes oder durchsuchbare PDF-Dateien an Anwendungen zu übermitteln. Dank der integrierten Bildverarbeitungstechnologie Perfect Page sind selbst problematische Originaldokumente kein Problem, denn sie verbessert dynamisch die Bildqualität jeder Seite und sorgt so für eine noch präzisere Informationserfassung. Darüber hinaus verfügen die NextGen-Scanner von Kodak Alaris über weitere automatische Bildverbesserungen, wie die stets gerade Ausrichtung, die Entfernung von Streifen oder die Glättung der Hintergrundfarbe. Zudem werden die gescannten Dateien komprimiert, was die Speicherkosten minimiert und den Abruf beschleunigt.

Zur einfachen Bedienung sind die Scanner der Kodak S3000-Serie mit einem intuitiv bedienbaren Farb-Touchscreen ausgestattet. Mit Hilfe der integrierten Kodak Smart-Touch-Software können wiederkehrende, mehrstufige Scanprozesse ganz einfach vordefiniert und per Touch ausgelöst werden. Gescannte Dokumente lassen sich so in mehreren Dateiformaten erstellen, wie beispielsweise Bild- oder durchsuchbare PDF-Datei, per E-Mail versenden beziehungsweise direkt in bestehende Geschäftsprozesse und Anwendungen integrieren. Dabei ist es unabhängig, ob diese netzwerk- oder cloudbasiert sind.

Des Weiteren verfügt die neue S3000-Serie von Kodak Alaris über verbesserte Sicherheitsprotokolle auf Unternehmensebene, die gescannte Bilder zwischen Host und Scanner beim Erfassen über das Netzwerk schützen. Die
neue TLS-Verschlüsselung gewährleistet Datenschutz sowie Datenintegrität und der sichere Bootvorgang validiert »vertrauenswürdige« Firmware vor der Ausführung, wodurch »hackbare« Software verhindert wird. Dies ist gerade für kritische Lösungen, beispielsweise für Wahlen und Wahlverfahren, besonders von Vorteil.

Damit die Investition in neue Geräte von Kodak Alaris noch sicherer wird, bietet das Unternehmen einen kostenlosen Vor-Ort-Service für ein Jahr an. Defekte Geräte werden direkt vor Ort geprüft und repariert, um Ausfallzeiten so gering wie möglich zu halten.

 

Um die Möglichkeiten der neuen S3000-Serie von Kodak Alaris zu erweitern, empfiehlt sich die Nutzung der Kodak Info Input Solution v6.

 

Intelligente Erfassung mit Info Input Solution. Um die Möglichkeiten der neuen S3000-Serie von Kodak Alaris noch zu erweitern, empfiehlt sich die Nutzung der Kodak Info Input Solution v6. Diese webbasierte und mobile Anwendung ermöglicht eine schnellere Erfassung und einen unmittelbaren Zugriff auf Informationen im Büro oder per Fernzugriff. Dadurch profitiert auch die IT-Administration, denn die Software kann ganz einfach zentral verwaltet und aktualisiert werden.

Info Input Solution bietet mit der neuen Version eine erweiterte Dokumentenklassifizierung und -trennung, was die manuelle Vorbereitung verringert. So ist es möglich mehrere Dokumententypen in den Einzug zu laden und Info Input trennt, klassifiziert und extrahiert die Daten, ohne dass Barcodes oder Patchblätter erforderlich sind.

Beim Kauf von Info Input Solution bleibt die Wahl der Cloud-Engine, welche für die Datenextraktion und Indizierung verwendet werden soll, beim Kunden. Die Lösung von Kodak Alaris unterstützt Google Vision AI, Amazon Recognition sowie Microsoft Azure AI. Diese Cloud-Engines verwenden optische Zeichenerkennung (OCR) und intelligente Zeichenerkennung (ICR), um selbst handgeschriebene Buchstaben auf strukturierten Formularen zu erfassen und umzuwandeln.

Ob zum Scannen für die Archivierung oder direkt in einen Geschäftsprozess, Scanner und Software von Kodak Alaris sind ideal für Branchen wie Gesundheitswesen, Behörden, Finanzdienstleistungen, Bildung und Logistik sowie für horizontale Anwendungen wie Poststellen, Personalwesen, Finanzen und Archivmanagement.


Weitere Informationen unter www.alarisworld.com

 

Bilder: © Kodak Alaris

 

Kodak Alaris Aktion: 5 Jahre Garantie mit Vor-Ort-Austauschservice

Kodak Alaris bietet ab sofort bis 28. Februar 2021 beim Kauf eines Scanners der Serien Kodak E1000 und S2000 eine Garantie von fünf Jahren mit Vor-Ort-Austausch. Dieses Rundum-sorglos-Paket maximiert die Produktivität und schützt die Investition. Diese Kodak Desktopscanner sind ideal für die dezentrale Digitalisierung von Papierdokumenten geeignet. Dort Scannen, wo Dokumente ins Haus kommen, im…

Scanner: Intelligente Dokumentenerfassung zur Integration papierbasierter Informationen in digitale Workflows

Neue Scanner und Software von Kodak Alaris ermöglichen eine schnelle, effiziente Bildverarbeitung und intelligente Datenextrahierung, was die Umwandlung von Dokumenten in unternehmenskritische Informationen beschleunigt.   Kodak Alaris erweitert sein Portfolio mit einer neuen Reihe von Produktionsscannern für große Abteilungen oder Poststellen von KMUs. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen eine Aktualisierung seiner Software für die webbasierte…

Kodak Alaris erweitert Fernlösungen mit neuem Monitoring-as-a-Service

  Kodak Alaris erweitert sein Fernwartungsangebot um drei neue Monitoring-as-a-Service-Tools – MPS Capture Agent, Scanner Manager und Scanner Finder Tool. Diese ermöglichen ein cloudbasiertes Gerätemanagement und optimieren die Scanner-Leistung. Dadurch können Vertriebspartner ihren Kunden einen Mehrwert bieten, indem Scanner von Kodak Alaris nahtlos in Geräteüberwachungslösungen für ein intelligenteres Reporting und Verwaltung integriert werden. Durch die…

Buyers Lab würdigt Kodak Alaris für herausragende Innovationsleistungen

Alaris INfuse Smart Connected Scanning Solution als »bahnbrechende Lösung« gefeiert.   Keypoint Intelligence – Buyers Lab (BLI), das weltweit führende, unabhängige Testinstitut für Document-Imaging-Software, -Hardware und -Services, hat die Alaris INfuse Smart Connected Scanning Solution mit seinem Outstanding Achievement in Innovation Award in der Kategorie »Document-Imaging-Software« ausgezeichnet. Die begehrte Auszeichnung honoriert Produkte oder Lösungen, die…

Cashback-Aktion für Scanner der Alaris S2000 Serie

Die Digitalisierung beginnt mit dem Scannen von Papierdokumenten. Diese Erkenntnis ist nicht neu, doch noch immer ist zu viel Papier im Umlauf und Prozesse werden verzögert. Die Scanner der Alaris S2000 Serie wurden für das dezentrale Erfassen am Arbeitsplatz, in der Workgroup oder im direkten Kundenkontakt entwickelt. Nun macht Kodak Alaris die Entscheidung noch leichter…

Mobile Briefmarke: Briefe einfach mit Ihrem Smartphone und einem Stift frankieren

Neues Produkt »Mobile Briefmarke« löst altes Handyporto ab. Deutsche Post und DHL bündeln Online-Angebot für Post- und Paketdienstleistungen in neuer »Post & DHL App«. Verbesserte Funktionalitäten und benutzerfreundlichere Darstellung. Ab sofort erhältlich im App-Store und Google Play Store.   Briefe und Postkarten einfach und ohne Aufpreis mit App und Stift frankieren – das macht ab…

Plattform für einen ganzheitlichen und exklusiven Informations- und Erfahrungsaustausch – Das Netzwerk für IT-Kontakte

Gürkan Uzer ist einer der Initiatoren der Open Business Plattform MUK Digital. Deren Premiere am 17. September 2020 im Rahmen des DIGITAL FUTUREcongress in München war Anlass für ein Gespräch über die Motivation, die Ziele und die erste Resonanz auf die Gründung von MUK Digital.

New Work: Fünf Trends, die für Unternehmen 2021 essenziell werden

Im Jahr 2020 hat sich das Verständnis vom eigenen Arbeitsplatz grundlegend und dauerhaft verändert. Die Corona-Krise hat zahlreiche neue Herausforderungen mit sich gebracht und flexibles Arbeiten plötzlich zum Muss gemacht. Gerade Produktivität, Effizienz und Zufriedenheit unter den Mitarbeitern zu erhalten und zu fördern, kristallisiert sich als schwieriges Unterfangen für fast jedes Unternehmen heraus. Auch 2021…

Kleine Fehler, große Schäden: Einfache Lektionen aus den erfolgreichsten Datendiebstählen

Datendiebstähle sind häufig mit der Vorstellung verbunden, dass Hacker stunden- oder tagelang gegen die Verteidigungssysteme eines Unternehmens kämpfen, um Zugang auf eine Datenbank zu erhalten. Die Wahrheit ist oft anders. Kriminelle sind faul. Sie kämpfen nicht mit Händen und Füßen, sondern suchen schlichtweg mit der Einstellung des geringsten Widerstands, um an ihr Ziel zu gelangen.…

Wie sich mit KI und intelligenter Suche Prozesse optimieren lassen

  Durch die zunehmende Kombination mit KI-Technologien kann intelligente Suche nicht nur ihren eigentlichen Zweck in Unternehmen immer besser erfüllen. Sie lässt sich auch zur Optimierung ganzer Prozesse nutzen. IntraFind, Spezialist für Enterprise Search und KI, nennt fünf Beispiele.   Enterprise Search ist eigentlich ein Instrument, um schnell und zielgerichtet die erforderlichen Informationen aus riesigen…

Jedes zehnte Großunternehmen ab 500 Mitarbeitern verzichtet bereits komplett auf Papier

Jedes dritte Unternehmen in Deutschland arbeitet weitestgehend papierlos Auch die Digitalisierung von Akten schreitet in der Wirtschaft weiter voran Am Donnerstag startet die Digital Office Conference 2020   Die Unternehmen in Deutschland verzichten bei ihrer Büro- und Verwaltungsarbeit zunehmend auf Papier. So geben 6 Prozent der Geschäftsführer, Vorstände oder Geschäftsleiter an, dass die Geschäftsprozesse in…

Tech-Predictions 2021: Segel setzen in Richtung neues Jahr

Das Jahr 2020 war für die Business-Welt in Sachen Digitalisierung ein zweischneidiges Schwert: Einerseits beschleunigten die Entwicklungen im Zuge der Covid-19-Pandemie die digitalen Transformationsprozesse vieler Betriebe. Andererseits bleibt die Stimmung geprägt von Unsicherheit bezüglich der nebulösen Zukunft, auf die wir zusteuern. Die Experten von Micro Focus liefern mit diesen Technologie-Trends des kommenden Jahres einen Kompass,…

Neue App CloudControl unterstützt Systemadmins beim Remote-Cloud-Management: Die Wolke immer im Blick behalten

Cloud Monitoring und Cloud Management sind verantwortungsvolle Aufgaben. Sie gewährleisten reibungslose Abläufe im eigenen Firmennetzwerk oder bei Kunden, deren Infrastruktur in der Cloud gemanagt wird. Die neue Cloud-Monitoring-App CloudControl der Objektkultur Software GmbH gibt Systemadministratoren dafür jetzt eine wertvolle Arbeitserleichterung an die Hand.   Aufgrund der aktuellen Situation wurden die meisten Mitarbeitenden und Tätigkeiten in…

Ist Print im Marketingmix sinnvoll oder schon überholt?

Online Marketing ist seit Jahren in aller Munde und scheint mit dem unaufhaltsamen Siegeszug des Internets andere Marketingformen an den Rand gedrängt zu haben. Doch die Realität liefert in den meisten Branchen ein anderes Bild. Für einen Großteil der Werbekunden ist Print auch im Jahre 2020 noch immer ein integraler Bestandteil ihres Marketingmix. Denn Printwerbung…

Die Demokratisierung der Programmierung

Halbjährlicher Report zeigt Vorteile und Tücken auf, wenn Nicht-Programmierer Business-Apps entwickeln. Die global tätige Softwareberatung ThoughtWorks hat die 23. Ausgabe ihres Technology Radar veröffentlicht. Der aktuelle Report berichtet auch über die Demokratisierung der Programmierung. ThoughtWorks hat das Aufkommen einer neuen Art von Tools verfolgt, die Nicht-Programmierer in die Lage versetzen sollen, Aufgaben zu erledigen, für…

Digitale Bildung ist trotz Digitalpaket konzeptlos, veraltet und unsicher

Die Corona-Pandemie hat nicht nur das Arbeiten, sondern auch die Bildung digital gemacht. Das zumindest war das Ziel von Home-Schooling. »Allerdings steckt digitale Bildung in Deutschland noch in den Kinderschuhen«, so Patrycja Tulinska. Die IT-Sicherheitsexpertin und Geschäftsführerin der PSW GROUP (www.psw-group.de) verweist auf den aktuellen Nationalen Bildungsbericht: »Leider wurde wissenschaftlich bestätigt, was zahlreiche Kinder, Jugendliche…

Die Vision vom papierfreien Büro: Wie kann die Digitalisierung schneller gelingen?

  Die Arbeitswelt verändert sich rasant – und das nicht erst, seit Corona die Zahl der Angestellten im Homeoffice binnen fünf Monaten mehr als verdoppelt hat. Allerdings wirft diese Entwicklung ein Schlaglicht auf Defizite in der mittelständischen IT-Infrastruktur: Für die Mehrheit der Unternehmen ist das papierlose Büro auch 2020 noch nicht viel mehr als ein…

Digitalisierung des Dokumentenaustauschs – Startschuss für das papierlose Büro

Man mag es kaum glauben, die Idee des papierlosen Büros geistert bereits seit den 1970er Jahren durch die Köpfe und ist damit so alt wie der Tatort oder Microsoft. Die Vorteile liegen auf der Hand: digitale Dokumente steigern die Effizienz im Unternehmen, schonen Umwelt und Budget und sind eine wichtige Voraussetzung für das mobile Arbeiten. Trotzdem ist der Umstieg keine einfache Angelegenheit. Gefragt sind innovative Lösungen, die den digitalen Dokumentenaustausch, Workflows und Freigabeprozesse im papierlosen Büro vorantreiben.

Ferrari electronic bringt die OfficeMaster Suite in der Version 7.1.1 auf den Markt

OfficeMaster Suite ist OAuth-ready und unterstützt die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Microsoft 365. Der Technologiekonzern Microsoft ändert die Systemanforderungen für Office 365 und deaktiviert die »einfache Anmeldung« bei Office 365 Exchange Online. Der Berliner UC-Hersteller Ferrari electronic hat darauf reagiert und seine OfficeMaster Suite in der Version 7.1.1 an die neuen Anforderungen von Microsoft angepasst. Hierfür ist…

Deutsche Wirtschaft verabschiedet sich schrittweise vom Papier

Laut Bitkom verabschiedet sich die deutsche Wirtschaft von Papierstapeln und nimmt bei der Digitalisierung der Verwaltungsprozesse dieses Jahr an Fahrt auf: fast 9 von 10 Geschäftsführern und Vorständen in Deutschland (86 %) sagen, ihr Unternehmen habe das Ziel, Briefpost durch digitale Kommunikation zu ersetzen. Im Jahr 2018 belief sich die Zahl noch auf knapp die…

Speichern in der Cloud: Fünf Tipps, um Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit zu kombinieren

Mit Hilfe von Cloud-Lösungen lassen sich im Prinzip unlimitierte Mengen an Daten standort- und geräteunabhängig sichern. Der Speicherplatz auf den eigenen Geräten und innerhalb der eigenen Infrastruktur wird so geschont. Dafür benötigt der Nutzer nur eine Internetverbindung und eine entsprechende Anwendung – innerhalb kürzester Zeit steht das zusätzliche Laufwerk auf Cloud-Basis zur Verfügung. Und nicht…

Früherkennung von Eindringlingen reduziert Kosten und erhöht die Effizienz des SOC

Deception (deutsch: Trick, Betrug, Täuschung…) halbiert Kosten von Datendiebstahl. Unternehmen, die Deception-Technologien zur Früherkennung von Cyberangriffen einsetzen, können durch Datendiebstähle verursachte Kosten um mehr als die Hälfte (51 %) reduzieren. Dies ist das wichtigste Ergebnis einer neuen Studie, die Attivo Networks gemeinsam mit Kevin Fiscus von Deceptive Defense durchgeführt hat. Der Bericht »Cyber Deception Reduces…

Studie: Digitale Dokumentenverwaltung kann bis zu zwei Arbeitsstunden pro Tag sparen

Die Büroarbeit in den meisten Unternehmen in Deutschland und Österreich ist nach wie vor papierbasiert. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage hervor, die Kyocera Document Solutions in Auftrag gegeben hat. Laut den darin befragten Büroangestellten könnten durch die Einführung von digitalen Lösungen zur Archivierung bis zu zwei Stunden Arbeitszeit pro Tag gespart werden.   Ausdrucke…

Was sollte man beim Cloud Computing unbedingt machen – und was besser nicht?

Dos and Don’ts: Was geht und was geht nicht in der Welt der Wolken. Cloud Computing wird seit Jahren genutzt. Sei es in Form von Public oder Private Cloud, als SaaS, IaaS, PaaS oder auch als Kombinationsform wie Hybrid, Virtual Private oder Multi Cloud. Vorteile sehen Unternehmen dabei immer in der Flexibilität von Umfang und…

Plattform für Erfassungslösung – Ab in die Cloud

Gerade in Zeiten von Covid-19, wo so viele Menschen wie noch nie zuvor im Home Office arbeiten, zeigen sich die Vorteile von Cloud Computing in ihrer ganzen Bandbreite. Die steigende Nachfrage nach entsprechenden Lösungen bestätigt den Trend. Für ein perfektes Zusammenspiel ist es notwendig, alle Geschäftsprozesse einzubeziehen. So sollte zum Bespiel auch eine Scanlösung webbasiert…

Scan Station 730EX Plus – Produktiver durch Prozesse nach Maß

Die Scan Station 730EX Plus von Kodak Alaris implementiert Informationen schnell und nahtlos in Geschäftsprozesse. Dies geschieht mit individuell konfigurierbaren Prozessen, die nicht nur effizient, sondern auch sicher sind. Der vollständig integrierte Netzwerkscanner mit Windows 10 Betriebssystem bietet leistungsstarke Funktionen und simple Verwaltung.

IT-Trends 2020: Hybrid Cloud, Predictive Data Analytics und Nachhaltigkeit bestimmen die Agenda

Zum Ende des Jahres wird es Zeit, die Technologien und Ansätze ins Auge zu fassen, die 2020 die Unternehmens-IT beeinflussen werden. Sage hat fünf Trends identifiziert, mit denen sich Entscheider und Entwickler vermehrt beschäftigen sollten, um Effizienz und Wettbewerbsstärke voranzutreiben. Hybrid Cloud, Data Analytics, DevOps, energieeffiziente Software und Security by Design sind, so Oliver Henrich,…

Digitale Verwaltung – Elektronische Akten statt Aktenberge

In Ellwangen verbindet sich altehrwürdige Architektur mit zukunftsweisendem Verwaltungshandeln. Das moderne Mittelzentrum in Baden-Württemberg setzt seit dem Jahr 2017 auf automatisierte Geschäftsprozesse und eine digitale Aktenführung auf der Basis einer Software für Enterprise-Content-Management (ECM). Ziel war, Dokumente und Informationen frei von Medienbrüchen zu verarbeiten und eine ganzheitliche Sicht auf die Akten zu erhalten.

Automatisierung ist kein Prozess, sondern eine Entscheidung – Mut zur Veränderung

Manuelle Arbeiten zu minimieren bedeutet höhere Produktivität und auch mehr Sicherheit. Diese Erkenntnis ist nicht neu, doch in der Praxis noch nicht vollends angekommen. Mit »haben wir schon immer so gemacht«, werden viele Unternehmen im digitalen Wandel auf der Strecke bleiben. Mut zur Veränderung, ist eine Entscheidung für die Zukunft. Dabei kann eine Umstellung auf automatisierte Prozesse so einfach sein.

Glück: Früher war nicht alles besser

Die Deutschen sind heute glücklicher als in vergangenen Jahrzehnten. Wie die Grafik auf Basis von Daten des Eurobarometers zeigt, ist der Anteil der Befragten, die mit ihrem Leben sehr zufrieden sind, seit 2015 konstant bei über 30 Prozent. Im September 1973, also zu Beginn der regelmäßig durchgeführten Befragung, lag der Anteil bei nur 17 Prozent.…

Handwerk digitalisiert zusammen mit dem Steuerberater

Die Digitalisierung der kaufmännischen Prozesse im Handwerk kommt weiter voran. Dabei setzen die Betriebe verstärkt auf ihren Steuerberater oder ihre Steuerberaterin. Das ist eines der Ergebnisse der neuen gemeinsamen Studie der DATEV eG und des handwerk magazins [1]. Demnach nutzen Betriebe, die regelmäßig etwa für die Finanzbuchführung oder Lohnabrechnung mit einer Kanzlei zusammenarbeiten, häufiger digitale…

Alaris bietet höhere Flexibilität mit neuer Software-Subskription und Professional Services

Alaris, ein Geschäftsbereich von Kodak Alaris, erweitert sein Portfolio um mehrere Optionen. Das Unternehmen präsentiert ein neues Subskriptionsmodell für seine Scanlösungen. Es ist eine kostengünstige und flexible Alternative zu den dauerhaften Lizenzoptionen. Mit »Alaris Professional Services« werden Dienstleistungen angeboten, die optimale, integrierte Erfassungsprozesse gewährleisten. Darüber hinaus wird ein neuer Desktopscanner mit integrierter Bildverarbeitungstechnologie zum Einstiegspreis…

Wie Digitalisierung die Kundenzufriedenheit erhöht

Produkte und Dienstleistungen sind nahezu vollkommen austauschbar. Unternehmen, Banken und Versicherungen können sich schlichtweg nicht mehr nur über das Produkt und dessen Eigenschaften definieren. Den entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringt ein exzellenter Kundenservice.   Kunden wünschen sich eine proaktive Kommunikation, schnelle und präzise Antworten im besten Fall in Echtzeit. Um diese Anforderungen zu erfüllen sind durchgehend digitale…

»Tagliatelle archiviert in Sahnesoße«: ECM-Branche präsentiert Erfolgsrezepte

CeBIT 2016 (Montag, 14., bis Freitag, 18. März): Die Einführung eines modernen, ganzheitlichen Informationsmanagements wie beispielsweise einer Enterprise-Content-Management-Software (ECM) zählt zu den beratungsintensivsten Themen überhaupt. Dennoch planen nach Angaben des Bitkom fast 15 Prozent der Unternehmen, in naher Zukunft in ECM-Software zu investieren. Denn ECM-Systeme fördern nachweislich die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, in dem sie sicherstellen,…